Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

Last post 10-16-2011, 18:34 by Snofru1. 47 replies.
Page 1 of 2 (48 items)   1 2 Next >
Sort Posts: Previous Next
  •  08-14-2011, 7:02 486792

    Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Folgendes Problem: AS1 ist auf mein Notebook installiert, Patch 1.1 und die dazugehörige Datei installiert bzw. hineinkopiert.

    Ausgangsmaterial AVCHD einer Canon HG20. Einfachste Bearbeitung mit AS1. Ein Clip hat den Geschwindigkeitseffekt, andere nichts. Aus diesem Projekt heraus wollte ich einen Teilimport starten, als Datei in AVCHD. Beim laufendem Export ist nur ein grünes Bild zu sehen. Wenn der Export beendet ist, besteht die erstellte Datei nur aus ein grünes Bild, der Ton ist original.

    Unter Umständen, wenn ich AS1 nach dem Exportversuch weiter laufen lasse, kommt folgende Fehlermeldung: "Das System verfügt nicht über genügend Speicherressourcen. Bitte starten sie die Anwendung noch einmal. (GC:39MB Lf:33MB Av:151kB Tf:361MB)"

    Wasn dasn? Hab mir extra die "Rennmaschine" geholt um Engpässe systemseitig auszuschließen. Der Acer Aspire 8951G soll nicht genügend Speicher habenSurprise? Ich denke hier ist nur irgendwas verstellt, oder? Kann jemand mit der Fehlermeldung was anfangen und mir weiterhelfen?

    Ein Export in HDV oder gar nur in AVI ist auch nicht möglich, hier erscheint auch immer nur ein grünes Bild.

    Zu den Daten des Notebooks klicke here 

    Ein Einfügen der Daten des Rechners unten hab ich noch nicht vorgenommen, da der unten stehende auch noch aktuell ist, auf ihn läuft S14, solange AS1 noch mit Problemen behaftet ist.

    Edit: der Treiber der Grafikkarte ist auf dem aktuellsten Stand

  •  08-14-2011, 10:09 486807 in reply to 486792

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Ergänzung: Das Problem tritt nur beim AVCHD-Material auf, bei HDV (1440 * 1080i) nicht.
  •  08-16-2011, 2:33 487046 in reply to 486807

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Die Sandy Bridge CPUs haben ja eine Speichereinheit auf dem Prozessorchip und Dein Laptop hat noch eine separate Grafikkarte. Hast Du da die Möglichkeit von einem auf den anderen Umzuschalten? Vielleicht läuft ja die Bildausgabe auf der Sandy Bridge-Grafik und die ist schnell überfordert. Evt. kannst Du auch während der Ausgabe mal den Windows Task Manager beobachten, ob da tatsächlich Speicherprobleme auftreten (kann eigentlich nicht wirklich sein).
  •  08-16-2011, 5:30 487070 in reply to 487046

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Hi Peter,

    danke für Deine Rückmeldung. Ja über ein Nvidia-Tool konnt ich zwischen den beiden Grafikkarten hin und herzuschalten. Von Hause aus stand es auf "automatisch". Ein umschalten hat nichts gebracht. Nun weiß ich allerdings nicht, ob es neben des Nvidia-Tools noch andere Umschaltmöglichkeiten gibt. Bin da was das technische betirfft relativ schnell an meine Grenzen.

    Eine Beobachtung des Task-Managers hat auch nichts außergewöhnliches gezeigt, Auslagerungsdateien lagen bei 3-4 GB, was ja für den Arbeitsspeicher des Acer nicht wirklich viel ist. Auch die Möglichkeit, diese Auslagerungsdatei zu vergrößern / Größe manuell zuzuweisen (wie hier im Forum schon an anderer Stelle erwähnt) hat nichts gebracht...

    Bin irgendwie bissel ratlos.

    Kann man irgendwie auch die Aktivität der GPU anzeigen lassen?

  •  08-16-2011, 6:05 487073 in reply to 487070

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    chris19740_7:
    Kann man irgendwie auch die Aktivität der GPU anzeigen lassen?
    Google mal nach GPU-Z (oder GPUZ). Das Tool habe ich am letzten Wochenende geladen und bei meinen Tests genutzt. Die höchste GPU Auslastung lag bei ca. 9%
  •  08-16-2011, 15:06 487139 in reply to 487073

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Attachment: GPU Grafikkarte.jpg

    Danke @ Ingolf für den Tip mit dem Tool.

    Hab mir dieses geladen, beim rendern die Sache beobachtet und einen Bildschirmausdruck erstellt (siehe unten).

    Heut bei meinen Tests hab ich es sogar mal geschafft, dass AS1 den Film renderte. Auffällig für mich war, als das rendering beim Clip mit dem Zeiteffekt (500 % schneller) ankam, wurde nur noch ganz langsam gerendert (2 - 3 Frames pro Sec). Auch hiervon hab ich ein Dildschirmausdruck, hänge ich dem nächsten Post an.

    Vielleicht kann jemand von Euch mit den dort angezeigten Daten etwas anfangen?


  •  08-16-2011, 15:07 487141 in reply to 487139

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Hier nun der 2. Bildschirmausdruck, rendern des Clips mit Zeiteffekt.

  •  08-17-2011, 4:21 487228 in reply to 487141

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Hallo zusammen,

    teste seit einiger Zeit auch mit GPU-Z.
    Mein Eindruck:
    AS geht viel zu lasch mit der GRAKA um. GPU Load nur wenige % beim rendern an. Auch die GPU Core Clock wird sogar reduziert von 715 auf 405!?

    Selbst der PowerDVD ruft da sehr viel mehr Ressourcen ab.

    Bei Chris fällt mir auf:

    GPU-Z zeigt weder Fan Speeds noch Memory used an !? Dabei ist seine GRAKA noch besser als meine (zu neu?)

    Geh' jetzt erst mal Fahrradfahren. bis später.

  •  08-17-2011, 4:33 487233 in reply to 487228

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    ArmbrustS:
    Dabei ist seine GRAKA noch besser als meine (zu neu?)
    Na sei da mal vorsichtig, die Mobile GraKas haben alle ein paar Einschränkungen.

    Ich denke mal die 555M hat keinen eigenen Fan sondern wird vom Laptop Fan mitgekühlt.

    ArmbrustS:
    Mein Eindruck:
    AS geht viel zu lasch mit der GRAKA um. GPU Load nur wenige % beim rendern an.
    Deine Aussage solltest du hier mal begründen. Was soll die GraKa denn deines Erachtens tun? Und kann das die GraKa überhaupt?

  •  08-18-2011, 2:38 487369 in reply to 487233

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Hallo Ingolf,

    mit den Kühlern hast du sicher recht, habe in dem Moment nicht an eine mobile Graka gedacht (M überlesen). Offensichtl. haben die mobilen auch keinen lokalen RAM.

    Mein Eindruck zu Intel Media SDK ist, dass die GRAKA beim Renderprozess wie auch immer, mithilft, um diesen (durch Entlastung der CPU) zu beschleunigen.

    In der Intel Doku gibt es ja auch die GRAKA Schnittstelle für externe Karten. Ob das die GRAKA kann und wie weis ich nicht. Einen Effekt müsste es aber geben, sondern wäre AVID mit CUDA besser beraten gewesen, wo ja die GRAKA CPUs parallel mitarbeiten.

    Meine bisherigen Erkenntnisse mit GPU-Z bestätigen dies aber nicht, im Gegenteil. Und es ist doch erstaunlich, dass ein normaler Leseprozess wie das Abspielen einer BD über PDVD die GRAKA intensiver einbindet? Es sei denn, die CPU wäre beim Rendern am Limit, was sie aber bei mir ja auch nicht ist. RAM ist auch genug da.

     Ich teste da mal weiter.

  •  08-18-2011, 3:33 487373 in reply to 487228

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Hallo Jungs und Mädels,

    nachdem ich auch dem Support diesbezüglich eine Meldung schickte, hierzu bis heut jedoch noch keine Antwort bekam (anders bei anderen Anfragen), hab ich mich gestern noch einmal rangesetzt und AS1 komplett deinstalliert (ohne Cleaner, den hab ich für AS1 noch nicht gefundenIndifferent) und wieder neu installiert. Das kostenlose Plugin auch gleich hinterher sowie den Patch auf 1.1. AS1 geöffnet - keine Probleme mehr Big Smile. Heut morgen dacht ich dann, was ist nun anders? Bisher hatte ich diese einzelne Datei zur Verbesserung des AVCHD Exports noch nicht eingefügt. Gesagt, getan - Ergebnis: ohne Probleme gerendertBig Smile. Also fehlte noch Mercalli, mein berühmter Entwacker der mir auch schon auf dem Desktop-PC (Konfiguration siehe unten) in AS1 Probleme bereitete. Was soll ich sagen, diesen installiert und die Fehlerquelle war erkannt - beim rendern der Datei grüner BildschirmNo. Mercalli Expert wieder deinstalliert und AS1 rendert wieder ohne Probleme.

    Hier liegt eindeutig wieder ein Problem zwischen AS1 und Mercalli Expert vor. Mercalli Expert soll doch aber mit AS1 kompatibel sein???

    Hat jemand diesen auch in Verbindung mit AS1 installiert? Kann jemand diese Probleme bestätigen?

     


  •  08-18-2011, 3:51 487374 in reply to 487373

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    chris19740_7:
    Hier liegt eindeutig wieder ein Problem zwischen AS1 und Mercalli Expert vor. Mercalli Expert soll doch aber mit AS1 kompatibel sein???
    Schau' mal hier rein.

    Zwar wird Mercalli unterstützt, aber nicht die Version aus Pinnacle Studio Zeiten.

  •  08-18-2011, 5:31 487380 in reply to 487374

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Hallo Ingolf,

    danke für den Tip, ich meine behaupten zu wollen, dass ich Mercalli schon einmal erneut geladen hatte, als ich ein anderes Problem mit ihm hatte (an anderer Stelle hier schon gepostet). Darauf hatte mich der Support hingewiesen. Werd aber heut abend noch einmal versuchen, die Datei erneut zu laden und genau diese dann auf mein Acer installieren. Mal schauen was AS1 dann macht.

    Was mir in dem Zusammenhang auffällt, AS1 benötigt für das rendern der Clips mit dem Zeiteffekt (500 % Zeitraffer) ewig lange, 3-4 Frames pro sec. Ist das normal? Indifferent Wohlgemerkt auf mein Acer, der ja hardwaretechnisch mehr als ausreichend sein dürfte...

  •  08-18-2011, 6:04 487386 in reply to 487380

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    chris19740_7:
    Was mir in dem Zusammenhang auffällt, AS1 benötigt für das rendern der Clips mit dem Zeiteffekt (500 % Zeitraffer) ewig lange, 3-4 Frames pro sec.
    Na, da hat sich AS1 ja schon gebessert, gestern waren es noch 2-3 Frames pro Sekunde Wink

    Spaß beiseite, ich kann nicht beurteilen ob das normal ist. Wenn ich heute abend daran denke versuche ich das mal nachzustellen.

  •  08-18-2011, 6:17 487387 in reply to 487386

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Stimmt Ingolf, von der Seite hab ich das noch gar nicht gesehen Wink. Nein, ich hab jetzt nicht mit der Stopp Uhr da gesessen und gemessen. Wenn ich den Clip (ca 5 min Sonnenuntergang) in der Timeline lege und mit dem Geschwindigkeitseffekt versehe, entsteht ein Clip von1 min. Wenn AS1 diesen jetzt smartrendert (Gelber Balken oberhalb der Timeline) benötigt AS1 dafür gefühlte 20 min. Erstelle ich gleich, ohne das smartrendern abzuwarten, eine Datei, schreibt AS1 nur diese besagten 2 - 4 Frames pro sec.

    Find ich ganz schön lange Indifferent.

    Wäre schön wenn Du das heut abend mal testest. Danke Dir schon mal im voraus.

  •  08-18-2011, 6:47 487388 in reply to 487387

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Schreib mal bitte welches Material (Codierung, Auflösung) du benutzt hast, damit wir beide vom Gleichen reden.
  •  08-18-2011, 7:35 487394 in reply to 487388

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Das Material stammt noch von meiner ehemaligen Canon HG20. Diese zeichnet in AVCHD auf. Also H.264 1920 * 1080 50i höchste Auflösung (frei nach dem motto: runterrechnen kann man später immer noch, hochrechnen nicht Wink).
  •  08-18-2011, 10:19 487417 in reply to 487373

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    chris19740_7:

    Hier liegt eindeutig wieder ein Problem zwischen AS1 und Mercalli Expert vor. Mercalli Expert soll doch aber mit AS1 kompatibel sein???

    Hat jemand diesen auch in Verbindung mit AS1 installiert? Kann jemand diese Probleme bestätigen

    Mein Mercalli V2 scheint keine Probleme zu machen. Allerdings testete ich das eher weniger intensiv. Gibt es da nicht einen Thread von Bruno Hennek?

    Meine frühere Begeisterung von ProDAD hat etwas nachgelassen, nachdem ich ihnen einen Bug in Adorage zusammen mit AS1.1 nachgewiesen habe. Inzwischen ist er gefixt.

  •  08-18-2011, 10:37 487420 in reply to 487394

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Attachment: Render_Speed.jpg

    Christian,

    ich kann deine Beobachtungen jetzt bestätigen.

    Hochgerechnet braucht das Hintergrundrendern des Zeitraffereffekts (500% aud 5 Minuten 1920x1080 50i) sogar noch länger als 20 Minuten, ich habe es abgebrochen weil ich keine Lust hatte solage zu warten.
    Dann habe ich das Video auf 30 Sekunden gekürzt und als Datei exportiert, da komme ich auch auf etwa 5 fps. Als Anhang ein Screenshot der die Auslastung des Rechners zeigt


  •  08-18-2011, 10:58 487430 in reply to 487420

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    @Steffen

    Ich arbeite mit Mercalli Expert, das dürfte noch Version 1 sein, wenn ich mich nicht täusche. Es soll aber mit AS1 funktionieren. Im besagten Projekt hatte ich diesen Effekt bisher auch nur ein mal angewand. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob es überhaupt an nutzen des Effekts liegt. Ich denke eher, allein die Installation von mercalli hat schon das Problem bei mir verursacht. Werd heut Abend weiter telsten.

    @ Ingolf

    Danke für Deinen Test, dacht schon bei meinem System geht noch mehr schief... Aber woran kann das liegen, dass das renderin bei diesem Effekt so lange dauert? Es müßte noch nur "Bildinformationen wegnehmen". Was ist da so anspruchsvoll an ddie Soft-/Hardware?

     PS: komm vor lauter testen mit SA1 gar nicht dazu, mit meinem neuen Spielzeug, die XA10 zu testen Indifferent

  •  08-18-2011, 11:46 487437 in reply to 487430

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    chris19740_7:
    Aber woran kann das liegen, dass das renderin bei diesem Effekt so lange dauert? Es müßte noch nur "Bildinformationen wegnehmen".
    So einfach ist das nicht. Die Frames sind ja keine Vollbild-Informationen. Ein MPEG oder auch H.264 Video hat Vollbilder und dann viele Frames die nur noch die Differenz zum vorherigen/nächsten Frame beinhalten.
  •  08-18-2011, 11:51 487438 in reply to 487430

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Ich kann das bestätigen, Hintergrundrendern für 500% Geschwindigkeitseffekt ist sehr langsam, bei 1080 50p AVC-Material 100 Frames über 50 Sekunden, also weniger als 2 fps. CPU-Auslastung ca. 40%.

    Das ist wirklich unverständlich, wenn man bedenkt, dass einfach nur jeder 5. Frame genommen werden muss. Und das noch bei progressivem Material...

  •  08-18-2011, 15:46 487472 in reply to 487438

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Danke

    @ Ingolf & Peter

    für die Tests. Also scheint das lange rendern "normal" zu sein, ist also kein Fehler meines Systems.

    Zum Thema grüner Bildschirm:

    Scheinbar hab ich doch die alte Version (von S14) installiert oder es ist etwas bei der Installation schief gelaufen. Ich hab jetzt Mercalli erneut installiert (mit Hilfe von Ingolfs Link) und das Projekt wurde auch hier anstandslos gerendert.

    Damit dürfte das Problem gelöst und somit das Hauptthema hier erledigt sein.

    Was die langen Renderzeiten in Verbindung mit dem Geschwindigkeitseffekt betrifft, wäre es schön vielleicht auvh von Seiten Avid noch einmal ein Statement dazu zu bekommen. Ist es technisch bedingt oder liegt hier vielleicht ein Problem im Rendervorgang vor?

  •  08-19-2011, 1:27 487503 in reply to 487472

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Danke für die Rückmeldung

    Ich setze den Status des Threads auf "gelöst"

  •  08-26-2011, 16:33 488602 in reply to 487503

    AW: Fehlermeldung "...nicht genügend Speicherressourcen..." bzw. grünes Bild

    Hallo Ingolf,

    Komando zurück, das Problem "grüner Bildschirm" ist doch nicht behoben. Heut hab ich mitbekommen, dass der Patch auf AS1.1 nicht installiert war. Kurzerhand hab ich auf AS1.1 aufgestockt und das Problem "Grüner Bildschirm" beim rendern ist wieder da. Werd jetzt wieder AS1 deinstallieren und AS1 erneut installieren, ohne zu patchen. Scheinbar hat mein Notebook mit dem Patch ein Problem, denn ein deinstallieren des Mercalli hat hier auch nichts gebracht.Sad

Page 1 of 2 (48 items)   1 2 Next >
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy