Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Ein neues Unterforum, was mit Leben gefüllt werden möchte.

Last post 05-29-2007, 7:02 by BPHennek. 1 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  05-29-2007, 6:10 8537

    Ein neues Unterforum, was mit Leben gefüllt werden möchte.

    In diesem Forum steht nicht die Software Pinnacle Studio im Vordergrund, sondern mehr der kreative Teil, was Ihr mit der Software macht und wie ihr das mit der Studio Software umsetzt.

    Das können ganz unterschiedliche Dinge sein, von Familien Veranstaltungen, ein Film von den Kindern bzw. Enkelkindern, Reiseberichten, Filme für dienstliche Zwecke und was Euch sonst noch so einfällt. 

  •  05-29-2007, 7:02 8552 in reply to 8537

    AW: Ein neues Unterforum, was mit Leben gefüllt werden möchte.

    Ich arbeite gerade an meinem HDV-Urlaubsprojekt aus drei Bändern.


    Capturing hat keine Probleme gemacht...
    Schade, dass man keine m2t-Clips aus HDVSplit in S11 unmittelbar laden kann. Solche Clips muss man erst mit einem Hilfstool demultiplexen und dann auch noch den
    Ton konvertieren. Überflüssige Zeitverschwendung.

    Zur Zeit habe ich ca. 250 Clips auf der Timeline, hier und da ein Titel, ein PIP, dann etwas HFX und VitaScene als Übergang und im Clip. Läuft alles stabil und ohne Verzögerungen.
    Filter "Stabilisieren" liefert recht gute Ergebnisse, schneidet aber ca. 20% Bildinhalt weg. Im Falle HDV geht das noch, bei DV wäre die Unschärfe dann bestimmt zu groß. Leider kann man nicht selbst bestimmen wieviel für die Stabilisierung weggeschnitten werden soll. Eine freie %-Wahl wäre sehr vom Vorteil, die Wackler sind nicht immer so groß, dass man 20% Bildinhalt verschenken müßte.

    Überrascht bin ich über das gute Ergebniss der Zeitlupe (Setting auf "Flüssige Bewegung").

    Mit dem neuen Scorefitter habe ich etwas Hintergrundmusik fabriziert, ganz hübsch...
    Gut wie schon immer, dass man ein Einzelframe aufnehmen und sofort in die Timeline schicken kann.  Ich füge in das Video auch einige Digi-Bilder ein die meine Frau on the road aufgenommen hat, so wird die Sache abwechslungsreich, vor allem mit Pan & Zoom darauf..., sehr hilfreich ist es, dass S11 Bilder bis 8000x8000 Bildpunkte annehmen kann.

    Besonders gefällt mit, dass man die Desktop-Videovorschau skalieren kann per Schieber, alles anderes paßt sich dann automatisch in meinen Widescreen ein. Sehr gut die Vorschau in voller Auflösung auf dem sekundären Monitor (bei mir ein CRT), knackscharf.

    Es arbeitet sich mit einem 20" TFT-Widesceeen Monitor plus Vorschaumonitor sehr angenehmn in S11, sehr übersichtlich und kaum ermüdend für die Augen.

    Meine Routenkarte mit ca. 22 eingeblendeten Wegpunkte habe ich allerdings mit P-Pro 2.0 gemacht, weil ich dafür 25 Spuren gebraucht habe, S11 kann das ja so nicht leisten.

    [Klicken Sie hier um das Bild anzuzeigen] 

    Ich nehme immer das BESTE für meine Projekte aus drei NLE-Welten (nee, aus EDIUS praktisch nichts mehr) plus AE 6.5 falls ich Lust für atomar detaillierte Kleinarbeit habe.

    Ich denke, dass kaum noch Schwierigkeiten in meinem Projekt auftauchen werden und ich es gut zu Ende bringen kann.

    Vorteilhaft wäre es, wenn ich einen Transportstream statt Programmstream ausgeben könnte, weil ein Transportstream bei Übertragung über das SC200 ruckelfrei bis 25MBit/sec läuft,
    bei Programmstreams muss man die Datenrate absenken.
     

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy