Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Ivy Bridge mag keine MOVs

Last post 07-22-2012, 7:12 by reha11. 14 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  07-19-2012, 5:22 540751

    Ivy Bridge mag keine MOVs

    Ivy Bridge mag keine MOVs.
     
    Tatort mein System mit der Aufrüstung,
    • MB Gigabyte GA-Z77X-UD3H,
    • Intel Core i7-3770K HD4000 Ivy Bridge,
    • 16 GB RAM,
    • Window7-64 Professional,
    Eine vorhandene NVidia 9800/1GB wurde nicht verbaut, ein Probeeinbau ergab keine “Symbiose” die akzeptabel war. Alle Treiber zum Z77 wurden von der beiliegenden DVD installiert. Ohne denen geht gar nichts. In Verbindung mit meiner vorh. SSD ergab das Ganze Rekordstartzeiten.
    Durch mein Win7 Upgrade, wurde ich zu Neuinstallation von vielen Anwendungen gezwungen. So auch all die liebgewonnenen NLEs. Nach und nach nahm alles wieder gewohnte Konturen an.
    Nur – die Lesbarkeit von MOV-Dateien wurde von Avid Studio 1.1 verweigert. Da ging nichts mehr. Obwohl PS14/15, PD10 und auch VdL MX da klaglos mitmachten. Nicht so AS. Im grünen Gewand zeigten sich meine MOV-Bibliothek-Miniaturen. So etwas war doch schon bei “Sandy Bridge”. Ein Hotfix gab es auch. Doch dieser hatte mit Ivy nichts am Hut.
     
    Also, mein AS-Projekt, erstellt unter der alten HW-Konfiguration, hat Stillstand. Es wäre vielleicht ein Versuch, die Grafikeinheit HD4000 stillsetzen und meine GT9800 mal testen..... ?
  •  07-19-2012, 5:40 540755 in reply to 540751

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    Hhm, vielleicht ist AS1.1 ja zu alt für die neue Efeu-Brücke Wink

    Poste doch mal MediaInfo Daten zu deinem MOV Video

  •  07-19-2012, 5:52 540757 in reply to 540751

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    Oops, mit der Eröffnungs-Posting war ich etwas voreilig. Bis dahin habe ich (nur) DIESES durchgeführt und zwar ohne Erfolg. Doch es gab noch mehr Vorschläge (Screenschot). Fix #2 war es. Die Clips sind als Miniaturen weiterhin neutral in der Darstellung. Doch in der Vorschau und auf der TL werden diese richtig angezeigt.
  •  07-19-2012, 5:58 540759 in reply to 540755

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    IngolfZ:

    Hhm, vielleicht ist AS1.1 ja zu alt für die neue Efeu-Brücke Wink

    Poste doch mal MediaInfo Daten zu deinem MOV Video

    Ingolf, ich war wohl etwas faul bei der Problemsuche. Ich habe dein reduz. Hotfix abgearbeitet. Das reichte nicht. Erst später habe ich dann das orig. FAQ gelesen, siehe weiter oben .... Embarrassed

    Trotzdem, ich finde es ist eine interessante Erfahrung mit "Ivy&MOV".

    Screenshot zeigt den "Erfolg" ....


  •  07-19-2012, 9:26 540806 in reply to 540751

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    JWolters:
    Alle Treiber zum Z77 wurden von der beiliegenden DVD installiert. Ohne denen geht gar nichts.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Treiber von der nagelneuen DVD oft schon hoffnungslos veraltet sind. Hast Du mal bei Gigabyte nachgesehen, ob es neuere gibt?

  •  07-19-2012, 11:42 540840 in reply to 540806

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    Ja, habe ich. Es gibt ein Intel-Tools, welches alle wichtigen Treiber abprüft (auf den Hersteller-Seiten). Es gab keine neuen Ausgaben.
  •  07-21-2012, 2:48 541153 in reply to 540840

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    @JWolters

    herzlichen Glückwunsch zur neuen HW. Gern würde ich erfahren, ob es bedingt durch die neue HW Veränderungen bei der Bearbeitungsgeschwindigkeit von Mercalli 2 oder gar beim 5.1 Problem(AVC Ausgabe) gibt? Auch ich will ein neues System kaufen mit i7 3770K CPU aber mit Graka ATI 7850.

     

    Vielen Dank für eine Antwort und

    VG

     

    HGR 

  •  07-21-2012, 3:43 541162 in reply to 541153

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    Hallo HGR und ATI Fans,

    nicht sauer sein, ich persönlich würde eine NV nehmen. Zu ATI gab es mehr Probleme hier im Forum als zu NVIDIA. Und die NV Treiberupdates haben mir seit Jahren keine Probleme bereitet.

  •  07-21-2012, 5:08 541178 in reply to 541153

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    hgreimann:

    @JWolters

    herzlichen Glückwunsch zur neuen HW. Gern würde ich erfahren, ob es bedingt durch die neue HW Veränderungen bei der Bearbeitungsgeschwindigkeit von Mercalli 2 oder gar beim 5.1 Problem(AVC Ausgabe) gibt? Auch ich will ein neues System kaufen mit i7 3770K CPU aber mit Graka ATI 7850.
    Vielen Dank für eine Antwort und
    VG  HGR 

    Ich bin noch ohne detaillierte Erfahrungswerte, außer die negativen weiter oben. Doch etwas ist bereits sicher, die CPU ist eine Rakete, lässt sich sauber übertakten, hinterlässt nebenbei den Eindruck bei mir - ob ich je die GPU für die Videobearbeitung einsetze ist eher fraglich. Doch halte ich deine Endscheidung, bezüglich sep. GraKa für richtig. Welche es letztendlich bei mir sein wird, ist noch offen. Ein Versuch mit meiner  GeForce GF9800GT/1024RAM steht baldigst an. Ob der i7-3770K das 5.1 Problem mildert, keine Ahnung, da es doch eher ein AS1-Problem sein soll !?

  •  07-21-2012, 6:42 541191 in reply to 541153

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    hgreimann:

    ...ob es bedingt durch die neue HW Veränderungen bei der Bearbeitungsgeschwindigkeit von Mercalli 2 oder gar beim 5.1 Problem(AVC Ausgabe) gibt?


    Bei Mercalli würde ich mir keine großen Hoffnungen machen! Mein System (s. mein Profil), lt. Tom's Hardware kaum langsamer als das neue von Hansi (auch von mir Gratulation Yes), brachte Bearbeitungsgeschwindigkeiten von 9 - 12 f/s, also nicht gerade vom Hocker reißend! Ich glaube es war Bruno, der mit einem anderen NLE annähernd die doppelte Geschwindigkeit bei Mercalli erreicht hat.

    Die 5.1-Sound-Problematik liegt, wie Hansi schon schrieb, bei Avid. Da nützt ein noch so schneller Prozessor nichts.

    Was die GraKa betrifft, stimme ich mit Steffen voll überein: früher hatte ich immer ATI, aber meine Nvidia GeForce GTX 560 TI toppt alles bisherige!

  •  07-21-2012, 7:25 541200 in reply to 541191

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    Ja, auch ich wahr immer mit meiner NVidia-Wahl zufrieden. Aber man ändert immer mal seine Meinung. Noch ist nichts geschehen .... Geeked
  •  07-21-2012, 9:36 541211 in reply to 541200

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    tja, hatte die Hoffnung, dass bei der 5.1 Problematik Mainboardbefingt andere Treiber eine Auswirkung hätten haben können. Der Aufschrei bei de 5.1 Problematik hätte doch eigentlich größer sein müssen oder nutzen so wenige das Feature?

    Mercalli 2 ist in der Tat im Programm eines Berliner Mitbewerbers sehr schnell. Da scheint also neue HW im Verhältnis zu meinem bisherigen i-920 nicht viel zu bringen.

    Was die Graka angeht, will ich mit meinem bestellten Gigabyte Z77 Board die gegebene PCI 3.0 Bandbreite nutzen. Das kann die ATI 7850 mit 2GB Speicher, nicht jedoch die 5er Reihe von Nvidia.

     

    Gruß

     

    HGR 

  •  07-21-2012, 10:24 541213 in reply to 541211

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    hgreimann:
    Der Aufschrei bei de 5.1 Problematik hätte doch eigentlich größer sein müssen oder nutzen so wenige das Feature?
    Es sind wirklich nicht viele, die eine 5.1 Wiedergabemöglichkeit im Wohnzimmer haben. Daher sind es auch nicht viele, die 5.1 nutzen.

    Ich habe seit vorigem Jahr eine Kamera, die Audio in 5.1 aufnimmt. Leider musste ich meine Videos mit einem anderen NLE herstellen.
    So richtig "weh" getan hat das bei der Erstellung des Videos vom Pinnacle User Treffen 2011.

    Lass' uns abwarten, was es Neues geben wird, vielleicht sind die Einflüsse con Corel ja positiv.

  •  07-21-2012, 12:53 541226 in reply to 541213

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    IngolfZ:

    Lass' uns abwarten, was es Neues geben wird, vielleicht sind die Einflüsse con Corel ja positiv.

    .. AVID hätte ja auch genug Zeit gehabt, da was zu verbessern Party!!!

  •  07-22-2012, 7:12 541286 in reply to 541213

    AW: Ivy Bridge mag keine MOVs

    IngolfZ:

    Es sind wirklich nicht viele, die eine 5.1 Wiedergabemöglichkeit im Wohnzimmer haben. Daher sind es auch nicht viele, die 5.1 nutzen.

    Ingolf, ich weiß nicht, woher du diese Vermutung hast, aber bei den Bekannten von mir, die sich für Musik, Filme etc. interessieren, besitzen fast alle ein 5.1-Soundsystem (oder höher).

    Meine erste 5.1-Kamera, eine Panasonic HDC-SD300, kaufte ich vor 3 Jahren. Damals gab's AS 1 noch nicht und mit Pi14UC war eine 5.1-Bearbeitung ohnehin nicht möglich. Deshalb fiel es mir ehrlich gesagt nicht groß auf, dass der Ton dann bei AS1 auch nicht anders war als zuvor bei Pinnacle. Erst durch die Beschwerden etlicher User hier im Forum kam mein Sohn auf die Idee, einen ungeschnittenen Film direkt aus dem Camcorder über die HiFi-Anlage und den Fernseher laufen zu lassen und wir waren überrascht, wie viel 5.1-Sound trotz der Minimikrofone der Kamera, die nicht mal besonders günstig plaziert sind, rüberkam!

    Nachdem ich aber u.a. von dir gelesen hatte, welche großen Schwierigkeiten und Umstände es bereitet, ein Video mit 5.1-Sound zu exportieren, habe ich es gar nicht erst versucht und habe mich mit Stereo "begnügt" - zumal meine externen Mikrophone ja auch nur im 2-Kanal-Ton aufnehmen. Das heißt nun aber nicht, dass ich nicht auch dringend auf eine endlich funktionierende 5.1-Bearbeitungsmöglichkeit warten würde!

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy