Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Merkwürdiges Verhalten Studio 24

Last post 01-20-2022, 2:50 by Helmut42. 8 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  01-09-2022, 9:12 819632

    Merkwürdiges Verhalten Studio 24

    Hallo,

    bei der Bearbeitung eines Projektes (ca. 50 Minuten Länge) tritt nachfolgender, für mich nicht erklärbarer Fehler auf: nach ca. 40 Minuten (wobei die Dauer vermutlich keine Rolle spielt), ist es nicht mehr möglich Clips oder Bilder zu teilen.

    Ich habe bereits das gesamte Projekt kopiert und in eine neues Projekt eingefügt, Teile gelöscht, Sequenzen auf den Spuren verschoben, Renderdateien gelöscht, etc; bisher ohne jeglichen Erfolg.

    Ist dieses Phänomen schon einmal jemanden im Forum untergekommen?

    Könnte letztendlich das Projekt in Studio 25 einlesen lassen, möchte aber eigentlich bei Studio24 bleiben, da es damit begonnen wurde.

     


  •  01-10-2022, 3:31 819647 in reply to 819632

    AW: Merkwürdiges Verhalten Studio 24

    Hallo Thomas,

    deine Angaben sind etwas unklar ....

    Was meinst du mit  .... " für mich nicht erklärbarer Fehler auf: nach ca. 40 Minuten"
    Ist das deine Verarbeitungszeit während des Schnittvorganges , oder
    meinst du damit die Filmlaufzeit ?

    Was meinst du mit ... "nicht mehr möglich Clips oder Bilder zu teilen..."
    Der Bildinhalt ändert sich doch nicht, zum Unterschied bei einem Video.

    Meinst du damit das Schneiden mit der Rasierklinge auf der Timeline ( was man tunlichst überhaupt vermeiden sollte ),
    dafür gibt es ja die In-Out-Marker-Funktion im Source-Player, damit können Schnitte in der Timeline weitgehend vermieden werden.

    Und WIE bzw. WOZU  willst du Bilder "teilen" .....

    Dann noch eine Frage ... ist die SSD die EINZIGE Festplatte auf deinem PC ?
    Das wäre "suboptimal" ...

    Dann noch was .... 50 Minuten in EIN Projekt ist immer ein gewisses Risiko, ich verwende dazu die "Bausteintechnik",
    d.h. ich teile bereits vom Konzept einen Film in mehrere Abschnitte ( Bausteine ), die erst ganz am Schluß zum
    fertigen Film zusammengefügt werden.

    Das spart Render- und Exportzeit und erleichtert auch die Fehlersuche ....
    Wie das geht, schau mal hier nach : http://forum.pinnacle-studio.help/index.php?topic=719.msg2676#msg2676

    Liebe Grüße, Helmut

  •  01-10-2022, 5:29 819648 in reply to 819647

    AW: Merkwürdiges Verhalten Studio 24

    Hallo Helmut,

    zunächst einmal Danke für die Rückmeldung.

    Ich glaube nicht, dass meine Angaben in welcher Form auch immer unklar sind. Selbstverständlich ist die Filmlaufzeit und das Schneiden mit der Rasierklinge gemeint.

    Darüberhinaus schneide ich, und das schon seit ca. 22 Jahren und dies auch im professionellen Bereich (Ad.., Veg.., Avi.. und anderen NLE) immer auf der Timeline. Es gibt halt verschiedene Möglichkeiten, wie ein Filmcutter arbeitet und zu seinem Ergebnis kommt.

    Die Bausteintechnik ist mir sehr wohl bekannt, sollte aber in diesem Fall außen vor bleiben, zumal ca. 45 Minuten Material, bestehend aus Bildern und Kameramaterial von einem Hersteller (mit einem Standard-Codec), kein Problem für eine Schnittsoftware darstellen dürfte.

    Desweiteren habe ich selbstverständlich nicht nur die SSD für das Betriebssystem, sondern vier weitere FP im Rechner im Einsatz (eine für die Projektdateien, andere für das Rohmaterial, usw, usw).

    Fakt ist, dass Studio 24 weiterhin das 'Fehlverhalten' wie geschildert zeigt.

     

     

    LG Thomas

  •  01-10-2022, 7:28 819650 in reply to 819648

    AW: Merkwürdiges Verhalten Studio 24

    Hallo Thomas,

    kein Grund, beleidigt zu sein ....
    Es gab ( und gibt ) auch immer wieder Probleme, die mit der Dauer der Arbeitszeit des Users zusammenhängen, daher die Frage.

    zu

    ...das schon seit ca. 22 Jahren und dies auch im professionellen Bereich (Ad.., Veg.., Avi.. und anderen NLE) immer auf der Timeline.
    Es gibt halt verschiedene Möglichkeiten, wie ein Filmcutter arbeitet

    Das mag schon stimmen, aber ....
    manche Programme , z.b. ab Studio 21 ( und da muß man die Eigenheiten eben im Detail kennen ) haben beim Schnitt in der Timeline eben einen wesentlich
    größeren "Overhead" ,  weil dann mehrfach gerendert wird und die Renderdaten entsprechend anwachsen.

    zu

    ...habe ich selbstverständlich nicht nur die SSD für das Betriebssystem, sondern vier weitere FP im Rechner...

    Da das aus deiner aktuellen Signatur nicht erkennbar war .... verzeih mir die Frage ... Stick out tongue
    Vorschlag : Signatur aktualisieren ....

    Fakt ist, daß PS24 bei MIR dieses "Fehlverhalten" NICHT produziert ....

    Nur zur Info, ich schneide auch "erst" seit 1988 und das ebenfalls mit mehreren Produkten, berücksichtige aber entsprechend die jeweiligen
    "Eigenheiten" der jeweiligen Software.

     Mfg, Helmut Kainz

  •  01-12-2022, 7:03 819702 in reply to 819650

    AW: Merkwürdiges Verhalten Studio 24

    Hallo,

    ich habe mich bisher auch noch einer Antwort enthalten, da ich die gleichen frage gestellt hätte wie Helmut.

    So logisch scheint mir also die Fragestellung nicht..

     

    Den Fehler kann ich auch nicht reproduzieren, weder mit PS 24 noch mit PS 25. Auch nicht bei einem Projekt wo in fast jedem Clip noch umfangreiche Bearbeitung steckt.

     

  •  01-19-2022, 4:30 819934 in reply to 819702

    AW: Merkwürdiges Verhalten Studio 24

    So, ich habe den Fehler im System weiter lokalisieren können: Sobald ich Bilder auf der Timeline skaliere, d.h. von 'Anpassen' auf 'Füllen' umstelle, ist es mir anschließend nicht mehr möglich die Bilder zu kürzen/teilen um z.B. auf Musik zu schneiden.

    Es ist auch dann nicht mehr möglich, wenn ich den Schritt rückgängig mache (erneutes Umstellen auf 'Anpassen').

  •  01-19-2022, 9:33 819939 in reply to 819934

    AW: Merkwürdiges Verhalten Studio 24

    Hallo @Tommie,

    ...Sobald ich Bilder auf der Timeline skaliere, d.h. von 'Anpassen' auf 'Füllen' umstelle, ist es mir anschließend nicht mehr möglich die Bilder zu kürzen/teilen

    es wäre extrem nützlich, wenn du deine Vorgangsweise mit einem Screenshot untermauern würdest,
    Dann würden auch Andere verstehen, was du eigentlich  gemacht hast.

    Wir sitzen alle miteinander nicht an deiner Maschine und kennen auch deine Vorstellungen / Arbeitsweisen nicht.
    In meiner ( erst seit 1988 ) andauernden Tätigkeit als Video-Bearbeiter und Trainer und ( erst ) seit 1966 in der Datenverarbeitung Tätiger
    habe ich eines gelernt, eine PRÄZISE Erklärung, WAS, WANN in WELCHER REIHENFOLGE gemacht wurde, ist extrem hilfreich und erspart
    sinnloses Hin- und Herschreiben.

    WO stellst du "Anpassen" oder "Füllen" ein bzw. um ?

    So klingt das ganze ein wenig kryptisch ...

     

  •  01-19-2022, 14:03 819943 in reply to 819939

    AW: Merkwürdiges Verhalten Studio 24

    Hallo Thomas,

    jetzt, nachdem du es näher beschrieben hast, musste ich feststellen, dass der Fehler echt ist. Ich konnte ihn reproduzieren.

    Sobald man Clips von Anpassen auf Füllen  skaliert hat, geht die Rasierklinge nicht mehr, auch nicht, wenn man die Skalierung rückgägig macht.

    Mir ist das bei PS 24 nicht aufgefallen, da ich generell im Quellefenster schneide.

    Bei PS 25 tritt der Fehler nicht mehr auf.


    Für Fotos sehe ich das Problem nicht, da ich spätere Korrekturen (länger, kürzer) über die Einstellung Dauer korrigiere.

  •  01-20-2022, 2:50 819957 in reply to 819943

    AW: Merkwürdiges Verhalten Studio 24

    Hallo Thomas,

    ein weiterer Vorschlag wäre, die Anpassung ( Vergrößern, Zuschneiden ) mit den simplen Basis-Funktionen
    in den BILD-EIGENSCHAFTEN  ( Größe, Zuschneiden etc. )vorzunehmen.
    Probiers mal, ob das Problem auch dort auftritt.

    Lg, Helmut

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy