Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

Last post 05-31-2012, 16:33 by RolandP. 64 replies.
Page 1 of 3 (65 items)   1 2 3 Next >
Sort Posts: Previous Next
  •  02-26-2012, 9:48 517807

    AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Sehr geehrte Damen und Herren

     

    Als langjähriger Pinnacle-Studio-User bin ich letztes Jahr voller Freude über ein professionelleres Programm auf AVID Studio umgestiegen.

     

    Leider musste ich feststellen, dass dieses Programm voller Kinderkrankheiten ist und ein sinnvolles Arbeiten insbesondere mit grösseren HD-Projekten an vielen Unzulänglichkeiten scheitert.

    Nun hätte man in den ersten Monaten eines Produktes noch ein gewisses Verständnis für kleine Fehler, wenn denn diese bald nach Bekanntwerden mit einem Update behoben würden. Doch weit gefehlt: Seit letztem August erscheint kein Update mehr für AVID-Studio, und dies obwohl AVID verschiedene fatale Fehler des Programms bekannt sein müssten.

     

    Auf den Support-Seiten häufen sich Fehler-Einträge, und ein deutscher Supporter versucht auch engagiert weiter zu helfen - aber es kann ja nicht sein, dass ein Programm nicht sinnvoll brauchbar ist und nie ein Update erscheint, sondern nur in Supportforen Tipps für irgendwelche halboffiziellen und mühsam zu installierenden Patches gegeben werden.

     

    Bereits habe ich mir aus Verärgerung das XX-Programm angeschafft und prüfe auch den kompletten Umstieg auf XX-Cut. Zuvor möchte ich mich jedoch nochmals bei Ihnen erkundigen, ob Sie geplant haben, in nächster Zeit doch noch ein Update herauszugeben, dass AVID Studio brauchbar macht. Der Release von AVID Studio für iPad lässt ja vermuten, dass Sie AVID Studio entgegen meinem Eindruck doch noch nicht aus dem Verkehr ziehen wollen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass User die iPad-Version kaufen, wenn nicht mal die PC-Version richtig läuft.

     

    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort!

     

    Freundliche Grüsse

    Hanspeter Hugentobler

     

    (Sorry, XX geändert durch Mod) 

  •  02-26-2012, 10:38 517819 in reply to 517807

    AW: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    HPH:

    Sehr geehrte Damen und Herren

     

    Als langjähriger Pinnacle-Studio-User bin ich letztes Jahr voller Freude über ein professionelleres Programm auf AVID Studio umgestiegen.

     

    Leider musste ich feststellen, dass dieses Programm voller Kinderkrankheiten ist und ein sinnvolles Arbeiten insbesondere mit grösseren HD-Projekten an vielen Unzulänglichkeiten scheitert.

    Nun hätte man in den ersten Monaten eines Produktes noch ein gewisses Verständnis für kleine Fehler, wenn denn diese bald nach Bekanntwerden mit einem Update behoben würden. Doch weit gefehlt: Seit letztem August erscheint kein Update mehr für AVID-Studio, und dies obwohl AVID verschiedene fatale Fehler des Programms bekannt sein müssten.

     

    Auf den Support-Seiten häufen sich Fehler-Einträge, und ein deutscher Supporter versucht auch engagiert weiter zu helfen - aber es kann ja nicht sein, dass ein Programm nicht sinnvoll brauchbar ist und nie ein Update erscheint, sondern nur in Supportforen Tipps für irgendwelche halboffiziellen und mühsam zu installierenden Patches gegeben werden.

     

    Bereits habe ich mir aus Verärgerung das XXX-Programm angeschafft und prüfe auch den kompletten Umstieg auf xxx. Zuvor möchte ich mich jedoch nochmals bei Ihnen erkundigen, ob Sie geplant haben, in nächster Zeit doch noch ein Update herauszugeben, dass AVID Studio brauchbar macht. Der Release von AVID Studio für iPad lässt ja vermuten, dass Sie AVID Studio entgegen meinem Eindruck doch noch nicht aus dem Verkehr ziehen wollen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass User die iPad-Version kaufen, wenn nicht mal die PC-Version richtig läuft.

     

    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort!

     

    Freundliche Grüsse

    Hanspeter Hugentobler

    Sehr geehrter Herr Hugentobler,

    der Ort für diese Anfrage ist sicher nicht der richtige. Da wäre doch wohl der Avid-Support besser gewesen. Hier geht die Hilfe und der Erfahrungsaustausch mehr von User zu User. Wir alle wissen das es sehrwohl Probleme mit AS1 gibt. Aber "nicht sinnvoll brauchbar" scheint mir doch etwas übertrieben, denn häufig sitzt das Problem auch mal vor der Tastatur, womit ich Sie nicht unbedingt gemeint habe. Haben Sie denn mal eines ihrer Probleme hier gepostet? Haben Sie mal um Meinungen dazu gefragt?

    Nachtrag: Schreiben Sie doch mal ein paar der Probleme in den Beitrag.  Möglich, dass der eine oder andere helfen könnte.

  •  02-26-2012, 10:48 517821 in reply to 517819

    Re: AW: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Danke für die Rückmeldung. Ja, ich habe schon Probleme gepostet, aber wie oben erwähnt: Tipps von anderen Usern oder den Moderatoren sind wertvoll - aber beim offensichtlich unbefriedigenden Zustand der Version 1.1 von AS sind nicht gutgemeinte Tipps gefragt, sondern richtige Updates! Immerhin habe ich ein Programm gekauft, das ich für die beschriebenen Funktionen nutzen möchte. Von daher ist der vielleicht unpassende Ort meiner Anfrage auch ein deutliches Zeichen, dass es da User gibt, die unzufrieden sind mit der AVID-Politik, Programme auf den Markt zu bringen, und dann keine Updates mehr zu veröffentlichen.

    Meine Anfrage habe ich im Übrigen auch an den AVID-Support gerichtet - ich bin gespannt, ob ich Antwort erhalte, ob und wann Updates für AS geplant sind...

    MFG HPH

  •  02-27-2012, 2:51 517923 in reply to 517821

    AW: Re: AW: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Ich denke, die Bemerkungen von HPH hier im Forum sind durchaus berechtigt, auch weil sich jüngst ja die Supportpolitik von AVID verändert hat.

    Ich sage das, obwohl ich bei meinen Projekten mit den aktuellen Bugs von AS gerade so leben kann. Außerdem ist der Mitbewerb oft nicht besser in dieser Preisklasse.

    Ich persönlich glaube auch nicht (mehr), dass er eine Antwort vom Support erhalten wird.

    Es wird aber weitergehen, da bin ich sicher. Schließlich sind ja schon mal die Moderatoren aufgestockt Wink. Ist doch auch ein Service.

     

  •  02-27-2012, 9:05 517981 in reply to 517923

    AW: Re: AW: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Hallo Steffen,

    ich hoffe doch schon, das es weiter geht, weil ich arbeite nur mehr mit AVID Studio!Big Smile

  •  02-28-2012, 3:23 518149 in reply to 517981

    AW: Re: AW: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    heffermann0:

    Hallo Steffen,

    ich hoffe doch schon, das es weiter geht, weil ich arbeite nur mehr mit AVID Studio!Big Smile

    Da sind wir völlig einer Meinung Gert, auch ich arbeite nur noch mit AS Big Smile.

    Ich nehme auch an, dass es demnächst weitergehen wird. Ich hoffe da mal auf meine alte Vermutung Party!!! 

  •  02-28-2012, 11:22 518304 in reply to 518149

    AW: Re: AW: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Zu dem "Ob" (ob es weitergeht) gesellt sich auch ein "Wie" (wie es weitergeht, wenn das "ob" zutrifft). Und ob eine neue Version was kostet und wieviel es kostet. Dass das Upgrade auf eine neue Version etwas kosten darf ist legitim, wenn noch ein Patch auf die alte Version kommt, bei dem die größten Fehler korrigiert sind. Wenn...
  •  02-28-2012, 11:50 518312 in reply to 518304

    AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Danny 28:
    (...)  Dass das Upgrade auf eine neue Version etwas kosten darf ist legitim, wenn noch ein Patch auf die alte Version kommt, bei dem die größten Fehler korrigiert sind.(...)

    ... ja, laut amerik. Gesetz kosten muss (z.B. Vers.1.99 auf 2.0). Ein Software-Upgrade ist ein Kauf von einer neueren Version der Software, von einer derzeit aktuellen Version. Es entstehen neue Kosten für ein Software-Upgrade, obwohl man oft zu einem reduzierten Preis upgrade kann. 
    Wobei Update z.B. 1.1 auf 1.2, sorgt beispielsweise bei einem Softwareprodukt in der Regel für kleinere Verbesserungen oder beseitigt Fehler innerhalb eines bestimmten Softwarestands, was auch als Service Release, Patch oder Hotfix bezeichnet wird, kostenfrei sein sollte

  •  02-28-2012, 22:13 518458 in reply to 518312

    AW: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    nun ja, im zitierten amerikanischen Recht scheint es eine breite Grauzone zu geben, wie das letzte kostenfreie Update von xxxCut X mit Fehlerbeseitigungen und Erweiterungen des Proggies zeigt. Auch auf xxxValley will ich verweisen, die in Vers. 6 zum Nulltarif Fehlerbeseitigungen und Erweiterungen haben einfließen lassen. Beides sind Firmen mit Hauptsitz in den USA.

    Ich finde, es kommt darauf an, notwendige Hotfixe - weil Fehlerbeseitigungen -  nicht den Kunden als kostenpflichtigen Versionssprung verkaufen zu wollen.

    Gruß

    HGR 

  •  02-29-2012, 3:21 518479 in reply to 518458

    AW: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Kurzform meiner vorh. Posting,

    • Update kostenlos ( kleinere Verbesserungen und Fehlerbeseitigung, Patch, Hotfix , Versionsänderung von Beispiel V1.1 auf V1.2 oder ähnlich)
    • Upgrade kostenpflichtig ( Versionswechsel von Beispiel V1.1 auf V2.0)

    So meine Meinung.

  •  02-29-2012, 13:45 518633 in reply to 518479

    AW: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Ihr diskutiert zwischenzeitlich um "des Kaiser's Bart".
    Mir wäre eigentlich egal, was kommt, ein update oder ein upgrade. Wenn nur irgendwas käme, das dann auch weiterhilft.

    Die Kernfrage lautete schließlich auch "Weiterentwicklung eingestellt?". Ich gucke alle paar Tage in dieses Forum in der
    Hoffnung auf eine "frohe Botschaft". Na ja, Ostern ist ja nicht mehr weit. Und dann beginne ich ein neues Projekt: Mit Avid??????

  •  03-01-2012, 17:21 518989 in reply to 518633

    AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Die Kritik an Avid Studio ist in Teilen absolut gerechtfertigt, wer z.B. in Dolby 5.1 ausgeben möchte hat ein kaum lösbares Problem. Trotzdem greift es (wie im richtigen Leben) zu kurz, nur die Nachteile zu sehen. Ich habe mit AS 1.1 ein AVCHD-Projekt erstellt, bei dem ich mit fast 5 Stunden Rohmaterial (in 1920x1080 50p) auf der Timeline begonnen habe und das Ganze verkürzt auf 80 Minuten mit diversen Effekten (z.B. reichlich Einsatz vom Mercalli 2.0-Plugin) ohne größere Probleme in einem Stück als Datei und auch als BluRay-Image gerendert habe. Das war also möglich trotz völlig Ignorierung der hier (auch von mir) immer wieder empfohlenen Bausteinmethode. Mit Studio 14 wäre das völlig unmöglich gewesen, schon bei wesentlich kürzeren Projekten wird die Bearbeitung unerträglich langsam. zudem kann PS14 (und auch 15) das gewünschte Format gar nicht ausgeben. Vom Zeitaufwand war das Arbeiten auch nicht schlimmer als mit Studio 14: Zwar geht viel Zeit z.B. durch die nur sehr mühsam einhaltbare Synchronität der Spuren oder die fehlenden Häkchen für verwendete Szenen in der Bibliothek verloren, doch die gewinnt man (ich) an anderer Stelle wieder zurück, z.B. bei der Verwendung der Audio-Keyframes, konsequentem Arbeiten mit der Bibliothek oder Ausnutzen der unbegrenzten Spurenzahl.

    Mein Fazit: Es gibt noch vieles, was verbessert werden muss bzw. sollte, doch auch im jetzigen Zustand ist AS 1.1 ein Programm das durchaus funktioniert und Einiges besser kann als Pinnacle Studio 14/15 oder die mir bekannte Konkurrenz.

    Und Weiterentwicklung? Daran glaube ich schon. Das iPad-Plugin ist fertig, jetzt geht alle Kraft in die Weiterentwicklung von Studio Wink , hoffe ich...

  •  03-02-2012, 6:25 519118 in reply to 518989

    Re: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Hallo Peter,

    an dieser zunächst erst mal an Dir und den anderen Beiden, "Herzlichen Glückwunsch zum Mod.".

    Nun zum Thema, Du schreibst, dass Du in AS1 ein Projekt ohne Probleme fertig gestellt hat auch unter der Verwendung des Mercalli 2.0. Bei mir tritt das gleiche Problem wie mit Mercalli 1.0 auf (hier schon im Forum gepostet). AS1 bricht das erstellen einer Datei / BR immer wieder an unterschiedlichen Stellen mit einer Fehlermeldung ab. Erst wenn ich Mercalli entferne, wird die Datei fertig erstellt.

    Das ist schade. Um den Mercalli trotzdem nutzen zu können muß ich nun wieder die Dateien mit S14 bearbeiten, um sie danach wieder in AS1 einfügen zu können. Das ist ganz schön mühselig, zumal AS1 im renderin einiges schneller ist und das Programm auf meinen schnelleren Laptop läuft.

    Tritt bei Dir das Problem so nicht auf? Hast Du eine Ahnung, woran das liegen könnte?

    Filed under:
  •  03-02-2012, 7:06 519127 in reply to 519118

    Re: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Hallo Chris,

    tatsächlich habe ich keine Probleme mit Mercalli 2.0. Weshalb das bei Dir nicht klappt, kann ich natürlich nicht sagen, aber ich fasse mal zusammen, wie ich arbeite:

    • Ich benutze normalerweise eine 1920x1080 50p Timeline (sollte aber egal sein).
    • Ich verwende das aktuelle Mercalli 2 Plugin für Studio (Januar 2012 nochmal heruntergeladen, die ältere Version machte aber auch keine Probleme).
    • Ich verwende Mercalli nicht in Kombination mit anderen Effekten (hatte den Bedarf einfach noch nicht).
    • Die Szenenlänge wird vor der Verwendung von Mercalli eingestellt (habe ich aber auch schon nachträglich erfolgreich gemacht, dann muss man den Effekt aber nochmal öffnen und die Hintergrundrenderei beginnt von neuem).
    • Vorschauqualität ist auf "hoch" (sonst geht es gar nicht, Mercalli meckert).
    • Ich stelle im Mercalli Plugin meine gewünschte Stabilisierungsart ein, Mercalli rendert eine ganze Weile.
    • Zurück auf der Timeline rendert Avid Studio dann auch noch recht lange (Balken über der Szene wächst). Man kann zwar weiterarbeiten, normalerweise warte ich aber ab, um den Stabilisierungseffekt zu überprüfen.
    • Tja und dann gehe ich einfach auf Export und gebe als Datei oder Disc aus und es funktioniert meistens...
    • PS: Die gängigen Hotfixes habe ich alle installiert, aber auch das sollte hier keinen Einfluss haben.
  •  03-02-2012, 8:01 519148 in reply to 519118

    AW: Re: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Hallo Chris,

    über Mercalli ist hier im Forum schon sehr viel geschrieben worden; auch bei mir gab es anfangs Probleme. Die sind nun aber, seit ich Mercalli 2.0 installiert habe, weitgehend verschwunden.

    Die von Peter aufgeführten Punkte kann ich nur bestätigen; zu Punkt 3 sei gesagt, Mercalli funktioniert auch zusammen mit anderen Effekten (Farbkorrektur, drehen, zoomen usw.), man muß nur darauf achten, dass Mercalli als letzter Effekt angewandt wird.

    Ich weiß nicht, wo bei dir der Hund begraben liegen könnte, vielleicht ist es der Speicherort des Programms. Bei mir wurden alle Mercalliversionen (1.0, 2.0 und 2.1 SAL) standartgemäß in C: Programme (x86) und dann in einem eigenen ProDAD-Ordner gespeichert, in dem sich auch Heroglyph und Vitascene befinden. Andere User haben Mercalli in einen der Avid- bzw. Studio-Plugins-Ordner geschickt - es scheint auch dort zu funktionieren. Probiere es einfach mal aus!

    Ob dein Vista an der Misere Schuld haben könnte, vermag ich nicht zu sagen. Ich habe nie damit gearbeitet, sondern bin von XP gleich auf Win 7 Pro umgestiegen. 



  •  03-02-2012, 11:00 519180 in reply to 519148

    Re: AW: Re: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Danke @Peter und Reiner für Eure Antworten.

    Ja über Mercalli wurde hier schon mehrfachg eschrieben, ich bin auch einer derjenigen, die das Problem schon mit Mercalli 1 und jetzt auch 2 angesorchen haben, nur hab ich bisher noch keine Erklärung für die Fehler gefunden.

    Ich gebe mal kurz bekannt wie bei mir der Ablauf ist.

    Zunächst erst einmal Sorry, das unten stehende System ist mein S14 Schnittplatz, AS1 läuft auf folgenden Rechner klick here, Betriebssystem ist auch Win7, wie vorinstalliert.

    Aufteilung der Daten:

    - SSD ist ausschließlich für Betriebssystem und Programme reserviert.

    - Das Rohmaterial, die Projektdaten und die Hintergrundmusik liegt auf eine externe HDD von Seagate, angeschlossen über USB 3.0.

    - Die Renderdateien liegen auf die 2. interne Platte, hier eine 750 GB HDD.

    Beim Bearbeiten gehe ich wie oben durch Peter und Rainer beschrieben vor, mit weiteren Effekten hab ich mich auch zurückgehalten, evtl. hier und da mal eine Farbanpassung, die aber zuerst durchgeführt wurde und erst zum Schluß der Mercalli2 drüber gelegt.

    Eine leise Befürchtung beschleicht mich dahingehend, dass der Schwachpunkt vielleicht doch die externe HDD 2,5" sein könnte??? Indifferent 

    Wie liegen bei Euch die Daten aufgeteilt? Arbeitet Ihr auch mit externen 2,5" Platten (ohne eigene Stromversorgung)?

    Ich werde bei passender Gelegenheit mal einen Testlauf starten und auf der internen HDD Rohmaterial kopieren und daraus ein Projekt mit Mercalli 2.0 testhalber starten.

    Trotzdem würde mich Eure Erfahrung mit externen Platten in Verbindung mit Mercalli 2.0 interessieren.

    Danke Euch schon mal.

  •  03-02-2012, 11:16 519185 in reply to 519180

    AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    In Studio arbeite ich nicht mit externen Festplatten, zur Datensicherung habe ich aber SATA-Steckplätze bzw. Rahmen im Gehäuse, in die ich einfach eine normale Platte einschieben kann. Meine C-Platte ist eine SSD, Studio und Mercalli sind auf dem Standard-Speicherplatz. Die Videos und die Renderdateien sind normalerweise auf unterschiedlichen internen Festplatten, aber das nehme ich nicht so streng, die lagen auch schon mal auf der gleichen Platte, wo gerade am meisten freier Platz ist. Da HDDs derzeit unverschämt teuer sind, halte ich mich mit dem Kauf zurück und jongliere etwas mit den vorhandenen freien Gigabites.

    Eine externe, nur per USB mit Strom versorgte Festplatte könnte ich mir als Fehlerursache durchaus vorstellen... 

  •  03-02-2012, 11:22 519187 in reply to 519180

    Re: AW: Re: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

     (...) Wie liegen bei Euch die Daten aufgeteilt? Arbeitet Ihr auch mit externen 2,5" Platten (ohne eigene Stromversorgung)? 

    eine eSATA 2TB  mit eig. Stromversorgung und dient nur dem Backup sowie Datentransmitter zum Notebook. Hier auf Click mich wird vieles beschrieben.

  •  03-02-2012, 13:18 519220 in reply to 519180

    AW: Re: AW: Re: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Bei mir ist es ähnlich, bzw. genauso wie bei Peter und Hansi: C:-Platte ist eine SSD für Betriebsystem und Programme, alles andere (Videorohmaterial, Renderdateien etc.) wird auf mehrere interne HDDs verteilt. Backups kommen auf eine externe eSATA-HDD.
  •  03-05-2012, 5:25 519611 in reply to 519220

    AW: Re: AW: Re: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Auch wenn es hier vom eigentlichen Thema etwas abweicht, wollt ich dennoch meine Erfahrung kundtun.

    Gestern hab ich testhalber ein Projekt ohne einer externen Platte angelegt.

    Aufteilung wiefolgt:

    Laufwerk C (SSD 120 GB): wie gehabt, ausschließlich für Betriebssystem und Programme

    Laufwerk D (interne HDD 750 GB): Rohmaterial mpeg4 h.264, Projektdateien, Renderdateien, Zieldateien mpeg2 1920*1080p

    Bei einem Projekt von ca 8 min Länge, testhalber jeden clip mit Mercalli2 (Effekt als letztes auf den Clip gelegt und alles smartrendern lassen) versehen, wurde das erstellen der Dateien beim 1. Versuch schon im 1. Clip mit besagter Fehlermeldung abgebrochen, beim 2. Versuch, ohne am Projekt etwas zu ändern im2. Clip. Scheinbar lag es nicht an der externen HDD.

    In S14 gibt es keine Probleme, weder mit Mercalli 1 noch 2.

  •  03-05-2012, 6:03 519617 in reply to 519611

    AW: Re: AW: Re: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    chris19740_7:

    Laufwerk D (interne HDD 750 GB): Rohmaterial mpeg4 h.264, Projektdateien, Renderdateien, Zieldateien mpeg2 1920*1080p

    Hallo Chris,

    natürlich nützt es dir überhaupt nichts, wenn ich und andere User oft schreiben: "bei mir funktioniert es". Ich bin auch zu wenig Fachmann, um sagen zu können, warum es bei dir nicht funktioniert. Mir ist jetzt nur aufgefallen, dass du alle Bearbeitungsschritte vom Rohmaterial bis zum fertigen Video auf einer einzigen HDD durchführst. Hier im Forum wurde mehrfach geraten, die anfallenden Arbeiten möglichst auf mehrere Festplatten zu verteilen. Seit ich das mache, habe ich eigentlich keine Probleme mehr - außer natürlich den bekannten grundsätzlichen Bugs von AS 1.1  Wink .

  •  03-05-2012, 12:59 519693 in reply to 519127

    AW: Re: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Hallo Snofru,

    du schreibst von einem Update von Mercalli 2 im Januar 2012. Wie bist du da drangekommen? Wenn ich meinen Kauflink für die Pinstudio-Version benutze, lande ich auf der normalen Prodad-Seite. Beim Link für die Plugin-Version könnte ich was runterladen, aber das geht doch mit AS1 nicht. Oder irre ich mich da?

    Viele Grüße Sebastian

  •  03-05-2012, 13:34 519702 in reply to 519693

    AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Sebastian:

    Hallo Snofru,

    du schreibst von einem Update von Mercalli 2 im Januar 2012. Wie bist du da drangekommen? Wenn ich meinen Kauflink für die Pinstudio-Version benutze, lande ich auf der normalen Prodad-Seite. Beim Link für die Plugin-Version könnte ich was runterladen, aber das geht doch mit AS1 nicht. Oder irre ich mich da?

    Viele Grüße Sebastian

    Die neue Version von Mercalli erschien schon irgendwann vor Januar, aber da habe ich sie erst geladen. Mit meinem alten Kauf-Link von Mercalli konnte ich mir sämtliche Mercalli 2-Programme, also das Standalone, das Allgemeine und das Studio-Plugin erneut herunterladen, das waren dann automatisch die neuen Versionen. Ich habe Mercalli deinstalliert und dann die neuen Versionen installiert. Ich habe Mercalli 2.1.4319 (laut Systemsteuerung).
  •  03-19-2012, 13:42 522708 in reply to 519702

    AW: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    Hallo Peter,

    • welche plugin Version ist denn bei dir in AS1.1 geladen?
    • hast du mit der irgendwelche Probleme?
      • Insbesondere würde mich interessieren, was passiert, wenn du von M2 in den Effekteditor zurückkommst und dann nicht in die TL gehst, sondern ERNEUT das Mercalli aufrufst. Da kommt bei mir der Fehler "#2"
      • kannst du weiterhin Mercalli über die rechte Maus aufrufen oder geht nur der Doppelklick in der TL?
  •  03-19-2012, 14:09 522710 in reply to 522708

    AW: AVID-Studio: Weiterentwicklung eingestellt?

    ArmbrustS:

    1) Insbesondere würde mich interessieren, was passiert, wenn du von M2 in den Effekteditor zurückkommst und dann nicht in die TL gehst, sondern ERNEUT das Mercalli aufrufst. Da kommt bei mir der Fehler "#2"

    2) kannst du weiterhin Mercalli über die rechte Maus aufrufen oder geht nur der Doppelklick in der TL?

    Gerade mal gestest (Mercalli V2 Pro plugin 2.0.92 r74), Testmaterial Demo-Video (MPEG-2 SD)

    1) Kein Problem (Ich gehe davon aus, dass du auf Bearbeiten klickst und Mercalli nicht nochmals über Effekte anwählst)

    2) geht mit der rechten Maustaste auf der magenta Kennzeichnung des Effektes auf der TL (Effekt -> Bearbeiten -> Mercalli)

Page 1 of 3 (65 items)   1 2 3 Next >
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy