Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Einfaches drehen als Videoeffekt

Last post 06-12-2008, 8:34 by IngolfZ. 18 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  10-02-2007, 2:05 44708

    Einfaches drehen als Videoeffekt

    Hallo,

    es könnte doch kein Problem sein bei den Standard-Studio-Videoeffekten einen Filter anzubieten, der einfach nur das Bild um 90/180 und 270° dreht.
    Eventuell mit der Option das Bild einzupassen oder abzuschneiden. Eine explizite Größenvorgabe ist nicht erforderlich, dann kann dies mit Pan und Zoom kombiniert werden.
    Das würde auch die Möglichkeit bieten die Drehung mit anderen Effekten zu kombinieren, wo keine Drehung angeboten wird.

    Es ist mir klar, dass mit Tipps und Tricks auch andere Effekte dafür benutzt werden können und es Freeware-Effekte gibt, die das bieten, aber ich finde das es ein MUSS für die Nicht-Premium-Effekte eines Videobearbeitungsprogramms ist und nicht zu kompliziert und versteckt sein darf.

    Schöne Grüße!


     

  •  10-02-2007, 2:11 44709 in reply to 44708

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    Hast Du das Freeware "JPEffects"-Plugin noch nicht ? Damit kann man u.a. genau das anstellen, was Du möchtest.
  •  10-02-2007, 2:45 44713 in reply to 44709

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    günstiger als freeware wird es dann doch nicht.

    Wenn dir das nicht reicht, versuche es doch mal mit HFX. Drehen, schieben, quetschen um 3 Achsen sind die Grundfunktionen des HFX-Editors

    Pan und Zoom bei Video ist mit Vorsicht anzuwenden, es verringert nun mal die Qualität.

  •  10-02-2007, 2:56 44715 in reply to 44713

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    In jedem Fall gehen beim Drehen Bildinhalte/Bildauflösung unwiederbringlich verloren, bei 16:9 mehr als bei 4:3!
    Dessen muss man sich bewußt sein.

  •  10-02-2007, 3:06 44718 in reply to 44709

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    Hollgo:
    Hast Du das Freeware "JPEffects"-Plugin noch nicht ? Damit kann man u.a. genau das anstellen, was Du möchtest.

    Doch, die habe ich und genau das ist es auch, was ich mit Freeware meinte. Erstens finde ich dort die Winkel- und Größenangabe mehr als ungewöhnlich, eine Funktion zum Einpassen gibt es nicht und vor Allem: Ich kaufe doch kein Programm um anschließend mit Freeware eine Standardfunktionalität herstellen zu müssen. Bzw. von Pinnacle-Seite wäre mir das ziemlich peinlich, wenn in jedem zweiten Beitrag steht: Benutz besser das "JPEffects"-Plugin.

     

  •  10-02-2007, 3:15 44721 in reply to 44713

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    Uli22:
    Wenn dir das nicht reicht, versuche es doch mal mit HFX. Drehen, schieben, quetschen um 3 Achsen sind die Grundfunktionen des HFX-Editors

    Der HFX-Editor hatte mich ehrlich gesagt ziemlich erschlagen und ich denke das ist mit Kanonen auf Spatzen schießen.
    Gehört der HFX-Editor überhaupt zu den Standardfunktionen oder ist der auch schon wieder Premium? Bei der Preispolitik von Pinnacle habe ich etwas den Überblick verloren.

    Uli22:
    Pan und Zoom bei Video ist mit Vorsicht anzuwenden, es verringert nun mal die Qualität.

    Ja, das hatte ich auch schonmal gelesen. Müsste ich mal ausprobieren welche meiner bestehenden komplizierten Workarounds nicht eh durch eine signifikate Qualitätsverschlechterung auszuschließen sind.
     

  •  10-02-2007, 3:37 44727 in reply to 44715

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    fahkei:
    In jedem Fall gehen beim Drehen Bildinhalte/Bildauflösung unwiederbringlich verloren, bei 16:9 mehr als bei 4:3! Dessen muss man sich bewußt sein.

    Da hast du absolut Recht. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass dies jemand nicht ist. An den schwarzen Balken wird das beim Einpassen mehr als deutlich sichtbar sein.
    Wer es beim Abschneiden nicht merkt, der hat Glück gehabt das nicht ein Gesicht durchschnitten wird.

    Bei der Option zum Einpassen z.B. bei 4:3 entspräche das schon einer Verkleinerung der Seiten um je 75%, dh. die Bildfläche verringert sich um ca 44%.
    Abschneiden könnte ich mir auch in 2 Varianten mit oder ohne schwarzen Balken vorstellen, wo in diesem Moment entweder 25% oder 50% der Bildinformationen verloren gehen.

    Wobei es kein Verlust ist, denn das Originalmaterial bleibt ja vorhanden und ohne deftige Verzerrung geht es ja nicht anders.
    Verlust wäre, wenn ich den Clip vorab schon vor Bearbeitung mit Studio z.B. in VirtualDub drehen und neu rendern würde.

  •  10-02-2007, 4:14 44733 in reply to 44727

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    Bei Fotos ist eine 90 Grad Drehung ganz schnell gemacht. Foto auf die Timeline, doppelt auf das Foto in der Timeline klicken und eine der beiden 90 Grad-Drehbuttons anwählen...

    Ich behaupte einfach mal, dass man eher Hochkant-Fotos als Hochkantvideos schiessen wird....

    Ist aber nur MHO .... 

    PS: bei den JPEffects gibts darüber hinaus bei der "Drehen" Funktion Presets u.a. auch für 90 degrees...  

  •  10-02-2007, 5:43 44742 in reply to 44733

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    Das DREHEN ist doch nur dann erforderlich, wenn man die Cam bei der Aufnahme gedreht hat. Damit es keine Bildteileverluste gibt => man kann ja auch den Kopf beim Ansehen dieses Videos DREHEN (ist nur ein Vorschlag)
  •  10-02-2007, 5:50 44743 in reply to 44742

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    Ja, Danke für den Vorschlag.
    Orthopädische Nachbehandlung der Zuschauer möchte ich aber vermeiden.

    Vor dem nächsten Vorschlag möchte ich auch noch darauf hinweisen, dass es etwas unüblich wäre (und ich auch aufgrund von Hardwareschäden vermeiden möchte) den Fernseher um 90 Grad zu drehen. Wink

  •  10-02-2007, 7:01 44757 in reply to 44743

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    Stellt doch einfach den DVD-Player senkrecht!
  •  10-02-2007, 7:30 44769 in reply to 44757

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    Snofru1:
    Stellt doch einfach den DVD-Player senkrecht!

    Alles schon probiert. Leider hat das nicht geholfen.
    Das drehen um 180° wäre einfacher, dann müsste ja nur die DVD andersherum eingelegt werden.

  •  10-02-2007, 8:23 44778 in reply to 44769

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    ...am besten die verdrehte Frau wechseln! Big Smile

  •  10-02-2007, 8:38 44786 in reply to 44778

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    fahkei:
    ...am besten die verdrehte Frau wechseln! Big Smile

    Ich dreh se in die Horizonale, dann stimmt das Bild auch wieder Big Smile

  •  10-02-2007, 8:46 44790 in reply to 44786

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    Da sieht man es mal wieder: die besten Lösungen fallen einen immer erst zum Schluss ein! Geeked
  •  10-02-2007, 8:50 44792 in reply to 44778

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    fahkei:

    ...am besten die verdrehte Frau wechseln! Big Smile

    jetzt schon? Die Wechseljahre kommen erst noch.

  •  10-02-2007, 8:52 44796 in reply to 44792

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    Uli22:
    jetzt schon? Die Wechseljahre kommen erst noch.

    Und? Wie ist die Neue??? Ick!

  •  10-02-2007, 8:57 44800 in reply to 44796

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt

    Aha, gehts um Frauen sind auf einmal alle rege am schreiben, die Diskussion blüht richtig auf und treibt Stilblüten Cool
  •  06-12-2008, 8:34 195677 in reply to 44800

    AW: Einfaches drehen als Videoeffekt (neu in S12)

    Die Funktion zum drehen eines Videos ist jetzt standardmäßig in S12 integriert, sogar mit Keyframes

    (Standard-RTFX, Drehen) Yes

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy