Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

Last post 04-15-2010, 13:40 by plemmens. 215 replies.
Page 5 of 9 (216 items)   « First ... < Previous 3 4 5 6 7 Next > ... Last »
Sort Posts: Previous Next
  •  01-27-2008, 12:07 109923 in reply to 109718

    AW: Re: AW: Re: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Uli22:

    Am TV bei einer vertikalen Zoomfahrt mit Stage-Tool zittert es gar fürchterlich wenn das Bild sehr feine Strukturen beinhaltet.

        .......   schau mal nach, ob  in den Stage-Tool das Filter Pre-Blur bei "Edit -> Prep Picture" gesetzt ist.

     

    Anstelle des Pre-Blur, das dem gesamten Bild (auch in Zeitabschnitten wo sich nichts bewegt) eine konstante Unschärfe verpasst, verwende ich lieber die Option

     

    "Add Motion Blur"  im Menü  Render.

     

    Damit bekommen nur bewegte Passagen eine Unschärfe, und somit weniger Flimmern. Zeitabschnitte ohne Bewegung, die sowieso nicht flimmern, bleiben schön scharf.

     

    In extremen Fällen kann man natürlich beides kombinieren.

     

  •  01-30-2008, 2:29 111291 in reply to 109923

    AW: Re: AW: Re: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Muss sagen, soweit bin ich noch nicht gekommen. werde ich mal probieren. hatte die stage-Tool in dei Ecke gelegt.
  •  02-16-2008, 11:51 121271 in reply to 101354

    AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG Standbildern

    frousseaux:

    Das Verhalten von Studio 11 ist uns den dem Bereich bereits bekannt, mehr kann ich derzeit dazu nicht sagen.

    Hallo Herr Rousseaux, Hallo liebe Pinnacle Fangemeinde,

    Soeben sehe ich, wie oft dieser Beitrag inzwischen aufgerufen wurde. Schon fast rekordverdächtig. Als Urheber des Themas möchte ich mich bei allen Mitdiskutanten für die Beiträge und Bemühungen zur Lösung des Problems bedanken. Die wirkliche Lösung kann aber nur von Pinnacle kommen.

    Lieber Herr Rousseaux,

    Sie haben sich im Lauf der Diskussion ja einmal dazu geäußert (siehe oben). Aufgrund der offensichtlichen Aktualität dieser Sache bei vielen Anwendern, ganz konkret nochmal die Frage an Sie:

    Ist für Studio 11 Besserung in Sicht ?  Wann ?

    Dass Sie dazu nichts sagen könnten, glaube ich nicht so ganz. Wink  Wenn Sie dazu nichts sagen dürfen, müssen wir das wohl so akzeptieren. Sad Wäre trotzdem schön, endlich wieder was von Pinnacle Seite zu hören.

    Danke im Namen vieler treuer Pinnacle Kunden.

     

  •  05-03-2008, 0:36 168367 in reply to 121271

    AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG Standbildern

    Sehr Herr Rousseaux, sehr geehrte Firma Pinnacle,

    bis vor wenigen Minuten war ich noch fest entschlossen, ein Upgrade von S10 auf S11 Ultimate zu erwerben, das Lesen dieses Beitrages hat mich jedoch tief getroffen:

    Da ich in all meine Videos auch Diashows mit JPEG-Bildern einfüge, die Qualität aber nicht an die von S9 bzw. S10 heranreicht, werde ich diesen Schritt nicht begehen. Bitte informieren Sie mich, sobald dieser Fehler bereinigt ist...

    Mit freundlichen Grüßen

    HeinzKTB 

  •  05-30-2008, 2:49 186101 in reply to 39303

    Re: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Hallo zusammen,

    jetzt muss ich hier als Neuling das Thema nochmal aufgreifen.

    Ich habe die Problematik mal mit dem Live Chat support diskutiert. Erst nachdem ich sie darauf Aufmerksam gemacht habe dass das Thema schon seit Ewigkeiten im Forum heiss diskutiert wird, hat sie eingesehen das es kein Bedienungsfehler ist. Als Antwort wurde mir gesagt, ich solle doch alle Bilder ausserhalb von Studio schonmal in der Auflösung, in der ich den Film bearbeite zuschneiden. Find ich jetzt weniger befriedigend, denn das sollte ja Studio können. 

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie kann man das Problem überbrücken. Kennt jemand ein tool, mit dem man mehrere Bilder gleichzeitig auf eine bestimmte Grösse zuschneiden kann?

    Ich habe HD Film Material und will meine 7 Megapixel Bilder zumindest in der selben Qualität in einen 16:9 HDV2 (1400) movie zur Geltung bringen.

    Mit pan & zoom werden Sie bei mir, wie bei euch auch ja unscharf.

    Wie kann man dann die pan funktionalität richtig benutzen? Da muss ich ja dann das Bild wieder grösser als 1400 einstellen oder?

     

    Vielen Dank für Eure Experten Hilfe,

    mundi 

     

     

  •  05-30-2008, 4:36 186134 in reply to 186101

    AW: Re: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Hallo mundi,

    Du kannst alle Bilder markieren, und mit dem Effekt Color correction, z.B. 17%, Contrast  zugeben.

    Es sieht besser aus.

    Gruß!

  •  05-30-2008, 5:03 186140 in reply to 186134

    Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Ich habe schon vieles versucht, aber egal welche Auflösung ich wähle, Pan&Zoom bei S11 gibt immer unscharfe Bilder, ich fürchte es gibt keine Lösung Sad ...

    Umgehung des Problems:

    • Studio 10 verwenden (ich glaube aber, seit S10.8 gibt es auch unscharfe Bilder, man müßte dann wohl 10.7 nehmen)
    • Studio 9 verwenden (nur für SD-Projekte, kein HD)
    • Wer S11 ultimate hat: Stage Tools Moving Pictures verwenden 
  •  05-30-2008, 5:34 186175 in reply to 186140

    AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Hallo Snofru1,

    S-10.7 ist in diesem Bereich genau so "unscharf" wie alle andere, deswegen verwende ich angegebene Methode.

  •  05-30-2008, 5:53 186186 in reply to 186175

    AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Danke für die Info, Josef!

    An irgendeiner Stelle wurde S10 unscharf, denn Anfangs war noch alles OK. Womöglich war es zwischen 10.6 und 10.7... 

  •  05-31-2008, 6:33 186786 in reply to 186186

    AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Hallo Leute, habt ihr auch das "großartige Frühbesteller-Angebot für treue Pinnacle Kunden bekommen" - update auf version 12 für schlappe 89€? Ich bin wirklich platt! Endlich offenbart pinnacle seine künftige Geschäftspolitik. Man bringt ein neues Programm auf den Markt, lässt die geneigte Kundschaft dann alle Macken finden (siehe jpeg-Problematik in p11) und will dann erneut in unseren Geldbeutel greifen. Ob die Probleme behoben sind, stellt sich sowieso erst nach dem Kauf heraus, denn Testversionen werden nicht zur Verfügung gestellt. Bei den Vorgängerversionen konnte man gelegentlich noch auf updates zur Fehlerbehebung hoffen - ab Version 11 Fehlanzeige. Unser langes Warten hat sich nicht gelohnt. Ich bin stinksauer und werde jedenfalls bei pinnacle keine "Katze im Sack" mehr kaufen und auch keine Kaufempfehlungen aussprechen.

    Frustrierte Grüße

    Dietmar

  •  06-02-2008, 10:18 187684 in reply to 186786

    Re: AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    einfach die testende Fachpresse in Kenntnis des Mangels setzen und es wird was passieren; garantiert.

    gruß

    hermie
     

  •  06-02-2008, 12:13 187776 in reply to 187684

    AW: Re: AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Es lebe Dein Optimismus. Wink
  •  06-03-2008, 4:19 188403 in reply to 187776

    Re: AW: Re: AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Hallo Ihr Mitleidenden :-)

    Ich habe jetzt gerade nochmal mit Pinnacle gechattet. Sie meinten es sei "verbessert". Welche Massnahmen kann man mir leider auch nicht sagen.

    Haben wir denn jetzt schon irgendwo die ersten Erfahrungesberichte?

    Ich hab dann auch mal gefragt ob man es vorab mal testen könnte... Crying <- antwort

    Sie meinte nur das Sie mir versichern kann, das es verbessert wurde.

    Bin grad am kämpfen ob ich es wagen soll...

    Als generelle "Lösung" sagen sie immerieder, dass man die Auflösung der bilder ändern soll und erst dann importieren. Sau viel arbeit würd ich sagen. Gibt es ein tool, mit dem man mehrere Bilder gleichzeitig die Auflösung ändern kann?

     

    Danke und Grüsse
    mundi

  •  06-03-2008, 4:37 188415 in reply to 188403

    AW: Re: AW: Re: AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    mundi:
    Gibt es ein tool, mit dem man mehrere Bilder gleichzeitig die Auflösung ändern kann?
    Ja, z. B. IrfanView
  •  06-04-2008, 0:15 189145 in reply to 188415

    Re: AW: Re: AW: Re: AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Hallo zusammen,

    kurzer Erfahrungsbericht:

    Die Auflösungsänderung bringt rein gar nichts.
    Toller Tip von Pinnacle :-(  Danke

     Hat jemand andere Erfahrungen gemacht?

    Grüsse
    mundi

     

  •  06-04-2008, 0:33 189157 in reply to 189145

    AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    mundi:

    Hallo zusammen,

    kurzer Erfahrungsbericht:

    Die Auflösungsänderung bringt rein gar nichts.
    Toller Tip von Pinnacle :-(  Danke

     Hat jemand andere Erfahrungen gemacht?


    Nein.

    Die meiner Meinung nach einzige Möglichkeit mit S11 halbwegs gute Bilder zu bekommen ist der Einsatz, wenn vorhanden, von den "Stage-Tools".

    Ich finde es ziemlich "eigenwillig" von Pinnacle, dass es für dieses Problem, welches in S9 noch nicht enthalten war und laut Pinnacle in S12 nicht mehr vorhanden sein soll (also gefixt ist), keinen Patch gibt. Das ist meiner Meinung nach nur Politik!

    -Klaus-
     

  •  06-05-2008, 0:47 189921 in reply to 189157

    Re: AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Klaus,

    Danke für Deine Info. Ich werde es dann mal mit den mir noch unbekannten Stage Tools probieren.

    Nun muss ich mich aber doch nochmal als Neuling outen.

    Wo finde ich denn die Stage Tools? Muss ich da dann die Bilder einzelnd bearbeiten wenn sie schon in der Timeline liegen? Kann ich die Bilder trotzdem soweit rauszoomen, dass die schwarzen Ränder bei 16:9 seitlich wegfallen?

    Sorry für die Anfängerfrage...(aber ich habe Stuio 11 ultimate)

    Danke
    mundi

  •  06-05-2008, 1:16 189939 in reply to 189921

    AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Ultimate enthält die Stage Tools

    Hier die eine grobe Anleitung:

    - Bild in der Timeline doppelklicken
    - Plugins auswählen, dort Stage Tools Moving Pictures auf das Bild anwenden
    - Ganz wichtig: Auch wenn nichts geändert wird, einmal auf bearbeiten gehen, in Moving Pictures dann auf ok klicken!
    - In Moving Pictures noch irgendwo folgende Optionen aktivieren:
      . Erweiteter Farbbereich (oder so ähnlich), Farben werden besser dargestellt.
      . Add Motion Blur im Menü Render

    Mit den Moving Pictures können sehr schöne Bildanimationen erstellt werden, natürlich auch Ränder beschnitten, etc. Spiel mal etwas damit rum, es lohnt sich.

    Hoffentlich sind die MP auch in S12 enthalten.

    -Klaus- 

  •  06-05-2008, 2:40 189968 in reply to 189939

    AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    KlausHorst:
    Hoffentlich sind die MP auch in S12 enthalten.

    In der Wissensdatenbank habe ich folgendes gefunden:

    In beiden Fällen enthält die Ultimate Version neben der Studio Plus Software 3 weitere Plugins. Die Plugins unterscheiden sich allerdings:

     

    Für Studio 12 Benutzer werden die bereits existierenden Studio Ultimate 11 Plugins in Studio 12 weiterhin verfügbar sein. Sie müssen nur den Inhalt-Transfer-Wizard ausführen.

     

     

    Studio Ultimate 11

     

    Studio Ultimate 11 beinhaltet dabei:

     

    · ProDAD: VitaScene

    · StageTools: MovingPicture

    · BIAS: SoundSoap

     

    Studio Ultimate 12

     

    Studio Ultimate 12 beinhaltet dagegen:

     

    · ProDAD: VitaScene

    · BorisFX: Boris Graffiti

    · Magic Bullet: Looks

    Wenn ich das richtig lese, haben S12  Neu-User MovingPictures nicht mehr zur Verfügung. S11 User können wohl die MPs auf S12 migrieren.

  •  06-05-2008, 7:12 190093 in reply to 189968

    Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Stills (kommt es nun......?)

    Pinnacle Studio 12 Ende Juni 2008 im Handel

     Ende Juni 2008 werden Händler die neue Version der Videoschnittsoftware Pinnacle Studio 12 aus dem Hause Pinnacle Systems in den Regalen anbieten können. Gegenüber der Vorgängerversion bietet Pinnacle Studio 12 mehr als 25 neue Features für Fotos, Musik und Videoschnitt. Pinnacle Systems bietet die neue Version in drei unterschiedlichen Ausführungen an:
    • Pinnacle Studio (UVP 59,- €)
    • Pinnacle Studio Plus (UVP 99,- € inkl. voller HD-Unterstützung)
    • Pinnacle Studio Ultimate (UVP 129,- € inkl. voller HD-Unterstützung)

    Neben der neuen Montage-Funktion der Software, die aussergewöhnliche Ergebnisse bei mehreren Videolayern, animierten Texten und Grafiken erzielt, beinhaltet Pinnacle Studio 12 mehr als 11 Themen mit mehr als 80 Einzelvorlagen. Auch der Audiobereich wurde überarbeitet. Eine numerische Volumenanzeige, eine Master Volume-Steuerung und Peak-Indikatoren wurden eingefügt. Im Fotoalbum ermöglicht eine Schnittkontrolle das Entfernen von schwarzen Balken bei Videos und Bildern.

    Kernstück der erweiterten Ausführungen Pinnacle Studio 12 Plus und Ultimate sind die Features der HD und Blu-ray Bearbeitung. Blu-ray Discs können beispielsweise in BDMV mit animierten Menüs gebrannt werden. Gleichzeitig wurde die Unterstützung verschiedener HD-Camcorder integriert. Darüber hinaus enthält die Ultimate Version drei professionelle Videoschnitt-Tools:

    • ProDAD Vitascene enthält eine Sammlung veränderbarer Übergänge und Lichteffekte
    • Magic Bullets Look stimmt Ton, Farbe und Schärfe ab z.B. zur Imitation berühmter Filme
    • Boris Graffiti bietet Plug-Ins für 2D und 3D-Vektor-Titelanimationen

    Diese Info stammt aus BluRay-Disc.de  . Vielleicht steckt in S12 mehr drin als wir alle hoffen. JPEGs mit Schärfe ............

    hjw...in Wartestellung

  •  06-05-2008, 10:26 190166 in reply to 189939

    Re: AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Danke Klaus,

    vielen Dank für Deine Hilfe.

    Hier im Forum wird man echt geholfen :-)

    Dann werd ich mal loslegen.

    ------------------
    Nachtrag:

    Jetzt habe ich mal ein wenig rumprobiert.

    Leider überzeugt mich das Ergebnis recht wenig. Add motion blur bringt bei mir sogut wie nix. zumindest sehe ich noch nix bei der Vorschau, oder macht sich das erst nachdem der ganze film gerendert wordern ist bemerkbar?

    Am kontrast habe ich noch rumgedreht, das bringt ein bisschen was.

    Gibts noch weitere Tips?

    mundi

  •  06-12-2008, 14:11 195862 in reply to 190166

    AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Re: AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Wie es scheint, funktioniert Pan and Zoom nun auch bei jpegs. Ich konnte jedenfalls keine Unschärfen erkennen....
  •  06-12-2008, 14:23 195872 in reply to 195862

    Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    ...aber man sollte die Bilddateien in ..._HD.jpg umbenennen...
  •  06-13-2008, 5:11 196097 in reply to 195872

    AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Hallo Peter, mir ist nicht ganz klar welchen Sinn die Umbenennnung des Dateinamens macht. Kannst du das genauer erklären? Außerdem: Wie sind deine Erfahrungen mit pinnacle 12? Ist die jpeg-Bildqualität, auch bei DVD-Qualität wieder so wie in p9?

    Gruß Dietmar

  •  06-13-2008, 5:31 196102 in reply to 196097

    AW: Bildschärfe von hochaufgelösten JPEG-Standbildern

    Das mit dem _HQ steht in der Liesmich-Datei. In einem ersten Versuch ist das Bild nur dann scharf, wie in Studio 9, wenn man die Datei entsprechend umbenennt.

     

    18. Bilder mit hoher Auflösung

    Studio bietet einen Modus zur Skalierung von Bildern auf eine für den Einsatz innerhalb der jeweiligen Projekte passende Größe.

    Möchten Sie ein Bild in Studio im Maßstab 1:1 verwenden, benennen Sie die Bilddatei um und fügen Sie dabei „_HQ“ zwischen den Dateinamen und die Dateikennung ein. So wird zum Beispiel „image001.jpg“ in „image001_HQ.jpg“ umbenannt. Bitte beachten Sie, dass Bilder im Maßstab 1:1 mehr Speicherplatz beanspruchen und unter Umständen die Leistung herabsetzen können.

     

     

     

Page 5 of 9 (216 items)   « First ... < Previous 3 4 5 6 7 Next > ... Last »
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy