Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Unbekanntes Medium

Last post 09-06-2013, 9:38 by gebi1. 23 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  09-04-2013, 3:21 603615

    Unbekanntes Medium

    Hi,

    ich habe ein Problem mit meinem Pinnacle Studio 15. 
    Und zwar wenn ich ein Projekt brennen möchte, zeigt mir Pinnacle an es sei ein Unbekanntes Medium im Laufwerk.
    Brenner ist ein LG BH30LS. Neuste Firmware ist drauf. Rohlinge sind von Verbatim.

    Mit Nero ist das Brennen kein Problem. Vielleicht ist es nur eine Einstellungssache.

     

    Bin für jede Hilfe dankbar. 

  •  09-04-2013, 4:24 603621 in reply to 603615

    AW: Unbekanntes Medium

    Versuche das folgende mal...(ich zitiere eine Lösung)

    (...) ... Zeiten auch schon mal passiert war, obwohl ich einen nagelneuen DVD-Rohling eingelegt hatte. Ich bin dann (später immer) folgendermaßen vorgegangen :
    Unter "Film erstellen" zuerst ( also vorerst OHNE !! einen Rohling eingelegt zu haben ) auf Einstellungen klicken, es öffnet sich das Fenster mit den Setup-Operationen. Hier steht dann in roter Schrift UNBEKANNTES MEDIUM. Du wählst dann das Zielmedium-Laufwer aus ( falls Du mehrere hast ) und legst anschließend erst den DVD-Rohling ein. Der Rohling wird dann nach kurzer Zeit erkannt und DANN war auf einmal die KORREKTE Anzeige "Verfügbar" und "Belegt" in der Anzeige.
    Einfach mal probieren, ob das auch bei Dir vielleicht etwas hilft.

  •  09-04-2013, 4:41 603625 in reply to 603615

    AW: Unbekanntes Medium

    Danke für den Tipp.

     

    Aber leider führt diese Vorgehensweise auch nicht zum Erfolg. Weiterhin die Meldung "Unbekanntes Medium". 
    Was mir auch aufgefallen ist, wenn kein Medium eingelegt ist erscheint die Meldung "Unbekanntes Medium". 

  •  09-04-2013, 5:44 603631 in reply to 603625

    AW: Unbekanntes Medium

    Ja, es war nur ein Versuch.

    • Eine weitere Frage, wird von Pinnacle das BD/DVD-LW erkannt? (siehe Bild) 
    • und weiter, hast du mit PS15 und dem LG-LW eine Scheibe erfolgreich erstellt?

  •  09-04-2013, 6:36 603636 in reply to 603631

    AW: Unbekanntes Medium

    Ja das Laufwerk wird korrekt erkannt.

    Ich habe es bis jetzt nicht geschafft eine BlueRay zu brennen. Immer die Selbe Fehlermeldung "Unbekanntes Medium"
    Lege ich eine bereits beschriebene Disk ein (mit nero gebrannt) erkennt diese z.b. als BRD25G.

    Mit Nero und ImgBurn ist das Brennen aber kein Problem.

    Ich dachte erst es liegt vielleicht an dem Mode des Controller. Ob IDE oder AHCI macht keinen Unterschied.
    Nächster Ansatz war Filter Treiber, also Upper und Lowerfilters gecheckt aber auch kein Unterschied.

    Nächster Verdacht wäre Acronis. Da es ein Gerät installiert das "Virtual Disk Bus" heisst. 

  •  09-04-2013, 6:55 603638 in reply to 603636

    AW: Unbekanntes Medium

    ... und wenn du die BD vorab im Explorer formatiers?

     


  •  09-04-2013, 7:13 603640 in reply to 603638

    AW: Unbekanntes Medium

    Wusste nicht dass man BRs vorher formatiert musste. Ich denke wir kommen der Sache näher.

    Ich kann nur UDF 2.6 auswählen. Muss es 2.5 sein? Schnell oder normale Formatierung ?

    Danke für deine Hilfe.

  •  09-04-2013, 8:21 603650 in reply to 603640

    AW: Unbekanntes Medium

    shm0:

    Wusste nicht dass man BRs vorher formatiert musste. Ich denke wir kommen der Sache näher.

    Ich kann nur UDF 2.6 auswählen. Muss es 2.5 sein? Schnell oder normale Formatierung ?

    Danke für deine Hilfe.

    Das vor dem Gebrauch-Formatieren ist KEIN muss! Doch ich kann mich einer Notiz entsinnen "eine bereits beschriebene BD wurde erkannt - eine brandneue nicht". 

    Ob UDF 2.5 oder 2.6? Ich denke 2.6 ist eher HD-DVD freundlich. Muss also für Standard-BD nicht sein. Daher eher 2.5. 

  •  09-04-2013, 8:24 603651 in reply to 603640

    AW: Unbekanntes Medium

    shm0:
    Wusste nicht dass man BRs vorher formatiert musste.
    Das wusste ich auch nicht und habe es bisher bei normalen BDs auch noch nie gemacht. Indifferent

    Hansi's Screenshot zeigt aber eine BD-RE (wiederbeschreibbar) und da ist es sinnvoll und notwendig um vorher den alten Inhalt zu löschen.

     

  •  09-04-2013, 8:36 603652 in reply to 603651

    AW: Unbekanntes Medium

    2.5 kann ich erst gar nicht auswählen. Nur 2.6.
    Habe dann mal testweise eine Schnellformatierung durchgeführt. Leider auch selbe Meldung "Unbekanntes Medium".

    Mit der 16 Version geht es auch nicht. Fehlermeldung: Der eingelegte Datenträger Typ kann nicht für den ausgewählten Exporttyp verwendet werden.

    Rohlinge sind 25GB werden auch in IMGBurn als solche erkannt.

    Als Exporttyp wurde Blu Ray 25GB ausgewählt.

    Hat noch wer eine Idee? 

  •  09-04-2013, 9:00 603655 in reply to 603652

    AW: Unbekanntes Medium

    shm0:
    Hat noch wer eine Idee? 
    Image erstellen und mit IMGBurn brennen (pragmatische Lösung)
  •  09-04-2013, 9:06 603658 in reply to 603652

    AW: Unbekanntes Medium

    shm0:

    (...) Hat noch wer eine Idee? 

    ... Idee nicht so ganz -  ist es möglich, dass du Disc-Typ "HD-DVD" eingestellt hast aber im BD/DVD-LW eine BD-Scheibe liegen könnte. Dann wäre 2.6 (für HD-DVD) eine Erklärung.

  •  09-04-2013, 9:15 603660 in reply to 603658

    AW: Unbekanntes Medium

    Also wenn ich die BD formatiere unter Windows, kann ich keinen Typ auswählen. Nur halt die Einstellungen wie oben auf dem Screen zu sehen. Aber dass bei mir halt UDF 2.6 steht und auch nur 2.6 zur Verfügung steht.

    In Pinnacle kann ich den Typ auswählen, steht auf BluRay. Aber weiterhin selbes Problem.

  •  09-04-2013, 9:21 603661 in reply to 603660

    AW: Unbekanntes Medium

    Welchen Rohling typ verwendest Du ? BD-R oder BD-RE?

    Eine BD-R kann und darf nicht Formatiert werden, da sie dann anschließend unbrauchbar ist. (ist halt nicht wiederbeschreibbar)

    Eine Formatierung ist nur bei einigen BD-RE Fabrikaten erforderlich.

  •  09-04-2013, 9:42 603663 in reply to 603661

    AW: Unbekanntes Medium

    Hast Du eventuell einen "Packed-Writer" installiert (eventuell mit Nero)?

    Ich erinnere mich dunkel, dass diese jede eingelegte Scheibe erst einmal für sich belegt haben und andere Programme diese Scheiben anschließend nicht mehr verwenden konnten. In dem Fall musste immer erst das entsprechende Brennprogramm gestartet werden bevor eine "jungfräuliche" Scheibe eingelegt wurde.

    Ob es solche "Packed-Writer" heute noch gibt weiß ich allerdings nicht.

    Ps.: mit welcher Windows Version arbeitest Du?

  •  09-04-2013, 9:49 603664 in reply to 603663

    AW: Unbekanntes Medium

    Es sind BD-Rs, 25GB. Also keine Rewritables. Wenn ich diese Schnellformatiere zeigt mir IMGBurn eine Incomplete Session an. Also ich denke dass man da schon noch mit brennen kann.
    Aber Nero und IMGBurn können auch direkt auf die BD brennen ohne vorher zu formatieren.

    Das Betriebssystem ist Windows 7 64bit.

     

    Wegen dem Packet Writer berichte ich gleich nochmal. 

     // Sind keine installiert, wie jetzt nero in-cd oder so. 

  •  09-04-2013, 10:55 603669 in reply to 603664

    AW: Unbekanntes Medium

    shm0:

    Es sind BD-Rs, 25GB. Also keine Rewritables. Wenn ich diese Schnellformatiere zeigt mir IMGBurn eine Incomplete Session an. Also ich denke dass man da schon noch mit brennen kann.

    Aber vermutlich nur noch Daten BD's und keine VIdeo -Disc mehr. Eine Video-Disc mit Studio zu erstellen, erfordert eine jungfräuliche BD-R oder eine BD-RE, wobei Studio dann nachfragt (wenn letztere schon beschrieben sein sollte), ob der vorhandene Inhalt überschrieben werden soll.

    shm0:

    Aber Nero und IMGBurn können auch direkt auf die BD brennen ohne vorher zu formatieren.

    Das Betriebssystem ist Windows 7 64bit.

    Das ist für BD-R's auch der Normalfall !!!

    Nur bei einigen BD-RE's kann dies erforderlich sein.

    Dann sollte Studio aber auch eine "jungfräuliche" BD-R erkennen. Studio kann aber keine "Dateien" sondern nur "BDMV-Images" oder "ISO-Images", entweder zuvor erstellt und dann zum Brennen ausgewählt, oder direkt, also eine "Blu-Ray- Disc" erstellen (aus dem Disc-Reiter heraus).

    Um eine Daten-Disk zu erstellen (Einzelne Dateien) muss man ein separates Brennprogramm wie ImgBurn oder Nero verwenden.

  •  09-04-2013, 13:26 603684 in reply to 603615

    AW: Unbekanntes Medium

    Attachment: s14ErrBr.jpg

    @shm0, ich habe aus Deinen Ausführungen noch nicht erkennen können, was Du eigentlich erstellen willst. Ich habe zwar S14, das müsste aber im wesentlichen mit S15 beim ERSTELLEN übereinstimmen.

    Wenn Du als Disk-typ Blu-ray Disk auswählst, muss ein BD-Rohling eingelegt werden.

    Bei DVD-Typen (AVCHD, HD-DVD, DVD) muss natürlich ein DVD-Rohling bereitgestellt werden, der kann auch im BD-Brenner liegen.

    Bei CD-Typen (SVCD, VCD) muss es ein CD-Rohling sein.

    Ich habe mal ein DVD-Projekt gemacht und einen BD-Rohling eingelegt - da kommt natürlich eine Fehlermeldung.

    Stelle doch mal Deine Fehlermeldung und das ERSTELLEN-Fenster hier ein, damit man besser sehen kann, was bei Dir das Problem ist.

     


  •  09-05-2013, 4:07 603730 in reply to 603615

    AW: Unbekanntes Medium

    Also ich versuche eine BluRay zu brennen. Beim Export ist auch BluRay / 25GB ausgewählt. Eingelegt ist eine 25GB BD-R von Verbatim.

    Ich habe hier mal ein paar Bilder hochgeladen:

    Pinnacle 15:
    [Klicken Sie hier um das Bild anzuzeigen]
    [Klicken Sie hier um das Bild anzuzeigen]

    Pinnacle 16:
    [Klicken Sie hier um das Bild anzuzeigen]

    IMG Burn Info:

     HL-DT-ST BD-RE  BH10LS30 1.01 (SATA)
    Current Profile: BD-R

    Disc Information:
    Status: Empty
    State of Last Session: Empty
    Erasable: No
    MID: VERBAT-IMc-000
    Supported Write Speeds: 2x; 4x; 6x; 8x

    Disc Definition Structure:
    Certified: No
    Scanned: No
    Manufacturers Name: HL-DT-ST
    Additional ID: BD-RE BH10LS30
    Serial Number: K9DA5ML0327

    BD Disc Information:
    Disc ID: VERBAT-IMc-000
    Disc Type: BD-R
    Disc Size: 120 mm
    Disc Class: 0
    Disc Version: 1
    Number of Layers: 1
    Layer Type: Writable
    DVD Layer Present: No
    CD Layer Present: No
    Channel Bit Length: 74.50 nm (25 GB Per Layer)
    Push-Pull Polarity: Positive
    Recorded Mark Polarity: HTL
    BCA Present: Yes
    Maximum Transfer Rate: Not Specified
    First PAA of Data Zone: 131.072
    Last PAA of Data Zone: 1.658.494

    Format Capacities:
    DT: 0x01 - NB: 12219392 (0x00BA7400) - TDP: 151552
    FT: 0x00 - NB: 11826176 (0x00B47400) - TDP: 12288
    FT: 0x32 - NB: 11826176 (0x00B47400) - TDP: 12288
    FT: 0x32 - NB: 7369728 (0x00707400) - TDP: 151552
    FT: 0x32 - NB: 12088320 (0x00B87400) - TDP: 4096

    Performance (Write Speed):
    Descriptor 1...
    -> B0: 0x02; B1: 0x00; B2: 0x00; B3: 0x00
    -> EL: 12219391 (0x00BA73FF)
    -> RS: 44.879 KB/s (10x) - WS: 8.991 KB/s (2x)
    Descriptor 2...
    -> B0: 0x02; B1: 0x00; B2: 0x00; B3: 0x00
    -> EL: 12219391 (0x00BA73FF)
    -> RS: 44.879 KB/s (10x) - WS: 17.982 KB/s (4x)
    Descriptor 3...
    -> B0: 0x02; B1: 0x00; B2: 0x00; B3: 0x00
    -> EL: 12219391 (0x00BA73FF)
    -> RS: 44.879 KB/s (10x) - WS: 26.973 KB/s (6x)
    Descriptor 4...
    -> B0: 0x02; B1: 0x00; B2: 0x00; B3: 0x00
    -> EL: 12219391 (0x00BA73FF)
    -> RS: 44.879 KB/s (10x) - WS: 35.964 KB/s (8x)

  •  09-05-2013, 7:53 603749 in reply to 603730

    AW: Unbekanntes Medium

    Attachment: s16bd-re.jpg

    @shm0, die beiden ersten Bilder stammen von S15 und die Fehlermeldung von S16. Mit S16 kenne ich mich (noch) nicht so aus. Eine S15-Fehlermeldung habe ich aber nicht gesehen.

    Willst Du nun die BluRay mit S15 oder S16 erstellen oder mit beiden ? Die S15-Meldungen sind OK, Du mußt auf Disc erstellen klicken...

    Bei der S16-Meldung sieht es so aus, als ob kein Rohling eingelegt ist. Bei S15 wird keine solche Meldung angezeigt

    Ich habe gerade mit S16 das Exportieren (Erstellen) eine BluRay getestet, Ausgabe auf BD-RE (wiederbeschreibbar), da hat S16 ganz korrekt gefragt und gelöscht. Die anschliessende Erstellung gelang ohne Probleme. Hast Du wirklich eine wiederbeschreibbare BD, da muss BD-RE drauf stehen ?


  •  09-05-2013, 9:23 603759 in reply to 603730

    AW: Unbekanntes Medium

    shm0:
    Eingelegt ist eine 25GB BD-R von Verbatim.
    Eine BD-R ist nicht wiederbeschreibbar. Wenn du die BD-R formatiert hast, ist sie m.E. von Studio nicht mehr zu gebrauchen.
  •  09-05-2013, 10:22 603765 in reply to 603759

    AW: Unbekanntes Medium

    Also es ist ein komplett leerer neuer Rohling, nicht formatiert.

    Ich möchte mit S15 und S16 eine BluRay brennen. Deswegen habe ich beide Fehlermeldungen angehangen.

    Im Option Screen von S15 sieht man die rote Meldung: Unbekanntes Medium. Also die ist normal solange noch nichts auf der BD ist?
    Wenn ich dann auf Disc-Erstellen gehe, wirft er mir die BluRay raus. 

    Das sieht dann so aus:

    [Klicken Sie hier um das Bild anzuzeigen]

    Wie gesagt es ist eine leere BD direkt vom Stapel ohne zu formatieren ohne alles. Nero und IMGBurn zeigen die BD auch als leer an und lässt sich ohne Probleme brennen.
    Habe auch schon mehrere getestet. Auch verschiedene Hersteller.

     Was mich auch wundert ist die Anzeige mit dem Ziel Ordner. Ich habe bereits einen Ordner über das Ordner Symbol (Bei Laufwerk D, rechts oben) ausgewählt. Müsste die Meldung dann nicht weg sein?

  •  09-06-2013, 8:37 603861 in reply to 603765

    AW: Unbekanntes Medium

    Mit meinem BD-Brenner klappt S16, bei Dir mit Deinem neueren Modell klappt es nicht. Nun ist Pinnacle Studio in erster Linie kein Brennprogramm. Es kommen immer neue Brenner und neue Rohlinge auf den Markt. Wenn bei Dir Nero funktioniert, dann kannst Du nur den Weg über Image erstellen und anschließend mit Nero brennen gehen. Manchmal braucht der Brenner eine aktualisierte Firmware. Hast Du es mal mit einem BD-RE Rohling probiert ?
  •  09-06-2013, 9:38 603868 in reply to 603861

    AW: Unbekanntes Medium

    hartmutkresse:
    (...) Hast Du es mal mit einem BD-RE Rohling probiert ?

    Würde ich für Brennversuche grundsätzlich vorschlagen! Bei "nur" einem Fehlversuch, hat sich der Mehrpreis für den RE-Rohling schon amortisiert!

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy