Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Datensicherung/Master Ausspielung

Last post 05-24-2012, 7:10 by JWolters. 8 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  05-22-2012, 17:13 532207

    Datensicherung/Master Ausspielung

    Hallo,

    ich beschäftige mich schon länger mit der Frage wie ich fertig gestellte Filmprojekte am besten sichern kann. Im Optimalfall müsste das Projekt mit den verwendeten Videodateien zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufrufbar sein, falls nachträgliche Änderungen erfolgen sollen.

    In welchem Format sichert Ihr den fertigen Film?

    Ausgangsmaterial ist bei mir meistens Sony XDCAM / MP4.

    Natürlich möchte ich möglichst wenig Verluste haben, wenn ich das Material später neu einladen und bearbeiten muss.

    Ich freue mich auf Eure Tipps und Erfahrungen.

     

    Viele Grüße

    Markus

  •  05-23-2012, 4:10 532259 in reply to 532207

    Re: Datensicherung/Master Ausspielung

    Hallo,

    So dass Sie in der Zukunft keine Probleme haben sollen ich wuerde Ihnen die folgende Schritte empfehlen.

    1)Sie erstellen ein Ordner auf Ihren Desktop mit den Namen Ihres Projektes und Sie kopieren das ganze Videomaterial,Musik usw in dieses Ordner

    2)Sie oeffnen Studio 15,Sie oeffnen ein neues Projekt und Sie speichern es auf Ihren Desktop.

    3)Sie bearbeiten dann das Projekt,Sie erstellen eine Datei oder DVD und falls Sie noch Videos,Fotos usw hinzufuegen moechten dann bitte kopieren Sie diese auch in den Ordner den Sie auf Ihren Desktop erstellt haben.

    4)Nachdem Sie alles beendet haben Sie erstellen ein neues Ordner auf Ihren Desktop und in diesen Ordner kopieren Sie das andere Projekt Ordner und das gespeicherte Projekt .STX.Sie koennen dann das Projekt auch auf einer externen Festplatte kopieren und in der Zukunft problemlos wieder oeffnen um  Aenderungen zu machen.

    Im Hinsicht auf das Ausgabeformat,da Sie HD Material bearbeiten,am besten waere es wenn Sie als ein HD Format ausgeben wuerden,wie zum Beispiel: Mpeg 2 HD,Mts oder Mpeg4 Benutzerdefiniert 1920x1080.

  •  05-23-2012, 4:27 532260 in reply to 532207

    AW: Datensicherung/Master Ausspielung

    Ich bin für eine totale Trennung von Betriebssystem und Daten.

    Grund: wenn das Betriebssystem zerstört ist und dadurch ein Recovery nötig wird, können auf der Betriebssystemplatte abgelegte Daten NICHT mehr zur Verfügung stehen!

    Ich lege also alle Daten eines Projektes incl. Footage unter einem Projektordner mit geeignetem Namen und Unterordnerstruktur auf meiner separaten internen DATEN Platte ab.

    Je nach Projektfortschritt werden die Projektunterschiede logisch auf eine weitere lokale DATEN Kopie gesichert. Dazu gibt es Tools wie "AllwaySync" etc. die sehr schnell sind.

    Ist ein Projekt fertig, kopiere ich dessen Daten auf meine interne IMAGE HDD als Unterordner des Imageordners dieses Projekts. Zur Sicherheit kann nun dieses "Image+Daten" auf ein externes Langzeit Archiv kopiert werden. Dazu ist eine (oder mehrere) externe HDD geeignet, die nur zur Sicherung am PC angeschlossen ist.

  •  05-23-2012, 5:55 532264 in reply to 532260

    AW: Datensicherung/Master Ausspielung

    ArmbrustS:
    Ich bin für eine totale Trennung von Betriebssystem und Daten.
    Das kann ich zu 100% unterstützen. Da ich immer mal wieder irgendwelche Software teste, kann ich mir es nicht erlauben, dass nach einer Restaurierung des Systems Daten verloren gehen.

    Meine Video-Projekte liegen auf einer Platte die nicht die Systemplatte ist, in meinem Fall Laufwerk F. Dort ist für jedes Video-Projekt ein eigenes Verzeichnis angelegt, in dem strukturiert in Unterverzeichnissen, alles abgelegt ist, ws für das Projekt benötigt wird. Das ist vom Rohmaterial über Photos, Musik, Projekte, sonstiges bis hin zum DVD/BD Abbild. Mit einem Drag&Drop (und etwas Gedult) kann ich ein Backup z.B. auf einer anderen HDD erzeugen.

  •  05-23-2012, 6:44 532274 in reply to 532264

    AW: Datensicherung/Master Ausspielung

    Vielen Dank für Eure/Ihre Antworten!
  •  05-23-2012, 15:21 532358 in reply to 532264

    AW: Datensicherung/Master Ausspielung

    IngolfZ:

    ArmbrustS:
    Ich bin für eine totale Trennung von Betriebssystem und Daten.
    Das kann ich zu 100% unterstützen. Da ich immer mal wieder irgendwelche Software teste, kann ich mir es nicht erlauben, dass nach einer Restaurierung des Systems Daten verloren gehen.

    Meine Video-Projekte liegen auf einer Platte die nicht die Systemplatte ist, in meinem Fall Laufwerk F. Dort ist für jedes Video-Projekt ein eigenes Verzeichnis angelegt, in dem strukturiert in Unterverzeichnissen, alles abgelegt ist, ws für das Projekt benötigt wird. Das ist vom Rohmaterial über Photos, Musik, Projekte, sonstiges bis hin zum DVD/BD Abbild. Mit einem Drag&Drop (und etwas Gedult) kann ich ein Backup z.B. auf einer anderen HDD erzeugen.

    Bei mir ist das noch ziemlich chaotisch. Ich habe System auf C:, Avid Studio  und die ganzen Videodateien auf K:, wobei das aber nur getrennte Partitionen sind. Wenn die Platte ihren Geist aufgibt, dann sind zumindest die ganzen Arbeitsdateien futsch.Die Originaldateien und die fertigen Filme sind auf externen Platten. Aber was ist schon fertig? So zügig läßt es sich mit Avid Studio ja nicht arbeiten.

    Kann mal einer von den Experten im Detail beschreiben, wie man die Projekte mit den ganzen Unterdateien in Avid Studio ordentlich organisiert.

    Vielen Dank schon mal für die Mühe.

    wittdax

  •  05-24-2012, 6:15 532419 in reply to 532358

    AW: Datensicherung/Master Ausspielung

    @wittdax,

    das alles habe ich, Bruno Hennek und viele andere bereits beschrieben. Möchtest du aber dein Projekt mit allem Pi-Pa-Po sichern, finde ich die folgende Idee vom Mod-Kollegen gut. 

    Hallo,

    So dass Sie in der Zukunft keine Probleme haben sollen ich wuerde Ihnen die folgende Schritte empfehlen.

    1)Sie erstellen ein Ordner auf Ihren Desktop mit den Namen Ihres Projektes und Sie kopieren das ganze Videomaterial,Musik usw in dieses Ordner

    2)Sie oeffnen Studio 15,Sie oeffnen ein neues Projekt und Sie speichern es auf Ihren Desktop.

    3)Sie bearbeiten dann das Projekt,Sie erstellen eine Datei oder DVD und falls Sie noch Videos,Fotos usw hinzufuegen moechten dann bitte kopieren Sie diese auch in den Ordner den Sie auf Ihren Desktop erstellt haben.

    4)Nachdem Sie alles beendet haben Sie erstellen ein neues Ordner auf Ihren Desktop und in diesen Ordner kopieren Sie das andere Projekt Ordner und das gespeicherte Projekt .STX.Sie koennen dann das Projekt auch auf einer externen Festplatte kopieren und in der Zukunft problemlos wieder oeffnen um Aenderungen zu machen.

    Im Hinsicht auf das Ausgabeformat,da Sie HD Material bearbeiten,am besten waere es wenn Sie als ein HD Format ausgeben wuerden,wie zum Beispiel: Mpeg 2 HD,Mts oder Mpeg4 Benutzerdefiniert 1920x1080.


  •  05-24-2012, 7:00 532425 in reply to 532419

    AW: Datensicherung/Master Ausspielung

    Ich bin mir nicht sicher. Den Desktop gibt es doch nur unter C: oder liege ich hier falsch.

    wittdax

     

  •  05-24-2012, 7:10 532426 in reply to 532425

    AW: Datensicherung/Master Ausspielung

    Wittdax:

    Ich bin mir nicht sicher. Den Desktop gibt es doch nur unter C: oder liege ich hier falsch.

    wittdax

    Ja, ich denke auch. Aber du kannst doch den "Ordner" auch sonstwo erstellen und dein Desktop bringt nur die Verknüpfung. Oder habe ich den falschen Zug erwischt?

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy