Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Kein 3D mehr

Last post 11-04-2017, 13:00 by Helmut42. 4 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  11-03-2017, 16:57 751727

    Kein 3D mehr

    Ich habe mich jetzt entschlossen, videografisch mit 3D aufzuhören. Meinen Camcorder (Sony TD10) habe ich bereits verkauft.

    Ich denke, 3D im Heimbereich ist generell daran gescheitert, weil die großen Hersteller entschieden haben, 3D (vorläufig) zu beenden. Über die Gründe kann nur spekuliert werden. Nach meiner Meinung hat das marktstrategisch mit 4K zu tun. Nach meiner Wahrnehmung hat das breitere Interesse an 3D erst nachgelassen, nachdem die großen Hersteller die Produktion der 3D-Hardware gedrosselt oder eingestellt haben. Das würde auch zeigen, dass der große ökonomische Lehrsatz, wonach die Nachfrage das Angebot bestimmt, falsch ist. Es ist in sehr vielen Fällen gerade umgekehrt, aber das nur nebenbei.

    Ich persönlich höre auch deshalb mit 3D auf, weil ich mir vor einiger Zeit einen (3D-)Beamer gekauft habe. Diesen wollte ich ursprünglich hauptsächlich für 3D nutzen. Leider hat der Beamer nur HDMI-Anschlüsse und die können 3D nicht ruckelfrei in FullHD übertragen. Vielleicht wäre es mit einer Supergrafikkarte gegangen. Das war wohl das einzige was ich nicht ausprobiert habe.
    Der zweite Grund meiner Scheidung von 3D hat auch wieder mit dem Beamer zu tun. Bei dem großem Leinwandbild ist 3D mit seinen 50 Halbbildern bei Schwenks und Zooms nicht gerade vorteilhaft.
    Last but not least ist mein bevorzugtes Schnittprogramm (Pinnacle) nun auch noch aus 3D ausgestiegen und ein anderes Programm möchte ich nicht.

    Mein Ausstieg aus 3D wird sicherlich dazu führen, dass Videografie für mich zukünftig weniger wichtig wird. Die Scheidung von 3D tut mir doch sehr weh, für mich ist das 3D-Bild nach wie vor die größte Innovation im Bild-/Film-Bereich "seit die Bilder laufen lernten".

    Gruß, Herbert


  •  11-03-2017, 23:45 751777 in reply to 751727

    AW: Kein 3D mehr

    Hallo Herbert, das ist natürlich Schade, grade nachdem wir in Berlin einiges in 3D von Dir gesehen haben. Es sieht wohl so aus, das jetzt der Hype HDR & 4k aktuell ist. Von 360° ist ja auch fast nix mehr zu sehen. So wie PiS21 werde ich auch 4k-Cams "links liegen lassen". Andrea ist aufgefallen, dass wir noch keine einzige (BAND!!)Aufnahme der "alten" SONY DCR mehr haben/oder hatten (??). Mir/Uns wird also die x909 noch viele viele Jahre genügen (müssen). Bis dahin gibt es ja vielleicht schon 32k HDR 200p.

    PS: Solange die "Scheidung" nur die Kamera(s) betrifft ist ja alles in Ordnung ...... Yes

    Schönes WE!!

  •  11-04-2017, 6:39 751780 in reply to 751777

    AW: Kein 3D mehr

    Herbert, ich kann Dein Bedauern und auch Deine spürbare Enttäuschung verstehen. Das (vielleicht vorläufige) Ende von 3D am TV zeigt uns erneut die Kurzlebigkeit mancher Technologien. Das gleiche Schicksal wird auch 360 Grad Videos im Heimbereich ereilen, denn das ist eine Entwicklung, die eher im kommerziellen Umfeld und in der Werbung sinnvoll ist.

    Für 4K und HDR sehe ich durchaus eine Zukunft. HDR könnte auch ohne Probleme im FHD Bereich umgesetzt werden. Kurzfristig weniger beim klassischen TV, eher bei BDs und im Streaming von Spielfilmen. Amazon Prime und Netflix zeigen es, zumindest bei 4K.

  •  11-04-2017, 11:20 751792 in reply to 751780

    AW: Kein 3D mehr

    Leider ist da eine Technologie-Randgruppe aufgegeben worden (in spätestens 20 Jahren ist sie wieder da!). Das dürfte viele von uns in ganz ähnlichem Maße in absehbarer Zeit treffen. Demnächst wird es keine Consumer-Camcorder mehr geben und dann keine Consumer-Fotoapparate, außer mit Wechselobjektiv was ich mal als Halb-professionell bezeichnen würde. 
  •  11-04-2017, 13:00 751801 in reply to 751792

    AW: Kein 3D mehr

    Entwarnung ....

    Was die Camcorder-Sorge anbetrifft, so sehe ich das derzeit noch keinesfalls problematisch .

    Allein Panasonic bietet derzeit 6  Consumer-Camcorder an, von 199,-- bis 999,--, dazu noch den Semiprofi Camcorder HC-X1000 ,
    bei SONY siehts ähnlich aus, 8 Modelle von 399,-- bis 1200,-- .

    Dazu noch die Unzahl von Action-Cams, also da mache ich mir keine Sorgen .
    Daß Hand-Filme doch nicht ganz das "Gelbe vom Ei" ist, wird sich auch noch herumsprechen und die unbelehrbaren Handy-Filmer
    schneiden ihre Wackelfilme doch ohnehin nicht, sondern stellen den Schrott gleich so ins Internet.

    Aber ... auf EINES warte ich schon länger ... nämlich, daß Youtube für das Hochladen irgendwann Geld verlangt.

    Und 4K brauche ich derzeit wirklich noch nicht, villeicht in ein paar Jahren, wenn die Geräte "normalpreisig" sind.
    Dann kommt 8 K oder 16  oder 32  oder oder ....

    Das schert mich dann nicht mehr, im Jenseits braucht man keinen Camcorder mehr..... Stick out tongue

    Bis dahin liebe Grüße vom Helmut

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy