Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

AW: PiS19 Bausteine

  •  12-22-2015, 11:16

    AW: PiS19 Bausteine

    Snofru1:
    Wenn ich mich nicht völlig täusche, dann setzt Studio die Marker (auch die ohne Kapitel) nur bei Disk-Projekten, also nur, wenn auch eine DVD oder Blu-Ray-Struktur erzeugt wird, nicht wenn nur eine Datei gerendert wird. Somit kannst Du die Marker nur im Endprojekt erfolgreich setzen (oder gar nicht, wenn Du auch dort nur eine Datei erstellen willst).

    Dem ist nicht ganz so, du kannst, so mache es ich, die Marker (als Kapitel) bereits im Videoprojekt setzen. Dann die Datei exportieren (ich verwende sie für den Multimediaplayer (HD und Originaldatenrate)) und erst diese in das Diskprojekt  einbeziehen. Hier dann händisch die Sprungmarken nach dem Timecode des Videoprojekts nachsetzen. Jetzt kannst du die Sprungmarken für die Kapitelmarken der Disk verwenden, um so diese nach "Ansprung" setzen zu können. 

    Das ist mein "Workflow", mit dem man mit zwei "Arbeitsschritten" sowohl die Mediadatei als auch die DVD und/oder die BluRay erzeugen, aber auch die Disk bereits im Videoprojekt "vortesten" kann und nicht unbedingt eine Änderung im Diskprojekt notwendig ist, wenn man eine kleine, nicht laufzeitverändernde Änderung im Videoprojekt durchführen muss.

View Complete Thread
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy