Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

Last post 05-20-2007, 14:54 by jroettges. 16 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  05-13-2007, 10:47 3266

    Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    Hallo,

    aus Versehen habe ich meine Videodatei, die ich von einem DV Kassettchen ueberspielt habe, geloescht. Es war eine riesige Datei und ich habe diese in Szenen unterteilen lassen und dann die Szenen in meinem Film eingebunden. Dummerweise habe ich nun aus Versehen die grosse avi Datei weggeloescht. Da diese so gross ist, wird sie auch nicht im Papierkorb verstaut. Hat jemand eine Idee, wie ich da wieder ran komme? Reicht es aus, die AVI Datei nochmal von der Kassette zu holen? Aber ich weiss gar nicht mehr genau, wo die Datei gespeichert war? Kriege ich das aus dem bestehendem Projekt raus? Da werden mir nun immer Ausrufezeichen angezeigt...

     

    Ich bin am Verzweifeln...

  •  05-13-2007, 11:10 3279 in reply to 3266

    AW: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    Ich würde mal nach einem "Undelete"-Programm googlen. Du solltest aber Inzwischen keine Defragmentierung dieser Partition  durchführen und alle Speicherungen ebenfalls auf einer anderen Partition durchführen, damit der gelöschte Bereich nicht überschrieben wird.
  •  05-14-2007, 0:50 3416 in reply to 3279

    AW: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    TuneUp-Utilities - aber man sollte auch den PC nicht so häufig booten, da immer wieder Dateien geschrieben und wieder gelöscht werden.

    Juhu hab die 100 voll *stolzbin*

  •  05-14-2007, 1:14 3419 in reply to 3266

    Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    Wenn Du noch die Kassette mit der Originalaufnahme hast, dürfte es das einfachste sein, sie nochmal vom Band auszulesen.

    btw: Wenn Du Hilfe mit wiederholenden Buchstaben schreibst, wird Dir auch nicht schneller geholfen ;-)

  •  05-14-2007, 5:35 3484 in reply to 3419

    Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    Achtung: Da keine Gewähr besteht, dass beim nochmaligen Einspielen wieder bildgenau (wie beim ersten Mal) gestartet und dementsprechend gespeichert wird, könnten sich da schon Probleme ergeben.
  •  05-14-2007, 5:57 3490 in reply to 3266

    Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    @topcaser

    Du kannst es mal mit diesem Freeware-Tool  PC Inspector File Recovery versuchen. Ich selbst verwende R-Studio, damit klappt's fast immer, kostet aber Geld.

    Wichtig ist, dass die Recovery-Software immer mindestens auf einer anderen Partition ausgeführt wird! 

  •  05-14-2007, 10:33 3612 in reply to 3490

    Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    Hallo,

     

    danke fuer die zahlreichen Tipps. Da ich erst einen Plattencrash hatten (ja,ja zur Zeit triffts mich richtig arg), habe ich diese Wiederherstellprogramme zahlreich auf der Platte. Leider konnte ich die Daten aber nicht mehr recovern. D.h. jetzt habe ich nur noch die Moeglichkeit, die Datei von Band wieder auf die Festplatte zu kopieren. Ja, mir ist auch bewusst, dass evt nicht mehr genauso geschnitten wird, aber wenn es mal eine Sekunde daneben liegt, dann justiere ich halt wieder aus. Soll nicht das Problem sein, wenn es ueberhaupt klappt... Ich meine, Neu auf Festplatte spielen muss ich sowieso. Dann kann ich das doch definitiv ausprobieren.

     Und dazu bracuhe ich eure Hilfe:

    1. Kriege ich irgendwie raus aus dem akt. Projekt, wo die DV-Datei stehen muss, also wo die Zeiger hinzeigen?

    2. Ich habe damals seinerzeit die Datei mit dem Windows Movie Maker von Band auf HD bekommen. Muss ich das nun wiederholen oder ist das egal und ich kann sie mit Pinnacle kopieren?

    3. Eigentlich dachte ich, dass alles in dem aktuellen Projekt gespeichert wird. Das habe ich mehrfach taeglich gesichert:-( Nun stelle ich fest, ich muss auch noch die grossen Dateien sichern, von denen 80% gar nicht benoetigt werden. Wie macht ihr das? Lasst ihr euer Video gleich zerstueckelt auf der Platte kopieren und schmeisst den Rest weg? Ich habe fuer mein aktuelles Projekt insg. 7 (!) Kassetten, was ca. 84 GB ausmacht...

     

  •  05-14-2007, 10:39 3613 in reply to 3612

    Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    Also ich lese komplett ein und schneide das raus, was ich nicht brauchen kann. In diesem Schritt führe ich auch die Bildkorrekturen durch ->Rendern als DV-AVI

    Dann lösche ich die eingelesene Datei.

    Dann kommt die nächste Kassette dran usw. 

  •  05-14-2007, 12:14 3649 in reply to 3612

    AW: Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    topcaser:

    Hallo,

     

    1. Kriege ich irgendwie raus aus dem akt. Projekt, wo die DV-Datei stehen muss, also wo die Zeiger hinzeigen?


     

    Wenn Du Dein Projekt öffnest, fragt Studio nach dem Pfad der Originaldatei!

    Einfach den neuen Speicherort eingeben.Big Smile

     

  •  05-18-2007, 7:41 4942 in reply to 3613

    Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    HarryPz:

    Also ich lese komplett ein und schneide das raus, was ich nicht brauchen kann. In diesem Schritt führe ich auch die Bildkorrekturen durch ->Rendern als DV-AVI

    Dann lösche ich die eingelesene Datei.

    Dann kommt die nächste Kassette dran usw. 

    Eigentlich hatte ich auch gedacht, dass Pinnacle das fuer mich macht unter der Haube und speichert die geschnittenen Clips im eigenen Projekt ab. Das scheint aber nicht so zu sein, denn nach loeschen der 13 GB Datei waren alle Clips weg...

    Wie kann ich denn richitg rausschneiden und als extra kleine Datei ablegen? Dann kann ich das wenigstens mitsichern. Kann ich das nun noch machen, nachdem ich den Film bereits erstellt habe und auf die Clips in der 13 GB Datei zeige?

     

    BTW: Neu einlesen hat prima geklappt und auch die Datei konnte ich ihm unterjubeln @ gebi1: Danke fuer den Tipp.

     Update: Oh, ich habe gerade gesehen, dass kein Original Ton mehr unter meinen Clips liegt. Es wird nichts abgespielt:-((

    Ich werde am Anfang gefragt, wo diese Datei zu finden ist:

    SYDNEY2 2007_04_10_15_49_39.WAV

     
    Meine 13 GB avi hiess frueher Sydney2. Ich hatte aber auch, so weit kann ich mich noch erinnern, einmal eine Audiospur eines Clips rausgeloest und unters Menu gelegt. Vielleicht ist ja das die Datei....

     
    Doch warum kommt kein Ton mehr? Haengt das zusammen? Ich glaube auch, dass meine L Schnitte weg sind...
     

  •  05-18-2007, 8:32 4962 in reply to 4942

    AW: Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    Wie kann ich denn richitg rausschneiden und als extra kleine Datei ablegen?

    Du musst das,was auf der Timeline ist, als Datei rendern.

    Also Film erstellen-> Datei -> AVI / DV .

    Ich vergebe da neue Dateinamen,damit es beim Löschen nicht zu Verwechslungen kommt Z. B. Urlaub07_roh_Part1.avi Daran erkenne ich, dass dies der Rohschnitt vom ersten Einlesevorgang ist.

  •  05-19-2007, 1:45 5160 in reply to 4962

    Re: AW: Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    HarryPz:

    Wie kann ich denn richitg rausschneiden und als extra kleine Datei ablegen?

    Du musst das,was auf der Timeline ist, als Datei rendern.

    Also Film erstellen-> Datei -> AVI / DV .

    Ist das nicht mit Qualitaetsverlust verbunden?

     Und weiss keiner eine Antwort auf mein Ton-Problem? Das ist mir sehr wichtig. Danke jetzt schonmal...
     

    Update Tonproblem: Wenn ich mein altes Projekt lade (ich nenne es Projekt A), und ich die neu eingespielte  13GB Datei angebe, dann ist der Ton weder auf der Clip-Tonspur da, er ist aber auch nicht da in den Vorschauen der einzelnen Clips. Wenn ich einen neuen Clip auf die Hauptspur ziehe, so kommt auch kein Ton. Dann habe ich ein neues Projekt angelegt (ich nenne es Projekt B) und erstmal keinen Clip auf die HauptSpur gezogen und einfach mal einen Clip von der 13 GB Datei ausgewaehlt und auf Play in der Vorschau gedrueckt: Auch kein Ton. Seltsam. Erst als ich den Clip auf die HauptSpur gezogen habe, so kam ein Ton. Nach erneutem oeffnen des Projektes B  gings auch in der Vorschau gleich. Aber in meinem eigentlichen Projekt A, dem ich die neue 13 GB Datei untergejubelt habe, gehts noch immer nicht. Kann mir die Zusammenhaenge von Bild und Ton jemand erklaeren? Der Ton ist doch fest verbunden mit den Clips. Ich verstehe das nicht....

  •  05-19-2007, 7:17 5229 in reply to 5160

    AW: Re: AW: Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    Kann es sein, dass in deinem Projekt "A" noch die Tonspur gesperrt ist oder war?

    In dem Fall wird nur das Video importiert.

    Seit SX Trennt Studio beim Einlesen Video und Audio.

    Möglicher Weise mußt Du diese "getrennte" Audio Datei noch separat auf Deine Timline einfügen. Dies könnte mit dem letzten abgespeicherten Zustand Deines Projektes zusammenhängen.

    Ich vermute aber, dass diese dann ungeschnitten ist und somit asyncrone zum Video ist.

    P.S.: Dass Rendern als DV-AVI bringt keine Verluste mit sich.

  •  05-19-2007, 7:37 5231 in reply to 5229

    Re: AW: Re: AW: Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    gebi1:

    Kann es sein, dass in deinem Projekt "A" noch die Tonspur gesperrt ist oder war?

     

    Glaube nichtEmbarrassed 

    Möglicher Weise mußt Du diese "getrennte" Audio Datei noch separat auf Deine Timline einfügen. Dies könnte mit dem letzten abgespeicherten Zustand Deines Projektes zusammenhängen.

    Ich vermute aber, dass diese dann ungeschnitten ist und somit asyncrone zum Video ist.

    Wie mache ich das - sorry, dass ich so unbeholfen binCrying 


  •  05-19-2007, 11:17 5266 in reply to 5231

    AW: Re: AW: Re: AW: Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    Ich glaube , ich habe mich geirrt. Embarrassed

    Beim Einlesen des Videos werden Bild und Ton nicht getrennt, sondern nur je eine zusätzliche Index-Datei für Video und Audio erstellt.

  •  05-20-2007, 9:24 5504 in reply to 5266

    Re: AW: Re: AW: Re: AW: Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    Hat keiner von euch mehr Ideen? Ihr würdet mich echt gluecklich machen...
  •  05-20-2007, 14:54 5599 in reply to 5504

    AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Re: Hiiillfffeeeee, habe Original Video-dateien geloescht

    @topcaser

    Ideen zur Lösung Deines Problems kann ich auch nicht liefern. Dazu ist die Schilderung der Abläufe in den einzelnen Beiträgen etwas zu verworren.

    Aber ein paar wichtige Hinweise solltest Du verinnerlichen. Studio macht grundsätzlich und immer überhaupt nichts am Quellmaterial, weder was gutes noch was schlechtes!

    Studio erstellt nur "Bearbeitungsanweisungen" (die Projektdatei mit dem gleichnamigen verrammelten Ordner), wie die Quellmaterialien (Rohvideos, Musikstücke, Bilder, Titel usw.) behandelt und zusammengefügt werden sollen. Mit diesen Anweisungen kann man Zwischen- oder Endprodukte erstellen.Zwischenmaterialien können wiederum zu Quellmaterialien werden, da sie in einem neuen Studio-Projekt eben als solche benutzt werden.

    Ein gutes Beispiel ist ein Rohschnitt. Die beim Einlesen einer Kassette entstandene DV-AVI wird von Müll (Bodenaufnahmen, verwackelte und falsch belichtete Szenen oder Wiederholungen bzw. langatmiger Kram usw.) befreit und wieder, im Falle von DV-AVI ohne Qualitätsverlust, zu einer DV-AVI gerendert. Die ursprüngliche DV-AVI kann denn gelöscht werden. Die aus dem Rohschnitt hervorgegangene DV-AVI ist nun das eigentliche Rohmaterial.

    Das kann man auch platzsparender und fast genau so gut mit MPEG-Dateien machen. Wenn Du dabei keine Veränderung der Kenndaten vornimmst, wird "smart" gerendert, die gewünschten Passagen werden quasi nur kopiert. Inzwischen steht der früher oft riskantere Schnitt von MPEG's in punkto Sicherheit dem DV-AVI-Schnitt kaum noch nach.

    Da DV-AVI auf dem Weg zu einer Video-DVD ohnehin irgendwann in das prinzipiell qualitativ schlechtere MPEG-Format umgewandelt werden muss, ist der Zeitpunkt dieser Umwandlung aus der Sicht der Qualität insofern egal. Hautsache ist, dass es nicht zu mehreren Umwandlungen des MPEG-Materials kommt.

     

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy