Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

Last post 10-26-2007, 10:46 by malamut. 12 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  10-24-2007, 4:08 53240

    Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

    Hallo,

    was ich mir für eine zukünftige Studio-Version wünschen würde, wäre, die Standard-Features realisieren zu können, die man auf praktisch jeder normalen gekauften DVD findet. Also die Möglichkeit, Untertitel in verschiedenen Sprachen per DVD-Menü einblenden zu können, unabhängig davon für den Ton zwischen verschiedenen Sprachen umzuschalten, und einen Audio-Kommentar per DVD-Menü zu- oder auch abzuschalten. Das ganze soll natürlich auf einfache Weise und komplett innerhalb von Studio erstellbar sein.

    Ich glaube, dass sich das im Rahmen des aktuellen Bedienungskonzeptes sehr schön realisieren ließe. Man würde eine zusätzliche Untertitel-Spur benötigen, die wäre aber Text-Only, da soll's am Platz also nicht scheitern (ähnlich wie derzeit die zweite Video-Spur braucht man die ja außerdem nicht dauerhaft anzuzeigen). Ferner müsste man bei allen Audio-Spuren und der Titel-Spur zusätzliche Spuren einführen, die aber nicht gleichzeitig angezeigt werden, sondern immer nur eine von ihnen. Ich glaube, so käme man sehr weit, es würde für den Benutzer nicht schwieriger und die Änderungen am Interface wären marginal.

    Wichtig finde ich diese Features, weil Mehrsprachigkeit in diesen Jahren immer wichtiger wird, auch und gerade im privaten Umfeld. Eine Menge Leute haben wichtige Familienmitglieder, die eine andere Sprache sprechen. Das gilt im zusammenwachsenden Europa, aber auch anderswo. Oft wird Englisch als zweite Sprache benötigt, in den USA oft Spanisch.

    Tatsächlich waren diese Fähigkeiten für mich ein wichtiges Kriterium beim Kauf, und Pinnacle Studio hatte nur deshalb eine Chance, weil die Konkurrenz das alles auch nicht kann. Party!!! Wie wäre es, erster mit einem wichtigen Feature zu sein? Smile

    Liebe Grüße,

    malamut

  •  10-24-2007, 5:16 53271 in reply to 53240

    AW: Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

    malamut:
    Hallo,

    was ich mir für eine zukünftige Studio-Version wünschen würde, wäre, die Standard-Features realisieren zu können, die man auf praktisch jeder normalen gekauften DVD findet.

    Und das ist genau der Knackpunkt.

    Deine Erweiterungswünsche in Ehren, die Ideen sind gut, aber wo soll das enden?
    Audio in 8 verschiedenen Sprachen, Untertitel in 32 Sprachen, Video aus verschiedenen Blickwinkeln etc. etc. etc.
    Und das am liebsten für unter 100€.

    Bei Studio handelt es sich um ein Programm für den Amateurbereich, auch wenn manchmal von semi-professionell gesprochen wird. Die Features die du dir wünschst sind m. E. allesamt dem Profi-Bereich zuzuordnen. Und in welcher Preisklasse wir uns dann bewegen brauche ich dir wohl nicht zu sagen. Wenn es für dich also ein Kaufkriterium ist, brauchst du nicht bei Pinnacle oder deren Mitbewerber zu suchen sondern du musst dich im Profi-Bereich umschauen. Prüfe aber vorher mal deine Einkommensverhältnisse Wink

    Ein stabiles Studio, eine Überarbeitung des Titeleditors, guter Ex- und Import von DD-Audio für die Bausteintechnik sind für mich wichtige Kriterien.

  •  10-24-2007, 5:33 53280 in reply to 53271

    AW: Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

    malamut:
    Hallo,

    was ich mir für eine zukünftige Studio-Version wünschen würde, wäre, die Standard-Features realisieren zu können, die man auf praktisch jeder normalen gekauften DVD findet 

    Und das bitte alles als Freeware! Wink

    • für ein Profi normal
    • für ein Semi-Profi, schön aber teuer,
    • für uns viel zu teuer und in der Anwendung zeitraubend, wann wird es benötigt, noch mehr Systembelastung, usw.....

    das ist meine Meinung (auch wenn ich das Geld hätte)

    hjw....als Rentner zu wenig Zeit für so etwas

  •  10-24-2007, 10:56 53436 in reply to 53280

    Re: AW: Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

     

    Hallo,

    dass es zu jedem Feature, das man an Pinncle Studio vermisst, eine teurere Software gibt, die es hat, versteht sich ja wohl von selbst. Smile Es dürfte noch nicht lange her sein, dass man jeden Wunsch in Richtung HD mit derselben Begründung abgewürgt hat. Eingeführt wurde es, sobald absehbar war, dass HD-Kameras demnächst in die finanzielle Reichweite von Normalbürgern kommen würden.

    Ich wollte eben gerade darauf hinweisen, dass bei den von mir genannten Features die Zeit ebenfalls gekommen sein könnte. Es müssen ja nicht gleich acht Sprachen sein, zwei oder drei reichen schon. Mag sein, dass so etwas für die Gruppe der Rentner weniger relevant ist, bei den unter 40jährigen sind die Freundes- und Verwandtenkreise doch deutlich internationaler.

    Und bei den Features zu Untertiteln und Audiokommentar muss es überhaupt nicht um Fremdsprachen gehen. Es ist mir völlig unbegreiflich, warum man beides unbedingt fest in den Film eincompilieren soll. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige bin, der das so sieht. Der Programmieraufwand seitens Pinnacle dürfte sich in Grenzen halten, hardwaretechnisch ist es völlig belanglos - schon deshalb ist nicht einzusehen, warum dies unbedingt Profi-Features sein sollen. Und wer es nicht benutzen will, braucht es ja nicht zu tun. Obwohl ich mir kaum vorstellen kann, warum jemand den Audiokommentar nicht abschaltbar auf die DVD bringen wird, wenn er durch einfachen Knopfdruck die Möglichkeit dazu hat. Oder warum jemand für rein informative Untertiteltexte bei jedem Halbsatz aufwendig den Titeleditor bemühen möchte, statt den Text einfach so hinzuschreiben und nur Start- und Endmarker zu setzen.

    Nun, es ist an Pinnacle, zu entscheiden, ob sie in dieser Richtung etwas tun wollen oder nicht. Ich wollte auf den Bedarf bei Privatnutzern aufmerksam machen, das habe ich getan. Die genannten Features sind so trivial umzusetzen, dass sie mit Sicherheit in absehbarer Zeit in irgendeiner Normalbürger-Software kommen werden. Spätestens dann wird man am Erfolg dieser Software im Vergleich zur Konkurrenz ja sehen, wie wichtig diese Features für die breiten Massen sind.

    Liebe Grüße,

    malamut


  •  10-24-2007, 11:12 53444 in reply to 53436

    AW: Re: AW: Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

    Also,ich kann mich in Bezug auf HD-Fähigkeit von Studio keines drängens einzelner User entsinnen.

    Die wurde eben mit dem Upgrade auf S10 (HDV damals nur) einfach nebenbei eingeführt. Hier wollte Pinnacle wohl mit einer der ersten Firmen sein,die dieses Feature

    als "Killer-Applicaction" für den "Consumer" einführen wollten.

     

    Dagegen war vom Wunsch auf Implementierung von Subtitle oder Multi-Audiotracks im Bereich vom DVD-Authoring deutlich mehr zu lesen....

    Irgendwo sprengt diese Implementierung wohl auch den Rahmen. Dazu müsste Studio ganz neue Renderfeatures eingeimpft bekommen.....Zudem steht bekanntlich BluRay oder HD-DVD "ante portas".

    Ich bin ja schon glücklich, dass man HD-DVD to DVD bzw. AVCHD to DVD implementiert hat... So brauche ich jetzt erstmal nur auf eine neue HD-Kamera sparen und nicht auch noch gleich auf einen sündteuren HD-Brenner....
     

  •  10-24-2007, 12:59 53487 in reply to 53444

    AW: Re: AW: Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

     +1 

    Auch ich hatte schon mehrmals den Wunsch geäußert, zusätzliche Audiostreams und einblendbare Untertitelspuren mit Studio einbinden zu können. Ein oder mehrere zusätzliche Audiostreams wären zweckmäßig, um z.B. zwischen O-Ton und Nachvertonung wechseln zu können.
    Eine einblendbare Untertitelspur würde ich gerne für Timecode/Datum und/oder ähnliche Informationen "mißbrauchen".

    Ich denke, solche Funktionen wären gerade für den ambitionierten Amateur wichtig. Die technische Umsetzung ist sicher kein großes Problem, denn schon jetzt kann ich mit Hilfe von Freeware-Tools zusätzliche Audiostreams nachträglich dem mit Studio erzeugten DVD-Stream hinzufügen.

  •  10-24-2007, 15:31 53554 in reply to 53487

    AW: Re: AW: Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

    +2

    Untertitel fände ich auch prima. Manchmal möchte ich nur eine zusätzliche Information geben oder das Datum der Aufnahme. Manche finden die festen Einblendungen störend und andere nicht. Mit Untertiteln kann es dann jeder ein oder ausschalten wie er mag.
    Geringere Möglichkeiten den Titel zu designen würden mich nicht stören.

  •  10-25-2007, 2:12 53784 in reply to 53554

    Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

    +3

    Insbesondere den Ausführungen von Fahkei kann ich mich voll und ganz anschließen. Je eine Untertitel- und Kommentarspur wären schon ein großer Gewinn.

  •  10-25-2007, 3:16 53817 in reply to 53784

    AW: Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

    +4

    Kommentare in der Untertitelspur würden bei anschließendem Re-Import einer fertigen DVD nicht das Bild stören. Man könnte also das Video wieder mit anderen Kommentaren (=Untertiteln) neu verwenden.

    Gruß,
    Ruediger

  •  10-25-2007, 4:28 53833 in reply to 53817

    AW: Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

    +5

    wenn es nur um zusätzliche Audio/Video-spuren geht. Es müssen ja nicht gleich 99 sein. Aber das habe ich schon häufiger als Wunsch geäussert 

  •  10-25-2007, 9:56 53991 in reply to 53833

    AW: Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

    +6

    Hatte ich auch schon mehrfach gewünscht.

     

    Gruß

    Fritz

  •  10-25-2007, 12:32 54098 in reply to 53991

    AW: Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentare

    +7

     

  •  10-26-2007, 10:46 54593 in reply to 53444

    Re: Untertitel, Fremdsprachen, Audiokommentar

    Hallo Hollgo,

    zu Deinem Punkt:

    Irgendwo sprengt diese Implementierung wohl auch den Rahmen. Dazu müsste Studio ganz neue Renderfeatures eingeimpft bekommen...

    Ich glaube nicht, dass man am Rendering irgendetwas ändern müsste. Schon heute werden ja technisch betrachtet Bild und Ton völlig separat voneinander gerendert. Das erkennt man z.B. daran, wie sich das SmartRendering verhält, wenn man einen Video-Effekt hinzufügt, und wie es sich bei einem Sound-Effekt verhält. Auch dass Studio die HDV-Streams in m2v und wav aufspaltet, spricht m.E. Bände. Ich sehe also wirklich weder programmier- noch hardwaretechnisch irgendwelche Hürden oder auch nur bedeutsamen Aufwand.

    Ich bin ja bei Studio ganz neu dabei und kannte die Historie nicht... freut mich, dass doch eine ganze Reihe Leute dieselben Wünsche haben wie ich. Und dass sie die z.T. aus höchst unterschiedlichen Gründen haben, macht die Features m.E. nur noch sinnvoller. Smile

    Schau'n mer mal, was die nächste Version und die danach so bringen... Smile

    Liebe Grüße,

    malamut

     

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy