Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Verbesserung des Speichermanagements von S11

Last post 10-17-2007, 1:01 by JWolters. 4 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  10-16-2007, 1:50 50274

    Verbesserung des Speichermanagements von S11

    Nachdem S11 PLUS (Ultimate) inzwischen zu meinem Arbeitspferd geworden ist und ich die letzten Wochen kräftig damit gewerkelt habe, muß ich mal was eher Software technisches loswerden.

    Es ist schon mehrfach diskutiert worden, dass S11 nicht gerade zimperlich mit HSP- und Plattenplatz umgeht - außerdem eine eher gewöhnungsbedürftige, komplizierte, fast undurchschaubare Projektstruktur aufbaut. Daraus resultieren u.a. relativ lange Ladezeiten. Dass aber nach längerer Projektbearbeitung auch längere "Beendezeiten" und "Bearbeitungszeiten" entstehen, nervt mich langsam! Angry Dazu einige Beobachtungen betreffend Speicher- und Laufzeitverhalten.

    Die erwähnten Projekte bestehen aus DV-AVI-Clips - Länge 10 - 20 Minuten. Beobachtet werden: Verfügbarer Haupt-Speicher (VS), Auslagerungsdatei (AD) und die Zeitdauer (D) zum Laden oder Beenden. Prozessor Pentium 4 HT 2,79 GHz, Größe Hauptspeicher 1 GB, Größe Auslagerungsdatei 3 GB max.

    Anfangswerte nach Systemneustart:  VS 780 MB - AD 326 MB

    Laden S11 PLUS: VS 590 MB - AD 570 MB - D 60 sek

    Projekt laden: VS 560 MB - AD 619 MB - D < 1 sek

    Projekt bearbeiten 30 min: VS 550 - AD 741  (Clips löschen, verschieben, Projekt speichern, Projekt beenden, Teilclip rendern, Projekt laden Clip einfügen, Übergänge einfügen .... )

    Projekt bearbeiten 60 min: VS 200 MB - AD 821 MB (Clips löschen, verschieben, Projekt speichern, Projekt beenden, Teilclip rendern, Projekt laden Clip einfügen, Übergänge einfügen .... )

    Hilfsdateien des Projekts löschen: VS 200 MB - AD 819 MB

    Beenden S11: VS 500 MB - AD 328 MB - D 41 sek

    Nach Beenden rödelt S11 geschlagene 40 Sekunden, bis die Auslagerungsdatei wieder geräumt ist. Auch die Reaktionszeiten während der Bearbeitung verschlechtern sich mit der Zeit - u.a. Projekt beenden, Projekt laden Album umschalten, Clip oder Photos darin auswählen und in die Timeline einfügen. Ganz schlimm wird die Rödelei, wenn zwischenzeitlich mal mit Photoshop gearbeitet wurde - obwohl das Programm nach Beenden sofort die Auslagerungsdatei bereinigt hat.

    Mir scheint hier noch einiges optimierbar zu sein um das System schneller, schlanker und strukturierter zu gestalten. Confused

     

  •  10-16-2007, 15:04 50493 in reply to 50274

    AW: Verbesserung des Speichermanagements von S11

    Könnte häufigeres Zwischenspeichern zumindest das Bearbeitungstempo wieder etwas erhöhen? Huh?

    Studio speichert ja alle Schritte seit dem letzten Speicher für die "Rückgängig"-Funktion.

  •  10-16-2007, 22:53 50584 in reply to 50493

    AW: Verbesserung des Speichermanagements von S11

    gebi1:
    Könnte häufigeres Zwischenspeichern zumindest das Bearbeitungstempo wieder etwas erhöhen?
    NEIN! Ich speichere relativ sehr oft zwischen (unter gleichem Projektname) und von Zeit zu Zeit (je nach Komplexität der Arbeitsschritte) unter neuem Projektname (projekt 01, projekt 02 ....). Aus meiner Sicht wird da zuviel "in der Gegend rumgespeichert" und nicht mehr sauber entfernt, so dass sich die Werte Hauptspeicher, Auslagerungsdatei laufend erhöhen und verkomplizieren. Angry

    Flotter geht's erst wieder, wenn S11 beendet wird und das Projekt neu geladen wird. Tongue Tied

  •  10-17-2007, 0:24 50599 in reply to 50584

    AW: Verbesserung des Speichermanagements von S11

    Dass das Speichermanagement "optimierungsfähig" ist, steht ausser Zweifel.

    Ich habe manchmal den Effekt, dass z.B. das Vorschaufenster nach längerem Arbeiten nicht mehr aktualisiert wird. Ein Neustart von S11 behebt das Problem wieder.
    Leider kann ich das Problem nicht reproduzieren, sonst hätte ich schon eine "Bedienungsanleitung" für das Problem geschrieben.

  •  10-17-2007, 1:01 50607 in reply to 50599

    AW: Verbesserung des Speichermanagements von S11

    Ich habe so meine Probleme mit "Hilfsdateien löschen". Bei Benutzung bleibt in der Regel immer nen halber Gig über. Heute benutze ich die Studio-Option nicht mehr. Habe eine Mini-Batch geschrieben, Hilfsdateien löschen dann Projekt-Dateien sichern. Alles dann, wenn ein Projekt abgeschlossen ist.
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy