Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

ständig Hintergrundrendern?

Last post 11-18-2012, 7:24 by hgreimann. 11 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  10-09-2012, 4:52 554169

    ständig Hintergrundrendern?

    Hallo,

    ich habe PS16 jetzt auf meinem AS1.1-System installiert. Alle Plugins usw. waren sofort da ohne Neuinstallation. Voll Freude ein neues Projekt angefangen, aber o Schreck sobald ich eine Videodatei auf die Timeline ziehe, kommt oben der gelbe Balken, der dann grün wird. Und das bei jeder Videodatei, die ich ablege. Das sind alles AVCHD-Dateien derselben Kamera, also nicht unterschiedlich. Wenn das Projekt also länger ist, kann ich ewig auf das Ende des Hintergrundrenderns warten. Doch das ist noch nicht alles: Eine kleine Änderung, ein Effekt oder so was auf eine der Videodateien angewendet bedeutet, dass wieder das ganze Projekt hintergrundgerendert wird. Was ist denn da los? Die gleichen Dateien brauchen in AS1.1 kein Hintergrundrendern und das wäre ja auch ziemlich unlogisch. Es würde ja bedeuten, dass PS16 nicht mit AVCHD umgehen könnte. Wie stellt sich das bei euch dar? Vielleicht eine versteckte Einstellung?

    Viele Grüße Sebastian

     

  •  10-09-2012, 7:18 554187 in reply to 554169

    AW: ständig Hintergrundrendern?

    Ich bin n icht sicher, aber ich habe das in den Einstellungen so verstanden, dass die Timeline nur für das Vorschaufenster gerendert wird, und die Qualität kann an einstellen.
    (damit auch auf langsamere PC nach dem Rendern eine nicht stockende Wiedergabe im Vorschaufenster möglich ist)

    Gruß

    Helmut

  •  10-09-2012, 7:57 554193 in reply to 554169

    AW: ständig Hintergrundrendern?

    Sebastian:
    Vielleicht eine versteckte Einstellung?
    Nicht sehr versteckt. Bei den Einstellungen unter Vorschau den Schwellenwert herabsetzen, z.B. auf 80 oder 90. Bei 100 wird immer gerendert, dass das die Grundeinstellung ist, finde ich allerdings auch nicht gut.
  •  10-10-2012, 9:02 554440 in reply to 554193

    AW: ständig Hintergrundrendern?

    Danke, das wars. Nicht wirklich versteckt, aber man muss erst mal darauf kommen, wozu die Zahl da ist.

    Immer wieder klasse, welche guten Tips man hier im Forum bekommt.

    Danke und viele Grüße

    Sebastian

  •  10-10-2012, 14:46 554551 in reply to 554193

    AW: ständig Hintergrundrendern?

    Snofru1:
    Sebastian:
    Vielleicht eine versteckte Einstellung?
    Nicht sehr versteckt. Bei den Einstellungen unter Vorschau den Schwellenwert herabsetzen, z.B. auf 80 oder 90. Bei 100 wird immer gerendert, dass das die Grundeinstellung ist, finde ich allerdings auch nicht gut.

    Mir gefällt das Peter, ich möchte das Ergebnis in bester Qualität sehen, bevor ich weiter arbeite. Bei einem schnellen PC ist das warten ok, denke ich.

  •  10-10-2012, 16:20 554585 in reply to 554551

    AW: ständig Hintergrundrendern?

    Hallo Steffen,

    Ich glaube mit dem "Schwellwert" ist es genau umgekehrt. Je langsamer der Rechner, um so höher sollte der Wert sein, damit auch alles in Echtzeit darstellbar ist. Da ist das Warten dann erforderlich! Ein schneller Rechner kann ja vieles, wie einfache Übergäng, einfache Effekte und die ruckelfreie, tonversatzfreie Darstellung von AVCHD "verpackten" Daten auch so noch in Echtzeit darstellen.

    Die Vorschauqualität (Bildqualität) wird etwas weiter oben in dem Fenster mit der Auswahl "Beste Qualität", "Ausbalanciert" und "Am schnellsten" ausgewählt.

    Ich bitte um Korrektur, wenn ich mich irren sollte.

  •  10-11-2012, 3:09 554656 in reply to 554585

    AW: ständig Hintergrundrendern?

    Hallo Gerhard,

    Ich habe bei mir beste Qualität und Optimierungsschwellwert=aggresiv(100%) eingestellt mit dem Ziel beste und möglichst ruckelfreie Wiedergabe zu bekommen. Dafür warte ich etwas, was bei meinem PC akzeptabel ist. Da ich in der Render Engine auch noch Bugs vermute- wir sprachen das schon an- möchte ich möglichst sofort alles zu ende gerendert haben. Keine Ahnung ob das richtig gedacht ist. Jedenfalls komme ich letztendlich mit dem Renderverhalten von S16 zurecht.

    In der Doku steht dazu das (vielleicht hilft es dem einen oder anderen):

     Qualität: Mit diesen Optionen steuern Sie die Qualität der
    Videovorschau in der gesamten Anwendung.
    • Die Option Beste Qualität ermöglicht eine Vorschau mit voller
    Auflösung – also der Auflösung, mit der das Projekt exportiert
    350 Pinnacle Studio
    wird. Auf langsameren Systemen kann es bei Verwendung dieser
    Option zu Einzelbildauslassungen (Dropped Frames) während der
    Wiedergabe kommen.

    Optimierungs-Schwellenwert: Der Optimierungs-Schwellenwert
    ermittelt den Fortschritt des Renderns, wenn Sie sich Ihr Projekt in
    der Vorschau ansehen. Dieser Wert kann von Aus (0) bis
    Aggressiv (100) nach Belieben eingestellt werden. Ob ein
    bestimmtes ,Stück‘ der Timeline gerendert wird, hängt vom Ausmaß
    der benötigten Berechnung zur Verarbeitung der verwendeten
    Effekte und Übergänge sowie von der Höhe des Optimierungs-
    Schwellenwerts ab. Ist dieser Wert auf Aggressiv eingestellt, rendert
    Pinnacle Studio alle Übergänge, Titel, Disc-Menüs und Effekte
    erneut, selbst wenn das Material bereits für die Vorschau geeignet
    gewesen wäre. Dies kann die Wiedergabe erheblich verlangsamen.

    Ist der Optimierungs-Schwellenwerts auf Aus (0) eingestellt, werden
    die gelben und grünen Markierungen nicht angezeigt, und alle
    Effekte werden in Echtzeit wiedergegeben. Dies kann allerdings zu
    einer verminderten Wiedergabequalität (Verlust von Einzelbildern,
    „ruckelige“ Wiedergabe) führen, wenn die Anzahl und Komplexität
    der Effekte die verfügbare Rechenleistung des Systems übersteigen.

  •  10-11-2012, 5:04 554676 in reply to 554656

    AW: ständig Hintergrundrendern?

    Nun ja, jedem das Seine. Ich habe lieber ein System, das beim Arbeiten auf der Timeline flüssig handzuhaben ist, selbst bei (bestenfalls minimaler) Reduzierung der Vorschauqualität. Wie lange dann das Rendern zur Datei oder zur Disk dauert ist mir eher nebensächlich, da tue ich dann was anderes.
  •  10-11-2012, 5:27 554681 in reply to 554676

    AW: ständig Hintergrundrendern?

    Snofru1:
    Wie lange dann das Rendern zur Datei oder zur Disk dauert ist mir eher nebensächlich, da tue ich dann was anderes.
    ... und die endgültige Qualität kann ich ohnehin nur auf den TV Bildschirm beurteilen. Da ist selbst mein 21.5" Full-HD Monitor am Rechner zu klein.
  •  10-11-2012, 9:20 554697 in reply to 554681

    AW: ständig Hintergrundrendern?

    Ausserdem hat das Rendern für die Vorschau nichts (mehr) mit der Exportgeschwindigkeit zu tun. Dort, beim Export, wird dann nach den dort gemachten Vorgaben sowieso alles neu gerendert.
  •  11-18-2012, 6:39 561922 in reply to 554697

    AW: ständig Hintergrundrendern?

    Bisher habe ich verstanden, das der Optimierungs-Schwellenwert das Rendern von Effekten und Übergängen steuert.

    Ich habe aber das gleiche Problem mit dem dieser Thread angefangen hat:

    Wenn ich einen Clip einfach nur auf auf die Timeline ziehe, fängt pinnaccle an zu rendern. Das verstehe ich nicht. Da ich eingestellt habe, dass der erste Clip das Filmformat bestimmt, sehe ich keine Notwendigkeit, dass Pinnacle anfängt zu rendern.

     Das war in AVID Studio1  und fürheren Pinnacle Versionen auch nicht so. Nur wenn ich Clips mit einem anderen Format als mein Film (z.B. Clips von einer anderen Kamera in geringer Qualität, normalerweise arbeite ich mit 1920x1080/50i) auf die  Timeline gezogen habe, fing das rendern an. Klar, diese Clips mussten ja angepasst werden.

    Der jetzige Effekt ist ziemlich lästig. ich komme mit 5 h Videomaterial aus dem Urlaub, ziehe die auf die Timeline und kann mir dann erst am nächsten Tag den Film ansehen und mit der Bearbeitung beginnen.

  •  11-18-2012, 7:24 561928 in reply to 561922

    AW: ständig Hintergrundrendern?

    Setze mal den Schwellenwert auf 50, läuft bei mir sehr gut.
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy