Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

Last post 08-09-2012, 12:57 by Wittdax. 15 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  08-08-2012, 10:26 543540

    Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    Für jeden Urlaubstag (7) haben wir ein eigenes Filmprojekt (Widescreen (16:9, Größe HD 1920x1080, Framerate 25 (50i) angelegt.

    Jedes einzelnen Projekt wurde nach der Bearbeitung (schneiden, trimmen, Kommentarbearbeitung, Musik usw.) als Datei mit den folgenden nicht von uns nicht veränderten Voreinstellungen (Video MPEG-2, 1920x1080,30000KBits/s 25,00 Frames/sek. Audio MP2, 16 Bit Stereo, 48 KHz) ohne Probleme exportiert. Jeder Film ungefähr zwischen 7 und 12 Minuten.

    Diese 7 exportierten Dateien haben wir dann in einem neuen Projekt, gleiche Einstellungen wie oben, zusammengefaßt (importiert, bearbeitet usw.) und versucht mit den gleichen Einstellungen wie bei den Einzelprojekten zu exportieren. Die folgende Fehlermeldung erscheint:

    Beim Exportieren ist ein Problem mit der Timeline aufgetgreten;der Vorgang wurde abgebrochen (0xE1000005) 0/3017@00:00:00 (00.00.00.00-00:02:05:16)

    Was ist an den Einstellungen falsch? Die Anregungen der Avid Knowledge Base hierzu habe ich alle, leider ohne Erfolg, ausprobiert.

    Danke für Ihre Antwort im voraus.

  •  08-08-2012, 12:01 543556 in reply to 543540

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    (...)

    Timeline Fehler: " Der Exportprozess wurde aufgrund eines Timeline Fehlers abgebrochen.(0xE1000005)"

    Bei dieser Fehlermeldung wird auch die genaue Position des Fehlers auf der Timeline angegeben wie z.B. [00:00:00:00-00:00:36:22]. In diesem Beispiel suchen Sie das Problem im Bereich von 36-37 Sekunden auf der Timeline:

    1. Trimmen Sie die Szene an dem Punkt, an dem der Fehler aufgetreten ist. Es reichen einige Frames, so dass diese nicht weiter auffallen.

    2. Wenn an der Fehlerstelle sich eine Überblendung oder Effekt befinde verändern Sie die Überblendung bzw. Effekt oder entfernen Sie sie ganz.

    ... so steht es in FAQ.

    es würde in deinem Fall bedeuten, an der Stelle zwischen 2min05sek und 2min06sek gibt es ein Problem. Versuche doch mal den obigen Vorschlag.

  •  08-08-2012, 16:18 543590 in reply to 543556

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    Hallo Hansi,

    Bevor ich meine Frage ins Forum stellte, habe ich den von Dir vorgeschlagenen Weg gemäß der Knowledge Base mehrmals hintereinander durchgeführt. Die Fehlerstelle (der Stop) war in meinem Fall weder ein Effekt, Schnitt oder Überblendung. Der Export klappt leider nicht.

    Theo Waterbär

  •  08-09-2012, 2:40 543620 in reply to 543590

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    Grund meines Vorschlags war, Erfahrung. Ich hatte häufig diese Fehlermeldung und konnte durch ansteuern der Zeitmarke den Verursacher lokalisieren. Mal war es eine Überblendung (in Konflikt mit einer anderen Spur) doch hauptsächlich war es Mercalli 2.0 der ersten Stunde. Nachdem ich dann von ProDAD ein Plug-in Update ( 2.0.104 Tech. r77) erhalten habe, war dieses Problem ausgestanden.

    Soweit meine Erfahrung. Doch zum aktuellen Projekt. Du hast geschrieben, dein Projekt besteht aus fertigen Bausteinen (Teilvideos). Wenn du nun mal den fehlerhaften(?) Teil weglassen würdest, was geschieht dann beim Export?

  •  08-09-2012, 2:43 543622 in reply to 543540

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    waterbaer:
    Beim Exportieren ist ein Problem mit der Timeline aufgetgreten;der Vorgang wurde abgebrochen (0xE1000005) 0/3017@00:00:00 (00.00.00.00-00:02:05:16)
    Kannst du mal einen Screenshot der Timeline posten?

    So wie ich die Meldung interpretiere ist der Fehler bei Frame 0 von 3017 aufgetreten. Gemäß deiner Beschreibung sollte das Gesamtvideo doch viel länger als 3017 Frames lang seinConfused

    Andererseits irritiert mich die Kombination Frame 3017 und 00:02:05:16.
    Bei 25 fps ist Frame 3017 *) bei 00:02:00:16 und nicht bei 00:02:05:16.Confused

    *) Gezählt ab 1, Frame 1 ist an Position 0

    Und dann kann ich noch empfehlen alle Dateien und Verzeichnisse im Rederverzeichnis zu löschen.

  •  08-09-2012, 3:26 543629 in reply to 543622

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    Attachment: Merc2.0 Exp-crash.jpg

    waterbaer:
    Beim Exportieren ist ein Problem mit der Timeline aufgetgreten;der Vorgang wurde abgebrochen (0xE1000005) 0/3017@00:00:00 (00.00.00.00-00:02:05:16)

    Ja, nun bin ich richtig wach. Ingolf hat richtig reagiert.

    Der Fehler 0xE000005 tritt bei frame "0" (1) von 3017 auf. Gesamtanzahl der Frames also 3017 oder 2min05:16sek (3141 frames?). Damit müßte der Fehler gleich bei Startbeginn eintreten. Ich würde die TL mal max. spreizen und ganz am Anfang suchen. Möglich könnte ein Leerraum sein (ohne frame). Für mich fehlen etwa 120 frames (ca. 5sek.).

    Ich füge mal mein Beispiel des Fehlers 0xE000005 als Sreenshot bei. Daran deutlich zu erkennen, bei 25fr/s stimmen alle Angaben dieser Meldung.


  •  08-09-2012, 4:39 543635 in reply to 543629

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    Beim Exportieren ist ein Problem mit der Timeline aufgetgreten;der Vorgang wurde abgebrochen (0xE1000005) 0/5761@00:00:00 (00.00.00.00-00:04:00:00)

    Euren Ratschlägen folgend, habe ich nochmals einen Export Test durchgeführt. Auf der Timline liegen 2 Clips aus Exporten MPEG.2 1080 24p, insgesant exact 4 Minuten. Die Renderdateien habe ich gelöscht. Danach exportiert ebenfalls mit MPEG-2 1080 24p. Danach war lange angezeigt "Export vorbereiten" und dann die obige Fehleranzeige. Ich habe eine Hardcopy von der Timeline erstellt, wie kann ich diese Hardcopy in meine Antwort übernehmen?

    Theo Waterbär

  •  08-09-2012, 6:39 543651 in reply to 543635

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    waterbaer:

    Ich habe eine Hardcopy von der Timeline erstellt, wie kann ich diese Hardcopy in meine Antwort übernehmen?

    Theo Waterbär

    In Klick mich wird es beschrieben. Ingolf hat hat den Link weiter oben bereits gebracht.

  •  08-09-2012, 6:59 543652 in reply to 543635

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    waterbaer:
    MPEG.2 1080 24p,
    Damit passt auch 3017 Frames zu 00:02:05:16. Im ersten Postimng hast du aber 25fps geschrieben, das hat Verwirrung gestiftet.

    Warum machst du 24fps Files? Versuche es mal mit 25fps.

  •  08-09-2012, 7:13 543654 in reply to 543652

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    IngolfZ:

    waterbaer:
    MPEG.2 1080 24p,
    (...) Warum machst du 24fps Files? Versuche es mal mit 25fps.

    ... ehemaliger Super-8-Filmer. 18B/sek oder 24B/sek. Indifferent

  •  08-09-2012, 8:16 543675 in reply to 543654

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    Kinofilme sind auch normalerweise 24p.

  •  08-09-2012, 9:08 543681 in reply to 543675

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    Snofru1:

    Kinofilme sind auch normalerweise 24p.

    Möglich, doch Urlaubsfilm ist sicher kein Kinofilm.... Geeked

  •  08-09-2012, 9:59 543686 in reply to 543681

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    Attachment: Forum.jpg

    Hallo Ingolf,

    Ich wollte keine Verwirrung stiften. Bei meinem zweiten Versuch habe ich Einzelexporte je Tag in 1080 24p durchgeführt. (Mit meinem Camcorder Panasonic HDC-SD 707 verwende ich neuerdings die  Einstellung 1080 50p. Nach meinem persönlichen Empfinden  erziele ich mit dem Export in MPEG-2 HD 1080/24p auf meinem Full HD Fernseher via PS 3 oder via Screenplay Pro HD das beste Abspielergebnis ohne flimmerrn und ohne ruckeln). 

    Der erneute Export von Teil 1 und Teil 2, auch ich MPEG-2 1080/24p, führte dann auch hier zum beschriebenen Fehler.

    Hier die Hardcopy vom Testprojekt


  •  08-09-2012, 10:49 543695 in reply to 543686

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    Hallo waterbaer, hier macht mich etwas stutzig. Ich habe keine Ahnung von PS3 oder Screenplay Pro HD. Ich filme mit der SD 707 in 50p und bearbeite die Filme auch in 50 p auf der Timeline. Exportiert wird der Film in MPEG2, HD 1080i, d.h. 1920x1080,30000kBit/s, 25FpS. Ich bringe die Datei mit dem WD Mediaplayer über Stick oder Festplatte auf den Fernseher mit sehr gutem Ergebnis. Leider erkennt mein Panasonic die 50p Datei nicht. Kann es sein, dass die Fehler mit der PS 3 entstehen.

    wittdax

  •  08-09-2012, 11:11 543700 in reply to 543695

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    Hallo Wittdax

    Playstation 3  ( via dLan am FS amgeschlossen) und Screenplay Pro HD sind wie Dein WD Multi Media Player.

    Auch ich bearbeite die Filme in 50 p auf der Timeline. Auch ich habe zuerst wie Du in MPEG-2, HD 1080i d.h. 1920x1080, 30000kBits/s 25 FpS exportiert. Ich habe dann verschiene Dateiexporte getestet und bin zu folgendem Ergebnis gekommen: Für mich und auch für meine Frau sind die Ergebnisse  auf dem FS beim Export mit 24p absolut besser.

    Der beschriebene Fehler hat mit der PS 3 nichts zu tun

  •  08-09-2012, 12:57 543705 in reply to 543700

    AW: Erneuter Export von MPEG-2 HD Dateien nicht möglich

    Kleiner Nachtrag.

    Vorhin bin ich auf der Homepage vom Bruno auf das Programm Lightwork gestoßen und habe mir das Tutorial angesehen. Da wurde der Hinweis gegeben, dass alle Formate außer 25fps nicht funktionieren. Bei Pal müßten es 25 fps und bei dem US System 24 fps sein.

    Vielleicht hilft Dir das ja.

    wittdax

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy