Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Windows 1909

Last post 11-20-2019, 13:12 by KUB59. 15 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  11-13-2019, 5:54 790905

    Windows 1909

    Gestern war Windows Patchday (2. Dienstag im Monat).

    Wer jetzt ein Windows Update aktiviert, muss sich nicht wundern, wenn das Update für KB4524570 seeeeeehr Sleep lange dauert. Es installiert u.a. die neuste Windows Version 1909.

    In einem zweiten Schritt, nach dem Neustart, kann unter Updates und Sicherheit 1909 aktiviert werden. Das wiederum geht sehr schnell.

  •  11-13-2019, 7:59 790906 in reply to 790905

    AW: Windows 1909

    Win 10 Pro, Version 1909 läuft bei mir einwandfrei. Es empfiehlt sich, auch die Aktualität der Grafiktreiber zu prüfen, das gilt für Intel und NVIDIA. Beide haben für Version 1909 optimierte Treiber herausgebracht.
  •  11-13-2019, 17:35 790926 in reply to 790905

    AW: Windows 1909

    Hallo 

    IngolfZ:

    Das wiederum geht sehr schnell.

     

    heise.de:

    Von diesem auch bei früheren Funktionsupdates verwendeten Ansatz geht Microsoft aber bei einem vorhandenen Windows 10 Mai 2019 Update (Version 1903) ab. Denn Microsoft lieferte seit einiger Zeit identische kumulative Updates für Windows 10 Version 1903 (Mai 2019 Update) und für die damaligen Insider-Versionen von Windows 10 Version 1909 (November 2019 Update) aus. Gepatchte Maschinen mit dem Windows 10 Mai 2019 Update enthalten daher bereits den Code für alle Funktionen der November-Version 1909, allerdings noch deaktiviert.

    Das bei der Update-Suche ausgewiesene Funktionsupdate auf Windows 10, Version 1909, ist bei Windows 10 Version 1903 daher nur gut 20 Kbyte groß und binnen Sekunden heruntergeladen. Intern handelt es sich um ein sogenanntes "Enabler Update" mit der Bezeichnung KB4517245. Beim zur Installation erforderlichen Neustart ändert dieses Update die Build-Nummer auf 18363.449 und macht so aus Windows 10 1903 die Version 1909. 

     

    Hier der Link zu dem ganzen Artikel:   https://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-November-2019-Update-V1909-verfuegbar-Tipps-zur-Installation-4584976.html 

  •  11-18-2019, 1:37 791085 in reply to 790926

    AW: Windows 1909

    Was mir jetzt passiert ist: Microsoft hat mir gegen meinen Willen den Nvidia-Treiber 432.00 aufgedrückt. Mit diesem funktioniert bekanntlich 3D nicht mehr, da der 3D Vision Treiber fehlt. Die Möglichkeit zum Deinstallieren wird nicht angeboten.

    Was bleibt mir übrig, ich muss den alten Treiber (391.24) wieder oben drauf legen. Das scheint auch funktioniert zu haben. Ich fürchte aber, das läuft wie bei der Mafia: Die kommen wieder... Und was mache ich dann, wieder drüber? Das kann doch nicht die Lösung sein? Soll ich jetzt die 3D-Bilder auch noch aufgeben? Langsam reicht mir dasAngry

    Gruß, Herbert

  •  11-18-2019, 3:45 791092 in reply to 791085

    AW: Windows 1909

    Leider ist es so, Du kannst nur Dein System auf dem letzten mit 3D und Studio funktionierenden Stand konservieren oder Du musst auf die nicht mehr wirklich unterstützte 3D Technologie verzichten. Das ist ärgerlich aber weitere Möglichkeiten sehe ich nicht.
  •  11-18-2019, 4:05 791099 in reply to 791092

    AW: Windows 1909

    hgreimann:
    Leider ist es so, Du kannst nur Dein System auf dem letzten mit 3D und Studio funktionierenden Stand konservieren

    Hans-Georg, das kann ich ja gerade nicht, weil mir etwas aufgedrückt wird was ich nicht will und wogegen ich mich nicht wehren kann. Oder doch?

    Gruß, Herbert

  •  11-18-2019, 4:24 791101 in reply to 791099

    AW: Windows 1909

    Mit konservieren meine ich, PC vom Netz trennen. Es gibt zwar ein Tool von Microsoft, mit dem sich festzulegende Updates sperren lassen, es ist aber nicht sichergestellt, das kommende Win 10 Versionen bzw kommende Updates mit dem älteren NVidia Treiber uneingeschränkt funktionieren. Beispielhaft seien hier Ältere Treiber von Scannern genannt, die mit neueren Windowsversionen nicht funktionieren.

    Hier der Link zum Artikel über das MS Tool:

     https://www.heise.de/newsticker/meldung/Windows-10-Microsoft-bietet-Tool-zum-Ausblenden-von-Updates-2763685.html

  •  11-18-2019, 5:10 791113 in reply to 791085

    AW: Windows 1909

    Danny 28:
    Was mir jetzt passiert ist: Microsoft hat mir gegen meinen Willen den Nvidia-Treiber 432.00 aufgedrückt.
    Bei mir läuft auch nach dem Update auf Win 10 pro 1909 immer noch der im Juni händisch installierte Treiber 430.86.
  •  11-18-2019, 5:52 791118 in reply to 791113

    AW: Windows 1909

    Aufgedrückt hat mir M$ auch keinen Treiber als jetzt die 1909 installiert wurde.

    Ich habe jetzt von mir aus mal wieder aktualisiert auf die 441.20 Ging alles völlig problemlos und läuft fehlerfrei.

     

    Aber wenn meine Erinnerung noch i.O. ist, ist in dem Treiber doch die 3D-Funktion mit drin, denn ich hake sie bei der Install immer ab.

  •  11-18-2019, 6:00 791121 in reply to 791118

    AW: Windows 1909

    Ich habe jetzt auch die Version 441 .20 (Korrektur: 441.12) benutzerdefiniert installiert, aber von 3D an- oder abhaken habe ich nichts gesehen.

  •  11-18-2019, 7:49 791128 in reply to 791121

    AW: Windows 1909

    Attachment: 3D Vision Treiber.jpg

    Ich habe jetzt mein System wieder neu hergestellt, damit nicht noch Reste vom 432.00 stören. Zum Glück hatte ich erst vor drei Tagen ein Backup gemacht. Ich konnte gar nicht so schnell klicksen um den Beginn des erneuten Runterladens zu verhindern. Ich habe jetzt erst mal die Updates bie 30.11. ausgesetzt. Dann habe ich wohl ein Problem. Hans-Georg hat ja einen Link eingestellt, mit dem eine Updatesperre erstellt werden kann. Da brauche ich aber (halb)professionelle Hilfe.

    Heinz, die neuen Nvidia-Versionen unterstützen definitiv kein 3D mehr. Es geht hier um den 3D Vision Treiber, der einfach nicht mehr vorhanden ist. Bei den älteren Versionen sah es noch so aus wie angehängt.

    Gruß, Herbert


  •  11-18-2019, 8:00 791129 in reply to 791128

    AW: Windows 1909

    Das MS Tool heißt wushowhide.diagcab und wird nach dem Herunterladen angeklickt, der nicht zu aktualisierende Treiber markiert, bestätigen und fertig.
  •  11-18-2019, 9:01 791130 in reply to 791129

    AW: Windows 1909

    Danke Hans-Georg,

    ich hab's jetzt mal gemacht, dann nach Updates gesucht und keine gefundenParty!!!. Hoffentlich bleibt es so!

    Gruß, Herbert

  •  11-18-2019, 10:33 791137 in reply to 791130

    AW: Windows 1909

    Ja, Herbert, du hast Recht.

    Ich habe den 3D-Vision als 3D angeshen.

  •  11-19-2019, 6:39 791183 in reply to 791128

    AW: Windows 1909

    Danny 28:

    Ich habe jetzt erst mal die Updates bie 30.11. ausgesetzt. Dann habe ich wohl ein Problem.

    Gruß, Herbert

    Hallo Herbert, ich habe auf Grund der negativen Berichte in unterschiedlichen Foren schon das Update 1903 (das hatte ich installiert, bin aber wieder zurück auf die 1809) und jetzt auch das Funktionsupdate 1909 ausgeklammert.

    Die kumulativen Updates lade ich weiterhin alle runter, jedoch im Moment kein Funktionsupdates. Nach der 1903 funktionierte ein von mir oft benutztes Screenshot-Programm nur noch teilweise. Darum zurück auf die 1809. Der Rechner funktioniert immer noch einwandfrei, auch alle Programme.

    Darum sehe ich auch keine Eile jedes Funktionsupdate, was Microsoft vorschlägt, zu installieren. Mal sehen ob das Update im Frühjahr nächsten Jahres weniger Fehler aufzeigt.

  •  11-20-2019, 13:12 791233 in reply to 791183

    AW: Windows 1909

    micha56:

    ........................

    Nach der 1903 funktionierte ein von mir oft benutztes Screenshot-Programm nur noch teilweise. Darum zurück auf die 1809.

    ........................

    Einige kleine Unterschiede gefallen mir in 1903 und 1909 schon ganz gut, manches wurde einfacher, anderes wiederum umständlicher.

    Zum Screenschott-Tool >> Anhang

     


View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy