Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

S23: Masken anwenden

Last post 11-26-2019, 12:28 by Danny 28. 3 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  11-25-2019, 3:33 791405

    S23: Masken anwenden

    Hallo zusammen,

    Wer mein Dresden Video angesehen hat, erinnert sich vielleicht, dass das Einstiegsbild ein statisches Bild war.

    Ich habe nun unter Anwendung einer FORM Maske aus dem Bild ein Video gemacht, bei dem sich die Wolken bewegen Smile  . Ergebnis siehe hier.

    Da die ersten Ergebnisse mit der Maskentechnik eher bescheiden waren, möchte ich hier ein paar Erkenntnisse beschreiben, die für andere hilfreich sein können:

    • Wenn man versucht, ein Objekt (hier die Kirche) zu maskieren und damit die Matte (Hintergrund) transparent haben möchte, erstellt man am besten eine  FORM Maske:
      • rechts im Maskenplayer sind die Werkzeuge.
      • zuerst verwende ich den Zauberstab mit geeigneter Toleranz. Beim 1. Klick ist oft nur ein Teil maskiert. Jetzt mit STRG + Klick einen weiteren Bereich maskieren ! Bei negativem Ergebnis die Rückgängig Fkt. nehmen.  Fertig ist man, wenn das Objekt masiv rot ist.
      • bei mir hat das gut funktioniert, allerdings hatte die Kirche einen feinen Rand, der sie umgab.
        Jetzt wird es arbeitsintensiver:
        Ich habe den Eraser angeklickt + mit viel Geduld diesen Rand weggemacht. Hier ist Übung angesagt. Man kann klicken oder auch ziehen. Auch hier ist die Rückgängig Fktn. eine Hilfe.
      • Die Hintergrundtransparenz erreichtman über Button Funktion.
        Dabei wird für die Maske eine Deckkraft =100 und Randschärfe= 0 eingestellt (betrifft die Kirche).
        Nun wird für die Matte eine Deckkraft =0 und Randschärfe= 0 eingestellt (die Wolken sollen transparent sein, um einen in der Timeline darunterl liegenden Clip mit bewegten Wolken durchschein zu lassen).

    • Für den "Wolkenclip" wird das gleiche Bild wie für die Kirchenmaske verwendet. Mit Pan&Zoom  wird ein animierter Ausschnitt rechts oben bestimmt, mit leicht unterschiedlichem Anfangs- und Endbild aber so, dass nicht von der Kirche dabei ist.
    Jetzt wird noch über ProDAD Heroglyph der Text hinzugefügt + über einen weiteren Track wie gehabt das IBIS Hotel "links unten".
     
    Fertg !!! Wink
    Es empfielt sich öfter mal eine neue Version zu eröffnen.
    Falls jemand an Details Interesse hat, bitte melden.

     

  •  11-25-2019, 6:10 791412 in reply to 791405

    AW: S23: Masken anwenden

    Yes

    Richtig spannend und aufwändig wird es, wenn sich das Objekt, hier die Frauenkirche, durch einen Schwenk bewegt, wie es bei Videoaufnahmen nicht unüblich ist.

  •  11-26-2019, 10:54 791505 in reply to 791412

    AW: S23: Masken anwenden

    IngolfZ:

    Yes

    Richtig spannend und aufwändig wird es, wenn sich das Objekt, hier die Frauenkirche, durch einen Schwenk bewegt, wie es bei Videoaufnahmen nicht unüblich ist.

    Geht aber. Da muss man mit Keyframes arbeiten + die Maske nachschieben. Echte Knochenarbeit.  Irgendwo hab ich was gelesen, da wurde mit Motion Tracking gearbeitet ?

  •  11-26-2019, 12:28 791514 in reply to 791505

    AW: S23: Masken anwenden

    ArmbrustS:
    Da muss man mit Keyframes arbeiten + die Maske nachschieben.

    Da braucht man ja höllisch viel Zeit. Das ist nur was für RentnerWink

    Gruß, Herbert

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy