Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Geschwindigkeit PS 18.6

Last post 11-09-2015, 9:30 by WoolfB. 27 replies.
Page 1 of 2 (28 items)   1 2 Next >
Sort Posts: Previous Next
  •  11-01-2015, 12:29 693127

    Geschwindigkeit PS 18.6

    Hallöchen,

    mein Export bricht an einer Stelle mit einer Geschwindigkeitsänderung des (ersten von zwei) Clips ab.

    Habe nun ein Extra-Projekt erstellt, um diese zwei Clips mit dieser Veränderung (120% schneller, flüssige Bewegung, Tonhöhe halten) als Film-Datei (wie Original als .mts) auszugeben und diese dann ins Projekt zu setzen.

    Test 1: Clips mit 120% schneller. Export -> Abbruch. Und zwar gleich am ersten Bild.

    Test 2: statt 120 % -> Dehnen und auf gewünschte Länge mit Trimmen gekürzt. Export -> Abbruch

    Test 3: "normalen" Clip voran -> Übergang "Kreuzblende" -> geänderter Clip mit 120 %. Export -> Abbruch

    Test 4: "normalen" Clip voran -> Übergang "Kreuzblende" -> geänderter Clip mit Dehnen. Export -> Abbruch

    Habe ebenfalls, da Ton nicht gewünscht, Tests mit ohne Ton (aktive Streams Audio weg) bzw. Ton in der Timeline auf 0 dB gesetzt. Erfolg s.o.

    Mache ich was falsch? Hatte schon mal mit Geschwindigkeit gearbeitet - ohne Probleme.

    Nachtrag: Filmmaterial 1920x1080/50i

  •  11-01-2015, 14:10 693132 in reply to 693127

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Attachment: Geschwindikeit.jpg

    Hallo Uwe,

    ich arbeite mit der Geschwindigkeit praktisch in jedem Projekt, da ich meine "animierten Landkarten" (Ein Flugzeug fliegt oder ein Autobus fährt an ein Ziel fallweise mit Lauftitel, wie im Anhang, überlagert) meistens "zu Lange" erstellt habe und Laufzeit daher um bist zu 50% kürzen muss. Und ich hatte damit auch im 18er Studio mit gleichem Material (1080/50i) kein Problem und meine Projekte sind mit über 1200 Clips und 1h45 Laufzeit nicht unbedingt als klein zu bezeichnen.

    Als Beispiel: Beim Clip "07 Bus in Bhutan" habe ich die Laufzeit auf 50% gekürzt (siehe Balken). Ist sowohl im Studio 18.6 als auch im 19.0 ein problemloser Export mit ungefähr 170% der Videozeit = Exportzeit!


  •  11-01-2015, 14:58 693133 in reply to 693132

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Hallo Wolfgang,

    wie Du hatte ich ja auch früher nie Probleme damit. Ich habe jetzt PS einfach mal auf die Schnelle de- und installiert (Reg-Bereinigung, Ordner-Reste von Hand löschen...).

    Test 1 wiederholt -> LÄUFT. Lasse jetzt den Film als BR erstellen. mal sehen, was an besagter Stelle jetzt passiert. Dauert allerdings noch etwas.

    Wie ist das bei dir mit 1,7:1 in der Zeit. Film- oder Disc-Erstellung? Ich habe jetzt mal meine Zeit gestoppt: 20:1 !!!!!!!!!!! Für 1 sek. Film (Disk) braucht mein PS 20 sek.! An der Graka liegt es nicht: wir haben beide die gleiche, alles war fertig gerendert.

  •  11-01-2015, 16:26 693136 in reply to 693133

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Hallo Uwe,

    das die Exportzeiten relativ kurz sind, habe ich sicher dem Raid 0 Laufwerk (4 Platten sind eine Partition) und den 138 GB HDDs mit 15.000 UpM zu verdanken. Wobei natürlich man Bedenken muss, dass da eine HDD ausfallen kann und damit ALLE Daten verloren wären, wenn man keine Kopien auf internen und externen Platten hat. Der Exportfaktor liegt jetzt (beim Studio 19) abhängig von der Verwendung des Prodad Mercalli-Stabilisators bei 1,5 - 2,9.

    Früher habe ich beim Ressourcenmonitor gesehen, wie je länger der Export lief, die Antwortszeiten der HDDs immer länger wurden, jetzt aber sind die längsten Antwortszeiten zu Beginn des Exports und werden immer besser. Zusätzlich habe ich die beiden Netzwerkadapter und den Virenscanner deaktiviert und mit den TuneUp-Utilities den Turbomodus eingeschaltet. 

    Für (nach) eine(r) Deinstallation verwende ich den IObit Deinstaller, der "killt" alle noch vorhandenen Reste in de Registrierung und die "übriggelassenen" Verzeichnisse lösche ich natürlich auch. Man glaubt ja gar nicht wie unsauber die Softwaredeinstallationsprogramme arbeiten und was sie alles übrig lassen!! Manche Sachen in den "Gemeinschaftsverzeichnissen" dürfen sie nicht löschen, dies verhindert aber (Ab Windows XP) das System.

    Ich hoffe, es geht dir nicht ähnlich wie Sylvia (SyKe) nur mit anderen Symptomen! Ihr Beitrag: http://forums.pinnaclesys.com/forums/thread/693035.aspx

  •  11-01-2015, 16:48 693137 in reply to 693127

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    postmops:

    Hallöchen,

    mein Export bricht an einer Stelle mit einer Geschwindigkeitsänderung des (ersten von zwei) Clips ab.

    Hallo Uwe,

    hast Du vielleicht bei der Funktion "Dehnen" das Häkchen "flüssige Bewegung" gesetzt.
    Nimm das WEG und probier dann nochmals.

    Vermeide außerdem die Dehnung ( oder Verkürzung ) mit fixem Faktor, weil dadurch der Clip-INHALT beeeinflußt wird.
    Nur die Funktion Dehnen erhält den Clip-Inhalt in vollem Unfang !

  •  11-01-2015, 17:16 693139 in reply to 693137

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    @Wolfgang

    Mit RAID habe ich noch nicht gearbeitet, da kann ich mit deiner HW auch nicht mithalten. Also dauert das Erstellen eben halt "etwas" länger. Damit kann ich leben. Zur Deinstallation nehme ich CCleaner, aber eben wie gesagt bleiben Reste (Ordner und reg-Einträge) übrig, die ich dann eben mit auch diesem bereinige

    Den Beitrag mit Sylvia habe ich mit gelesen. Zum Glück nein - mir geht es nicht so.

    @Helmut42

    Ja, das Häkchen ist gesetzt. Da aber gerade die BD-Erstellung läuft, kann ich jetzt nicht testen. Werde aber mir dieses auf jeden Fall merken.

    Danke für Eure Tipps.

  •  11-02-2015, 20:54 693233 in reply to 693139

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Das Disc-Erstellen habe ich abgebrochen, da mein Rechner fast einschlief.

    Ich habe jetzt mal ein paar Tests gemacht.

    Grund: Das Starten von PS dauert sehr lange, das mit geladene Film-Projekt: ca. 1 Std. Ein Arbeiten ist nicht möglich. Das Fenster schnipste immer mal nach links oben, und rechts und unten erschien ein weißer Rand. Und das ging immer weiter so.

    Auch mit anderen Programmen war in dieser Zeit ein Arbeiten nicht möglich. Mit Strg+Alt+Entf wollte ich den Task-Manager starten - 5 min (!) später war er da. NG Studio inaktiv, 0,1-0,3%-CPU-, 490-MB-RAM-Auslastung.

    Aber com-surrogate beanspruchte bis 99,7% CPU-Leistung! und legt somit den Rechner lahm. Nach ca 15 min die Faxen dicke und habe dieses Ding abgeschossen. Selbiges startete gleich wieder und nochmals abgeschossen.

    Komisch: jetzt lief PS, renderte brav (BG-Render ca 40% CPU) und auch alle anderen Sachen verhielten sich wie immer sehr freundlich zu mir!

    Wozu die com-surrogate (ehemals wohl dll.host.exe), wenn alles läuft (besser sogar) wenn deren Task beenden kann?

    Googlen brachte mich nicht wirklich weiter.

    Nachtrag: Ohne com.surrogate wird NG in 1-2 sek, beendet, sonst brauchte es mehrere Minuten. 

  •  11-03-2015, 14:55 693277 in reply to 693233

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    postmops:

    Das Disc-Erstellen habe ich abgebrochen, da mein Rechner fast einschlief.

    Nachtrag: Ohne com.surrogate wird NG in 1-2 sek, beendet, sonst brauchte es mehrere Minuten. 

    Hallo Uwe!
     
    Das com.surrogate ist die 64-Bit dllhost.exe !!! und dient nur zum Start der verschiedenen (notwendigen) Dienste. Kann es sein, dass du dir einen Virus(Dienst) "eingehandelst" hast? Denn es könnte natürlich die Verlangsamung verursachen. Schalte einmal die Netzwerkzugriffe aus (deaktivieren der aktive LAN.Verbindung). Ich mach dies und mit dem abschalten des Virenscanners prinzipiell beim Export, obwohl der Tuneup-Turbomodus da das meiste machen müsste. Bei mir gibt es keine laufende Task com.surrogate.

  •  11-03-2015, 17:14 693286 in reply to 693277

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Attachment: Surrogate.JPG

    Hallo Wolfgang,

    habe deine Hinweise getestet, Virenscanner und LAN deaktiviert. Keine Änderung. Ich muss die Surrogate zweimal abschießen, um arbeiten zu können.

    Selbst ein Klick auf "Start" zeigt erst nach einigen Minuten eine Reaktion. Mein Virenscanner hat nichts gefunden - System und Platten sauber.


  •  11-03-2015, 17:40 693288 in reply to 693286

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Da die 32-bit Version von COM Surrogate die CPU übergebühr belastet, schließe ich darauf, dass ein 32-bit Programm den Anstoß gibt. Versuche es mal ohne AVG, das ist bei dir die einzige aktive 32-bit App.
  •  11-03-2015, 17:55 693291 in reply to 693288

    Devil [6] AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Attachment: Surrogate2.JPG

    Habe AVG abgeschaltet und in den Hintergrundprozessen ebenfalls, was ging, beendet. Keine Änderung.

    Im Gegenteil. Mein Rechner macht was er will. Ich habe PS beendet und nach ca. einer Minute startet (er) es wieder, der IE wird einfach mal so geschlossen - ist mir ein Rätsel!

    Nachtrag

    Habe noch 'nen Malware-Scanner laufen lassen - sauber.Task-Manager geöffnet und immer im Blick. Alles normal (diverse Programme ausgeführt, CPU ca. 10 - 15 % Auslastung).

    PS gestartet (AVG deaktiviert) - und JETZT kommt Com Surrogate 32 bit und legt mir den Rechner lahm.

    Nachtrag 2:

    Weitere Tests haben folgendes ergeben:

    PS und Task-Manager geöffnet, ich beende den Task von CS (com Surrogate) im Task-Manager.

    Wechseln von Editieren zu Autor -> CS startet (bis 98 % CPU-Auslastung) -> Abschuss.

    Im Autor anderes Disc-Projekt öffnen -> CS startet -> Abschuss.

    Projekt bearbeiten, speichern -> s.o.


  •  11-04-2015, 10:15 693318 in reply to 693291

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Der von Dir beschriebene Fehler ist lt Netz bei mehreren installierten Foto und/oder Videoschnittprogrammen aufgetreten. Insbesondere, wenn externe CodecPacks, manchmal auch Nero, installiert waren. Dieser Fehler scheint nicht zwingend mit Pinnacle Studio als Auslöser zu tun zu haben sondern in der Verkettung mehrerer Anwendungen aufzutreten.
  •  11-07-2015, 11:49 693647 in reply to 693318

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Sorry für späte Rückmeldung, war unterwegs.

    Danke für die Infos.

    Das mit den Codec-Packs habe ich auch erlesen, aber nicht richtig schlau daraus geworden, da es hier speziell vorwiegend um Vorschau-Ansichten ging, wie z. B. im Explorer beim Öffnen von Video-Ordnern, und ich es somit nicht mit meinen Problemen in Verbindung gebracht habe. Scheint aber, wie du schreibst, doch irgendwie zusammen zu hängen.

    Nero war nie installiert.

    Mir scheint, als nun doch nur eine Neuaufsetzung des Systems in Frage kommt, zumal ich eh schon das Umrüsten auf Intel i7/4790 in Augenschein genommen habe. Dazu mal noch 'ne Frage:

    Wie ich sehe, arbeiten viele noch mit Windows 7. Sollte ich vielleicht Windows 10 den Rücken zuwenden und wieder auf Windows 7 umsteigen?

  •  11-07-2015, 12:28 693656 in reply to 693647

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Ich würde bei Windows 10 bleiben, Helmut42 sieht das sicherlich ganz anders.
  •  11-07-2015, 13:32 693666 in reply to 693656

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Für mich gibt es mit Windows 10 keine erkennbaren Nachteile, deshalb bleibe ich beim aktuellen Betriebssystem.
  •  11-07-2015, 15:08 693673 in reply to 693656

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    IngolfZ:
    Ich würde bei Windows 10 bleiben, Helmut42 sieht das sicherlich ganz anders.

    Hallo Ingolf,

    nachdem ich bisher noch keinen Weg gefunden habe, diesem blöden W....10 beizubringen,
    daß es sich in einem ARBEITSPLATZ-Netzwerk befindet und es mir daher gefälligst ALLE SYSTEME in meinem Netz
    anzuzeigen und natürlich auch zugreifbar zu machen hat, kann ich mit dem Schrott leider nichts anfangen.

    Aber vielleicht ändert sich das noch, möglicherweise aber erst, wenn man dafür bezahlen muß.
    Das wäre ja auch eine Strategie-Möglichkeit für MS.

  •  11-07-2015, 15:29 693674 in reply to 693666

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Attachment: Lan.JPG

    Hallo Peter,

    ich kann dir nur Recht geben, auch wenn Helmut das anders sieht.

    @Helmut.

    Ich weiß zwar nicht was du "anstellst", denn ich habe alle meine (5) Maschinen davon eine noch wegen Premiere 5.1auf XP im Zugriff - Und kann mir alle freigegebenen Verzeichnisse "holen" und bearbeiten. Allerdings im Gegensatz zum Win 7 ist eine Anmeldung mit einem StandardUser (mit \\Netzwerkpath\User und Password - User auf dem Zielsystem) notwendig aber die Systeme meiner Workgroup (Arbeitsgruppe) werden im Netzwerkbereich des Explorers angezeigt. Es gibt, so weit ich mich noch erinnern kann bei den alten Systemen, einen ähnlichen Parameter (Network Hide)  die den Schalter auf meiner Anlage entsprechen und wenn dieser auf dem zu suchenden System auf Hide (Verstecken) gesetzt ist, dann dann siehst du das System nicht und du kannst nur mit Netzlaufwerk verbinden (Rechte Maustaste am "Netzwerk" im Explorer) und mit \\Netzwerkpath\Freigabename\\Netzwerkpath\User und Password wird dann verlangt, das Verzeichnis "holen".

     


  •  11-07-2015, 16:29 693679 in reply to 693674

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Ok., Windows 10 bleibt. Danke. Aber 'ne Neuinstallation werde ich sicher anstreben.
  •  11-07-2015, 16:51 693690 in reply to 693679

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Hallo Uwe,

    ich hab mir das Studio 18.6 beim Start und beim Wechsel zu Organisator angesehen. Das Com Surrogate(32) wird kurzgeladen, ist mit 70% CPU aktiv und verschwindet dann, wenn der Window aktiv (angezeigt) wird, wieder!! Es wird also mit Sicherheit am System liegen. Aber: Wenn du auf Win 10 Upgegradet hast dann mit dem Produkey ( http://download.cnet.com/ProduKey/3000-2094_4-10457063.html ) den Produktkey auslesen und "Notieren" denn wenn du die Maschine neu aufsetzt brauchst du diesen Key zum installieren von Windows 10.

  •  11-07-2015, 17:28 693701 in reply to 693690

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Hallo Wolfgang,

    teilweise ist es auch so, dass Com Surrogate 32 auch wieder verschwindet. Aber eben nicht immer und ich muss, wie bereits beschrieben, diese manuell abschießen. Es wird wohl so sein, wie du sagst, dass es am System liegen muss.

    Danke für den Link. Alles i.O.

  •  11-08-2015, 9:10 693737 in reply to 693674

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Attachment: MONTAGE.jpg
    WoolfB:

    @Helmut.

    Ich weiß zwar nicht was du "anstellst", denn ich habe alle meine (5) Maschinen davon eine noch wegen Premiere 5.1auf XP im Zugriff - Und kann mir alle freigegebenen Verzeichnisse "holen" und bearbeiten. Allerdings im Gegensatz zum Win 7 ist eine Anmeldung mit einem StandardUser (mit \\Netzwerkpath\User und Password - User auf dem Zielsystem) notwendig aber die Systeme meiner Workgroup (Arbeitsgruppe) werden im Netzwerkbereich des Explorers angezeigt. Es gibt, so weit ich mich noch erinnern kann bei den alten Systemen, einen ähnlichen Parameter (Network Hide)  die den Schalter auf meiner Anlage entsprechen und wenn dieser auf dem zu suchenden System auf Hide (Verstecken) gesetzt ist, dann dann siehst du das System nicht und du kannst nur mit Netzlaufwerk verbinden (Rechte Maustaste am "Netzwerk" im Explorer) und mit \\Netzwerkpath\Freigabename\\Netzwerkpath\User und Password wird dann verlangt, das Verzeichnis "holen".



    Hallo Wolfgang,
    das alles habe ich doch schon längst probiert, aber vielleicht fällt Dir dazu noch etwas Neues ein.
    Beiliegend die Screenshots Vergleich W7 / W10

    Bei W7 erkennt das Arbeitsplatz-Netzwerk sogar  Rechner mit XP und abweichenden Workgroups


  •  11-08-2015, 9:18 693739 in reply to 693737

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Helmut,

    bei deinem Anhang kann man leider nichts lesen.

    Helmut & Wolfgang,

    ihr wohnt doch in der Nähe zueinander. Könnt ihr euch nicht mal bei Helmut zusammensetzen und das Problem lösen?
    Nur so als Vorschlag.

  •  11-08-2015, 13:33 693757 in reply to 693739

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Ich glaub, ich hab's gefunden.

    Dank eines Tipps von Steffen in diesem Beitrag habe ich den GraKa-Treiber komplett deinstalliert, mit CCleaner bereinigt und neu installiert - und es scheint zu funktionieren.

    ComSurrogate hält sich zurück! Hätte nie gedacht, dass der (64-bit !)GraKa-Treiber eine Ursache sein könne.

    Danke Steffen!

  •  11-08-2015, 13:57 693760 in reply to 693739

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    IngolfZ:

    Helmut,

    bei deinem Anhang kann man leider nichts lesen.     NACHTRAG : Mit re.Maus auf die Grafik clicken  / Grafik anzeigen kommt eine lesbare Version !

    Helmut & Wolfgang,

    ihr wohnt doch in der Nähe zueinander. Könnt ihr euch nicht mal bei Helmut zusammensetzen und das Problem lösen?
    Nur so als Vorschlag.

    Hallo Ingolf,

    grundsätzlich sehr gute Idee !

    Wolfgang, was meinst Du dazu ?? Ich hole Dich auch gerne von zu Hause ab / bringe Dich zurück .

     

  •  11-08-2015, 14:31 693766 in reply to 693737

    AW: Geschwindigkeit PS 18.6

    Hallo Helmut!

    Der Fehler bei dir dürfte daran liegen, dass du zusätzlich zu einer Heimnetzgruppe beigetreten bist! Die habe ich beim Windows 7 mit meiner XP-Maschine nicht zum Funktionieren gebracht und daher ausgeschaltet. Die Heimnetzgruppe funktioniert anscheinend, wenn überhaupt, nur unter den Maschinen ab Win 7 und dann, soweit ich weiß, nur in der gleichen Heimnetzgruppe. Ich hab dazu, weil ich das, zumindest für mich, als unnötig ansehe, mich nicht mehr damit beschäftigt und leider keine Ahnung! Mir genügt das "normale" Private Netzwerk. Da kann ich mit allen Maschinen, auch den nicht sichtbaren, Problemlos in Verbindung treten.

    Ein Frage noch, kannst du die Maschinen mit dem VNC-Viewer ansprechen?  Download (https://www.realvnc.com/download/viewer/ )

Page 1 of 2 (28 items)   1 2 Next >
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy