Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Keine Masken - Erstellung/Bearbeitung in DISK - Projekt möglich

Last post 12-29-2020, 3:15 by Helmut42. 5 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  12-28-2020, 10:25 809913

    Keine Masken - Erstellung/Bearbeitung in DISK - Projekt möglich

    Attachment: Maske.jpg

    Hallo zusammen

    Kann mir jemand erklären, warum in Pinnacle 24, in einem DISK-Projekt, keine Maskenbearbeitung möglich ist.
    Im Handbuch steht nichts, dass das nur in einem FILM-Projekt erlaubt ist.

    Kein Maskensymbol unten in der Timeline nebem dem Lautsprecher.
    Kein Maskensymbol oben auf der Befehlszeile.

    Richard

    Windows 10 Pro, Pinnacle 24.0.2.219 (64-Bit ULT)
    Intel® Core™ Core i9 10900X 10C 4.50GHz, Speicher DDR4 16 GB
    DISK     C   = SSD SATA III, 1024 GB, 2,5 Zoll, 3x  = HDD SATA III, 7.200 U/min, 4.000 GB, 3,5 Zoll
    Grafik  NVIDIA Quadro P2200 5GB

     


  •  12-28-2020, 11:06 809914 in reply to 809913

    AW: Keine Masken - Erstellung/Bearbeitung in DISK - Projekt möglich

    Attachment: Maskensymbol24.jpg

    Hallo,

     

    zu

    ...Kein Maskensymbol unten in der Timeline nebem dem Lautsprecher.

     WO soll denn dieses Symbol sein, kann ich nirgends entdecken .

     zu

    Kein Maskensymbol oben auf der Befehlszeile....

    Das könnte deshalb der Fall sein, weil man üblicherweise ZUERST ein Filmprojekt macht und erst, wenn dieses fertig editiert ist,
    in ein DISC-Projekt umwandelt.

    Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und exportiere zuerst einmal das Filmprojekt, kontrolliere es und wandle es ( falls unbedingt notwendig )
    in ein Disc-Projekt um.

    Grüße, Helmut

     


  •  12-28-2020, 12:22 809917 in reply to 809914

    AW: Keine Masken - Erstellung/Bearbeitung in DISK - Projekt möglich

    Attachment: Maske_01.jpg

    Danke Helmut

    Aber das ist für mich nicht zu verstehen. Ich mache nur Disk- Projekt, erstelle das DVD Menü selber und anschliessend brenne ich eine DVD.
    Du darfst das jetzt nicht falsch verstehn, ich bin ein absoluter Pinnacle Fan, aber ich kann nur hoffen, dass der wo das mit FILM und DISK erfunden hat, bald pensiniert wird und das ganze wieder zu einem Projekt zusammenwächst.

    Gruss Richard

    Auf beigelegtem Bild siehst Du die Maskensymbole pro Spur.

     

     

     


  •  12-28-2020, 14:37 809919 in reply to 809917

    AW: Keine Masken - Erstellung/Bearbeitung in DISK - Projekt möglich

    Richard Storrer:
    Aber das ist für mich nicht zu verstehen. Ich mache nur Disk- Projekt, erstelle das DVD Menü selber und anschliessend brenne ich eine DVD.

    Du darfst das jetzt nicht falsch verstehn, ich bin ein absoluter Pinnacle Fan, aber ich kann nur hoffen, dass der wo das mit FILM und DISK erfunden hat, bald pensiniert wird und das ganze wieder zu einem Projekt zusammenwächst.

    Also ich sehe darin absolut kein Problem, man beginnt als normales FILM-Projekt , das ist jene Version, die 90 % der User wollen,
    nämlich eine Videodatei, die man überall abspielen kann, sogar vom USB-Stick am TV.

    Und aus dieser dann eine DISK-VERSION zu machen, sind ein paar Mausclicks und dann das Menü einrichten.
    Das sollte man ohnehin erst einrichten, wenn das Projekt endgültig korrekt editiert und korrigiert wurde, weil ansonst u.U. falsche Einsprungspunkte  herauskommen.

    Außerdem wollen das heutzutage nur mehr sehr wenige User, weil die DVD ohnehin aus Qualitätsgründen aussterben wird.
    Auch bei Pinnacle ist deswegen schon seit einiger Zeit die Zusatzsoftware "MyDVD" im Einsatz.

    Auf beigelegtem Bild siehst Du die Maskensymbole pro Spur.

    Da habe ich Dich leider falsch verstanden, ich meinte den Timeline-Player ( siehe mein Screenshot )

     Lg, Helmut

  •  12-28-2020, 17:35 809923 in reply to 809919

    AW: Keine Masken - Erstellung/Bearbeitung in DISK - Projekt möglich

    Hallo Helmut

    Das kann ja nicht ernst gemeint sein.
    Ich muss also zuerst ein Film Projekt erstellen, dann zu Disk migrieren und anschliessende Korrekuren? Ein Film ist doch nie im ersten Schuss fertig, bei mir jedenfalls nicht.
    Was spricht dann dagegen, das alles in einem Projekt zu erledigen? Im Disk Projekt kann ich genau so Videodateien für einen USB Stick erstellen. Ich denke das mit der Maske wurde übersehen, das muss ja in beiden Fällen funktionieren.
    Zu MyDVD möchte ich mich nicht äussern, das ist wie eine schlechte Nachspeise. Aber auch das könnte man zusätzlich im DISK - Projekt anbieten.

    Richard
  •  12-29-2020, 3:15 809925 in reply to 809923

    AW: Keine Masken - Erstellung/Bearbeitung in DISK - Projekt möglich

    Servus Richard,

    schon EINSTEIN hat gesagt :

    "Es ist leichter, einen Atomkern zu spalten als ein Vorurteil."

    Bitte komme mal runter von deinen vorgefaßten Meinungen und lies, was ich WIRKLICH geschrieben habe.

    Richard Storrer:

    Das kann ja nicht ernst gemeint sein. Ich muss also zuerst ein Film Projekt erstellen,


    1) Du mußt GAR NICHTS, es ist nur SINNVOLL, so wie ich es geschrieben habe :

    dann zu Disk migrieren und anschliessende Korrekuren? Ein Film ist doch nie im ersten Schuss fertig, bei mir jedenfalls nicht.

    2)  GENAU DESWEGEN habe ich geschrieben :: ...üblicherweise ZUERST ein Filmprojekt macht und erst, wenn dieses FERTIG editiert ist....
         soviel zu deinem Mißverständnis    " Ein Film ist doch nie im ersten Schuss fertig, bei mir jedenfalls nicht."
         GENAU DESWEGEN mache ich zuerst das Projekt als FILM-PROJEKT fix und fertig !
         Das ist weniger Renderaufwand, als wenn das Menü und die Einsprünge immer mitberechnet werden.

    Was spricht dann dagegen, das alles in einem Projekt zu erledigen? Im Disk Projekt kann ich genau so Videodateien ..... erstellen.

    3) Und AUS diesem (Filmprojekt) dann eine DISK-VERSION zu machen, sind ein paar Mausclicks und dann das Menü einrichten.
        Das sollte man ohnehin erst einrichten, wenn das Projekt endgültig korrekt editiert und korrigiert wurde,

    Du hast offenbar genau das GEGENTEIL von dem VERSTANDEN, was ich GESCHRIEBEN habe.

    Ich denke das mit der Maske wurde übersehen, das muss ja in beiden Fällen funktionieren.
    Zu MyDVD möchte ich mich nicht äussern, das ist wie eine schlechte Nachspeise. Aber auch das könnte man zusätzlich im DISK - Projekt anbieten.

    Nun, das werden wir wohl nie erfahren, und "MÜSSEN" tut gar nichts .....
    Und die leider noch immer geltende Meinung " DAS WAR DOCH SCHON IMMER SO", ist KEIN GRUND, es in ZUKUNFT genauso zu machen.
    Die Tatsachen ( nämlich MyDVD ) ist zumindest ein Indiz dafür,daß in Zukunft das Editieren und Rendern des Videos  EINE SACHE ist,
    und das DISK-AUTHORING eben eine ANDERE.
    Auch die optionale Möglichkeit, einen EIGENEN Projektordner für DISK-Projekte einzurichten, spricht für die Trennung dieser beiden Welten.
    Genau das machen zwischenzeitlich auch schon andere Hersteller, um die ohnehin schon aufgeblasenen Programme ein wenig zu entrümpeln.

     Liebe Grüße, Helmut

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy