Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Importieren von MP4 - Dateien

Last post 08-14-2007, 7:02 by Hollgo. 11 replies.
Sort Posts: Previous Next
  •  08-12-2007, 10:57 31746

    Importieren von MP4 - Dateien

    Hallo,

    als Neuling im Forum und Anfänger mit Studio11 hoffe ich hier eine Hilfestellung zu erhalten. Zumal der Support in vielen Beiträgen hier im Forum nicht gerade gute Noten erhält.

    Vorgeschichte: Bisher war ich mit einer Konkurrenz-Software, die unter Windows XP auf einem Celeron-Notebook prima lief, glücklich. Jetzt, nach der Anschaffung eines neuen Notebook mit Windows Vista war Schluss mit lustig. Null Kompatibilität, auch keine passenden Patches. Also habe ich Studio 11 angeschafft, wegen des vielversprechenden Logos "Works with Vista" auf der Packung. Es arbeitet auch - aber halt wie!

    Wenn ich meine Urlaubsfilmclips, die definitiv als Dateien *.MP4 in einer Auflösung von 640 x 480 auf der SD-Karte liegen (die Konkurrenz-Software importiert sie unter XP auch in dieser Größe), mit S11 importiere, sind sie seltsamerweise nur mit halber Auflösung (sprich 320 x 240) auf der Festplatte und in Studio11 zu finden. Und zwar so rigoros, dass auch der Freeware-Player VLC (liest als einziger anständig *.MP4) sie nur mit 320 x 240 erkennt und merkwürdigerweise nur den Mittelteil des Bildes (quasi wie durch ein Schlüsselloch) abbildet.

    Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte? Durch alle Voreinstellungen habe ich mich schon zigmal geklickt. Dort finde ich keine Einstellungsmöglichkeit.

    Schöne Grüße

     

     

  •  08-12-2007, 22:56 31866 in reply to 31746

    AW: Importieren von MP4 - Dateien

    Lade dir mal Mediainfo (z. B. von hier) runter und lasse dir mal die Daten der MPEG4 anzeigen.
    Danke Alfred (acs) für den Tipp mit Mediainfo, den du indirekt in einem anderen Posting durch den Screenshot gegeben hast Yes

    Wenn möglich poste einen Screenshot der HTML Ansicht.
    Dann wissen wir etwas mehr über das Quellmaterial und können evtl. weiter helfen.

    Noch was:
    Was meinst du mit "importieren"?
    Dateien von der SD-Karte werden einfach mit dem Win-Explorer auf die Festplatte kopiert und dann über Studios Album angezeigt.

  •  08-13-2007, 4:57 31938 in reply to 31866

    AW: Importieren von MP4 - Dateien

    Das Problem der vielerlei Formate kann nur mit einer Vielerlei von Programmen angegangen werden. Eigentlich sollte man von Studio erwarten, daß es alles kann - das kann aber kaum ein Programm. Ich habe noch aus vergangen Zeiten von Pinnacle das Programm TRex, damit kann man viele Dateien in DV-AVI konvertieren, dabei werden die Videos auch grossgerechnet in 720x576 mit 25 Bilder/sec. Eine ähnliche Funktion gibt es auch bei Windows Movie Maker, dort kann man die betreffende Videodatei importieren, in den Storyboard ziehen und als DV-AVI (Achtung: Typ 1 !) exportieren. S10 und S11 können nun auch DV-AVI Typ 1 verarbeiten.Bei S8 und S9 muss man diese Typ 1 AVI in eine Typ 2 AVI wandeln, das mache ich z.B. mit TRex.

    Manche Funktionen können auch die Programme von Uxxx und Mxxxx. Bei PEARL bekommt man die -1 - Versionen für wenig Geld. Auch mit so einem Programm sind divierse Dateikonvertierungen machbar, als Zubringer für Studio, wo dann die endgültige Bearbeitung erfolgt. Ich habe bei DivX-Dateien das Problem, daß zwar viele Programm diese scheinbar korrekt verarbeiten, am Ende sind aber Bild und Ton um mehrere Sekunden versetzt. Da muß ich wieder die Programmpallette durchprobieren, um zu sehen, wer die betreffende Datei am besten bearbeiten kann.

    Wenn Du keine Lösung findest, dann erzeuge doch mal eine kleine derartige Datei (ein paar Sekunden etwas aufnehmen, wo man auch Bild und Ton = synchron beurteilen kann, am besten die Nachrichten vom Ferseher, wo einer spricht. Es genügen nur ein paar Sekunden. Diese MP4-Datei kannst Du mir per E-Mail schicken und ich kann dann ausprobieren, welches Programm das am besten in DV-AVI umwandeln kann.

  •  08-13-2007, 11:34 32056 in reply to 31866

    AW: Importieren von MP4 - Dateien

     @IngolfZ

    Zuerst vielen Dank für die Antwort!     (--Eine Reaktion von mir kann grds. erst abends erfolgen--)

    Ich habe deinen Rat befolgt und mir die Datei mit MediaInfo angesehen - mit interessantem Ergebnis: sie liegt mit 640x480 auf der Festplatte. Vielleicht bringe ich heraus, wie ich einen Screenshot poste. D.h. den Scrennshot habe ich, nur mit dem posten habe ich (noch) meine Probleme.

    Es sieht also danach aus, als ob Studio11 nicht richtig lesen kann. Auch hierüber könnte ich einen Screenshot liefern.

    Allerdings überträgt sich dieses verkleinerte Format wie gesagt auf den VLC-Mediaplayer.

    Zum importieren: freilich hatte ich die Dateien ursprünglich über den Explorer hereingeholt. Aber nach dem unzureichenden Ergebnis habe ich (um sicherzugehen) die Importfunktion von Studio11 genutzt: Datei ---> Importiere Medien von Gerät --->Laufwerk F (Speicherkarte) gewählt und mittels Studio importiert. Ergebnis: Mist   

  •  08-13-2007, 11:51 32062 in reply to 31938

    AW: Importieren von MP4 - Dateien

    @hartmutkresse 

    Auch dir vielen Dank für die Antwort.

    Den Weg der Konvertierung wollte ich, da grundsätzlich mit Qualitätsverlust verbunden, eigentlich nicht gehen. Bei meinen stark komprimierten MP4-Videos sind verständlicherweise keine Reserven für Verluste, die ja beim Rendern ohnehin nochmals entstehen, vorhanden.

    Außerdem hatte ich kürzlich schon einmal 40 EUR in den Sand gesetzt für ein Videoschnittprogramm von Mxxxx, das da heißt VdL. Das konnte nämlich dummerweise (im Gegensatz zur Ankündigung auf der Verpackung) kein MPEG4. Der Support dieser Firma empfahl mir das Konvertierungstool "MP4Cam2AVI", was auch funktioniert. Ich konnte aber bei etwa 400 zu konvertierenden Clips über diesen Witz nicht lachen. Deshalb flog dieses Programm wieder von der Platte. Kaufen werde ich von Mxxxx auch nichts mehr. Nachdem Uxxxx mit seinem VSxx nicht Vista-kompatibel ist und Studio11 auch nicht so recht funzt, wird es langsam eng für mich... 

  •  08-13-2007, 12:43 32093 in reply to 32062

    AW: Importieren von MP4 - Dateien

    seltsame Auflösung. Wie hoch ist denn die Framerate, progressiv oder interlaced.

    Studio ist kein Normwandler, manchmal geht es. manchmal auch nicht. Vielleicht mehr an die PAL-Norm halten.

  •  08-13-2007, 13:04 32103 in reply to 32093

    AW: Importieren von MP4 - Dateien

    30 Bilder/sec; progressiv.

    An PAL halten ist nicht so einfach: es stehen nur 640x480 mit 30 F/s, 320x240 mit 30 F/s, 320x240 mit 15 F/s und weiter abwärts zur Verfügung. Die gesamte Xacti-Reihe von Sanyo und sehr viele andere SD-Camcorder arbeiten seit Jahren mit dieser Auflösung. Wahrscheinlich weil sie ursprünglich für das amerikanische NTSC entwickelt wurden. Wie gesagt: Für Uxxxd mit seinem VS7 (!) unter Windows XP war das keine Hürde. Da war sogar Smartrender möglich, was ja mit MPEG4 nicht einfach ist. Nachdem MPEG4 schwer im Kommen ist, erwarte ich von einem aktuellen (und teuren) Programm, dass es damit umgehen kann.

  •  08-13-2007, 13:16 32106 in reply to 32103

    AW: Importieren von MP4 - Dateien

    Das sind Videoclips, die mit einem digi Fotoapp. aufgenommen werden, evtl. auch von einem Handy. Die kennen keine deutschen Formate.

    Wenn man richtige Videos erstellen will, dann kommt man um eine VideoCam nicht herum, da gibt es schon einfache für weniger als 200 Euro. Die Videos per FotoCam können nur die Ausnahme sein (VideoCam vergessen). Ein solches Ausnahme-Video kann man dann in ein korrektes DV-AVI-Format konvertieren, dabei wird die Qualität nicht besser, aber auch nicht schlechter.

    SD-Camcorder arbeiten seit Jahren mit dieser Auflösung. Wahrscheinlich weil sie ursprünglich für das amerikanische NTSC entwickelt wurden
    SD-Camcorder sind vom Niveau vergleichbar mit FotoCam oder Handy. SIe müssen mit derartigen Briefmarkenformaten arbeiten, weil eine SD-Karte eben nicht mehr hergibt. Für PAL-Videos ist ein MiniDV-Camcorder das günstigste.

  •  08-13-2007, 13:25 32113 in reply to 32106

    AW: Importieren von MP4 - Dateien

    Na ja! Mittlerweile schaffen das auch Digitalkameras und Handys. Solche aber mit den Xacti C1 - C6 von Sanyo zu vergleichen, ist nicht angemessen. Immerhin sind das Camcorder, die über ein Markenobjektiv einen ordentlichen optischen Zoom verfügen und in der Bildqualität MiniDV-Camcordern nicht nachstehen. Unvoreingenommene Betrachter sehen jedenfalls keinen Unterschied...

    Ich will mich mit dir nicht streiten, aber Briefmarkenformat?? Als ob 720x576 sooo viel größer wäre als 640x480. Und dann noch mit Halbbildern vielleicht? Ich habe einen MiniDV Camcorder. Aber eben nicht mehr im Gebrauch, weil die Bildqualität und das im Urlaub immer noch unhandliche Format eben nicht besser ist, als das der Xacti. Diese Diskussion erinnert mich stark an die seinerzeitige, als manche nicht akzeptieren wollten, dass die Schallplatte von der CD abgelöst wird.

    Wetten, dass in Kürze nur noch im MPEG4-Format (oder neuerem) gefilmt wird? Es hat wohl seinen Grund, dass alle Schnittprogrammhersteller ihre Produkte schleunigstens in dieser Hinsicht nachrüsten.

  •  08-13-2007, 14:31 32138 in reply to 32113

    AW: Importieren von MP4 - Dateien

    Da werden immer mehr HDTV Geräte mit 1920 x 1080 px verkauft. Es werden immer mehr Camcorder mit HDV bzw AVCHD verkauft.
    Viele haben nach immer mehr Auflösung gerufen. 720 x 576 sind einfach zu wenig.
    Die Fotoindustrie hat es uns ja schon vorgemacht:

    Und plötzlich sind 640 x 480 px wieder interessant. Confused

    ...und über einen ordentlichen optischen Zoom verfügen und in der Bildqualität MiniDV-Camcordern nicht nachstehen.

    Sag mal, ist das wirklich dein ernst?

    Das verstehe ich einfach nicht. Aber man muss ja nicht alles verstehen.

    Wenn ich mich recht erinnere sind doch bei den Sanyo Camcorder SE Programme von Ulead dabei.

    Gehts den nicht damit?

    PS:
    Ich verwende auch gerne eine kleine Reise Cam, meine Panasonic SDR-S150 

    Die macht wenigstens Sinn.

    Sorry, nicht böse sein, aber deine ist wirklich nur ein nettes Spielzeug.  Big Smile

  •  08-14-2007, 4:39 32270 in reply to 32138

    AW: Importieren von MP4 - Dateien

    Ich wollte hier eigentlich nicht über den Pixelwahn diskutieren, denn das, was heute gut ist, ist bereits in einem Jahr reif zum Wegwerfen. Mein Camcorder ebenso wie deiner. Vor 2 Jahren hatte Panasonic noch den superschlanken SV AV100 im Programm, der aber auch nur effektiv 300.000 Pixel verarbeitete. Zwar als MPEG2, dafür aber nur knapp 15 Minuten auf speziellen 1GB SD-Karten. Das war nicht konkurrenzfähig. 

    Und noch eines zum Pixelwahn: Von den Millionenen stolzer Besitzer von HDTV-Fernsehern (ich rechne mich auch dazu) glauben wohl 50%, wirklich HDTV zu sehen. Tatsächlich besitzen noch nicht einmal 10% die entsprechende Hardware wie z. B. HD-fähige Receiver. 95% aller HD-Ausstrahlungen kommen über PayTV. Die HD-DVD steckt wg. der üblichen Formatsstreitigkeiten der Hersteller in den Kinderschuhen. Leider sehe ich immer wieder, dass der Unsinn, den Verkäufer nur aus verkaufstaktischen Gründen erzählen, schnell auf fruchtbaren Boden fällt.   

    Ich möchte meine Xacti C4 aber (noch) nicht wegwerfen, weil ich bereits 2 Jahre gut damit gefahren bin. Genauso, wie ich noch mit meiner Minolta XT mit 3 MP fotografiere, weil ich mir nicht einreden lasse, 15 MP für Ausschnittvergrößerungen in A3 zu brauchen. Das, "was uns die Fotoindustrie vormacht", ist nichts weiter als (scheinbar nicht für jeden) durchschaubare Marktstrategie. Die Fotoindustrie macht es nur der PC-Industrie nach usw. usw. Wer's braucht...

    Also nochmals: ich möchte im Moment keinen neuen Camcorder, keine neue Digcam, kein neues Auto. Einen neuen PC mit neuer Software habe ich schon. Und eben diese Software funktioniert nicht so, wie ich es für so viel Geld erwarte. Außerdem sind die heurigen Urlaubsvideos bereits aufgenommen und einer neuen Kamera nicht zugänglich. Zum Nachdenken: Bereist du alle 2 Jahre alle deine Ziele erneut, nur weil die damaligen Videos von moderneren Kameras besser gemacht werden würden?

    Meine Bitte: für Tipps, die das Problem von Studio11 im Zusammenspiel mit Vista betreffen, wäre ich wirklich dankbar. Alle technischen Details sind weiter oben mehrfach beschrieben. Von missionarischen Bemühungen hinsichtlich Hardware-Neukauf bitte ich Abstand zu nehmen.

  •  08-14-2007, 7:02 32290 in reply to 32270

    AW: Importieren von MP4 - Dateien

    Wetten, dass in Kürze nur noch im MPEG4-Format (oder neuerem) gefilmt wird?

     Halte ich gerne dagegen. Momentan ist AVCHD als MPEG 4 - Derivat neben HDV om MPEG2 Format im HD-Bereich anzutreffen.

    AVCHD benötigt erheblich mehr Rechenpower als HDV. Von daher wird es eher länger als kürzer dauern, bis AVCHD als Consumer-Schnittformat einigermassen

    geeignet sein wird und zu HDV nur halbwegs aufgeschlossen haben wird.

    Ich wollte hier eigentlich nicht über den Pixelwahn diskutieren, denn das, was heute gut ist, ist bereits in einem Jahr reif zum Wegwerfen.

    Was jünger als 5 Jahre ist, werfe ich nie weg. Mit meinem DV-Camcorder bin ich auch jetzt noch sehr zufrieden. Das SD-Format wird eher schleichend von dannen gehen als plötzlich mit einem Ruck .

    Im SD-Bereich würde ich die Aufnahme und Weiterverarbeitung in MPEG4 eher als  Nebenprodukt der Videofiles von digitalen Fotogeräten ansehen als ein ernstzunehmendes Nachbearbeitungsformat.

    Auch wenn der Unterschied zwischen 640x480 und 720x576 pixeln sich auf dem ersten Blick nicht dramatisch anhören mag, ist diese Differenz im SD-Bereich immerhin schon sichtbar.

    Vergleiche mal echt in 720x576 pixeln aufgelöstes Standard PAL-Video mit von 640x480 pixeln auf Standard-PAL "aufgeblasenen" Videos....

    Zudem ist die Spanne von verfügbaren MPEG4 - Formaten derart weit gestreut, dass man kaum von einem Standard im engeren Sinne reden kann.

     

    Von missionarischen Bemühungen hinsichtlich Hardware-Neukauf bitte ich Abstand zu nehmen.

    Da jeder seine Entscheidung, wie, wann und warum er etwas neu kauft,mit sich selber ausmachen muss, sollte das eine Selbstverständlichkeit sein.
     


     

View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy