Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Audio Video nach Rendern nicht synchron

Last post 02-25-2020, 10:20 by rhodoman. 30 replies.
Page 2 of 2 (31 items)   < Previous 1 2
Sort Posts: Previous Next
  •  02-21-2020, 6:22 795428 in reply to 795415

    AW: Bild und Ton asynchron beim erstellen einer Image-Datei

    steco:

    Weil es auf der Timeline und beim erstellen einer H-264/AVC Datei perfekt funktioniert und es beim erzeugen einer Image-Datei scheitert, denke ich nicht das es an der Hardware liegt oder wie ich die Bilder und Videos rein gezogen habe.

    Probiere doch mal Audio mit PCM 2-Kanal zu kodieren, falls noch nicht geschehen!

    Gruß, Herbert

  •  02-21-2020, 6:32 795430 in reply to 795425

    AW: Arbeiten unter Editieren und Erstellen

    steco:

    Die Korrekturen führe ich unter "Erstellen" durch, da ich nicht noch einmal die Szenen zusammen setzen möchte.

    Ab diesem Zeitpunkt arbeite ich nur noch unter "Erstellen"

    Mache ich auch. Du kannst ja auch aus "Erstellen" Dateien exportieren. Die Menüs werden dann einfach weg gelassen.

    Gruß, Herbert

  •  02-21-2020, 8:15 795438 in reply to 795430

    AW: Arbeiten unter Editieren und Erstellen

    Hallo steco,

    H.264/AVC ist ein Codec mittel der eine datei bzw. ein Image erzeugt werden.

    Da wäre die Frage. in welchem Format die Datei erstellt wurde (*.mp4, *.mts usw.)

    Blu ray verwendet zwar denselben Codec erstellt aber ein Image im  m2ts-Format.

    Meine Vermutung ist, dass du Clips mit 25/50 fps mit solchen vom Smartphone etc mit 30/60 fps verarbeitest. Dadurch könnte es zu den Problemen in Pinnacle kommen.

    Denn:

    1. sind die Framraten in Wirklichkeit krumm 29,97 bzw 59,97 fps

    2. kommt hinzu, das Smartphones etc. mit variablen Bitraten aufnehmen.

    Die Erfahrung hat gezeigt, dass dies zProblemen führen kann.

    Ich hatte sogar schon solche Clips zu verarbeiten, die Pinnacle nicht einmal erkannt hat.

    Seither gehe ich bei solchen Aufnahmen stets auf Nummer sicher und schicke solche Clips zuvor über den Konverter. Seither muss ich mich mit derartigen Problemen nicht mehr herumschlagen.

  •  02-25-2020, 8:48 795620 in reply to 795430

    AW: Arbeiten unter Editieren und Erstellen

    Danny 28:
    steco:

    Mache ich auch. Du kannst ja auch aus "Erstellen" Dateien exportieren. Die Menüs werden dann einfach weg gelassen.

    Gruß, Herbert

    Genau so ist es. Braucht es bei einer digitalen Datei, die man auf dem Fernseher oder PC anschaut, nicht. 

  •  02-25-2020, 8:53 795621 in reply to 795438

    AW: Arbeiten unter Editieren und Erstellen

    rhodoman:

    Seither gehe ich bei solchen Aufnahmen stets auf Nummer sicher und schicke solche Clips zuvor über den Konverter. Seither muss ich mich mit derartigen Problemen nicht mehr herumschlagen.

    Hast Du keine Qualitätseinbußen wenn Du die Clips konvertierst ? 

  •  02-25-2020, 10:20 795625 in reply to 795621

    AW: Arbeiten unter Editieren und Erstellen

    steco:

    Hast Du keine Qualitätseinbußen wenn Du die Clips konvertierst ? 

    Weshalb?

    Es kommt auf das Format und die Bitrate an. 

    Du kannt ein unkomprimiertes Format wählen und die gleiche Bitrate einstellen, die deine Clips haben, wenn du einen ordentlichen Konverter hast, der benutzerdefinierte Einstellungen zulässt.

    Wichtig beim konvertieren ist doch nur, die Framrate in Ordnung zu bringen und eine feste Bitrate zu garantieren, mehr nicht.

    Dann kann PS die Clips auch ordentlich darstellen.

Page 2 of 2 (31 items)   < Previous 1 2
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy