Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

MPEG2 Dateien nochmals bearbeiten und neu auf DVD rendern

Last post 11-12-2016, 12:41 by lutli. 4 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  05-27-2016, 12:46 712834

    MPEG2 Dateien nochmals bearbeiten und neu auf DVD rendern

    Hallo miteinander,

    ich habe auf meinem PC noch einige ältere Filme im Format MPEG2, von Filmen die ich früher schon einmal bearbeitet und in MPEG2 gerendert habe.

    Wenn ich nun diese MPEG2 Dateien nochmals neu bearbeite und wiederum als neue MPEG2 Datei abspeichere, geht dann Bild- oder Tonqualität verloren ? Wenn ja, ist der Verlust gross oder vernachlässigbar ?

    Oder welche Möglichkeit gibt es, diesen eventuellen Verlust zu umgehen ?

    Danke und Gruss,

    lutli 

      

  •  05-27-2016, 13:26 712835 in reply to 712834

    AW: MPEG2 Dateien nochmals bearbeiten und neu auf DVD rendern

    Ich habe z.T. über 40 Jahre alte S8-Tonfilme digitalisieren lassen und als MPEG2 Dateien zurück bekommen.

    Diese Filme habe ich mit Studio weiter bearbeitet (Beleuchtung, Stabilisierung etc.) und neu gerendert. Einen Qualitätsverlust habe ich danach nicht bemerkt - allerdings war natürlich schon das Ausgangsmaterial alles andere als perfekt!

  •  05-27-2016, 13:36 712837 in reply to 712835

    AW: MPEG2 Dateien nochmals bearbeiten und neu auf DVD rendern

    Solange du das Format nicht änderst, so dass Pinnacle hochscalieren muss, dürfte sich die Qualität nicht verschlechtern.

    Beim erneuten Export aber auch die Bitrate beachten.

    Die beim alten Film vorhandene kann man in den Infos auslesen. Die neue Bitrate sollte gleich bzw. bis 10% höher liegen.

  •  05-27-2016, 17:55 712853 in reply to 712834

    AW: MPEG2 Dateien nochmals bearbeiten und neu auf DVD rendern

    lutli:

    Hallo miteinander,

    ich habe auf meinem PC noch einige ältere Filme im Format MPEG2, von Filmen die ich früher schon einmal bearbeitet und in MPEG2 gerendert habe.

    Wenn ich nun diese MPEG2 Dateien nochmals neu bearbeite und wiederum als neue MPEG2 Datei abspeichere, geht dann Bild- oder Tonqualität verloren ? Wenn ja, ist der Verlust gross oder vernachlässigbar ?

    Oder welche Möglichkeit gibt es, diesen eventuellen Verlust zu umgehen ?

    Danke und Gruss,

    lutli 

    Lieber Lutli, sollen WIR das jetzt echt für Dich ausprobieren?? Das kann nicht Dein Ernst sein. Probieren geht über studieren. Du kannst doch nix "kaputt machen". Teste es doch bitte erst mal selbst und poste das Ergebnis. FALLS Du nicht zufrieden bist ODER konkrete Unterschiede nennen kannst, DANN .....

    Lieben "probieren-geht-über-studieren-Gruß" aus dem Rheinland, der kub59 Geeked

  •  11-12-2016, 12:41 725241 in reply to 712853

    AW: MPEG2 Dateien nochmals bearbeiten und neu auf DVD rendern

    Habs mit verschiedenen Einstellungen ausprobiert, ein grosser Unterschied in der Bildqualität ist nicht festzustellen, also Frage für mich gelöst.

    Danke für Eure Beiträge. 

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy