Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

Last post 07-29-2007, 6:16 by JWolters. 10 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  07-12-2007, 6:24 23244

    Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

     

    IngolfZ:
    Den Versuch mit StageTools MovingPicture (MP) habe ich auch gerade mal gemacht.

    Ich habe den Versuch mit einem 2592x1944 Pixel Bild gemacht.
    Legst du das Bild auf die TL, wird es von Studio sofort soweit verkleinert, dass es auf das Normalmaß eingestellt ist. Das Bild ist aber unscharf.
    Wendest du jetzt MP an, ohne an den Parametern zu verändern, wird es auch auf Normalmaß verkleinert, ist aber wesentlich schärfer.

    Ich bearbeite momentan mein Video "Peloponnes 2007". Ich filme, meine Frau fotografiert (digital mit Minolta Dimage A1). Bei der Vormontage fügte ich statische Bilder in meine Filmsequenzen ein. Dabei habe ich bei den Bildern extreme Unschärfe beobachtet wenn sie runterskaliert (768x576) auf die Timeline gezogen werden. Die Bilder haben im Original eine Auflösung von 1600x1200 bzw. 2560x1920.Mir scheint "der Skalierer" bei S11 das Problem zu sein. Schärfen mit S11 bringt nicht viel außer Klötzchenbildung. So ist das nicht zu gebrauchen! Angry

    Bei dem Projekt habe ich eine Sequenz mehrerer Bildern mit weichen Übergängen, die aber alle farblich korrigiert werden müssen. Wendet man jetzt "zur Schärfung" der Bilder zusätzlich MP an, so beginnt eine "Hintergrundrender-Orgie". Wenn jetzt noch ein Übergang verändert, oder ein Bild verkürzt/verlängert werden muss, geht das wieder von vorne los. Ick!

    Die gleichen Bilder und die gleichen Clips in S9.3.5 betrachtet - erheblich bessere Bildschärfe wie bei S11.1 !!!!

    Aus meiner Sicht UNTRAGBAR! --> PI: Die Skalierung von hochaugelösten Bildern muß verbessert werden. Crying

  •  07-12-2007, 7:42 23259 in reply to 23244

    AW: Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

    Ich kann das zu 100% bestätigen: Die Bilder sind unerträglich unscharf! Noch schlimmer wird es, wenn man dann noch Pan&Zoom durchführt. In S10 war das alles noch wunderbar, sogar etwas besser als in S9.
  •  07-12-2007, 8:35 23269 in reply to 23244

    AW: Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

    Schaut z.B. bei mir so aus: Vergleich Foto / Video

    PS:
    Oder meint ihr nur die Ansicht in der Timeline?

    Die sieht so aus: Timeline Ansicht

  •  07-12-2007, 10:23 23293 in reply to 23269

    AW: Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

    Ich arbeite in HDV und Probleme mit der Schärfe von Digitalbildern habe ich nicht,
    auch nicht bei bei Pan & Zoom...

  •  07-12-2007, 10:49 23305 in reply to 23293

    AW: Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

    Ich arbeite (noch) im DV-Format und das Problem ist im fertigen Film definitiv da, die Vorschau wäre mir da gar nicht so wichtig.
  •  07-12-2007, 23:02 23439 in reply to 23293

    AW: Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

    BPHennek:
    Ich arbeite in HDV und Probleme mit der Schärfe von Digitalbildern habe ich nicht,
    auch nicht bei bei Pan & Zoom...

    Auch ich zähle noch zur DV-Fraktion (sicher noch eine ganze Weile) und da ist das Unschärfe-Problem, wie Snofru1 schreibt vorhanden. Angry

  •  07-26-2007, 14:00 27099 in reply to 23439

    Re: AW: Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

    Ich sehe mir das mal im Vergleich mit Studio 9 an. 
    Folgende Fragen sind noch wichtig:
    1) Ist das Bild auch unscharf wenn man auf DV Band ausspielt und sich das Ergebnis auf einem Fernseher ansieht? 
    2) Ist das Bild auch unscharf wenn man auf DVD ausgiebt und sich das Ergebnis auf einem Fernseher ansieht? 
    3) Ist das Bild auch unscharf wenn man in den Einstellungen für die Vorschau die volle Auflösung einstellt? 

    Ich Frage mich also ob es um die Vorschau am PC geht oder auch das Endergebnis eine unschärfe aufweist. 
    Eine gewisse unschärfe ist auch gewollt, damit das Bild am Fernseher nicht flackert. Das passiert hauptsächlich wenn man hochauflösende Bilder am Fernseher zeigt und die Details durch den Zeilenaufbau (Halbbilder) das "zittern" anfangen. 
    Ein zweiter Grund ist die DV Komprimierung, deshalb bitte möglichst detailliert antworten.

    Danke und Gruss, 
    Martin

  •  07-26-2007, 23:37 27212 in reply to 27099

    Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

    Hallo Martin,

    schön, dass Du auf dieses unschöne Problem reagierst!

    Hier meine Antworten:

    mgeck:
    Ich sehe mir das mal im Vergleich mit Studio 9 an.

    Da kannst Du auch Studio 10 nehmen, da war die Bildschärfe auch noch gut.

    mgeck:
    1) Ist das Bild auch unscharf wenn man auf DV Band ausspielt und sich das Ergebnis auf einem Fernseher ansieht?

    Das habe ich noch nicht ausprobiert, aber wenn ich das Bild als DV-AVI-Datei ausgebe und diese wieder in S11 lade, so ist das Bild bereits unscharf (auch, wenn man diese DV-AVI im WMP ansieht).

    mgeck:
    2) Ist das Bild auch unscharf wenn man auf DVD ausgiebt und sich das Ergebnis auf einem Fernseher ansieht?

    Definitiv ja!

    mgeck:
    3) Ist das Bild auch unscharf wenn man in den Einstellungen für die Vorschau die volle Auflösung einstellt?

    Ja, habe immer volle Vorschauauflösung eingestellt.

    mgeck:
    Ich Frage mich also ob es um die Vorschau am PC geht oder auch das Endergebnis eine unschärfe aufweist.

    Vorschau und Endergebnis sind unscharf!

    mgeck:
    Eine gewisse unschärfe ist auch gewollt, damit das Bild am Fernseher nicht flackert.

    Das habt Ihr in diesem Falle aber wei weitem übertrieben, die Bilder sind nicht mehr zu gebrauchen! Und dafür gibt es doch auch noch das Häkchen "flimmern reduzieren", damit wird das Bild noch unschärfer!

    Wenn Du möchtest, so sehe doch mal hier hinein (am besten auf "Diashow" klicken), da habe ich die Bildschärfe von S9, S10 und S11 verglichen.

  •  07-27-2007, 1:52 27239 in reply to 23244

    AW: Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

    Neugierig geworden habe ich ein von meiner Cam eingespieltes Video wahllos mit Standbildern gemischt,Übergänge hinzugefügt,jedes Bild mit Pan&Zoom bearbeitet ,gerendert und gebrannt. Ergebnis: auch bei Projektion über den Beamer auf die Leinwand:tadelloses Ergebnis. Gruß Gerhard.
  •  07-29-2007, 5:02 27762 in reply to 27239

    AW: Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

    Es ist leider ein Problem der Schärfe. !
    Ich habe mir paar Bilder (3000x2000) genommen und über Studio 11.1 zwei Vergleiche erstellt.
    Hier eine kurze SD-Mpeg2/DVD Präsentation: MPEG2-DVD, Total unscharf und nicht annehmbar.
    Hier dagegen das gleiche in HD-720p: MPEG2-720p. Ein feines Bild, fast ohne Störung.

    Wobei eine Vorbereitung und Anpassung des Materials an entsprechende Auflösung (hier SD), tut auch Wunder und stellt mich voll zufrieden.
    Allerdings aufwändig und denke ich nicht unbedingt Sinn der Sache. Hier muß noch was getan werden, weil Problem mit Skalierung wirklich besteht.
  •  07-29-2007, 6:16 27776 in reply to 27239

    AW: Verbesserung der Bildschärfe beim Skalieren hochaufgelöster Bilder

    gerang:
    Neugierig geworden habe ich ein von meiner Cam eingespieltes Video wahllos mit Standbildern gemischt,Übergänge hinzugefügt,jedes Bild mit Pan&Zoom bearbeitet ,gerendert und gebrannt. Ergebnis: auch bei Projektion über den Beamer auf die Leinwand:tadelloses Ergebnis. Gruß Gerhard.

    So auch bei mir! Big Smile  Ein Clip-Mix, bestehend aus...

    • Video-Szenen 4:3 AVI-Format
    • Video-Szenen (HD) 1440x1080/mpeg2
    • Foto mpeg 2300x1730
    • div. Überblenden "fliegende Fenster"

    machte null Probs, egal ob als Datei oder DVD in AVI-Format.

    hjw... zufrieden

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy