Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Fragen zu Avid Studio

Last post 07-15-2011, 14:00 by neugieriger. 14 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  07-10-2011, 10:53 481880

    Fragen zu Avid Studio

    Hallo,

    zunächst eine kurze Vorstellung meinerseits: Wie nicht anders zu erwarten, betreibe ich Videoschnitt als Hobby.

    So bin ich auf der Suche nach einem stabilen und leistungsfähigen Schnittprogramm und bin dann auf Avid Studio gestossen. Vor einigen Wochen hatte ich mir die Trialversion runter geladen und installiert. Aus Zeitmangel konnte ich jedoch nicht alle Funktionen ausprobieren, außerdem standen nicht alle zur Verfügung. Die Testperiode war dann nach 30 Tagen abgelaufen. Ich habe danach aufmerksam die Diskussionen hier und in anderen Foren verfolgt und muss feststellen, dass das Programm nocht nicht der Weisheit letzter Schluss ist, also noch mit Fehlern behaftet ist.

    Meine Fragen sind, ob

    1.die Red Giant Plugins besser sind als die von NewBlueFx?

    2.Lassen sich Vob-Dateien einlesen(also in die Bibliothek aufnehmen)?

    3. Kann man Objekte frei animieren mit Setzen von Keyframes, z.b. ein Objekt durch ein Video fliegen lassen? Dies können ja die meisten Consumer-Schnittprogramme.

    Als wichtigste Frage für mich ist natürlich, ob es eine Weiterentwicklung des Programms geben wird, also Avid Studio 2 und ob die Kundenwünsche auch verwirklicht werden. Aber diese Frage kann natürlich keiner hier im Forum beantworten.

    Vielleicht werde ich durch die eine oder andere Antwort doch motiviert, mir Avid Studio zu kaufen. Ein großes Plus scheint ja die gute Stabilität des Programms zu sein.

    Mfg, neugieriger

  •  07-10-2011, 12:28 481885 in reply to 481880

    AW: Fragen zu Avid Studio

    neugieriger:
    Meine Fragen sind, ob

    1.die Red Giant Plugins besser sind als die von NewBlueFx?

    2.Lassen sich Vob-Dateien einlesen(also in die Bibliothek aufnehmen)?

    3. Kann man Objekte frei animieren mit Setzen von Keyframes, z.b. ein Objekt durch ein Video fliegen lassen? Dies können ja die meisten Consumer-Schnittprogramme.

    Herzlich willkommen im Forum

    1. Das ist eine Frage des Geschmacks
    2. Im Prinzip ja. Das einlesen der VOBs ist nicht zielführend, da die Übergänge von einer VOB zur nächsten mitten in euiner GOP oder sogar mitten in einem Frame sein kann. Avid Studio kann Titel aus einem VideoTS Ordner einlesen und eine gesamte MPEG daraus machen.
    3. ja
  •  07-10-2011, 14:09 481895 in reply to 481885

    AW: Fragen zu Avid Studio

    Danke für die schnelle Antwort. Werde mir in den nächsten Tagen Avid Studio bestellen und überraschen lassen.

    MfG

    neugieriger

  •  07-10-2011, 14:27 481898 in reply to 481895

    AW: Fragen zu Avid Studio

    neugieriger:

    Danke für die schnelle Antwort. Werde mir in den nächsten Tagen Avid Studio bestellen und überraschen lassen.

    MfG

    neugieriger

    Viel Glück. Ich bin sicher. es sind positive Überraschungen zu erwarten. Yes

  •  07-11-2011, 5:45 481939 in reply to 481898

    AW: Fragen zu Avid Studio

    Dann lasse ich mich mal überraschenBig Smile
  •  07-12-2011, 9:06 482117 in reply to 481898

    AW: Fragen zu Avid Studio

    Habe heute Avid Studio bestellt. Bin mal gespannt auf die positive Überraschung.

  •  07-12-2011, 11:42 482148 in reply to 482117

    AW: Fragen zu Avid Studio

    Ich kann Dir mal sagen, wie es bei mir ist (oder war)

    Ich habe AS 1 installiert und war erst mal mehrere Stunden damit beschäftigt, mich durchzufinden.

    Ich habe vorher Pinnacle Studio 14 benutzt. Jetzt nachdem ich mit AVID Studio 1 versucht habe zu arbeiten, habe ich mich zuerst mal gar nicht zurechtgefunden.

    Nach etwa einer Woche wollte ich es schon genervt in die Ecke pfeffern. Als ich dann mal bei meinem Kumpel war (ein Radio- und Fernsehtechnikermeister und begeisterter Videofilmer)

    sagte er mir: Mach erst mal einen kleinen Film. Er muß nicht lang sein. Ein kurzer Clip genügt. Und taste Dich langsam an alle Funktionen heran. Mit der Zeit wird das Wissen über die Software immer größer.

    Und du wirst sehen, irgendwann, nach mehreren Filmen wird Dir die Schnittarbeit ganz leicht von der Hand gehen.

     

    Gruß 

  •  07-12-2011, 11:58 482152 in reply to 482148

    AW: Fragen zu Avid Studio

    Und gehts Dir jetzt leicht von der Hand? Cool
  •  07-12-2011, 13:30 482168 in reply to 482152

    AW: Fragen zu Avid Studio

    Noch leichter und vor allen Dingen besser würde es gehen, wenn eine fehlerbereinigte und verbesserte Version folgen würde, und zwar zeitnah! Das muss mal wieder deutlich gesagt werden! Angry
    Ansonsten verbleibt mein AS1 weiterhin im Schrank. Time
  •  07-12-2011, 15:36 482189 in reply to 482168

    AW: Fragen zu Avid Studio

    Es sind mittlerweile hier im Forum viele Für und Wider zu Avid Studio 1 kundgetan worden. Ich habe, wie schon erwähnt, die Trialversion mal kurz ausprobiert und war eigentlich von dem Programm in der Kürze angetan. Ich will hier um Gottes Willen nicht wieder die Diskussion erneut entfachen. Ich habe ein bißchen Erfahrung im Videoschnitt, hauptsächlich mit Adobe Premiere Elements, einschließlich Version 9. Das Programm an sich ist nicht schlecht, aber sehr träge und absturzfreudig. Auf jeden Fall ist AS schneller und scheint wohl auch sehr stabil zu sein. Alles andere wird sich finden. Was AS (noch) nicht so gut kann, macht man halt mit einem Programm, das es besser kann und führt dann zum Schluss alles zusammen.

    Werde demnächst meine Eindrücke hier kundtun, falls es jemanden interessiert. Ich schneide derzeitig aber nur SD-Material, also anspruchslos. Allerdings lege ich schon Wert auf sinnvolle und dem Thema angepasste Effekte bzw. muskalische Untermalung.

    Bis denne,

    frohes Schneiden

  •  07-12-2011, 17:26 482208 in reply to 482189

    AW: Fragen zu Avid Studio

    neugieriger:
    Werde demnächst meine Eindrücke hier kundtun, falls es jemanden interessiert.
    Auf jeden Fall! Du bist hier nicht der einzige "Neugierige" Wink ...
  •  07-13-2011, 2:38 482242 in reply to 482152

    AW: Fragen zu Avid Studio

    BPHennek:
    Und gehts Dir jetzt leicht von der Hand? Cool

     

    Ich behaupte einfach mal, daß ich nicht ganz so schnell im Verstehen von Software bin.

    Aber je länger ich mit AS 1 "spiele", desto einfacher wird es.

     Zuerst mußte ich immer wieder suchen, wo ist dies, wo ist jenes.

    Mittlerweile stellt sich aber bei den grundlegenden Dingen wieder eine Art Automatismus ein, und da macht es dann Spaß.

    Gruß 

  •  07-15-2011, 10:54 482642 in reply to 482208

    AW: Fragen zu Avid Studio

    Habe AS 1 mittlerweile erhalten und die problemlose Installationsorgie hinter mir. Der erste Eindruck ist positiv, aber das besagt ja noch nichts. Lese hier im Forum, dass immer mehr AS-User das Programm auf Eis legen. Frage mich dann auch, wo die vielen positiven Überraschungen sein sollen, die "The first moviemaker of Bollywood" angekündigt hat und jetzt plötzlich das Programm auch auf die Resevebank geschickt hat.

    Da ich von Premiere Elements nicht verwöhnt bin, was die Stabilität anbelangt, so bin ich diesbezüglich von AS1 sehr beeindruckt.

    Die Effekte bzw. Transitions sind teilweise Geschmacksache, also amerikanisch. Es sind aber auch viele recht brauchbare dabei. Da ich leider noch auf einen Rahmen zum Einbau einer zweiten Festplatte warte, kann ich noch kein neues Projekt in AS anlegen. Aber ich übe jetzt mal ein bißchen mit dem vorhanenen Demofilm in AS.

    Leider kann ich den ersten Patch auf der Avidwebseite zum Verrecken nicht finden. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben?

    Das mal für's Erste.

  •  07-15-2011, 11:04 482643 in reply to 482642

    AW: Fragen zu Avid Studio

    neugieriger:
    Leider kann ich den ersten Patch auf der Avidwebseite zum Verrecken nicht finden. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben?
    Wie gewünscht Geeked
  •  07-15-2011, 14:00 482660 in reply to 482643

    AW: Fragen zu Avid Studio

    Vielen Dank für den Link. Hat alles geklappt. Mal schauen, ob sich was geändert hat. Kann das aber sicherlich nicht wegen der Kürze der Nutzung von AS nicht feststellen.

    Gruß Dieter

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy