Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Welche Grafikkarte für neuen PC?

Last post 10-02-2012, 8:00 by JWolters. 11 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  09-25-2012, 14:18 551704

    Welche Grafikkarte für neuen PC?

    Hallo,

     

    ich bin dabei, mir einen neuen Rechner zusammenzustellen.

    Als Schnittsoftware nutze ich Pinnacle Studio 14 mit der Option, auf Studio 16 umzusteigen.

     

    Ich habe auch schon im Forum gelesen, dass eine Grafikkarte gegenüber der Onboard -Grafik vorteilhaft ist.

    Daher suche ich eine Grafikkarte, die sich preislich im Bereich von ca. 150 € bewegen sollte.

    Nur weiß ich nicht, für welche Grafikkarte ich mich entscheiden soll.

     

    Im Moment schwanke ich zwischen der

    Gigabyte GeForce GTX 560 (1GB GDDR5, 2x DVI, Mini HDMI (GV-N56GOC-1GI))

    und der

    MSI R7850 1GD5/OC, Radeon HD 7850 (1GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (V273-030R)).

    Die Radeon hat bessere Performancewerte, die GeForce unterstütz CUDA.

     

    Wie ist denn Eure Meinung?

    Gibt es Erfahrungen von Eurer Seite?

    Oder welche Karte könntet Ihr mir in dem Segment bis ca. 150 € empfehlen?

     

    Danke.

     

    Viele Grüße,

    Frank.

  •  09-25-2012, 22:10 551787 in reply to 551704

    AW: Welche Grafikkarte für neuen PC?

    Hallo Frank,

    die Mehrheit der erfahrenen User hier im Forum empfahl in den letzten ca. 3 Jahren GeForce. Auch ich bin vor 1 1/2 Jahren von Radeon auf die 560 TI umgestiegen und sehr zufrieden damit.

    Die Update-"Politik" ist meiner Meinung nach bei AMD aber besser als bei NVidia.

  •  09-26-2012, 3:56 551812 in reply to 551787

    AW: Welche Grafikkarte für neuen PC?

    Wenn GeForce, wenn 150€ die Obergrenze sein soll, in Klick mich gibt es gute Stücke. Zwischen 100-150€ gibt es viele gute Karten.  Die GraKa-Treiber von NVidia werden regelmäßig als Update bekannt gegeben. Man muss sich dafür bei denen als Kunde registrieren.
  •  09-26-2012, 4:36 551817 in reply to 551812

    AW: Welche Grafikkarte für neuen PC?

    JWolters:
    Die GraKa-Treiber von NVidia werden regelmäßig als Update bekannt gegeben. Man muss sich dafür bei denen als Kunde registrieren.

     

    Voellig richtig. Ich bin natuerlich auch registriert und erhalte die Benachrichtigung fuer Updates. Ich hatte aber den zugegebenermassen subjektiven Eindruck, dass AMD oefter updatet als NVidia.

    Jochen hatte vor einiger Zeit berichtet, dass das neueste GraKa-Update von NVidia PS14 blockiert. Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht oder ist das Problem inzwischen behoben?

  •  09-27-2012, 0:31 552016 in reply to 551817

    AW: Welche Grafikkarte für neuen PC?

    Ok, Danke für die Antwortem.

     

    Es wird die "Gigabyte GeForce GTX 560, 1GB, GDDR5" werden.

     

  •  09-27-2012, 2:39 552022 in reply to 551817

    AW: Welche Grafikkarte für neuen PC?

    reha11:

    JWolters:
    Die GraKa-Treiber von NVidia werden regelmäßig als Update bekannt gegeben. Man muss sich dafür bei denen als Kunde registrieren.

    Voellig richtig. Ich bin natuerlich auch registriert und erhalte die Benachrichtigung fuer Updates. Ich hatte aber den zugegebenermassen subjektiven Eindruck, dass AMD oefter updatet als NVidia.

    Jochen hatte vor einiger Zeit berichtet, dass das neueste GraKa-Update von NVidia PS14 blockiert. Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht oder ist das Problem inzwischen behoben?

    Also, bis vor ein paar Wochen war bei mir die GeForce 9800 GT verbaut. Bei der wurden regelmäßig Treiber-Updates drübergelegt. Ich benutze, mehr oder weniger, PS14, PS15, AS1.1 und auch PS16 (sowie div. NLEs von Drittherstellern). Es kam nie zu einer Pinnacle-Störung. Auch die GeForce GTX560Ti macht da keine Ausnahme. Möglerweise ist die einzelne Karte (oder Hersteller) anfälliger dafür.

    Frank, gute Entscheidung. Yes

  •  09-29-2012, 15:08 552443 in reply to 552022

    AW: Welche Grafikkarte für neuen PC?

    Hallo,

     

    die GTX 560 ist in den letzten Tagen von ca. 150€ auf ca. 165€ im Preis gestiegen und kaum mehr verfügbar.

    Ich habe auch von einem Händler gehört, dass sie quasi aus dem Programm ist und durch die GTX 6xx ersetzt wird.GTX 650

     

    Was ist denn für Videobearbeitung, also nicht zum Spielen, von der GeForce GTX 650 zu halten?

    Wäre das eine Alternative zu der GTX 560?

    Wenn ja, welche?

    Die Gigabyte GeForce GTX 650

    oder die

    EVGA Geforce GTX 650 SuperClocked?

     

    Oder was wäre denn eine gute Alternative? Oder doch lieber die

    EVGA GeForce GTX550 Ti?

     

    Danke.

     

    Viele Grüße,

    Frank.

  •  09-29-2012, 22:00 552471 in reply to 552443

    AW: Welche Grafikkarte für neuen PC?

    @ Hansi: danke fuer die das letzte NVidia-Update betreffende Antwort. Wenn ich wieder zu Hause bin, werde ich es dann nach einem System-Backup auf meinen Computer aufspielen.

     

    @ Frank: bei meinem Posting an dich betr. GraKa hatte ich mich vertippt und moechte das hiermit klarstellen: vor 1 1/2 Jahren bin ich natuerlich nicht auf die GeForce 560 TI umgestiegen (die gab's damals noch gar nicht), sondern auf die 550 TI. Und mit der bin ich nach wie vor sehr zufrieden - da kannst du eigentlich nichts falsch machen!

    Entschuldige, es ist doch die 560 TI (s. auch mein Profil!). Bin jetzt schon so lange von zu Hause weg und habe keinen Zugriff auf meinen Computer daheim, da passieren leider schon mal solche Verwechslungen!

  •  09-30-2012, 3:23 552479 in reply to 552471

    AW: Welche Grafikkarte für neuen PC?

    Frank,

    wenn ich heute bestellen würde, es könnte die "Geforce GTX 660 Ti " sein. Doch die kostet noch richtig Euronen (ca. 300).

    Wie dem auch sei, es würde die Reihe GTX 6xx sein. Die beginnt allerdings bei 200€. Mein Tip, frag deinem Sponsor, hör auf eine innere Stimme, geh auf Google-Tour. Idea

  •  09-30-2012, 6:02 552494 in reply to 552479

    AW: Welche Grafikkarte für neuen PC?

    Ich werde mir zu meinem neuen Rechner die 660Ti leisten. Beim billigsten von mir gefundenen Anbieter kostet sie zur Zeit 272 Euro. Die 560Ti kostet zwischen 220-250 Euro, also auch nicht so entscheidend weniger.

    Gruß, Herbert

  •  10-02-2012, 7:20 552864 in reply to 552494

    AW: Welche Grafikkarte für neuen PC?

    Eine besonders gute und teuere Grafikkarte wird bei der Videobearbeitung nichts bringen, die sind nur für Spiele optimiert. Aktuelle Karten ab 100 Euro sollten meiner Einschätzung nach völlig ausreichend sein. Lieber das Geld in eine bessere CPU stecken...
  •  10-02-2012, 8:00 552871 in reply to 552864

    AW: Welche Grafikkarte für neuen PC?

    Nach wie vor, ich würde dabei "wenn ich heute bestellen würde, es könnte die Geforce GTX 660 Ti  sein" bleiben!

    (Später ergänzt).

    Und warum?

    Prozessor

    Grundsätzlich kann man festhalten: Videoschnitt ist sehr rechenintensiv. Ein Computer muss sehr große Datenmengen speichern, anzeigen und verarbeiten können. Hierauf muss jedes Bauteil eingestellt sein, damit es keinen Flaschenhals gibt. Die Hauptarbeit leistet der Prozessor. (keine Frage) (...)

    Grafikkarte

    Zweite tragende Säule des Videoschnitts ist die Grafikkarte. Sie muss die Bewegtbilder in Echtzeit berechnen und anzeigen können. Dazu benötigt sie einen schnellen Grafikprozessor und viel eigenen Zwischenspeicher (RAM). Ein Gigabyte eigener RAM sollte es mindestens sein, je mehr, desto besser. Manche Videosoftware ermöglicht zudem, das Berechnen von Filtern und Übergängen von der Grafikkarte berechnen zu lassen und damit den Prozessor zu entlassen. Somit sollte die Grafikkarte dieses auch unterstützen. Das ist beispielsweise mit Grafikkarten von Nvidia möglich, die die sogenannte CUDA-Technologie unterstützen.(...) 

    Wobei ich Cuda für verzichtbar halte.

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy