Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Bluray plug-in Studio 19

Last post 02-22-2016, 11:19 by Danny 28. 7 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  02-21-2016, 10:55 704802

    Bluray plug-in Studio 19

    Hallo,

     Ich benutze jetzt Pinnacle Studio 18.6 und erwage zu upgraden nach Studio 19. Ausserdem benutze ich Imgburn zur Herstellung meiner BR-scheiben.

    Jetzt meine Frage:

    Ist es in Studio 19 auch ohne das (kostenpflichtige) Bluray plugin moglich eine Bluray Diskimage zu erstellen? Danach brennt Imgburn die Bluray disk.

    Schonen Gruss und weieterhin einen schonen Sonntag!

    Wiel

  •  02-21-2016, 11:16 704804 in reply to 704802

    AW: Bluray plug-in Studio 19

    Wiel Gulpen:

    Ist es in Studio 19 auch ohne das (kostenpflichtige) Bluray plugin moglich eine Bluray Diskimage zu erstellen?

    Nein

    Du kannst aber mit Studio 19 das Disk-Projekt erstellen und dann mit Studio 18 das Projekt öffnen und ein Image erstellen oder eine Disk brennen. Dabei dürfen im Disk-Projekt aber keine PS19 spezifischen Effekte oder Plugins benutzt sein.

  •  02-21-2016, 15:45 704818 in reply to 704804

    Betreft: AW: Bluray plug-in Studio 19

    Hallo Ingolf,

    ich ersetze das mal in meiner Workflow:

    Viele meiner Filme (Urlaub) stelle ich in Tagesabschnitten zusammen (Bausteinmethode) also dann in Studio 19 zusammen.

    Diese Bausteine hole ich dann in Studio 18 herein und mache ein Diskimage das ich dann mit Imgburn auf Bluray brenne.

    Ich denke dies ist mir zu umstandlich. Und das Bluray plugin kostet nur einige Euros.

     

    Wiel

  •  02-21-2016, 16:22 704825 in reply to 704818

    AW: Betreft: AW: Bluray plug-in Studio 19

    Wiel,

    du kannst doch die Tagesbausteine in PS 19 zu einem kompletten Film zusammenstellen und diesen dann als ganzes in PS 18 reinziehen (nicht als einzelne Bausteine).

    Andererseits hast du recht: soo teuer ist das Plugin für PS 19 auch wieder nicht!

  •  02-21-2016, 17:12 704829 in reply to 704804

    AW: Bluray plug-in Studio 19

    Attachment: ImgBurn.PNG
    IngolfZ:

    Du kannst aber mit Studio 19 das Disk-Projekt erstellen und dann mit Studio 18 das Projekt öffnen und ein Image erstellen oder eine Disk brennen.

    Schön wär's ja! Mit Studio 18 lässt sich zwar ein Image erstellen. Das ist ja schon mal was. Aber Disk brennen: Fehlanzeige. Alle Jahre wieder sitze ich in der selben Sch..

    Meine Anforderung: Ein DVD DL ISO-Image und ein BD-Ordner erstellen. Beides mit Pinnacle 18 möglichYes. Beides zu brennen ist aber nicht (offenbar ein Bug der nicht behoben wurde und wohl auch nicht mehr behoben werden wird). Dafür bekomme ich fast wöchentlich ein Angebot, doch endlich auf Studio 19 upzugraden. Vielleicht ginge es ja damit? Das auszuprobieren fehlt mir aber der Mut (und das GeldCrying).

    Abhilfe: Das DVD DL ISO-Image mit dem Einfachst-Brennprogramm CDBurnerXP gebrannt. Hat auch sehr gut geklappt. Mit ImgBurn habe ich deshalb nicht gebrannt, weil immer eine Einstellung nicht stimmt und ich als "Gelegenheits-Disker" mit den Hilfen überfordert bin. Leider weiss mein Einfachs-Brennprogramm nicht was BDMV ist. Also doch ImgBurn. Aber: siehe AnlageAngry


  •  02-22-2016, 3:26 704847 in reply to 704829

    AW: Bluray plug-in Studio 19

    hier mal eine Anleitung für ImgBurn:

    http://www.wondershare.de/dvd-tips/how-to-burn-blu-ray-disc.html 

  •  02-22-2016, 10:55 704862 in reply to 704847

    AW: Bluray plug-in Studio 19

    hgreimann:

    hier mal eine Anleitung für ImgBurn:

    http://www.wondershare.de/dvd-tips/how-to-burn-blu-ray-disc.html 

    Danke für den Link, Hans-Georg Yes!

    Aber die maschinelle Übersetzung ist grausam!

  •  02-22-2016, 11:19 704865 in reply to 704847

    AW: Bluray plug-in Studio 19

    Attachment: Unbenannt.jpg

    Danke Hans-Georg für die Anleitung! Bei mir sieht's noch ein bisschen anders aus, aber ich konnte mich durchwursteln.

    ImgBurn mag ein Super-Brennprogramm sein - für Leute, die ständig damit zu tun haben. An uns Gelegenheitsnutzer scheint man aber nicht zu denken, sonst gäbe es eine allgemeine automatische Einstellung, die für 90 Prozent der User passt. Woher soll ich kleines Licht denn wissen, ob jetzt MODE 1/2048 oder MODE2/FORM1/2352 gewählt werden muss. Oder ob UDF (was ist das eigentlich?) isoliert stehen muss oder vielleicht doch in Verbindung mit ISO9660 + Joliet? Als UDF-Revision muss da wirklich 2,50 gewählt werden, könnte es vielleicht auch 2,60 sein?Embarrassed

    Ich wünsche mir statt immer neuer Funktionen, die meist nur sehr wenige brauchen, lieber ein funktionierendes (Brenn-)Programm!

    Gruß, Herbert


View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy