Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Miniaturen

Last post 02-20-2016, 14:25 by IngolfZ. 14 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  02-16-2016, 23:28 704508

    Miniaturen

    Attachment: Miniaturen.PNG

    Da ich nur selten Scheiben erstelle, bin ich im Moment etwas ratlos. Ich möchte bewegliche Miniaturen erstellen (siehe Anhang). Es sollen aber nicht die ersten Sekunden angezeigt werden, sondern eine Sequenz mitten drin. Wo stellt man das denn ein? Bei meiner letzten Disk habe ich das noch hinbekommen.

    Gruß, Herbert


  •  02-17-2016, 8:44 704524 in reply to 704508

    AW: Miniaturen

    Attachment: Unbenannt.jpg

    Hi Herbert,

    ganz eunfach: 1. Kapitel auswählen

                          2. Kursor auf die Position stellen, wo die Sequenz beginnen soll

                         3. übernehmen

    viel Spaß!  

     


  •  02-17-2016, 10:16 704528 in reply to 704524

    AW: Miniaturen

    Attachment: Video ohne Audio.PNG

    Danke Peter, das hat geklapptYes

    Jetzt habe ich noch eine Frage an die Runde. Es geht um das Editieren eines Hauptmenüs. Wenn ich hier ein Video hinterlege (siehe Anhang), ist das leider ohne Ton. Ich möchte aber den Originalton dabei haben. Ich habe jetzt die entsprechende Stelle als Audio exportiert und bei "Audio" hinterlegt. Ich bekomme es aber nicht wirklich synchron hin.


  •  02-17-2016, 10:32 704529 in reply to 704528

    AW: Miniaturen

    Hab' ich noch nie gemacht, Herbert, daher nur Vermutung:

    Ist die Audio-Dauer in der exportierten Datei genau so lang wie die Dauer des Menüs?

  •  02-17-2016, 11:21 704530 in reply to 704529

    AW: Miniaturen

    Ingolf, dein Hinweis hat mich jetzt auf eine Idee gebracht. Ich habe mal den für das Hauptmenü gewünschten Bereich markiert und exportiert. Aus dieser Datei Audio abgekoppelt und exportiert. Anschließend die Filmsequenz und das Audio getrennt im Menü hinterlegt. Jetzt ist alles synchron.

    Es wäre m.E. besser, wenn das Originalaudio bei der Videohinterlegung erst mal erhalten bliebe und erst wenn ein anderes Audio hinterlegt wird unterdrückt würde.

  •  02-17-2016, 11:31 704531 in reply to 704530

    AW: Miniaturen

    Wie ich jetzt ausprobiert habe, geht es auch einfacher als vorher beschrieben. Einfach die gleiche Sequenz einmal als Video und einmal als Audio im entsprechenden Feld hinterlegen. Es braucht also nicht umständlich das Audio abgekoppelt zu werden.

    Gruß, Herbert

  •  02-18-2016, 11:52 704603 in reply to 704531

    AW: Miniaturen

    Attachment: Rücksprünge.png

    Ich bin gut vorangekommen mit meiner Faschings-Disc. Jetzt fehlt mir nur noch die Möglichkeit, dass nach Betrachten eines einzelnen Beitrages wieder automatisch ins Hauptmenü (Menü 1) zurück geschaltet wird. Ich weiss, dass dies über die Rücksprungtaste (siehe auch Anlage) geht. Leider funktioniert das bei mir nur einmal. Wenn ich die zweite Rücksprungtaste erstellen will, ist die erste wieder verschwunden. Im Anwenderhandbuch habe ich dazu nichts gefunden (oder nicht kapiert).

    Mache ich etwas falsch oder kann der Rücksprung ins Hauptmenü nur einmal eingestellt werden?Embarrassed

    Gruß, Herbert


  •  02-18-2016, 12:05 704604 in reply to 704603

    AW: Miniaturen

    Zeig' doch im Screenshot auch mal die Timeline, am bestem mit dem kompletten Inhalt. Dann kann man dir besser helfen.

    Ins Hauptmenü kann man nur einmal zurückspringen, ansonsten geht nur der Rücksprung ins Untermenü aus dem das Kapitel angesprungen wurde.

  •  02-18-2016, 13:17 704606 in reply to 704604

    AW: Miniaturen

    Ins Hauptmenü kann also nur einmal zurück gesprungen werden. Das ist ja schon am Ende des Films der Fall. Bleiben noch die Rücksprünge ins jeweilige Untermenü.

    Die drei Beiträge aus Menü 2 lassen sich ja noch setzen (siehe grüne Pfeile), der erste Beitrag aus Menü 3 (roter Pfeil) wird aber noch Menü 2 zugeordnet, usw.. Außerdem hat sich M 1 am Schluss in M 5 verwandelt, was mir jetzt auch nicht klar ist.


  •  02-19-2016, 9:49 704675 in reply to 704606

    AW: Miniaturen

    Möchte mich hier nicht groß einbringen, aber hast du beachtet, dass unter M5 noch ein weiterer Rücksprung mit anderer Farbe (Submenü) ist. Wenn man die TL stark aufzieht kann man das sehen.
  •  02-19-2016, 11:23 704676 in reply to 704675

    AW: Miniaturen

    ArmbrustS:
    ... hast du beachtet, dass unter M5 noch ein weiterer Rücksprung mit anderer Farbe (Submenü) ist. Wenn man die TL stark aufzieht kann man das sehen.

    Ja Steffen, das habe ich gesehen. Es handelt sich aber offenbar nicht um einen weiteren Rücksprung. Wenn man die TL maximal aufzieht, sieht man dass alles unverändert bleibt (Anhang).

    Ich werde mein Projekt jetzt ohne Rücksprünge für die einzelnen Darbietungen erstellen. Vielleicht habe ich es bis zum nächsten Jahr herausgefunden, wie Rücksprünge für einzelne Untermenüs zu setzen sind.

    Gruß, Herbert


  •  02-19-2016, 13:44 704683 in reply to 704676

    AW: Miniaturen

    Danny 28:

    Es handelt sich aber offenbar nicht um einen weiteren Rücksprung. Wenn man die TL maximal aufzieht, sieht man dass alles unverändert bleibt (Anhang).

    Herbert, es sind 2 Rücksprünge, einer ins Menü5 und einer ins Menü1. Analog dazu hast du auch am Anfang 2 Ansprünge, einer aus dem Hauptmenü und einer aus dem Untermenü.

    Wenn ich mir den ersten Screenshot (mit den Menüs und der Timeline) anschaue finde ich, dass da etwas nicht stimmt. Die Farbe der Kapitelmarken sollte mit den Farben der Menü-Bildchen übereinstimmen. Das passt aber in deinem Screenshot nicht.

    Auch die Abstände zwischen den Rücksprungmarken und der folgenden Kapitelmarke erscheinen mir z.T. recht groß.  

    Irgendwie finde ich auch die Aufteilung der Untermenüs merkwürdig.

    • Menü2 ist einseitig und hat 3 Punkte
    • Menü3+4 scheint ein zweiseitiges Menü mit je 3 Unterpunkten zu sein
    • Menü5 ist wieder einseitig mit 3 Punkten.

    Im Menü 1 (Hauptmenü) kann ich keine Buttons für Ansprünge entdecken. Das kann aber an der Gestaltung des Menüs liegen. Meines Erachtens sollte mindestens ein Ansprung in Menü2 enthalten sein, optional noch ein Ansprung zum Abspielen des kompletten Videos. Die zugehörige Kapitelmarke scheint schon da zu sein (Hellblaues C1 unter gelbem C1) 

    Schildere doch bitte mal, was du erreichen möchtest. Was soll aus dem Hauptmenü erreicht werden und wie sollen die Untermenüs wirken (langt da nicht ein mehrseitiges Untermenü)?

    Dann kann man mal einen Vorschlag erarbeiten, wie es aufzubauen ist.

  •  02-19-2016, 15:28 704688 in reply to 704683

    AW: Miniaturen

    Attachment: Menü-Rücksprung.JPG

    Jetzt habe ich mal etwas mit Menüs rumgetestet. Es ist teilweise schon merkwürdig, was Studio produziert.

    Das Projekt im Screenshot hat ein kurzes Intro, ein Hauptmenü und 3 unabhängige Submenüs. Die Verknüpfung der unabhängigen Submenüs untereinander ist zum Zeitpunkt der Erstellung des Screenshots noch nicht fertig, die Weiter/Zurück Buttons funktionieren nur bei mehrseitigen Menü. Das spielt aber für die folgenden Beobachtungen keine Rolle.

    Bemerkenswert ist der Rücksprung an der Position des Scrubbers. Das müsste eigentlich ein Rücksprung ins grüne M3 sein. Das war er ursprünglich auch, ich habe ihn aber gelöscht - dabei ist aus dem Rücksrung nach M4 ganz am Ende plötzlich ein Rücksprung nach M3 geworden - dann Menü1 selektiert und einen neuen Rücksprung gesetzt.

    Es sieht also so aus, dass der Rücksprung immer in das Menü geht, das zum Zeitpunkt des Setzens des Rücksprungs selektiert ist. Prima dachte ich mir, dann kann ich also definieren, in welches Menü ein Rücksprung gehen soll.

    Weit gefehlt, der Rücksprung zu M1 wird im Player-Simulator überhaupt nicht ausgeführt. Ich habe davon noch keine BD erstellt um zu prüfen, ob das ein richtiger Player auch nicht macht. Das dauert mir aktuell zu lange.

    Ich muss da mal mit etwas SD Material ein passendes Testprojekt aufbauen. Mit SD kann man auch mal ein DVD/BD Image auf die Schnelle produzieren.

    Auf jeden Fall ist da in Studio m. E. irgendetwas bei der Menüerstellung faul. Wenn man sich allerdings an die normalen Gegebenheiten hält, funktioniert es einwandfrei. Wichtig ist aber, dass man bei der Erstellung der Rücksprungmarke das richtige Menü selektiert hat.


  •  02-19-2016, 16:27 704694 in reply to 704683

    AW: Miniaturen

    IngolfZ:

    Schildere doch bitte mal, was du erreichen möchtest. Was soll aus dem Hauptmenü erreicht werden und wie sollen die Untermenüs wirken (langt da nicht ein mehrseitiges Untermenü)?

    Erreichen möchte ich ein Hauptmenü, aus dem erstens der gesamte Film gestartet werden und zweitens in die einzelnen Untermenüs geschaltet werden können. Ich habe deshalb mehrere Untermenüs angelegt, weil ich relativ große Miniaturen wollte. Mehr als drei Miniaturen pro Untermenü sind mir zuviel.

    Obwohl alles sehr diffus aussieht, klappt es gut (halt außer den Rücksprüngen), sowohl mit dem Disc-Simulator als auch mit der fertig gebrannten Disk.

    Soweit ich mich erinnere, kann (muss) aus dem Haupmenü heraus eine Verknüfung nur zu Menü 2 erstellt werden. Alle weiteren Menüs verknüpfen sich dann unter sich, auch erkennbar an der optischen Verbindung (bei mir hat Studio allerdings die Verbindung zwischen M2 und M3 aus irgendwelchen Gründen getrennt). Das letzte Menü muss wohl isoliert stehen.

    Das ganze System erscheint mir sehr anfällig gegen Störungen zu sein, so hatte beispielsweise einmal die "Weiter"-Schaltfläche aus dem letzten Menü die ganze Funktion lahmgelegt. Erst als sie entfernt war, funktionierte alles befriedigend.

    Dass die Kapitelmarken so diffus angeordnet sind, liegt m.E. an den Miniaturen (Koordinatensache?).

  •  02-20-2016, 14:25 704747 in reply to 704694

    AW: Miniaturen

    Danny 28:

    Erreichen möchte ich ein Hauptmenü, aus dem erstens der gesamte Film gestartet werden und zweitens in die einzelnen Untermenüs geschaltet werden können. Ich habe deshalb mehrere Untermenüs angelegt, weil ich relativ große Miniaturen wollte. Mehr als drei Miniaturen pro Untermenü sind mir zuviel.

    Verstanden.

    Dazu brauchst du aber nicht mehrere Untermenüs, sondern nur ein mehrseitiges Untermenü.

    Wenn du möchtest, kann ich dir mal in einer TeamViewer Sitzung direkt online erklären, was ich meine.

    Nachtrag:
    Ich habe jetzt mal den Kapitel-Assistenten automatisch an den Markern Kapitelmarken und Rücksprünge setzen lassen. Das sieht dann so aus, wie im Screenshot gezeigt.


View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy