Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Einblendeffekt bei Titeln

Last post 11-04-2012, 6:24 by gebi1. 5 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  10-24-2012, 13:01 557393

    Einblendeffekt bei Titeln

    Hallo,

    geht das in S16, dass ich z.B. einen HFX-Effekt als Einblendung für einen Titel benutze? In den älteren Studio-Versionen konnte ich einfach die Überblendung auf den Titel in der TL ziehen. Ab AS1 (und leider auch in PS16) geht das nur mit einigen wenigen Effekten, meist ist gar kein Ergebnis sichtbar. Kann man vielleicht schon im Titler einen anderen als die paar oben angebotenen Effekte benutzen? Ich habe immer gern so einen Blättereffekt benutzt und dann hat sich die Schrift im Vordergrund reingeblättert (bis S14).

    Viele Grüße Sebastian

  •  10-25-2012, 4:41 557507 in reply to 557393

    AW: Einblendeffekt bei Titeln

    Sebastian:

    Hallo,

    geht das in S16, dass ich z.B. einen HFX-Effekt als Einblendung für einen Titel benutze? In den älteren Studio-Versionen konnte ich einfach die Überblendung auf den Titel in der TL ziehen. Ab AS1 (und leider auch in PS16) geht das nur mit einigen wenigen Effekten, meist ist gar kein Ergebnis sichtbar. Kann man vielleicht schon im Titler einen anderen als die paar oben angebotenen Effekte benutzen? Ich habe immer gern so einen Blättereffekt benutzt und dann hat sich die Schrift im Vordergrund reingeblättert (bis S14).

    Viele Grüße Sebastian

    Hallo Sebastian,

    grundsätzlich kannst Du auf einen Titel die gleichen Überblendungen anwenden,
    wie bei einem Video- oder Standbild-Clip.
    Ziehe einfach den gewünschten Übergang auf den Clip ( warten bis die grünen Linie da ist )
    und das wars.
    Das ist natürlich nur für einen Standtitel sinnvoll.

    Dann gibt es auch noch die Möglichkeit, INNERHALB des Titels Bewegung in die einzelnen
    Elemente eines Titels zu bekommen.

    Dazu wählst Du den Reiter "Motion".
    Mit dem Unterpunkt   "1 Eingabe" kannst Du dann ein beliebiges Element des Titels
    (vorher markieren) mit verschiedenen Effekten versehen.
    "Eingabe" bedeutet, daß dieser Effekt am BEGINN des Titels wirksam wird.

    Das Gleiche kannst Du mit  "3 Beenden" tun, dann tritt der Effekt beim Beenden des Titels ein.

    Beispiele : Text buchstabenweise, Wortweise, zeilenweise, aufblenden, einfliegen etc.

    Standardmäßig macht Studio in einem solchen Fall eine   1/3 Aufteilung (1/3 am Beginn, 1/3 statisch und 1/3 am Ende.
    Das kannst Du aber mit den Schiebern am unteren Bildrand beeinflussen.

    Diese Motion-Effekte sind recht nett , vor allem gibt es davon doch sehr viele verschiedene.
    Also ausprobieren.

    Dazu ein Tip:  Wenn man mehrere verschiedene Elemente bearbeiten will oder den Titel mehrfach verändern will,
    empfiehlt es sich, dazischen den Film IMMER zu speichern.
    Studio ist hier sehr sensibel und stürzt häufig ab und dann sind die letzten Eingabe pfutsch.( leider )

    Viel Spaß beim Probieren helmut42

     

     

  •  10-25-2012, 13:58 557604 in reply to 557507

    AW: Einblendeffekt bei Titeln

    Hallo,

    das ist soweit schon klar mit den Motion- Ein- und Ausblendungen. Mir gehts aber darum, andere Effekte anzuwenden (z.B. einen 3D-Blättereffekt aus HFX1). Wenn ich den Effekt dem Titel auf der TL zuweise, ist der Titel trotzdem auf einen Schlag da (harter Schnitt). Bei manchen Effekten funktioniert es aber auch. Bis S14 ging es mit den HFX-Effekten problemlos.

    Viele Grüße Sebastian

  •  10-25-2012, 14:20 557608 in reply to 557604

    AW: Einblendeffekt bei Titeln

    Ich könnte mir vorstellen, dass dieses damit zusammenhängt, dass die Effekte immer auf den gesamten Bildschirm wirken, aber der Titel nur einen bestimmten Teil einnimmt. Je nach eingesetztem Effekt und der Position und Größe des Titels, tut sich dann mal mehr, mal weniger bei dem Titel.

    Verschiebe doch mal den Titel auf dem Bildschirm. Eventuell bekommst Du dadurch unterschiedliche Auswirkungen auf den Titel. Beim "Blättern" z.B. tut sich am meisten oben links.

    Die andere Möglichkeit ist dann noch, Den Titel Bildschirmfüllend zu erstellen , mit dem Effekt versehen und dann mit dem 2D-Editor auf die richtige Größe und an die richtige Position bringen. 

  •  10-26-2012, 3:31 557701 in reply to 557604

    AW: Einblendeffekt bei Titeln

    Hallo Sebastian,

    nenne doch mal den Blättereffekt beim Namen. Dann kann man besser testen. Ansonsten:

    Ich habe mal "PLS-Filigrane Zaunfalten"  probiert, der scheint zu wirken nach deiner Methode. "PLS-gleitende Lattten" wirkt nicht.

    Ich vermute jetzt mal, dass alle Effekte, die einen Hintergrund mitbringen z.B. eine blaue Farbe von  "PLS-Filigrane Zaunfalten", sichtbar sind.

    Effekte , die von einem Übergang "A nach B" leben, wirken nicht, wenn sie keinen Vorgängerclip in dieser Spur haben. Das könnte so gewollt sein, es ist ja kein "A" da. Man könnte aber auch annehmen, dass sie anstelle A von einem Schwarzen HG ausgehen.

    Setze einen Clip davor und der Effekt wirkt.

  •  11-04-2012, 6:24 559302 in reply to 557701

    AW: Einblendeffekt bei Titeln

    ArmbrustS:

    Effekte , die von einem Übergang "A nach B" leben, wirken nicht, wenn sie keinen Vorgängerclip in dieser Spur haben. Das könnte so gewollt sein, es ist ja kein "A" da. Man könnte aber auch annehmen, dass sie anstelle A von einem Schwarzen HG ausgehen.

    Setze einen Clip davor und der Effekt wirkt.

    Bei manchen Übergänge, die man als Eingangseffekt einsetzen möchte, kann es helfen, den Effekt "Rückwärts" laufen zu lassen! (Doppelklick auf den Übergang in der Timeline und das entsprechende Häkchen setzen).

    Am sinnvollsten ist es aber, für Eingangsübergänge nur solche Übergänge einzusetzen, bei denen der Effekt auf "B" angewendet wird. Nur dann tut sich auch wirklich etwas am Titel !

    Für Ausgangs-Übergänge ist es dann natürlich umgekehrt, hier sollte sich der Effekt auf "A" auswirken.

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy