Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

Last post 09-26-2013, 8:44 by Helmut42. 16 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  08-03-2013, 2:42 600491

    St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    Hi, wenn man die Kamera-Speicherkarte formatiert hat und neue Clips importieren will, zeigt die Import Vorschau noch alte Clips an.

     Wenn man dann ALLE wählt, werden die aktuellen Clips korrekt importiert.

    Wenn man aber eine Auswahl oder nur hinzugekommene Clips importieren will sieht man nur falsche Bildchen und kann nicht auswählen.

    Dann kann man zwar ALLES auswählen und die Doubletten wieder mühsam fortschmeissen, aber das kann ja nicht die Lösung sein!

    Hat sonst keiner das Problem?

    Kann ich was falsch eingestellt haben? 

    WAS muss man WO löschen, um sinnvoll arbeiten zu können? 

    Danke für einem Rat. 

  •  08-04-2013, 0:57 600557 in reply to 600491

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    ... und was zeigt der Windows-Explorer?
  •  08-04-2013, 2:42 600560 in reply to 600491

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    Ich gehe davon aus, dass die Namensgebung  der Dateien nach der Formatierung der Speichergebung wieder von vorne begonnen hat. Damit importiert Studio Dateien, deren Namen es bereits kennt und entsprechende Icons (Miniaturansichten) in der Bibliothek abgelegt hat.

    Ich empfehle die Dateien mit dem Programm zu importieren, das der Kamera beigelegen hat. Bei dem Programm von Panasonic werden die Dateien auch gleich mit einem eindeutigen Namen versehen. Danach musst du nur  noch die Dateien in die Bibliothek "verlinken". 

  •  08-15-2013, 6:08 601913 in reply to 600560

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    Später Dank für die Antworten, ich war in Urlaub.

    Mit HD Writer werden die aktuellen Clips angezeigt und man hat vernünftige Namen.

    Auch der Explorer zeigt die aktuellen Clips, aber die Namen sind leider nur 1234.MTS.

    Ich halte das Verhalten im ST16 Import für einen groben Fehler.

    Nur um etwas Zeit beim Import zu sparen, kann man doch nicht davon ausgehen, dass eine Speicherkarte niemals neu formatiert werden darf.

    Ich hoffe, dass dieser Bug beseitigt wird. 

     

     

  •  08-15-2013, 7:13 601926 in reply to 601913

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    (...) Ich halte das Verhalten im ST16 Import für einen groben Fehler.

    Ich nicht!
    ICH kenne dein Problem nicht. Ich benutze Speicherkarten in CAM, EOS und Hero3. Allerdings nenne ich die Namen der Media bereits auf der SD in von mir gewünschten Namen um. Nochmals, ich kenne dein Problem nicht und damit ist es kein Bug von PS16. Ich lass mich gerne belehren. Geeked

  •  08-15-2013, 8:23 601933 in reply to 600560

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    IngolfZ:
    Ich empfehle die Dateien mit dem Programm zu importieren, das der Kamera beigelegen hat. Bei dem Programm von Panasonic werden die Dateien auch gleich mit einem eindeutigen Namen versehen. Danach musst du nur  noch die Dateien in die Bibliothek "verlinken".
    Den Tipp kann ich nur unterstreichen.
  •  08-15-2013, 14:06 601966 in reply to 601913

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    klammhaken:

    Nur um etwas Zeit beim Import zu sparen, kann man doch nicht davon ausgehen, dass eine Speicherkarte niemals neu formatiert werden darf.

    Dieses Problem wirst Du nicht nur nach einer Formatierung der Karte haben, sondern auch wenn Du mehrere Karten verwendest und diese dann auch noch in unterschiedlichen Ordnern oder gar auf unterschiedlichen Platten lagern.

    Beim Direktimport werden die Dateien (wenn nicht, wie von Hansi erwähnt, schon auf der Karte umbenannt) halt immer nur durchnummeriert und damit kann es zu Namensgleichheiten kommen!

    Deshalb verwende ich in meinem Fall den Sony "PMB" (das meiner Cam beiliegende Programm) für den Import. Aufnahmedatum und -Uhrzeit geben jeder Datei dabei einen unverwechselbaren Namen.

  •  08-25-2013, 3:26 602880 in reply to 601966

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    JWolters verwendet verschiedene Namen für seine SD-Karten und hat dann das Problem nicht.

    Wenn das die Lösung ist, wie und wo kann ich dann nach der Neu-Formatierung den Namen der Speicherkarte ändern? 

  •  08-25-2013, 4:08 602883 in reply to 601926

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    JWolters:
    Nochmals, ich kenne dein Problem nicht und damit ist es kein Bug von PS16.
    Ich habe die Erde noch nie als Kugel gesehen und damit ist sie eine Scheibe.
  •  08-25-2013, 4:40 602886 in reply to 602883

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    Hallo Klammhaken,

    ich mache es genauso wie Ingolf und verwende das Panasonic-Programm HD-Writer. Aber es gibt dann noch eine Vereinfachung, die dazu führt, dass man die Dateien in Studio nicht mal verlinken muss: Ich importiere die Clips in einen Studio16-Watchfolder (ggf. in Unterordner des Watchfolders). Wenn ich dann Studio16 starte, aktualisiert er automatisch den Watchfolder und ich habe die Clips in der Bibliothek - in meinem Fall nach Datum (jjjj.mm.tt - kann man in HD Writer einstellen) sortiert.

    Vielleicht hilft Dir das weiter...

    @IngolfZ: Cooler Spruch, das mit der Erde! Den kannte ich noch nicht!

    Michael

  •  08-25-2013, 4:42 602887 in reply to 602883

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    Ob du das Problem kennst und ob man es als Bug bezeichnen kann ist doch egal.

    Meine Frage und meine Bitte war doch:

    wie und wo kann ich den Namen meiner Speicherkarte ändern.

  •  08-25-2013, 5:38 602891 in reply to 602887

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    Nun wo ändere ich den Namen eines Datenträgers? Win-Explorer!

    • SD in ein Slot (auch über Adapter möglich) stecken
    • Explorer starten
    • die Anzeige der SD mit re. Maustaste anklicken
    • in dem Menü "Umbenennen" wählen
    • dann machen ....(siehe Bild)

     


  •  08-25-2013, 5:46 602892 in reply to 602883

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    IngolfZ:
    JWolters:
    Nochmals, ich kenne dein Problem nicht und damit ist es kein Bug von PS16.
    Ich habe die Erde noch nie als Kugel gesehen und damit ist sie eine Scheibe.

    Eine sehr kluge Belehrung. Yes

  •  08-25-2013, 15:27 602924 in reply to 602892

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    Mein Rechner hat keinen SD-Slot aber ich kann einen Adapter beschaffen.

    Dann kann ich nach jedem Neu-Formatieren den Namen inkrementieren und hoffentlich ohne Drittprogramme vernünftig in ST16 importieren.

    Somit bemerkt man den Bug nicht (und die Erde sieht dann wie eine Scheibe aus).

    Den Namen der SD-Karte innerhalb der Kamera zu verändern geht anscheinend wegen Schreibschutz nicht , weder direkt noch über PC oder Mac.

    Danke für Eure Hilfe.


  •  09-02-2013, 14:17 603516 in reply to 602924

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    Hallo, 

    ich hatte vor 4 Wochen die Frage gestellt "WAS muss man WO löschen, damit man sinnvoll arbeiten kann?"

    Den Hinweis habe ich nun selbst in der Pinnacle Wissens-Datenbank gefunden.


    Pinnacle Knowledgebase: “Thumbnails are incorrekt in the Importer”

    It is possible that some AVCHD videos shown in the Importer will have the same thumbnail images that were already used for other imported AVCHD videos. The actual content of the imported video should be correct, only the representative thumbnail is incorrect. 

    To resolve the issue browse to the following location:


    Windows Vista/ Windows 7 / Windows 8

    C:\Users\”user name”\AppData\Local\Pinnacle\Importer\NGThumbnails\

    Once in the NGThumbnails folder, delete the .thb2 files, and the correct thumbnail should appear.


    Das ist falsch, weil der Pfad jetzt anders benannt ist.

    Richtig ist:  C:\Users\”user name”\AppData\Local\Pinnacle\Studio\Scratch\NGThumbnails\

    Die Datei Scratch löschen, dann werden beim Import die aktuellen Thumbnails angezeigt!

    Es ist zu hoffen, dass dieser Bug bald beseitigt wird.

     

  •  09-03-2013, 8:49 603566 in reply to 603516

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    klammhaken:

    ich hatte vor 4 Wochen die Frage gestellt "WAS muss man WO löschen, damit man sinnvoll arbeiten kann?"

    Den Hinweis habe ich nun selbst in der Pinnacle Wissens-Datenbank gefunden.

    Gute Recherche!

    To resolve the issue browse to the following location:
    C:\Users\”user name”\AppData\Local\Pinnacle\Importer\NGThumbnails\
    Das ist falsch, Richtig ist:  C:\Users\”user name”\AppData\Local\Pinnacle\Studio\Scratch\NGThumbnails\

    Falsch? Nicht unbedingt! Durch den Wechsel von Avid zu Corel hat sich einiges in der Verzeichnisstruktur der PS-Anwendung geändert. Dadurch könnte diese Fehlinformation entstanden sein.

    Ich habe dein/dieses Problem als BUG weitergemeldet. Ich denke weiter, dass sich die Beantwortung deiner eMail hiermit (durch deine starke Selbsthilfe) erledigt hat. Ich wünsche dir weiter viel Spass und hoffe seitens Pinnacle auf Reaktion. 

  •  09-26-2013, 8:44 605544 in reply to 603566

    AW: St16 Import lügt und zeigt längst gelöschte Clips an

    Hallo,

    dazu noch ein Nachsatz.

    Bei Verwendung von Chip-Karten lege ich die Dinger in den Chipkarten-Leser meiner Maschine
    und ziehe mir die Clips DIREKT von der Karte auf den jeweils gewünschten Ordner.

    Das geht schneller und der blöde Importer kann mich mal ....

    Das Ding braucht man wirklich nur für den Import von DVDs, selbst HDV-Kassetten kann man mit einem
    kostenlosen Tool ( siehe Tips & Tricks ) schneller und besser importieren , als mit dem Importer.

    Nichts für ungut, aber ich bin heute schon ein wenig sauer, daher der Ton.

    Liebe Grüße Helmut42

     

     

     

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy