Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Studio und Corel

Last post 08-31-2012, 6:04 by Snofru1. 83 replies.
Page 3 of 4 (84 items)   < Previous 1 2 3 4 Next >
Sort Posts: Previous Next
  •  07-17-2012, 16:25 540568 in reply to 540456

    AW: Studio und Corel

    Corels Video Studio Pro X5 Ultimate kostet ja nur 89,99 EUR...,

    Das gibt es hier sogar noch wesentlich billiger:

    http://www.amazon.de/Corel-VideoStudio-Pro-X5-Ultimate/dp/B007CFTV4M/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1342556502&sr=8-5

    Ich habe es mal bestellt, da ja noch einiges aus Ulead-Zeiten darin enthalten ist (z.B. MovieFactory). Bin mal gespannt, da die Demo keinen schlechten Eindruck hinterlassen hat.

  •  07-18-2012, 3:01 540600 in reply to 540568

    AW: Studio und Corel

    Hallo el Libre,

    Ich habe auch eine gute Zeit mit der Filmbrennerei 6 gearbeitet. Berichte doch mal von deinen Erfahrungen!

    Ich schätze mal, dass das neue Studio von Pinnacle/Avid bei Corel das obere Segment bilden wird und > als 100 € kosten wird Wink

  •  07-18-2012, 10:48 540671 in reply to 540600

    AW: Studio und Corel

    ArmbrustS:
    ... Ich schätze mal, dass das neue Studio von Pinnacle/Avid bei Corel das obere Segment bilden wird und > als 100 € kosten wird.
    Aber bitte nicht für schon AS1-Besitzer! Indifferent
  •  07-18-2012, 12:58 540683 in reply to 540568

    AW: Studio und Corel

    El Libre:

    Corels Video Studio Pro X5 Ultimate kostet ja nur 89,99 EUR...,

    Das gibt es hier sogar noch wesentlich billiger:

    http://www.amazon.de/Corel-VideoStudio-Pro-X5-Ultimate/dp/B007CFTV4M/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1342556502&sr=8-5

    Ich habe es mal bestellt, da ja noch einiges aus Ulead-Zeiten darin enthalten ist (z.B. MovieFactory). Bin mal gespannt, da die Demo keinen schlechten Eindruck hinterlassen hat.

     

    Jesus...,  69,89 EUR, echt billiger Jakob...

    Da kommt Freude auf, wohl ein Ladenhüter bei Amazon.

  •  07-19-2012, 3:09 540728 in reply to 540683

    AW: Studio und Corel

    Bruno, da hast du Recht, da kann man wirklich nichts brauchbares in unserem Sinn erwarten.
  •  07-23-2012, 6:27 541409 in reply to 540728

    AW: Studio und Corel

    ArmbrustS:
    Bruno, da hast du Recht, da kann man wirklich nichts brauchbares in unserem Sinn erwarten.

    So ist es. Habe es schon wieder vom Rechner geworfen. 50 P wird zwar unterstützt, aber nur bis zu 25999er Datenrate. Original-Material ist 28000. Das mag zwar kaum einen Unterschied ausmachen, aber die Codecqualität ist

    unter aller Kanone. Ich habe da mit der Filmbrennerei 6 nie irgendwelche Probleme gehabt. Aber das Ergebnis aus Video-Studio X5 ist teilweise nicht zu gebrauchen. Na ja, warten wir auf Besseres.

  •  07-23-2012, 6:48 541410 in reply to 541409

    AW: Studio und Corel

    El Libre:
    die Codecqualität ist unter aller Kanone.
    Mit dem Codec von Avid Studio war ich bisher sehr zufrieden. Bleibt zu hoffen, dass Corel den übernimmt und ihren alten ins Daten-Nirvana schickt...
  •  07-24-2012, 3:15 541512 in reply to 541410

    AW: Studio und Corel

    Snofru1:
    El Libre:
    die Codecqualität ist unter aller Kanone.
    Mit dem Codec von Avid Studio war ich bisher sehr zufrieden. Bleibt zu hoffen, dass Corel den übernimmt und ihren alten ins Daten-Nirvana schickt...

    Wenn ich das richtig sehe, kann man Codecs an Geräte binden und mit Programmimplementierungen versehen.

    Da wird wohl COREL für das neue Studio einen Teufel tun und diesen ändern Angry

  •  07-24-2012, 5:48 541525 in reply to 541512

    AW: Studio und Corel

    Ich glaube mich zu erinnern dass es noch ein Ulead Codec ist. Kann es leider nicht mehr nachprüfen da das Programm wieder zurückgegeben wurde.

  •  07-24-2012, 7:23 541530 in reply to 541525

    AW: Studio und Corel

    Sollte dich der Codec immer noch ärgen, bleibt eigentlich nur ein Recovery.

    Mit GSPOT V2.70a könntest du vorher noch  ein Un-Register des "bößen " Codecs versuchen Wink

  •  07-24-2012, 7:51 541534 in reply to 541530

    AW: Studio und Corel

    Nö, der ärgert mich nicht mehr. Schade eigentlich dass die Studio-Version nicht besser war. Pinnacle Studio 16 mit 50P Unterstützung und ich wäre zufrieden.

    Mal sehen was Corel da noch so macht.

  •  07-25-2012, 13:50 541713 in reply to 541534

    AW: Studio und Corel

    Vielleicht gibts ja auch mal ein Pinnacle Studio als 64-bit Version ? Man wir ja mal träumen dürfen...
  •  07-26-2012, 7:24 541847 in reply to 541713

    AW: Studio und Corel

    rifr1:
    Vielleicht gibts ja auch mal ein Pinnacle Studio als 64-bit Version ? Man wir ja mal träumen dürfen...

    Da warte ich auch schon lange drauf...!

  •  07-26-2012, 9:22 541868 in reply to 541847

    AW: Studio und Corel

    Hat mir schon mal jemand erklärt, was mit einer 64-bit Version besser sein soll?
  •  07-26-2012, 9:40 541870 in reply to 541868

    AW: Studio und Corel

    IngolfZ:
    Hat mir schon mal jemand erklärt, was mit einer 64-bit Version besser sein soll?

    Das würde ich auch gerne wissen ??? Confused

  •  07-26-2012, 10:28 541885 in reply to 541870

    AW: Studio und Corel

    Meint Ihr nicht, dass ein 64-bit System mit 64-bit Software besser ausgereizt ist ? Hmm  

    Darf man hier Wikipedia zitieren ?

    "Die Vorteile von 64-Bit-CPUs liegen in der einfacheren Berechnung größerer Integer-Werte (durch die breitere ALU), was zum Beispiel Vorteile bei ... Multimediaformaten (MPEG2, MP3) mit sich bringt."

    Als damals Mehrkern-Prozessoren aufkamen, war das auch ein deutlicher Performancegewinn, aber nur mit Software, die für Mehrkernprozessoren geschrieben war, ältere Programme (z.B. damals Studio 9) liefen weiterhin nur auf einem Prozessorkern, auch wenn zwei oder mehr Kerne vorhanden waren.

  •  07-26-2012, 10:40 541889 in reply to 541885

    AW: Studio und Corel

    Ich habe eine 64-bit-NLE. Glaube mir, gleiche Assets (ohne Schnick-Schnack) in 32- bzw 64-bit NLE getestet - NLE mit 32-bit hatte die Nase vorn. (Es war AS1.1 - so ein Zufall). Das ist keine Meinung, sondern Erleben. Mag sein, dass sich das mal ändern wird. Bedenke aber, was bringt heute eine 64-bit-SW, wenn all ihre Plug-Ins/Add-Ons nur 32-bit verstehen?
  •  07-26-2012, 10:43 541891 in reply to 541885

    AW: Studio und Corel

    Der Vorteil von 64-bit CPUs hat nichts mit einem 64-bit Betriebssystem zu tun.

    Bei 64-bit CPU ist die Verarbeitungsbreite gemeint, und die 64-bit Verarbeitungsbreite der CPU wird auch von einem 32-bit System genutzt

    Der einzige Vorteil eines 64-bit Systems ist der größere adressierbare Adressraum im RAM und wer glaubt, dass davon die Software schneller wird soll weiter träumen.

    Es gibt aber einen erhablichen Nachteil wenn Studio eine 64-bit Version wäre: Alle 3rd-Party Plugins laufen nicht mehr, da die dann auch auf 64-bit umgestellt werden müssten.

    Nachtrag: Hansi war schneller. Ich habe auch ein 64-bit NLE installiert. Geschwindigkeitsvorteile beim Rendern konnte ich nicht feststellen, ganz im Gegenteil

  •  07-26-2012, 12:24 541900 in reply to 541891

    AW: Studio und Corel

    Ich verspreche mir einiges von mehr nutzbarem Arbeitsspeicher (OK, manchmal bin ich ein hoffnungsloser Optimist). Was mich z.B. auch bei AS1 nervt, ist, dass sobald man mal die Timeline verschiebt, erst sämtliche Vorschaubilder neu aufgebaut werden müssen (mit merklicher Festplattenaktivität). Wieso nicht einmal bei Start des Projektes alles ins RAM laden und dann während einer Sitzung wesentlich zügiger Arbeiten. Gleiches gilt für die Bilder in der Bibliothek. Eigentlich könnten auch sämtliche Hilfsdateien im RAM vorgehalten werden, ich erschrecke immer wieder wie viel Festplattenaktivität abläuft, und wenn mal die Platte im Energiesparmodus steckt, so geht ein paar Sekunden gar nichts. Ich bin ja kein Programmierer, aber bei Systemen mit 8 GB oder mehr RAM müßte für die eigentliche Arbeit die Festplatte doch gar nicht mehr benutzt werden, nur noch zum Sichern der Daten, und das kann von mir aus ja noch gerne im Hintergrund ablaufen.

    Auf die 3rd Party Plugins würde ich herzlich gerne verzichten, wenn das Arbeiten an der Timeline zügiger ginge, Ausnahme Mercalli, das würde mir tatsächlich fehlen. Zudem könnten ja auch mal die Plug-In-Schmieden in die Gänge kommen und 64-Bit-Varianten erstellen, das passiert sicher ruck-zuck, wenn die NLE-Software nur noch in 64 Bit vorliegt.

    Es gibt ja sogar 64-Bit-Varianten von Word und Excel, was für mich völliger Humbug ist, aber im Bereich der Videobearbeitung, wo viel Arbeitsspeicher wichtig ist noch kaum No ...

  •  07-26-2012, 16:14 541932 in reply to 541900

    AW: Studio und Corel

    Peter, bereits vor vielen Jahren, wo der Speicher viel kleiner war, konnte man eine RAM-Floppy anlegen und dort Dateien vorhalten, auf die oft zugegriffen wurde. Ich habe heute 16 GB RAM, die keiner so richtig nutzt . Eine angepasste RAM-Floppy,wo man z.B. 10 GB  RAM bereitstellen könnte, habe ich noch nicht entdeckt. Warum ? SSD soll ja so etwas ähnliches sein, wobei der echte RAM sicherlich schneller ist, als SSD.
  •  08-01-2012, 2:30 542552 in reply to 541932

    AW: Studio und Corel

    Hallo Hartmut,

    ich hatte vor langer Zeit in S14 statt DivX das kostenlose Xvid Format direkt eingestellt (soweit ich mich erinnere). Bei Bedarf kann ich da in den Unterlagen nachsehen. S15 habe ich nicht mehr installiert.

  •  08-02-2012, 4:28 542771 in reply to 542552

    AW: Studio und Corel

    XVid ist zwar kostenlos, wird aber von meinen Hardware-Playern/Streamern nicht (von allen) abgespielt, deshalb bleibe ich bei DivX, das können (fast) alle.
  •  08-13-2012, 3:20 543972 in reply to 538447

    AW: Studio und Corel

    Wird AVID neues Pinnacle Studio machen? Das noch besser ist als die jetztigen bis version 15?

     

    Ich habe AVID Pinnacle Studio 14 Ultimate Collection,

    Es gibt auch Studio 15, aber ich hoffe das was neues kommt nacht Studio 15.

    Mit gleicher Benutzeroberfläche immernoch gleich ausieht. Nur intern viele verbesserung und neues, und endlich mal 5.1 import.

    Und für 64bit Windows, das RAM besser ausgenutzt wird.

    Nach Pinnacle Studio 15 hoffe ich kommt was neues das endlich merkbar besser ist und überarbeitet wurden ist.

    Mir sind die kleinen verbesserungen vom Studio 15 zu wenig  zu wechseln von Studio 14 auf Studio 15.

    Ich will gerne von Studio 14 auf z.b Studio 16 umsteigen. Die Programme sollen bitte weiter entwickelt werden. 

     

  •  08-13-2012, 7:00 543981 in reply to 543972

    AW: Studio und Corel

    Oops. Xmas is comming Gift . Ich denke mal, es kommt etwas. Warum sonst sollte Corel den Verein Pinnacle gekauft haben (nur meine Meinung).  
  •  08-13-2012, 8:56 543992 in reply to 543981

    AW: Studio und Corel

    JWolters:
    Oops. Xmas is comming Gift . Ich denke mal, es kommt etwas. Warum sonst sollte Corel den Verein Pinnacle gekauft haben (nur meine Meinung).  

    Dann hoffen wir alle das neue Studio 16 mit Corel oder so gut wird wie noch nie zuvor, ich hoffe es kommt wirklich was neues.

    Die einfach benutzer oberfläche das bei Studio ist sollte bei neuen Studio 16.... weiter gemacht werden auf keinenfall darf die Storyboard kästchen ansicht fehlen wie sonst nix das jetzt bei Studio gibt, nur soll man auch Programm intern alles verbessern, und Funkionen wie entlich mal 5.1 import, und mehre Ton/Video Spuren.

    PCs mit 64bit Windows und mehr RAM als 4Gb anpassen, so das neue Studio stabiler läuft und beim Rendern die maximale geschwindikeit, viel bessere Grafikkarten anpassung.

    Ja ganz einfach soll neue Studio 16 zu gut werden wie noch nie zuvor, bitte keine rückschritte machen.

Page 3 of 4 (84 items)   < Previous 1 2 3 4 Next >
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy