Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

PS16 - Erfahrungen mit diversen Exporten

  •  09-23-2012, 4:14

    PS16 - Erfahrungen mit diversen Exporten

    Abschluss-Test mit der SD-Karte dazu folgende Erkenntnis

    • Export Disk, Format AVCHD-2 ein Video per Karte (erfolgreich)
    • Export Datei, Format mpeg-4 beliebig viele Videos  je nach Volumen der SD-Karte (erfolgreich)

    JWolters:
    mpingel:

    1.    Laut der Spezifikation kann der TX-L37DT30E nicht AVCHD-2 abspielen, oder gab es dazu ein Firmware-Update?

    Die Marketingnamen für AVCHD 2 sind "AVCHD 3D" und "AVCHD Progressive" und die werden auf der Website nicht erwähnt.

    2.    Wenn in PS16 "Disc/AVCHD 2" ausgewählt ist, wird immer eine komplette Struktur auf der SD-Karte erzeugt, so wie bei AVCHD auf einer DVD (RW).
    Der Arbeitsablauf ist entsprechend: Bei AVCHD wird die DVD gelöscht, bei AVCHD-2 die SD-Karte.

    3.    Der Fernseher spielt vermutlich eine Liste von einzelnen AVCHD Clips ab, die über Dateiexport erzeugt wurden.

    zu 1. Disk-Export, Einstellung AVCHD-2 auf SD, funktioniert. Jedoch nur EINE Aufzeichnung per SD.

    zu 2. siehe vor

    zu 3. Ja es geht. Allerdings nur mit Ausgabe-Format MPEG-4. Soweit die Erfahrung mit meinem TV (siehe oben). Ich habe auf der SD eine Verzeichnis-Struktur angelegt und in jedem Verzeichnis einige MPEG-4-Videos übertragen. Ergebnis,

    • TV zeigt zunächst alle Verzeichnisse als Miniaturen an
    • bei Auswahl einer Miniatur(Verzeichnis) und OK-Bestätigung
    • wird das Verzeichnis geöffnet und die Video-Dateien mit Namen als Miniaturen angezeigt, alle Videos wurden sauber abgespielt.

    Soweit mein Test mit meiner Hardware (von PS16 bis TV)

    Filed under:
View Complete Thread
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy