Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

Last post 05-02-2014, 7:56 by JWolters. 16 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  04-29-2014, 16:24 631421

    Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    Ich möchte ein Video mit SD-Karte am Panasonic-TV (Modell TX-L32C4E) abspielen, mit Pinnacle finde ich kein geeignetes Format.

    Also habe ich mittels "MultiAVCHD" bereits unzählige Formate ausprobiert und keins wird erkannt.

    Beispiel: Struktur mit BDMV/STREAM/00000.m2ts  oder auch mit der Struktur SD_Video/PRG001/MOV001.mod
    (natürlich zuzügl. weiterer dazugehöriger Pfade und Dateien),


    Letztere Variante (mit *.mod) läuft auf einem anderen Panasonic-Fernseher /TX-P50V20E) ohne Probleme.

    Hat zufällig jemand Erfahrung mit solchen Videoformaten oder vielleicht mit dem Programm MultiAVCHD ?  Embarrassed

     

  •  04-30-2014, 1:42 631440 in reply to 631421

    AW: Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    Versuch's doch mal ohne die Strukturen (Verzeichnisse/Unterverzeichnisse). Einfach die Video-Dateien in das Root Verzeichnis ablegen. Ich würde dann mal .m2ts, .mts und .ts versuchen.
    Darüber hinaus hilft vielleicht auch ein Blick in die Bedienungsanleitung des Fernsehers.

    Mein LG TV spielt die Dateien von USB-Geräten (Stick, HDD) ab, wenn ich die .mts Dateien auf .ts umbenenne.

     

  •  04-30-2014, 2:23 631445 in reply to 631440

    Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    Ute,

    schau mal hier rein. Ich habe vor einiger Zeit Versuche gemacht. Es war allerdings  mit PS16.

  •  04-30-2014, 3:47 631457 in reply to 631440

    AW: Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    IngolfZ:
    Versuch's doch mal ohne die Strukturen (Verzeichnisse/Unterverzeichnisse). Einfach die Video-Dateien in das Root Verzeichnis ablegen. Ich würde dann mal .m2ts, .mts und .ts versuchen.

    Nein, der Panasonic-TV verlangt Strukturen, einzelne Dateien nimmt er keine - ich habe alle (wirklich fast alle) Formate probiert.

     

    IngolfZ:
    Darüber hinaus hilft vielleicht auch ein Blick in die Bedienungsanleitung des Fernsehers.

    das war natürlich mein erster Weg Wink  Aber dort steht nur folgende unterstütze Dateiformate:

    SD-Video  *.mod  Code: mpeg1 und mpeg2 (Die Dateiformate können möglicherweise nicht gelesen werden, wenn die Ordnerstruktur auf der SD-Karte geändert wird)

    AVCHD   *.mts  Code: H.264 (Die Dateiformate können möglicherweise nicht gelesen werden, wenn die Ordnerstruktur auf der SD-Karte geändert wird)

     

    Ja, und was soll ich sagen, ich habe nix an der Ordnerstruktur geändert, der pana sagt bei *.mod = "Dateiformat wird nicht unterstützt" und bei *.mts = "keine Datei vorhanden" Crying

     

    Zur Zeit läuft der nächste Versuch, den JWolters mir verlinkt hat, allerdings habe ich ja noch Pinnacle 14, dort wird nur AVCHD (und nicht AVCHD-2) angeboten,

    mal sehen, was da für eine Ordnerstruktur sicht ergibt. Blöd ist nur, dass der Fernseher 1 km entfernt steht und ich immer hin und her flitzen muss zum probieren Stick out tongue

     

  •  04-30-2014, 3:53 631459 in reply to 631457

    AW: Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    1. Versuch endet mit Ordnerstruktur einer Bluray, Datei hat Endung "m2ts",

    diese kann der Pana nicht lesen. Denn dieses Ergebnis hatt ich mit dem Program "MultiAVCHD" schon mehrmals.

  •  04-30-2014, 4:14 631462 in reply to 631459

    AW: Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    ... ich habe seiner Zeit den Erfolg über Datei erstellen gehabt. Siehe den Punkt im Link....

    Export Datei, Format mpeg-4 beliebig viele Videos  je nach Volumen der SD-Karte (erfolgreich)

    ... erst im zweiten Arbeitsgang diese x-Dateien auf die SD kopieren.

  •  04-30-2014, 4:24 631463 in reply to 631462

    AW: Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    Ich kann es nochmals propieren, aber ich habe letzte Woche - bevor ich das mit der von Panasonic geforderten Ordnerstruktur gelesen hatte -

    alle Dateiformate probiert, auch mpeg-4  (erst auf dem Laptop erstellt, dann als Einzeldatei auf SD-Karte kopiert, Pana sagt "keine Datei vorhanden"  )

     

    Du schreibst: "Ich habe auf der SD eine Verzeichnis-Struktur angelegt und in jedem Verzeichnis einige MPEG-4-Videos übertragen".

    Was für eine Struktur? Einfach "Film1", "Film2" , oder eine, wie sie der Pana verlangt?

    Übrigens habe ich das Glück, dass ich nur eine einzige Datei abspielen soll (in einer Ausstellung, als Schleife, Eröffnung Sonntag !!!!)

     

  •  04-30-2014, 7:21 631477 in reply to 631463

    AW: Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    frieda_gisela:

    (...) Du schreibst: "Ich habe auf der SD eine Verzeichnis-Struktur angelegt und in jedem Verzeichnis einige MPEG-4-Videos übertragen".

    Was für eine Struktur? Einfach "Film1", "Film2" , oder eine, wie sie der Pana verlangt?

    Übrigens habe ich das Glück, dass ich nur eine einzige Datei abspielen soll (in einer Ausstellung, als Schleife, Eröffnung Sonntag !!!!)

    • erst die Ordner erstellen z.B. Ordner-1, Ordner-2 etc.
    • in Ordner-1 käme dann Film-1, Film-2 und eben weiter so

    Ich bin nicht sicher, ob dein TV zwingend diese Ordner-Struktur erwartet. Möglicherweise genügt es, bei nur einem Film, diesen direkt auf die SD kopieren. Ich google mal die Spez von deinem TV. 

  •  04-30-2014, 8:26 631488 in reply to 631477

    Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    Ich habe die Spez. z. TV gefunden. Abspielbar sollte AVCHD/H264 (MP4) sein (guck mal unter Medien-Player). Es bedeutet wohl, nur MPEG-4 sollte machbar sein.
  •  04-30-2014, 8:40 631490 in reply to 631457

    Re: AW: Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    Ja, in der Bedienungsanleitung stehen zwei Formate:

    frieda_gisela:

    SD-Video  *.mod  Code: mpeg1 und mpeg2 (Die Dateiformate können möglicherweise nicht gelesen werden, wenn die Ordnerstruktur auf der SD-Karte geändert wird)

    AVCHD   *.mts  Code: H.264 (Die Dateiformate können möglicherweise nicht gelesen werden, wenn die Ordnerstruktur auf der SD-Karte geändert wird)

    Aber "er" will Ordnerstrukturen. Die habe ich ja sogar!  Aber ich schaffe es nicht, pinnacle oder MultiAVHS die mpeg2-datei in eine H.264 (mpg4) umzuwandeln.
    Es kommt entweder eine Ordnerstruktur mit einer *.mod, oder mit *.m2ts oder mit *.mts raus, und alle kann der Panasonic nicht lesen, ich verzweifle ....

  •  04-30-2014, 8:51 631492 in reply to 631490

    Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    Ute,

    ich verstehe dich. Ich werde bis heute Abend ein Modell erstellen können. Eine SDHC 32GB, mit PS15 und mit meinem Pana TV. kannst du warten? 

  •  04-30-2014, 10:57 631513 in reply to 631492

    Re: Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    JWolters:

    Ute,

    ich verstehe dich. Ich werde bis heute Abend ein Modell erstellen können. Eine SDHC 32GB, mit PS15 und mit meinem Pana TV. kannst du warten? 

    So, meine Test werde ich beenden. Richtig sind meine obigen Erfahrungen. MPEG-4 exportiert in Datei und anschließend kopiert auf SD, mein Pana-TV spielt diese ab. Aaaber - nur wenn der Export mit PS16/17 stattgefunden hat. Siehe Einstellung Screenshot.
      


  •  04-30-2014, 11:01 631514 in reply to 631513

    Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    Gleiches Material, Export in Datei mit PS15 (PS14?), Vorgehensweise wie vor..... Meldung am TV " Datei wird nicht erkannt". (Einstellung siehe Bild)

    Ute, ich bin am Ende. Du arbeitest noch mit PS14 und aus meiner Sicht sehe ich keine Lösung. Tongue Tied

    (Nachtrag. Ute, möglicherweise habe ich noch eine Lösung. Ich muss es noch testen)


  •  05-01-2014, 1:26 631553 in reply to 631514

    Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    Attachment: 2014-05-01_XMedia.jpg

    (Alternativ kann es auch dieser Konverter mit der Ausgabe-Einstellung "Full HD MP4(H.264)) 

    Doch hier ist die Lösung, die ich bei mir getestet habe.

    • du benötigst den Konverter "XMedia Recode" den es hier kostenlos gibt
    • den installiere bitte
    • deine aus PS14 exportierte Datei laden (darf bereits eine MPEG-4 von PS14 sein)
    • Profil "Panasonic TV" einstellen
    • Speicherort einstellen, kann sofort die SD sein
    • Kodieren klicken
    • wenn fertig, rein in den Pana.

    Bei mir ging es. Viel Glück.
    (das PS14/15 MPEG-4 Exportformat hat eher wenig mit H.264/MP4 gemeinsam)   

     


    Filed under:
  •  05-01-2014, 4:11 631559 in reply to 631553

    AW: Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    Guten Morgen, und vielen Dank für Deine Mühe,

    gerade wollte ich meine Erfolgsmeldung von gestern Abend posten, da sehe ich Deine Lösung.
    Diese werde ich aber auch nochmal testen, kann nicht schaden, zwei in petto zu haben :-)

    Ich habe das Programm MultiAVCHD nun doch noch nutzen können, indem ich die richtige Einstellung gefunden habe,
    Bisher habe ich dort immer mpeg-2-Formate (egal ob m2ts oder mts) erhalten, die der Pana nicht lesen konnte.
    Unter der Rubrik "transcoder" konnte ich die richtige Einstellung vornehmen, so dass die Ordnerstruktur jetzt *.mts im mpg4-Format enthält.
    Nun ist der Pana glücklich ...



    Filed under:
  •  05-01-2014, 5:25 631567 in reply to 631559

    AW: Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    frieda_gisela:

    (...) Nun ist der Pana glücklich ...

    ... und du wohl auch. Smile

    Ab Version PS16 wird wohl ein lesbares Format (H264/MPEG-4) für Pana exportiert. Wobei Version PS14/16 auf Hilfe eines Konverters angewiesen ist. 

    Schönen Maifeiertag wünsche ich.

  •  05-02-2014, 7:56 631660 in reply to 631567

    Idea [I] Videoformat für SD-Karte für Panasonic-Fernseher

    Noch ein Hinweis.

    Dieser Faden behandelt nur die Datei-Exporte der PS-Version  14/15/16/17 und die Wiedergabe über Panasonic TV. Datenträger war in allen Testfällen eine SD-Karte.

    Bitte nicht verallgemeinern.  Es kann/wird von TV Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein.   Sad   

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy