Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

3D Blu-Ray brennen

Last post 06-17-2014, 11:26 by WoolfB. 71 replies.
Page 3 of 3 (72 items)   < Previous 1 2 3
Sort Posts: Previous Next
  •  05-03-2014, 12:50 631730 in reply to 631715

    3D Blu-Ray brennen

    So habe jetzt ein BD mit 35 Mbit dann 30 Mbit und anschl. 25 Mbit gebrannt leider waren alle nur in 2D im Player! Hat also nicht mit der zu hohen Bitrate zu tun.

    Daher muss es nun doch wieder AVCHD 2.0 sein!

  •  05-06-2014, 11:37 631989 in reply to 631730

    AW: 3D Blu-Ray brennen

    Helmut,

    wenn dein Blu-ray-Player die hohen Bitraten nicht in 3D abspielen kann, stellt sich die Frage, ob es denn überhaupt schon Player auf dem Markt gibt die das können. Wenn du jetzt mit AVCHD 2 (26MBit/s) brennst, musst du womöglich später noch einmal brennen, nämlich dann wenn es solche Player gibt.

    Gruß, Herbert

  •  05-06-2014, 11:47 631990 in reply to 631989

    AW: 3D Blu-Ray brennen

    Ich denke nicht, dass mein Player mit der hohen Bitrate ein Problem hat, denn dann hätte er ja die BD mit 26 Mbit in 3D wiedergeben können, kann er ja bei AVCHD 2.0 auch damit umgehen.

    Ich denke viel mehr, das St17.4 in der Ordnerstruktur der BD einen Fehler macht wodurch der Pan nicht merkt, dass es sich um eine 3D BD handelt. (oder so) Kann man aber nicht testen, oder?

    Edit: ich könnte ja mal versuchen die Datei mit 40 Mbit in die Ordnerstruktur der AVCHD 2.0 zu kopieren und die dann brennen!?

  •  05-06-2014, 14:28 632012 in reply to 631990

    AW: 3D Blu-Ray brennen

    Da es ja nicht an der Bitrate zu liegen scheint, vermute ich, dass hier für AVCHD 2 andere Befehle in der Ordnerstruktur erstellt werden. Möglicherweise im Ordner "Playlist".
  •  05-06-2014, 15:53 632016 in reply to 632012

    AW: 3D Blu-Ray brennen

    Bingo, ich habe die Dateien mit 40 Mbit aus der erstellten 3D BD in die etwas andere Ordnerstruktur der 3D BR AVCHD 2.0 kopiert und gebrannt und siehe da es was 3D !!

    Ich denke aus diesem Test könnte man schließen, das ST 17.4 einen Fehler bei der Ordnerstruktur macht !

  •  05-06-2014, 17:39 632021 in reply to 632016

    AW: 3D Blu-Ray brennen

    Helmut1962:

    Bingo, ich habe die Dateien mit 40 Mbit aus der erstellten 3D BD in die etwas andere Ordnerstruktur der 3D BR AVCHD 2.0 kopiert und gebrannt und siehe da es was 3D !!

    Ich denke aus diesem Test könnte man schließen, das ST 17.4 einen Fehler bei der Ordnerstruktur macht !

    Ich würde eher sagen, das dies am speziell geschaffenen Format AVCHD 2 liegt und nicht unbedingt ein Fehler von Studio ist.

  •  05-06-2014, 18:52 632023 in reply to 632021

    AW: 3D Blu-Ray brennen

    Eine 3D BD Multistream erstellt von St 17.4 welche von 3D BD-Player nicht als 3D erkannt muss einen Fehler haben !!

    Bis dato wollte jeder die Schuld auf zu hohe Bitraten schieben, was hiermit bewiesen ist, dass das nicht der Fall ist, denn wenn dieselben Dateien in einer anderen Ordnerstruktur (welche immer schon als 3D erkannt wurde) dann auch plötzlich als 3D erkannt werden, kann doch nur an der anderen Ordnerstruktur was falsch sein!

    Es ist mir schon klar, dass man alles auch positiv darstellen kann, doch ich denke, wenn man den Fehler nicht klar benennt und nur rumeiert, wird er sicher nicht erst genommen und nie gefixt, sorry !!

    Und ja, ich bin auch froh, dass ich zumindest schon mal 3D BD (AVCHD 2.0 mit 26 Mbit) erstellen kann die funktionieren, aber in bester Qualität (40 Mbit) wären sie mir noch lieber !!

  •  05-07-2014, 4:58 632045 in reply to 632023

    AW: 3D Blu-Ray brennen

    Helmut,

    ich würde hier nicht von Schuldzuweisungen reden.

    Ich finde es auch toll, dass Du hier die Möglichkeit gefunden hast, die Dateien austauschen zu können! Yes

    Es ist aber nun mal Fakt, dass bei Deinem Dateivergleich, der einzige Unterschied in der Bitrate lag.

    Da hier ein Austausch möglich ist, legt dies die Vermutung nahe, dass die Ursache für die 3D-Erkennung, nicht in der File-Erstellung, sondern in der unterschiedlichen Ordnerstruktur der beiden Normen für BD-Disc und AVCHD-2 zu suchen ist.

    Kannst Du denn, neben der Tatsache, dass bei 40 Mbps fast der doppelte Speicherplatz benötigt wird, auch einen signifikanten optischen Unterschied erkennen?

     

  •  05-07-2014, 7:04 632052 in reply to 632045

    AW: 3D Blu-Ray brennen

    gebi1:

    Kannst Du denn, neben der Tatsache, dass bei 40 Mbps fast der doppelte Speicherplatz benötigt wird, auch einen signifikanten optischen Unterschied erkennen?

     

    Ja, das würde mich auch sehr interessieren. Signifikant wird der Unterschied sicherlich nicht sein. Es würde schon "ein klein wenig" reichen. Aber auch das glaube ich nicht. Vielleicht in Spezialszenen, wie bei den berühmten sich bewegenden Blättern. Ich konnte bei meinen Versuchen in der Richtung (allerdings nur bis zu 26MBit/s) ab ca. 22MBit/s keine Verbesserungen mehr erkennen.

    Gruß, Herbert

  •  05-07-2014, 7:27 632054 in reply to 632052

    AW: 3D Blu-Ray brennen

    Ja, ihr habt beide recht, auch ich kann keine sichtbare Unterschiede festmachen, außer das man merkt, dass sich der Pan etwas schwerer tun und etwas mehr rattert.

    Da ich ohnehin nur BD brenne welche ich verschenke, werde ich bei AVCHD 2.0 bleiben, nur bei meinen 3D Dateien welche ich alle auf meinem Sat-Receiver gespeichert habe und

    auch über den abspiele bin ich noch nicht sicher wie ich weiter vorgehe, da der mit den 40 Mbit Dateien kein Problem hat, ich aber auch keinen Qualitätsunterschied mit dem Auge feststellen kann.

    Aber wie schon öfter erwähnt möchte man ja uukunftssichere Filme erstellen und der Speicherplatz auf meiner Box mit derzeit 6 TB ist ja sekundär. 

  •  05-07-2014, 8:02 632055 in reply to 632054

    Re: AW: 3D Blu-Ray brennen

    Hallo Helmut1962,

    habe ich das richtig verstanden, du brennst AVCHD 2 auf Blu-Ray? Wenn das so ist, wie, es gibt doch nur die Möglichkeit auf DVD oder Karte (was ist eigentlich Karte)

    Bitte um Erklärung, ich will nun auch endlich mein 40 minütiges Projekt in Multistream auf Blu-Ray brennen was das in 2D und in 3D abspielbar ist.Wink

    Grüße ANdyy

  •  05-07-2014, 8:49 632056 in reply to 632055

    AW: Re: AW: 3D Blu-Ray brennen

    Hallo ANdy,

    ja ich erstelle eine Disk in AVCHD 2 (nicht auf SD-Karte sondern auf die Festplatte) und achte darauf, dass die Gesamtgröße nicht über 25 GB oder 50GB ist (die Einstellung kannst Du entweder auf 32 oder 64 oder auch unbegrenzt einstellen) anschl. brenne ich diesen Disk-Ortner entweder mit St17 oder mit ImgBurn auf eben eine 25 oder 50 GB Scheiben. 

  •  05-07-2014, 8:57 632059 in reply to 632056

    Re: AW: Re: AW: 3D Blu-Ray brennen

    Vielen dank für deine Nachricht Helmut1962,Yes das werde ich demnächst auch mal testen, das Image schreiben läuft schon.

    Grüße ANdyy  Smile

    Gesagt getan, ich hab's ausprobiert, das AVCHD 2 Image als Blu-Ray gebrannt. Es läuft nicht mehr mit Power DVD (der will eine andere 3D Anzeige?) wenn ich die Datei auf Power DVD ziehe geht's wenn auch mit paar Ruckler.
    Auf Herrn Philips (Philips-Player) Läuft es auch anstandslos allerdings gibt es kein Hinweis mehr das da was mit 3D ist also genauso wie die schon erstellten normalen Blu-Ray's .
    (und immer muss ich ne nicht Wiederbeschreibbare nehmen wegen Herrn Philips. Langsam gehen einen die Optionen aus.

    Grüße alle

    ANdyy 

  •  05-13-2014, 7:48 632501 in reply to 632059

    3D Blu-Ray brennen

    ANdyy:

     allerdings gibt es kein Hinweis mehr das da was mit 3D ist also genauso wie die schon erstellten normalen Blu-Ray's .

    Hallo ANdyy,

    das verstehe ich nicht welchen Hinweis möchtest Du haben, sie wird doch in 3D wiedergegeben oder?

  •  05-13-2014, 9:07 632506 in reply to 632501

    Re: AW: Re: AW: Re: AW: 3D Blu-Ray brennen

    Hallo Helmut,

    habe ich mich leider wieder nicht richtig ausgedrückt, nein die Blu-Ray wird leider nur in 2D wiedergegeben. die Dateien im
    STREAM Ordner sind aber zu 100% in 3D.

    Ich weis bis jetzt nicht warum mein Herr Philips das nicht bemerkt.

    Gruß ANdyy

  •  05-13-2014, 13:18 632519 in reply to 632506

    3D Blu-Ray brennen

    Vermutlich zu altes Modell, ich hatte voriges Jahr auch 4 verschiedene getestet bis ich auf den Pan gestoßen bin, welche die BD in 3D und auch die Originaldateien meiner Sony HDR TD20VE abspielt.
  •  05-22-2014, 10:47 633127 in reply to 632519

    Re: 3D Blu-Ray brennen

    Hallo Helmut und die anderen,

    vor einiger Zeit habe ich gesagt das ich mir eine Originale Blu-Ray ausleihe um zu sehen was da anders ist. Also, es ist der Film "SANCTUM" 3D.
    Wenn ich diese in meinem Player einlege fragt mich die Player soft ob ich 3D oder 2D sehen möchte. Auf der Disk steht als Beschreibung
    3D-BLU-RAY AUCH AUF JEDEM BLU-RAY-PLAYER IN 2D ABSPIELBAR.

    Den einzigen Unterschied der mir  zu meinen Blu-Ray auffällt ist das im STEAM Ordner zusätzlich ein SSIF Ordner ist mit 00000.ssif Dateien.
    Meine Frage nun, warum brennt Pinnacle nicht genauso Blu-Ray, dann wäre alles super.

    Gibt es dann da kein Standard? Nun stelle ich nochmals die Frag in den Raum, ist es möglich irgendwie eine Blu-Ray zu erstellen die so funktionieren wie die Originale.
    Wenn ja, wird das auch mit Pinnacle möglich sein. In dem Fall denke ich nicht das mein Player zu alt ist, eher denke ich das Pinnacle da was falsch macht beim brennen.

    Gruß ANdyy 

    He Leute gibt es denn gar keine Meinung zu 17.5.....Wink Nach meinen ersten kleinen Tests bin ich nicht so begeistert.

  •  06-11-2014, 4:54 634571 in reply to 633127

    Re: 3D Blu-Ray brennen

    ich glaube ich weiß warum keiner hier was schreibt, ich arbeite gerade mit einem großen Objekt, nicht mal 3D aber es ist eine Strafe mit diesem Programm zu arbeiten. Ca. 15 Stunden Rohmaterial habe ich nun runter geschniten auf ca. 4 Stunden. Das war schon ne Strafe, es ist ein ruckeln und warten + abstürzen, dann alles Häppchenweise exportieren da sonnst asynchrone stellen aufträten. Teilweise entstehen Verschiebungen, kurz es macht wirklich keinen Spaß mit diesem Programm zu arbeiten. Wenn ich dann lese "Genießen Sie das ultimative Filmerstellungserlebnis." oder 10 x schnelleres Rendern u.s.w also ich bin total enttäuscht.

    Gruß an alle ANdyy

  •  06-11-2014, 8:53 634587 in reply to 634571

    AW: Re: 3D Blu-Ray brennen

    ANdyy,

    zu PS17 kann ich nichts sagen. Aber mit PS16U hatte ich bezüglich Export, etc. noch nie Probleme und das obwohl ich praktisch nur noch in 3D arbeite (wer einmal leckt, der weiss wie's schmeckt...). Auch das häppchenweise Arbeiten kenne ich nicht. Mein längstes Projekt war allerdings auch "nur" gut zwei Stunden. Gegenüber deinen Projekten produziere ich so zu sagen nur Kurzfilme.

    Vielleicht solltest du es einmal mit einer Demoversion eines anderen Herstellers versuchen. Lieber ein schlechteres Programm und dafür bessere Nerven...

    Gruß, Herbert


  •  06-17-2014, 5:11 635004 in reply to 634587

    Re: AW: Re: 3D Blu-Ray brennen

    Hallo Herbert,

    nein meine Filme sollen auch nicht länger werden wie ca. 2 Stunden. Erklärung, ich habe einen Polterabend zu zweit gefilmt, ca. 5 Stunden. Also zwei Kameras filmen das gleiche aus verschiedenen Perspektiven. Wobei meine meist den Ton angibt. So nun haben wir schon mal 10 Stunden und zur Silberhochzeit nochmal das gleiche. Dann mach ich beim Grobschnitt mein Film  auf die zweite Spur und den anderen auf die erste Spur. Schieb das so lange hin und her bis es synchron ist. Hier fängt Pinnacle teilweise schon an zu spinnen, so das ich immer warten muss bis das Video los läuft oder bis der ton kommt. Das wird mit zunehmender länge immer schlimmer. Nun kann ich aus der oberen Spur teile des Videos entfernen und habe damit richtige Kamera Umschaltung die auch bei Gesang oder anderen Einlagen Professional aussehen. Macht allerdings unheimlich viel Arbeit. Wer weiß wie das einfacher geht, bin an jeder Info interessiert. Habe ich den Grobschnitt soweit fertig, schreibe ich dann eine neue Datei somit habe ich dann wieder einen Spur. Ist die aber sehr lang muss ich Stückeln weil sonst ab und zu der Ton asynchron wird oder gleich mal an irgendwelchen Stellen das Bild ganz fehlt u.s.w. Trotz allen Widrigkeiten habe ich es geschafft eine Datei ca. 1 Stunde für den Polterabend zu erstellen mit 10,3 GB und die Silberhochzeit mit 20,1 GB bei 2 Stunden. Da ich bei der 1. DVD noch was kurzes dazu machen will wollte ich heut die 2. DVD für die Silberhochzeit erstellen und was sagt mir das Programm beim versuch die Datei zu Importieren oder einzulesen, die ist zu groß AngryCryingSuper Angry Also wenn man sowas erlebt .... (Beherrschung) Ich würde diese Pinnacle oder Corel Firma bestrafen und zwar, die müssten gezwungen werden mit dem Programm von früh bis spät Filme zu erstellen. Ich glaube das wäre die Höchststrafe. Da kommt mir der Satz auf der Pinnacle Webseite wie Hohn vor:

    Genießen Sie das ultimative Filmerstellungserlebnis.

    Langsam zweifle ich auch an mir aber ich mache das seit 1995 und seit der Zeit wurde es eigentlich immer besser. Aber jetzt ist es nur noch Krampf. Nicht auszudenken ich hätte das Projekt noch in 3D gemacht.....

    Grüße an alle ANdyy

  •  06-17-2014, 6:24 635005 in reply to 635004

    AW: Re: AW: Re: 3D Blu-Ray brennen

    ANdyy:

    (...) wollte ich heut die 2. DVD für die Silberhochzeit erstellen und was sagt mir das Programm beim versuch die Datei zu Importieren oder einzulesen, die ist zu groß. (...)

    Das Problem wurde hier untersucht und bestätigt. Es ist nun in der Fehlerliste aufgenommen und wird hoffentlich zügig behoben.

  •  06-17-2014, 11:26 635018 in reply to 635004

    AW: Re: AW: Re: 3D Blu-Ray brennen

    Hallo ANdyy,

    man muss nicht herunterschneiden! Meine Reiseprojekte (zwischen 3 und 4 Wochen)  sind vom Basismaterial mit Deinen Vergleichbar (zwischen 16 und 25 Stunden).

    Ich schneide nicht runter, sondern ich selektiere, trimme die Daten vor der Übernahme in die Timeline und kontrolliere den lfd. "Schnitt" ob ich mein "Ziel" 1,5 bis max. 1,9 Stunden nicht überschreite.

    Ich persönlich finde, dass nach dieser Zeit die meisten Betrachter so und so unruhig werden (diskutieren irgendwas usw.). Und die letzte Bluray hatte 1:29 mit exakt 971 von 2858 Szenen. Bisher, ich muss auf Holz klopfen, sind meine großen Projekte "durchgegangen".

Page 3 of 3 (72 items)   < Previous 1 2 3
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy