Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

Last post 10-02-2012, 14:04 by Snofru1. 13 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  09-04-2012, 19:14 547777

    Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

    Aus Neugierde habe ich einen sicher nicht wissenschaftlich fundierten Vergleich der Rendergeschwindigkeiten zwischen PS16, AS1.1 und PS14 durchgeführt, und zwar bezüglich Hintergrundrendern und dem Rendern zu einer Datei. Zudem habe ich die Geschwindigkeit zwischen meinem Desktop und dem neuen Laptop verglichen.

    Zunächst ein paar Erkenntnisse:

    • PS16 rendert schneller als seine Vorgänger, und zwar im Hintergrund ebenso wie zur Datei.
    • Der Laptop ist überraschenderweise fast so schnell wie der Desktop. 
    • Die Verwendung der Intel 4000-Grafik beim Laptop kann Probleme mit PS16 machen.
    • In der Rendergeschwindigkeit konnten beim Laptop zwischen Intel 4000 und NVidia 650, soweit Testen möglich war, keine Unterschiede festgestellt werden.

     

    Jetzt die Details:

    Desktop-Rechner: Intel i7-2600K, 16GB RAM, AMD 6870

    Notebook (Samsung NP550P5C-S04DE): Intel i7-3610QM, 8GB RAM, NVidia 650 bzw, Intel 4000 Grafik

    Das Notebook arbeitet mit der sog. "Optimus"-Technologie von NVidia die je nach Bedarf automatisch die in der CPU integrierte 4000er Grafik oder die stärkere 650 von NVidia verwendet. Man kann aber auch für jede .exe-Datei von Hand vorgeben, welche Grafik-Option verwendet werden soll. Bei PS16 laufen 4 Programme im Hintergrund, die ich mir alle angesehen habe: PinnacleStudio.exe (wird zwar nicht im Task-Manager angezeigt, aber damit startet man Studio), NGStudio.exe, BGRnd.exe und RM.exe.

    Testmethode:

    Ich habe 2 eigene Aufnahmen meiner Panasonic SDT750 im Format AVCHD 1920x1080 50p verwendet, zusammen gut 30s lang. Diese habe ich auf eine Timeline mit dem vorgegebenen Format AVCHD 1440x1080 50i gelegt, vorher die Hilfsdateien gelöscht. Die Zeit bis der Renderbalken verschwindet wurde gemessen (das Hintergrundrendern), die CPU-Auslastung mit dem Windows Task-Manager beobachtet. Dieses Projekt wurde dann als Datei im 1440x1080 50i-Format ausgegeben (ursprünglich wollte ich 1920x1080 50i nehmen, aber in AS1.1 findet bei dieser Projekteinstellung kein Hintergrundrendern von 50p-Material statt). Bei PS16 wurde das Hintergrundrendern auf 90 eingestellt (in Einstellungen-Vorschau).

    Sämtliche Versuche habe ich 2mal durchgeführt und hier den Mittelwert angegeben. Es gab nur geringe Unterschiede zwischen den beiden Messungen. Die Ergebnisse gebe ich wegen der besseren Vergleichbarkeit in fps (frames per second) an. Da ich hier mit 2 unterschiedlichen Frameraten gearbeitet habe (50 bei 50p und 25 bei 50i) sind die Werte alle auf 25 Frames pro Sekunde bezogen, für 50 Frames wäre das Ergebnis das Doppelte. Die CPU-Belastung (in %) ist jeweils nur eine sehr grobe Schätzung, denn die Werte schwanken stark während des Renderns.

    Ergebnisse (Hintergrundrendern in fps / %CPU; Rendern zur Datei in fps  /CPU):

    Desktop:

     


    fps CPU fps CPU
    PS14 22,4 54 37,5 88
    AS1.1 48,4 77 28,3 99
    PS16 65,7 80 38,9 85

     

    Laptop:



    fps CPU fps CPU
    PS14 Studio.exe auf Nvidia 650 20,7 61 34,5 88
    AS1.1 AvidStudio.exe auf Nvidia 650 43,5 63 26,5 97
    PS16 alle .exe auf Intel 4000 61,6 83 startet nicht 2
    PS16 alle außer NGStudio.exe auf 4000
    64,4 83 34,9 58
    PS16 nur PinnacleStudio.exe auf Nvidia 63,1 85 36,2 70
    PS16 nur PinnacleStudio.exe auf Intel 4000 61,3 83 36,7 60
    PS16 alle .exe auf Automatik 63,9 81 35,7 60
    PS16 alle .exe auf Nvidia 62,6 78 38,6 58
    PS16 alle .exe auf Nvidia, Akku-Betrieb 25,8 81 20,5 80

     

    Auswertung: 

    Desktop:

    • Beim Hintergundrendern ist AS1.1 mehr als doppelt so schnell PS14, PS16 fast 3mal so schnell (Verhältnis PS14 zu AS1.1 zu PS 16 ist 100:216:293).
    • Beim Rendern zur Datei ist AS 1.1 am langsamsten, PS16 geringfügig schneller als PS14 (Verhältnis PS14 zu AS1.1 zu PS 16 ist 100:75:104).

    Laptop:

    • Verhältnisse ganz analog zum Desktop.
    • Renderzeiten sind nur ca. 5-10% länger als beim Desktop. Das ist erstaunlich, denn man vergleicht eine Desktop-CPU der oberen Mittelklasse vom Vorjahr (mit 3,4 - 3,8 GHZ und TDP 90W) mit einer Laptop-CPU von diesem Jahr (mit 2,3 bis 3,3 GHz und TDP 45W), da hätte ich einen wesentlich größeren Unterschied erwartet. Zudem dürfte die Laptop-Grafik langsamer als die des Desktops sein, ebenso wie die Festplatte.
    • Wenn alle 4 Prozesse (.exe-Dateien) auf die Intel 4000-Graphik gestellt werden, so kann nicht zur Datei gerendert werden (liegt an NBStudio.exe), der Prozess startet einfach nicht. Zumindest für AVCHD 50p ist sie wohl zu schwach.
    • Variationen der anderen .exe-Dateien mit den beiden Grafikoptionen bringt keine nennenswerten Unterschiede in der Rendergeschwindigkeit.
    • Wenn der Laptop auf Akku und damit mit Energiesparfunktion läuft, so verlangsamt sich das Rendern beträchtlich.

     

    Fazit: 

    • PS16 ist merklich schneller als seine Vorgänger, insbesondere beim Hintergundrendern, das ist sehr erfreulich.
    • Auch mit einem aktuellen Laptop kann man gut mit Studio arbeiten. 
    • Die Intel 4000-Graphik allein dürfte nicht genügen.

     

    PS: Über irgendwelche Effekt, Übergänge, etc. sagt dieser Vergleich natürlich nichts aus.

     

  •  09-05-2012, 2:19 547804 in reply to 547777

    AW: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

    Boah, klasse Auswertung.

    Danke, Peter, für die Arbeit, die du dir gemacht hast.

    Drucke den Beitrag bitte aus und bringe ihn mit zum PUT.

  •  09-08-2012, 12:28 548554 in reply to 547804

    Re: AW: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich Bei mir ist PS16 langsamer

    Ich habe gerade mal einen Clip (1080 50p, 720 frames) mit Avid 1.1 und mit PS16 in Dateien (AVCHD/mts) gerendert. Da habe ich durchweg in PS 16 längere Zeiten gehabt als in Avid 1.1 (z.B. Avid: 28 sec - PS 16 34 sec bei Ausgabe als 50p ; bzw. 23 / 18 sec bei Ausgabe als 50i) - natürlich alles auf demselben Rechner
  •  09-08-2012, 13:38 548567 in reply to 548554

    AW: Re: AW: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich Bei mir ist PS16 langsamer

    messtechnik:
    Ich habe gerade mal einen Clip (1080 50p, 720 frames) mit Avid 1.1 und mit PS16 in Dateien (AVCHD/mts) gerendert. Da habe ich durchweg in PS 16 längere Zeiten gehabt als in Avid 1.1 (z.B. Avid: 28 sec - PS 16 34 sec bei Ausgabe als 50p ; bzw. 23 / 18 sek. bei Ausgabe als 50i) - natürlich alles auf demselben Rechner

    Hast Du hier die Zahlenwerte vertauscht? Ansonsten würde Deine zuvor gemachte Aussage nicht zutreffen!

    Davon, dass Deine sonstigen Testbedingungen (gleiche Bitrate, gleiche Soundeinstellungen) identisch waren gehe ich mal aus. Was aber auch noch wichtig wäre, wäre der Vergleich der resultierenden Bitrate in den finalen Dateien. Falls es hier unterschiede gäbe, wäre dies eventuell eine Erklärung für die unterschiedlichen Renderzeiten.

    Ebenfalls müßten Hintergrundprogramme wie z.B. Virenscanner und Internet geschlossen sein, damit keine zufälligen Hintergrundaktivitäten das Ergebnis verfälschen.

  •  09-08-2012, 15:28 548589 in reply to 548567

    Re: AW: Re: AW: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich Bei mir ist PS16 langsamer

    Danke für den Hinweis - Die Zahlen des 50p sind nicht vertauscht, aber die zu 50i.  Avid 1.1  hat in meinen Tests immer kürzere Renderzeiten als Pi16. Was die Frage nach evtl. Hintergrundprozessen anlangt: Ich habe dieselbe Aktion mehrmals gemacht mit gleichen Ergebnissen. Da das Ganze aber nur relativ zu sehen ist, sind diese Prozesse offenbar entweder immer gleich aktiv oder nicht aktiv gewesen. Zur Datenrate:  Beide Ergebnisdateien sind im Rahmen von weniger als 1% gleich groß, wobei die Pi16 Dateien die etwas größeren sind.
  •  09-16-2012, 10:37 550068 in reply to 547777

    Re: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

    Hallo, Sonfru1

    ich bin etwas überrascht über die Benchmark-Ergebnisse. Vielleicht könnten wir mal auf einen gemeinsamen Nenner kommen:

    Ausgangsmaterial: AVCHD (Sony cx730) mit 1920*1080 50p und Sound Dolby 5.1 - Bei mir zwei Clips mit zusammen 50 sec Laufzeit.

    Ausgabe in Datei mit AVCHD 1920*1080 50p und Sound 5.1 (also genau wie Quellmaterial) und ohne irgendwelche Änderungen

    (Meine Ziele sind immer Dateien, kein CDs; für youtube lade ich auch lieber die Dateien hoch)

    Renderzeiten:

    AS 1.1  :  1:31 Minuten

    PI 16  : 2:05 min

    Also ist pi 16 um sage und schreibe 40% langsamer. Dazu kommt, dass ich bei Pi16 noch eine gefühlte Ewigkeit gewartet habe, bis der Balken in der Timeline fertig war. Bei AS 1.1 habe ich sofort exportiert, nachdem ich die beiden Clips auf die Timeline geschubst hatte.

    Kann das mal jemand auf seinem System nachvollziehen?

    Für mich ist das Ergebnis in  Bezug auf Pi16 katastrophal!

  •  09-16-2012, 11:49 550076 in reply to 550068

    AW: Re: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

    Ich habe mal folgenden Versuch gemacht:

    Quellmaterial: 46 Sekunden (eine Szene) AVCHD 1920x1080, 50p, DD5.1 (Panasonic TM900)

    Zielmaterial: AVCHD 1920x1080, 50p, 25Mbps, DD5.1 als Datei

    Zeiten:
    AS1.1  01:04 Minuten
    PS 16  0:58 Minuten

    Bei meiner Konstellation (siehe Profil) ist PS 16 also knapp 10% schneller als AS1.1Cool

    Aber:
    Bei PS 16 war für den Export als Bildqualität "Am schnellsten" eingestellt. Diese Einstellmöglichkeiten gibt es bei AS1.1 noch nicht.
    Wenn ich die Bildqualität auf "Beste Qualität" einstelle, braucht PS16 1:36. Einen visuellen Unterschied konnte ich nicht feststellen. Die Dateigröße war bei "Am schnellsten" 144,5 MB, bei "Beste Qualität" 151,3MB.

  •  09-16-2012, 14:13 550090 in reply to 550076

    Re: AW: Re: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

    Attachment: pi16 Export.JPG

    Hallo, Ingolf,

    Es ist ein bisschen schwer zu durchschauen, aber in meinem Pi16 gibt es die Qualitätswahl nur für die Vorschau, nicht für den Export. Damit habe ich jetzt nochmal gespielt, konnte aber keinen Unterschied in der Render-Zeit feststellen. Wo finde ich Qualitäts/Geschwindigkeitseinstellung?

    Zur Info ein Screenshot meiner Export-Einstellungen: geht nicht: bei Insert Image öffnet sich nur mein Browser-Fenster mit der Favoriten-Spalte und will eine URL - einfügen von meinem Rechner will er nicht. In Options habe ich dann noch eine Möglichkeit gesehen, mit der ich dann zwar das gewünschte Bild auf meinem Rechner anklicken konnte, dann habe ich "speichern" geklickt, es ist aber nicht in meinem Post aufgetaucht.  --- Korrektur: es ist noch nicht in der Vorschau, aber später im Post. Geht also doch, ist aber nicht ganz leicht zu finden.

    ... Und noch ein Problem mit dem Forum an Ingolf als Moderator: Zum "compose" bekomme ich immer nur ein Fenster mit einer Höhe von einer einzigen Zeile angeboten. Das ist ziemlich lästig und vermutlich auch nicht so gewollt.

    sorry, diese Sachen gehören eigentlich nicht in diesen Thread, aber ich bin eben gerade darüber gestolpert. 

    Gruß

    HWB


  •  09-17-2012, 6:37 550194 in reply to 550068

    Re: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

    messtechnik:
    Also ist pi 16 um sage und schreibe 40% langsamer. Dazu kommt, dass ich bei Pi16 noch eine gefühlte Ewigkeit gewartet habe, bis der Balken in der Timeline fertig war. Bei AS 1.1 habe ich sofort exportiert, nachdem ich die beiden Clips auf die Timeline geschubst hatte.

    Ein wichtiger Unterschied zwischen AS1.1 und PS16 ist, dass jetzt CUDA zum Decodieren von H264 verwendet wird. Evtl. ist die Nvidia 9600 GT aber ausgelastet. CUDA lässt sich über die Einstellung "Hardware-Beschleunigung" deaktivieren.

  •  09-17-2012, 7:33 550207 in reply to 550194

    Re: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

    Hallo, mpingel,

    Ich habe gerade mal mit und ohne HW-Beschleunigung getestet. Macht absolut keinen Unterschied (btw: nach meinem Verständnis von der Menu-Logik steht die HW-Beschleunigung auch nur für die lokale Wiedergabe - anwählbar im Menu Optionen->Vorschau).

     Ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass die 9600GT überlastet ist. Sie hat 64 CUDA-kernels und ist während des Renderns von keiner anderen Aktivität belastet. Insofern glaube ich nicht so recht, dass beim Rendern CUDA überhaupt ins Spiel kommt.

  •  09-17-2012, 7:42 550209 in reply to 550076

    Re: AW: Re: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

    Hallo, Ingolf - nochmal zu den Einstellungen:

    1. Meine Render-Versuche erfolgten in den Standard-Einstellungen für AVCHD/BluRay  und HD 1080/50p. Darin sind alle Parameter entsprechend meinen Vorstellungen vor-eingestellt (z.B. 5.1sound  und 24 MBit/s). Darum habe ich "Benutzerdefiniert" erst gar nicht gewählt und  die Einstellung für "schnell" auch zunächst nicht gefunden. Zumindest scheint jetzt aber deutlich zu werden, dass die kurzen Renderzeiten nur gegen Einschränkungen beim Ergebnis entstehen.

    2. Jetzt habe ich nochmal nach dieser Einstellung gesucht und die tatsächlich unter "Benutzerdefiniert" gefunden (siehe screen-shot).

    Aber: jetzt kann ich z.B. 5.1 gar nicht mehr anwählen und ich kann auch NUR die schnelle Codierung wählen. Dann allerdings erhalte ich auch die kürzeren Renderzeiten bim Export.

    Ob das wirklich relevant ist, müssten genauere Tests zeigen - bei erster Kontrolle konnte ich auch visuell keine Qualitätsminderung feststellen


  •  09-17-2012, 8:08 550212 in reply to 550209

    Re: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

    messtechnik:
    Aber: jetzt kann ich z.B. 5.1 gar nicht mehr anwählen und ich kann auch NUR die schnelle Codierung wählen.
    Was heisst das, gibt es in den Pulldowns keine Alternativen oder lassen sich die Pulldowns garnicht anwählen. Confused

    Bei meiner Installation ist alles einstellbar.

  •  09-17-2012, 8:36 550217 in reply to 550212

    Re: Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

    ich bekomme das Menu-Bild, das ich in meinem vorigen Post angefügt hatte. Beim Versuch, dann z.B. 5.1 zu wählen, wird mir  zwar das drop-down Feld mit 5.1 und Stereo angeboten, die Auswahl 5.1 aber nicht akzeptiert und wieder auf Stereo zurückgesetzt. Bei der Codiergeschwindigkeit ebenso: immer "am schnellsten", die anderen beiden Positionen (Beste Qualität und Ausbalanciert) werden zwar angezeigt, aber nicht akzeptiert.

    Die Auswahl "AVCHD/BluRay und 1080/50p" ohne Benutzereinstellungen codiert wie erwartet in 5.1, aber eben sehr langsam. Das habe ich auch mit MediaInfo am Ergebnis geprüft.

  •  10-02-2012, 14:04 552999 in reply to 550217

    Rendergeschwindigkeiten-Vergleich

    Attachment: VorschauPS16.jpg

    Sorry für die späte Antwort, bin erst seit kurzem wieder zurück und wurde dann noch durch ziemlich dringende Dinge aufgehalten...

    Noch als Hinweis: Ich habe immer zuerst das Hintergrundrendern abgewartet und dann als Datei ausgegeben.

    Das Ausgabeformat war: Typ: AVCHD/BluRay, Voreinstellung: AVCHD HD (Disc), Vorbearbeitung: Automatisch. Die Einstellungen für die Vorschau habe ich als Bild angehängt.


View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy