Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

Last post 03-02-2014, 4:42 by Luvid. 32 replies.
Page 1 of 2 (33 items)   1 2 Next >
Sort Posts: Previous Next
  •  04-11-2013, 7:12 588358

    Idea [I] proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    proDAD Mercalli 3.0 SAL

    Mercalli 3 SAL wird hier vorgestellt.

    Filed under:
  •  04-11-2013, 8:51 588367 in reply to 588358

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Danke für den Hinweis, das sieht wirklich sehr interessant aus!

    Auch auf der ProDad-Seite sind die wirklich wichtigen Hinweise aber leider nicht zu finden. Die Standalone-Version war für mich bisher sinnlos, da es keine vernünftigen Exportformate gab. Jetzt heißt es, es gibt MP4 - toll, was soll mir das nun sagen? Gibt es fullHD 50p? Dafür gibt es "4K", in welcher Variante auch immer.

    Na ja, werde mir vielleicht mal die Demo laden, der Upgradepreis von 50€ auf 2.0 sieht jedenfalls verlockend aus... 

  •  04-11-2013, 9:32 588369 in reply to 588367

    proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Habe mir die Demo heruntergeladen und ein paar schnelle Tests gemacht:

    - Es wird grundsätzlich in MP4 exportiert, zumindest die Demo erlaubt keine anderen Formate.

    - Es gibt nur die Varianten "niedrig", "mittel" und "hoch".

    - Bei 1920x1080 50p Ausgangsmaterial wird auch tatsächlich in diesem Format exportiert, in S16 angezeigter Codec H264, Audio AAC/PCM (Original ist Dolby 2.0). Bei meinem kurzen Clip ergaben sich folgende Bitraten:

    niedrig: 18382 kBit/s

    mittel: 33642 kBit/s

    hoch: 67975 kBit/s 

    Bei meinem Testvideo konnte ich auf meinem 27-Zoll-Monitor allerdings keinen Unterschied zwischen den 3 Qualitäten feststellen. Das Ausgangsmaterial hatte übrigens 26000 kBit/s. 

  •  04-11-2013, 11:02 588374 in reply to 588369

    Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Zur Info,

    auf den Preis von 49 € (als upgrade) gibts im Moment noch 20 % oben drauf.

    Damit liegt der Preis bei nur noch ~40 € 

    Hab's mir grade gekauft und schon installiert.

    Funktioniert perfekt (jedenfalls mein kleine Test).

    Allen noch einen schönen Nachmittag / Abend

    Franz

  •  04-12-2013, 3:50 588465 in reply to 588374

    AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Tabaluga:

    auf den Preis von 49 € (als upgrade) gibts im Moment noch 20 % oben drauf.

    Damit liegt der Preis bei nur noch ~40 € . Hab's mir grade gekauft (...)

    ... ich habe das Angebot ebenfalls genutzt. DL-Freigabe steht noch aus.

  •  04-12-2013, 4:58 588475 in reply to 588465

    proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Habe inzwischen auch zugeschlagen. Bezüglich Funktionen scheint im Vergleich zur 2.0-Version wenig dazugekommen zu sein. Sehr interessant finde ich aber die Batch-Funktion, mit der man mehrere Clips beruhigen kann.

    Ein kurzer Vergleichstest zur Geschwindigkeit:

    Ausgangsmaterial war ein 50p-Video von 672 Frames Länge (knapp 13,5 s). Das Mercalli 2.0 Studio-Plugin benötigt zur Analyse 126 s, Hintergrundrendern 19 s, die Erstellung einer Datei weitere 29s.

    Mercalli 3.0 Standalone benötigt für die Analyse 26 s (!) und für die Dateiausgabe 46 s, ein weiteres Hintergundrendern findet nicht statt.

    Oder anders ausgedrückt: Die Dateianalyse ist bei M3.0SAL 5 mal so schnell wie bei M2.0Plugin (25,8 fps zu 5,3 fps), weitere Bearbeitungszeit in der Summe etwa gleich.

  •  04-12-2013, 5:09 588476 in reply to 588475

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    ...Batch-Funktion! Genau so sehe ich es auch.

  •  04-12-2013, 11:13 588516 in reply to 588475

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Hallo Peter,

    wie bringst du denn geschnittene Clips in die MV3-SAL rüber und zurück?

  •  04-12-2013, 11:53 588520 in reply to 588516

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    ArmbrustS:

    Hallo Peter,

    wie bringst du denn geschnittene Clips in die MV3-SAL rüber und zurück?

    Man kann nur komplette Video-Dateien verarbeiten, die man z.B. direkt vom Windows-Explorer hinüberschieben kann. Es werden dann auch nur neue Dateien erstellt, eine direkte Anbindung an Studio gibt es nicht. Immerhin kann man auch in M3.0 das Video einkürzen.

    Es ist eben die Standalone-Version, als Plugin für Studio gibt es Mercalli 3 eben (noch?) nicht. 

  •  04-13-2013, 4:53 588628 in reply to 588520

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Snofru1:
    ArmbrustS:

    Hallo Peter,

    wie bringst du denn geschnittene Clips in die MV3-SAL rüber und zurück?

    Man kann nur komplette Video-Dateien verarbeiten, die man z.B. direkt vom Windows-Explorer hinüberschieben kann. Es werden dann auch nur neue Dateien erstellt, eine direkte Anbindung an Studio gibt es nicht. Immerhin kann man auch in M3.0 das Video einkürzen.

    Es ist eben die Standalone-Version, als Plugin für Studio gibt es Mercalli 3 eben (noch?) nicht. 

    Danke Peter, ich wollte nur sichergehen, dass ich nichts versäumeConfused.   Ich warte daher lieber auf ein 3er- plugin.

  •  04-13-2013, 5:27 588631 in reply to 588628

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    ArmbrustS:
    Ich warte daher lieber auf ein 3er- plugin.
    Aber erwarte nicht, dass es so schnell ist wie die stand-alone. Studio hat bei der Datenübergabe an Mercalli die Handbremse angezogen Tongue Tied

  •  04-13-2013, 5:32 588632 in reply to 588631

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    IngolfZ:

    ArmbrustS:
    Ich warte daher lieber auf ein 3er- plugin.
    Aber erwarte nicht, dass es so schnell ist wie die stand-alone. Studio hat bei der Datenübergabe an Mercalli die Handbremse angezogen Tongue Tied

    Dann soll die etwas gelockert werden Super Angry. Herr Wenz wird schon Erbarmen haben oder meinst du dass Studio die Bremse ist?

  •  04-13-2013, 6:03 588633 in reply to 588632

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Wenn ich schreine, dass Studio die Handbremse angezogen hat, dan meine ich, dass Studio die Bremse ist. Oder warum läuft das Plugin bei anderen NLEs so viel schneller?
  •  04-13-2013, 6:16 588634 in reply to 588633

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    IngolfZ:
    Oder warum läuft das Plugin bei anderen NLEs so viel schneller?

    weil es einen eigenen Deshaker hat ? Ein Schelm der sowas denkt. Whisper

  •  04-13-2013, 7:30 588638 in reply to 588633

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    IngolfZ:
    Wenn ich schreine, dass Studio die Handbremse angezogen hat, dan meine ich, dass Studio die Bremse ist. Oder warum läuft das Plugin bei anderen NLEs so viel schneller?

    Yes ... und noch etwas. Ich habe vorgestern ein Pro-NLE installiert. Ohne "Nachhilfe" wurde Mercalli 2.0 erkannt und in diesem Prog freigeschaltet. Starte ich eine Neuinstallation von PS16 ist es zwingend erforderlich, dass M.2.0 nachinstalliert wird.  

    Ach ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Embarrassed

  •  04-14-2013, 13:07 588763 in reply to 588358

    Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Super. Aber was ist nun das Credo derer die schon das V3 SAL installiert haben. Ich bin/war immer noch der Meinung das die SAL Version bessere Ergebnisse bringt wie das Plug-In. Leider war da kein vernünftiger Export möglich also blieb mir fast nichts anderes als das Plug-in übrig.

    Also lohnt es sich nun diese neue Version zu kaufen und die Stabilisierungen ausserhalb von Studio zu machen?

     

  •  04-14-2013, 14:36 588782 in reply to 588763

    AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Weiter oben hat Peter den SAL3-Export beschrieben.

    Für mich ist der wichtigste Punkt, die exportierten, stabilisierten Clips sind nicht nur PS-intern nutzbar. Einmal stabilisiert, für multi NLE anwendbar. 

  •  04-14-2013, 17:27 588805 in reply to 588763

    AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    MissVette:
    Also lohnt es sich nun diese neue Version zu kaufen und die Stabilisierungen ausserhalb von Studio zu machen?

    Das muss ja nun jeder für sich selbst entscheiden. Ich glaube schon, dass es sich für mich lohnt, aber das muss sich erst noch beweisen. 

  •  04-15-2013, 2:33 588824 in reply to 588805

    AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Ich könnte mir vorstellen, dass das Deshaken der geschnittenen Clips bessere Ergebnisse dahingehend erzielt, dass die Aufgabe für Mercalli einfacher ist.

    Mein Rohmaterial ist oft erheblicher länger als der verwendete Teilclip. Dann ist auch der Geschwindigkeitszuwachs wieder relativiert.

    ps: bei 50p Material arbeiten meine CPUs bei 90% . Da ist nicht mehr viel Luft drin. Daher wird Studio wohl auch nicht ausbremsen. Da ich mit bester Qualität arbeiten muss, kommt die GRAKA auch nicht groß zum tragen.

  •  04-15-2013, 5:50 588863 in reply to 588824

    AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Steffen, ich könnte meine Clips schon im "PMB" teilen, bzw. kürzen.
  •  04-15-2013, 6:02 588866 in reply to 588863

    AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Gerhard,

    was bitte heißt "PMB"?

  •  04-15-2013, 6:26 588869 in reply to 588866

    AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Das ist der "Picture Motion Browser" von Sony, der meiner Cam beigelegt war. Diesen benutze ich auch zum Importieren meiner Daten von der Cam zum Rechner. Da ist dann auch eine rudimentäre Schneidefunktion enthalten, (die ich zwar noch nicht ausprobiert habe) aber damit sollte eine grobe Vorbehandlung des Eingangsmaterials möglich sein.

    Nachtrag: Der "PMB" ist hier nur als Beispiel genannt. Dies sollte mit allen, den jeweiligen Cams beigelegten Bearbeitungsprogrammen möglich sein.

  •  04-15-2013, 6:27 588870 in reply to 588863

    Re: AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    gebi1:
    Steffen, ich könnte meine Clips schon im "PMB" teilen, bzw. kürzen.

    ...so ist und geht es, wobei es nicht PMB sein muss. (PS) Außerdem konnte ich bereits in SAL2.1 die Exportlänge bestimmen.


  •  04-15-2013, 7:18 588876 in reply to 588870

    Re: AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    JWolters:

    Außerdem konnte ich bereits in SAL2.1 die Exportlänge bestimmen.

    Super Yes , das war mir noch gar nicht aufgefallen! Ich gehe davon aus, dass das in SAL 3.0 auch wieder funktioniert?

  •  04-15-2013, 9:31 588881 in reply to 588876

    Re: AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Da ich mal davon ausgehe, dass Mercalli nicht das Original verändert, müsste es nach Hansis Hinweis mit dem "Einkürzen" der Exportlänge ja auch möglich sein, sich mehrere "Teilstücke" eines längeren Clips stabilisieren und exportieren zu lassen (jeweils unter anderem Namen), ohne den Clip vorher teilen zu müssen, um diese dann in Studio oder einem anderen NLE weiterzubearbeiten.
Page 1 of 2 (33 items)   1 2 Next >
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy