Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Audio Video nach Rendern nicht synchron

Last post 02-25-2020, 10:20 by rhodoman. 30 replies.
Page 1 of 2 (31 items)   1 2 Next >
Sort Posts: Previous Next
  •  10-15-2019, 9:12 789658

    Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Ich habe neu Studio 23, vorher habe ich viele Jahre mit Studio 12 gearbeitet.

    Mein Problem: Mein Projekt läuft einwandfrei, nach dem Rendern aber sind Video und Audio nicht mehr synchron. Das Bild verschiebt sich gegenüber dem Ton immer weiter, das heisst, dass der Ton am Ende eines ca. 10min Filmes ca. 3 sec dem Bild vorausgeht, obwohl er am Anfang des Filmes korrekt übereinstimmt.

    Ich habe die Frame-Rate der Aufnahme mit der Ausgabe verglichen. Sie ist identisch. Sowohl Ton als auch Bild kommen vom gleichen Cony-Digi-Camcorder. Die Wahl verschiedener Ausgabe-Formate bringt nichts, die Verschiebung bleibt immer gleich.

    Hat jemand eine Idee oder Ahnung, wie das zu beheben ist? Im Moment kann ich die gerenderten Filme nicht brauchen.

    Danke, Dietrich

  •  10-15-2019, 12:19 789663 in reply to 789658

    AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Gern möchte ich Dir helfen, nur reichen Deine Angaben dafür nicht. Du hast Studio 23 Ultimate? Es hat den neuesten Updatestand? Studio läuft unter Windows 10 Version 1903? Welche Grafjkkarte nutzt Du und was hast Du an Hardwareunterstützung in den Einstellungen von Studio aktiviert? Du filmst mit Deiner Sony Cam in UHD oder FHD? Hast Du die Exporteinstellungen von Studio entsprechend dem Eingangsformat Deines Camcorders gewählt? Wie hast Du Deine Aufnahmen von der Cam auf den PC transferiert? Am besten liest Du das Format Deiner Videos mit dem im Netz kostenlosen verfügbaren Tool Mediainfo aus und schreibst uns, was Dir angezeigt wird.

    Nachtrag: ein paar Angaben zu Deinem PC wären auch hilfreich. 

  •  10-17-2019, 13:00 789750 in reply to 789658

    AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Also, genau dieses Problem habe ich seit Wochen, allerdings nur mit einem Film. Der wurde mit Sony-Handycam und Dolby Digital 5.1 aufgenommen. Das neue Pinnacle 23 hat nur noch 2.0. Daran kann es ja wohl kaum liegen, habe ich mir gedacht. Jetzt habe ich beim x-ten Versuch einfach mal PCM 2-Channel gewählt - und alles ist bis zum Ende synchron!!!
  •  10-20-2019, 15:38 789884 in reply to 789663

    Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Vielen Dank für die Unterstützung. Ich versuche, Deine Fragen so gut ich kann zu beantworten. Wenn sich dadurch für dich eine Lösung meines Problems zeigt, freue ich mich sehr über Deinen Rat.

    Normal 0 21 false false false DE-CH X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:14.0pt; font-family:"Century Gothic",sans-serif; mso-fareast-language:EN-US; mso-bidi-font-weight:bold;}

    PC: neues Laptop Terra 1542K, Intel(R) Core i7-7700T, 8GB RAM, Windows 10 (Version 1903) , 64 bit

    Studio 23 plus, Version 23.1.0.231, neuestes Update
    Windows 10 pro, Version 10.0.18362 Build 18362

    Grafikkarte: Intel(R) HD Graphics 630

    Exporteinstellungen in Studio plus: Hardwarebeschleunigung: Typ Intel, automatisch

    Aufnahmemodus gemäss Angaben in der Kamera: FH

    Bildfrequenz: 50i

    Dateiformat: HD AVCD

    Exporteinstellungen von Studio entsprechend dem Eingangsformat des Camcorders: Was heisst das genau? Das ähnlichste Export-Format ist: XAVC S
    Import: über die Import-Funktion von Pinnacle direkt von der Kamera

    Ergebnisse von Mediainfo:

    Allgemein

    ID: 0 (0x0)
    Rohdateien\20191012135603.m2ts

    Format: BDAV

    Format/Info: Blu-ray Video

    Dateigröße: 6,50 GiB

    Dauer: 56 min 31s

    Modus der Gesamtbitrate: variabel

    Gesamte Bitrate: 16,5 Mb/s

    maximale Gesamtbitrate: 18,0 Mb/s

    Aufnahmedatum: 2019-10-12 13:56:03+01:00

    Kodierendes Programm: Sony HDR-CX405

    Video
    ID: 4113 (0x1011)

    Menü-ID: 1 (0x1)

    Format: AVC

    Format/Info: Advanced Video Codec

    Format-Profil: High@L4

    Format-Einstellungen: CABAC / 2 Ref Frames
    Format-Einstellungen für CABAC: JaFormat-Einstellungen für RefFrames: 2 frames
    Format_Settings_GOP: M=2, N=13

    Codec-ID: 27
    Dauer: 56 min 31s

    Bitraten-Modus: variabel

    Bitrate: 15,5 Mb/s

    maximale Bitrate: 16,0 Mb/s

    Breite: 1 920 Pixel

    Höhe: 1 080 Pixel

    Bildseitenverhältnis: 6:9

    Bildwiederholungsrate: 25,000 FPS

    ColorSpace : YUV

    ChromaSubsampling/String: 4:2:0

    BitDepth/String : 8 bits

    Scantyp: Interlaced

    Scanreihenfolge: oberes Feld zuerst

    Bits/(Pixel*Frame): 0.300

    Stream-Größe: 6,13 GiB (94%)

    IrisFNumber: 1.800000

    Audio
    ID: 4352 (0x1100)

    Menü-ID: 1 (0x1)
    Format: AC-3

    Format/Info: Audio Coding 3

    Format_Commercial_IfAny : Dolby Digital

    Codec-ID: 129

    Dauer: 56 min 31s

    Bitraten-Modus: konstant

    Bitrate: 256 kb/s

    Kanäle: 2 Kanäle

    ChannelLayout: L R

    Samplingrate: 48,0 kHz

    Bildwiederholungsrate: 31,250 FPS (1536 SPF)

    BitDepth/String: 16 bits

    Video Verzögerung: -80 ms

    Stream-Größe : 104 MiB (2%)

    ServiceKind/String: Complete Main

    Text

    ID: 4608 (0x1200)
    Menü-ID: 1 (0x1)

    Format: PGS

    Codec-ID: 144

    Dauer: 56 min 31s

    Video Verzögerung: -80 ms
     

  •  10-21-2019, 12:20 789926 in reply to 789750

    Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Sorry, bin kein Profi. Was ist "PCM 2-Channel" - Wann, wo wählst Du das?
  •  10-23-2019, 4:40 790037 in reply to 789926

    AW: Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Kann man auf der Export-Seite unter Audio-Codierung einstellen. Leider war mein Tipp falsch, der Ton läuft wieder nicht synchron. Offensichtlich handelt es sich um einen Bug. Ich habe in meiner Verzweiflung Pinnacle Studio 21 wieder installiert. Jetzt läuft alles bestens! Und in Dolby 5.1! Ich habe nämlich mehrere Kollegen, die gerade dies immer toll fanden. Die Szenenübergänge werden nicht übernommen, die muss man neu einstellen. Sonst ist alles gleich. Und der große Unterschied zu 23er-Version? Mein PC mit AMD 12-Kern Ryzen und 64GB Hauptspeicher rendert mit Studio 21 an einer 2stündigen BluRay 14 Stunden. Mit Studio 23 braucht er etwas über eine Stunde. Dafür ist mit Studio 21 danach alles richtig.
  •  10-23-2019, 8:34 790043 in reply to 790037

    AW: Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Hallo Dietrich,

    danke für die technischen Infos. Meine Empfehlungen sind Folgende:

     1. Lade Dir im Netz das kostenlose Programm "Intel Driver and Support Assistant", installiere es und führe es aus. Insbesondere den Grafiktreiber ggf. aktualisieren. Gerade ältere Versionen des Treibers machen Probleme.

    2. Installiere Dir das kostenlose Programm "Sony Play Memory Home" und importiere Deine Videoclips über dieses Programm auf Deinen PC. Bei anderen NLE gab es in der Vergangenheit mal Hinweise, dass über diesen Weg Assyncronitäten behoben waren.

    3. Filme nie in XAVC-S, denn dieses Format kann Studio 23 Plus lt .Spezifikationen auf der Pinnacle Site nicht, nur die Ultimate Version unterstützt das Format.

    4. Versuche mal die Videoclips von der Cam mit dem kostenlosen XMediaRecode über den dortigen Copybefehl in einen mp4 Container zu transcodieren und dann in Studio zu importieren.

    Ich gehe mal davon aus, dass Du Deine Projektdaten inclusive der Clips auf einer separaten internen Festplatte des PCs gespeichert hast (Studio ist dann auf der Windowspartition C), damit Lese und Schreibvorgänge nicht zu einem Flaschenhals beim Export werden.

    Beim Export hast Du als Datenstream ausgegeben? Da ich nur die Ultimateversion auf meinem PC habe, kann ich zu den Exporteinstellungen der Plusversion nicht mehr sagen.

    Gib mal ein Feedback, ob etwas von den Hinweisen geholfen hat. 

  •  10-25-2019, 8:37 790190 in reply to 790043

    Re: AW: Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Hallo

    Danke für die Unterstützung. Das sind ja einige Vorschläge und Informationen. Ich werde am Wochenende mal schauen, ob davon etwas hilft.

  •  10-26-2019, 5:11 790236 in reply to 790043

    AW: Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Meine Erfahrung mit dem Programm "Intel Driver and Support Assistant" sind nicht so positiv. Nach dem neue Treiber installiert wurden, erstellte Pi 22 nur eine Schwarzbilder-Datei mit Ton und im Exportmonitor wurde ein grauer Kreispfeil angezeigt.
  •  10-26-2019, 12:29 790247 in reply to 790236

    AW: Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Hallo Kurt, wenn Du das erste Mal den Intel Driver … Assistent benutzt, weißt Du, daß Du vor der Installation der neuen Intel- Graphiktreiber den alten Graphiktreiber aus Deinem System deinstallieren solltest, weil Intel einen neue Art der Gr. Treiber verwendet, die mit den alten nicht kompatibel sind und es Probleme geben kann. Ist sicher sehr laienhaft ausgedrückt, aber vielleicht trifft es Dein Problem. 

    Entschuldige, wenn ich Dir etwas schreibe, was du sowieso evtl. schon weißt. Aber ich habe danach gehandelt und benutze jetzt den Intel-Driver...Assistent  ohne Probleme, ebenfalls auf einem Asus-Board.

    Freundl. Grüße Asgard 

  •  10-26-2019, 12:43 790249 in reply to 790247

    Re: AW: Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Hallo HGreiman

    Ich habe den Tipp 4 umgesetzt und die .mts-Dateien des Cam-Corders mit XMediaRecode in mp4 umgewandelt. Die waren dann auch deutlich kleiner mit nur geringem Qualitäts-Verlust. Mit diesen mp4-Dateien arbeitet Pinnacle Studio plus 23 einwandfrei. So habe ich jetzt doch ein ansprechendes Ergebnis in einer vernünftigen Dateigrösse. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

    Freundliche Grüsse, Dietrich

  •  10-26-2019, 18:55 790268 in reply to 790247

    AW: Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Hallo Asgard, das war mir nicht klar.  Ich war der Meinung, dass das Programm so clever ist, und die alten Treiber löscht, oder überschreibt, wenn es notwendig ist. Oder gibt es Situationen, in denen die alten Treiber erhalten bleiben sollten?
  •  10-26-2019, 23:18 790270 in reply to 790268

    AW: Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    @Dietrich, es freut mich, dass es jetzt bei Dir funktioniert, wenn auch über diesen Umweg. Gleichwohl würde ich an Deiner Stelle  zukünftig Die Clips Deiner Cam über Sonys  PlayMemoryHome auf den PC transferieren und erst dann in Studio importieren. 

    @Kurt, üblicherweise muss man bei Nutzung von Intel Driver and Assistent auch nichts deinstallieren, nur hat es in diesem Jahr in Zusammenhang mit der Einführung von Win 10 1903 eine Umstellung bei den Intel Grafiktreibern auf DCH Treiber gegeben. Die Aktualisierung geht nunmehr auch über das Intel Control Panel (einer App aus dem Windows Store). Bei diesem Wechsel war es geboten, den alten Treiber zuerst zu deinstallieren. Inwieweit das auch für den Treiber des älteren Skylake Chips gilt, weiß ich jedoch nicht. Bei mir werkelt nunmehr die Intel Treiberversion 26.20.100.7323, und das ohne Probleme.

  •  10-27-2019, 5:09 790283 in reply to 790268

    AW: Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron


    Hallo Kurt,

    Ich habe noch mal in meinen Aufzeichnungen gesucht und gefunden, daß man beim Umstieg von den alten VGA-Treibern auf die neuen Intel  DCH- Treiber den VGA-Treiber deinstallieren sollte. Intel warnte davor, wenn man es nicht macht, kann es zu Störungen/ Problemen im System führen.  

    Wenn man dann die neuen DCH Treiber installiert hat, kann man auf neue Versionen updaten, ohne vorher zu deinstallieren.

    Vielleicht hast Du von Deinem System noch ein Backup von vor der Install. des Intel Driver..Assist. und könntest das wiederherstellen, um den alten Zustand zu haben. Danach den alten Treiber deinstallieren und dann den neuen aufspielen. 

    Lb. Gr. Asgard

  •  10-27-2019, 13:32 790316 in reply to 790283

    AW: Re: AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Danke für die Infos. Natürlich hatte ich zuvor ein Backup gemacht. Soweit alles gut. 

  •  11-29-2019, 9:33 791686 in reply to 789658

    AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Hallo Dietrich,

    ich habe dasselbe Problem, obwohl ich nicht weiß, ob die Ursache dieselbe ist. 

     

    Ich schneide In Pinnacle 23 Ultimate mp4 Filme, die ich mit der GoPro Hero7 aufgenommen habe:

    Aufnahmebedingungen: 4K 3600x2160/ NTSC/ Format 16:9/ 60fps/ Bitrate 78Mb/s/ mp4/ Codec H.265.  

    Die Filme sind ca. 40 Minuten lang. 

     

    Ich habe anfangs die Filme mit dem HEVC Codec (H.265) geschnitten.


    Auf meinem neuen Laptop (Asus ZenBook Pro 15 UX580GE; Intel Core i9-890HK / Nvidia GTX 1050 Ti / 16 GB RAM, H.265 Codec installiert) laufen die Filme problemlos und Audio vs Video läuft perfekt synchron.

    Spiele ich die Filme jedoch auf meinem Desktop ab (Intel Core i7-5930K / 2 Stück Nvidia 980 Ti im SLI Verbund /  64 GB RAM, H.265 Codec installiert) läuft die Videospur gegenüber der Audiospur bei 40 Minuten Spieldauer um über 5 Minuten langsamer.

    Das heißt:  5 Minuten vor Filmende wird es still!

    Auch ein Abspielen mit dem VLC Player funktioniert überhaupt nicht.

     

    Dasselbe Video in Pinnacle mit dem AVC Codec (H.264) geschnitten:

    Problem weg! Video und Audio auch am Desktop synchron. VLC Player läuft perfekt.

     

    Woran es liegt ist mir allerdings schleierhaft. An der Hardware kann es wohl kaum liegen!

    Am Codec H.265 kann es auch nicht liegen. Wenn der desktop den nicht unterstützen würde, dann würde man gar nichts sehen!

     

    Wäre auch an Erklärungen zu diesem Thema interessiert.

    Dietrich, hast Du es einmal mit H.264 probiert?

     

    beste Grüße aus OOE, Ralf 

     

  •  11-29-2019, 11:33 791693 in reply to 791686

    AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Rok:
    Aufnahmebedingungen: 4K 3600x2160/ NTSC/ Format 16:9/ 60fps/ Bitrate 78Mb/s/ mp4/ Codec H.265.  

    Tut zwar hier nichts zur Sache, aber warum filmst du mit der GoPro Hero 7 in NTSC 60fps und nicht im hier üblichem PAL 50 fps?

  •  11-29-2019, 13:16 791695 in reply to 791693

    AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    60 Bilder pro Sekunde sind nun mal flüssiger als 50.

    Aber es tut wirklich nichts zur Sache, da ich es auch mit PAL/50fps versucht habe. Video und Audio sind am desktop trotzdem asynchron. 

  •  01-06-2020, 16:21 793351 in reply to 790043

    Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Moin,

    ich habe auch Probleme mit m2ts Dateien in Pinnacle Studio 23 Ultimate, Version 23.1.1.242.
    Schon in der Vorschau und auf der Timeline laufen Bild und Audio nach ungefähr einer Minute auseinander. In der exportierten Datei ist das dann genauso. Wird bei der Vorschau oder während der Clip auf der Timline läuft auf Pause geklickt, ist beim anschließenden Play erst einmal alles wieder synchron. Nach kurzer Zeit läuft es dann wieder auseinander.
    Die Originaldateien wurden von einer Sony Handycam mit „Sony Play Memory Home
    “ auf den PC importiert. Pinnacle Studio 21 Ultimate hatte mit der Verarbeitung der Dateien kein Problem. Auch haben andere Player kein Problem mit den Dateien. Also sollte ja wenigstens die Vorschau in Studio 23 fehlerfrei funktionieren, da auch die empfohlenen Systemanforderungen gegeben sind.
    Recodiere ich eine Datei zu MPEG-4 mit der Bitrate der Originaldatei von 16 Mbit, funktioniert Studio 23 ohne Probleme.
    In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass dieses Problem bei Pinnacle bekannt ist und mit der Version 23.2 behoben werden soll. Ich hoffe, dass diese Version bald erscheint.

    Viele Grüße, Gerhard

     

    P.S.: Vielen Dank an HGreiman für den Software Tipp XMediaRecode.

  •  01-07-2020, 3:17 793361 in reply to 793351

    AW: Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Hallo @Hero,

    das Problem liegt (wahrscheinlich ) daran, daß du über den Importer gegangen bist.
    Übertrag das ( die ) Video(s) einfach vom Handy DIREKT in den Watchfolder von Studio ( mit dem normalen Windows Explorer, Drag/Drop )
    OHNE Verwendung von „Sony Play Memory Home“, von dort holt sich Studio ganz von alleine die Clips und dann sollte es funktionieren.

    Wenn es dann noch immer Probleme gibt, dann bitte vor der Bearbeitung die Clips über einen Konverter schicken, damit sie normgerecht sind,
    weil Handy meist ( aus Speichergründen ) mit VARIABLER Bildrate arbeiten, Schnittprogramme aber immer mit FIXER Bildrate.

    Lg, Helmut

  •  01-10-2020, 7:59 793616 in reply to 793361

    Audio Video nach Rendern nicht synchron

    Moin Helmut,

    besten Dank für deinen Versuch zu helfen.
    Vielleicht hatte ich mich in einigen Punkten nicht verständlich genug ausgedrückt.
    Eine Sony Handycam ist keine Kamera eines Mobiltelefons (nur im deutschen Sprachraum wird ein Mobiltelefon als Handy bezeichnet). Deswegen sind die Dateien auch im MTS Format und nicht MPEG-4. Gib einfach mal Handycam bei Google ein.

    Nicht erwähnt hatte ich, dass selbstverständlich auch der Windows Explorer beim Übertragen von Dateien zum Einsatz kam, wie auch die Funktion „Importieren“ in Studio 23. All das brachte keinen Erfolg. Studio 21 hingegen hat mit diesen Dateien keine Probleme.

    Auch schrieb ich, dass dieses Fehlverhalten des Programms bei Pinnacle als Bug eingestuft wurde und man dort an einer Lösung arbeitet.

    Zum Thema Konverter merkte ich an, dass eine Recodierung in das MPEG-4 Format zum Erfolg führt. Und selbst wenn ich mit XMediaRecode von m2ts zu m2ts kopiere, funktioniert Studio 23 einwandfrei.

    Viele Grüße, Gerhard

  •  02-21-2020, 2:39 795415 in reply to 793616

    Bild und Ton asynchron beim erstellen einer Image-Datei


    Hallo Filmfreunde 

    Ich habe ein ähnliches Problem mit PS 21 Ultimate.

    Nach einem grossen Urlaub habe ich alle Fotos und Videos verarbeitet und in über 100 Std. einen wunder schönen Film daraus gemacht.

    Auf der Timeline ist alles Tipp Top. Auch wenn ich eine H-264/AVC Datei erzeuge sind Bild und Ton synchron.

    Doch sobald ich eine Image-Datei erzeuge um daraus eine Blu-ray Disc zu brennen, weichen Bild und Ton um ein paar Sekunden ab.

    Dabei spiel es keine Rolle welche Einstellungen ich vor nehme. Das Ergebnis ist immer das selbe.

    Weil es auf der Timeline und beim erstellen einer H-264/AVC Datei perfekt funktioniert und es beim erzeugen einer Image-Datei scheitert, denke ich nicht das es an der Hardware liegt oder wie ich die Bilder und Videos rein gezogen habe. Aber ich kenne mich auch nicht wirklich gut damit aus.

    Falls jemand eine Lösung kennt, bin ich dankbar.

  •  02-21-2020, 4:59 795422 in reply to 795415

    AW: Bild und Ton asynchron beim erstellen einer Image-Datei

    Hallo @steco,

    bevor es möglich ist, zielführend zu antworten, bedarf es schon noch einiger Angaben.

    Welchen Patch hast du installiert? Aktuell wäre PS 21.5.0.274

    Wenn du die noch nicht installiert hast, hole das Update bitte nach.

    Es fehlen auch Angaben zum verwendeten Filmmaterial (Fotos spielen keine Rolle). Welche Auflösung haben die Clips und mit welcher Framrate wurde aufgenommen. Sind Smartphone-Aufnahmen dabei?

    Stimmen die Einstellungen der Timeline mit denen beim Export überein oder muss Pinnacle erst noch neu skalieren?

    Bitte hole diese Angaben nach, damit man nichr orakeln muss.

    Natürlich interessieren auch die Exporteinstellungen.

  •  02-21-2020, 5:23 795424 in reply to 795422

    AW: Bild und Ton asynchron beim erstellen einer Image-Datei

    Hallo rhodoman

    Jep. Das ist installiert. 21.5.0.274 (64-Bit)

    Ich habe wie die meisten auch verschiedenes Filmmaterial verwendet, was heutzutage kein Problem dar stellen sollte.

    Die Frage ist eher. Wie ist es möglich eine perfekt funktionierende H-264/AVC Datei zu erzeugen und bei einer Image-Datei gibt es einen Zeitversatz ?

    Wenn die H-264/AVC Datei ebenso einen Zeitversatz beinhalten würde könnte es etwas mit den Einstellungen usw. zu haben. Aber so ............ ?

    Worin unterscheidet sich eine H-264/AVC Datei gegenüber einer Image-Datei ? Schlussendlich sind beides digitale Erzeugnisse von der Timeline.

  •  02-21-2020, 5:48 795425 in reply to 795424

    Arbeiten unter Editieren und Erstellen

    Eine andere Frage

    Ich erstelle diverse Szenen unter "Editieren". In meinem Fall gibt es pro Tag eine Szene.

    Danach setze ich unter "Erstellen" die Szenen zusammen und füge ein Intro und Menülisten hinzu.

    Dann erzeuge ich eine H-264/AVC Datei und schau mir den Film an ob es Korrekturen zu machen gibt. (Musik zu laut/zu leise, Fehler im Titel, usw.)

    Die Korrekturen führe ich unter "Erstellen" durch, da ich nicht noch einmal die Szenen zusammen setzen möchte.

    Ab diesem Zeitpunkt arbeite ich nur noch unter "Erstellen" und die Szenen unter "Editieren" haben keine Verwendung mehr. Oder ?

Page 1 of 2 (31 items)   1 2 Next >
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy