Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Import von der Cam_SD

Last post 05-29-2017, 9:43 by Helmut42. 39 replies.
Page 2 of 2 (40 items)   < Previous 1 2
Sort Posts: Previous Next
  •  05-26-2017, 18:45 737848 in reply to 737842

    AW: Import von der Cam_SD

    IngolfZ:

    Kannst du bitte mal vom 2ten Clip, dem Mittleren, eine MediaInfo Analyse posten?

     

    Allgemein

    ID : 0 (0x0)
    Vollständiger Name : M:\Video-Dateien\Pinnacle-Projekte\Video-Bearbeitung\Rohdateien\Film\Test\00001.MTS
    Format : BDAV
    Format/Info : Blu-ray Video
    Dateigröße : 1,98 GiB
    Dauer : 10 min 39s
    Modus der Gesamtbitrate : variabel
    Gesamte Bitrate : 26,6 Mb/s
    maximale Gesamtbitrate : 28,0 Mb/s

    Video

    ID : 4113 (0x1011)
    Menü-ID : 1 (0x1)
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format-Profil : High@L4.2
    Format-Einstellungen für CABAC : Ja
    Format-Einstellungen für ReFrames : 2 frames
    Format_Settings_GOP : M=1, N=12
    Codec-ID : 27
    Dauer : 10 min 39s
    Bitraten-Modus : variabel
    Bitrate : 25,3 Mb/s
    maximale Bitrate : 26,0 Mb/s
    Breite : 1 920 Pixel
    Höhe : 1 080 Pixel
    Bildseitenverhältnis : 16:9
    Bildwiederholungsrate : 50,000 FPS
    ColorSpace : YUV
    ChromaSubsampling/String : 4:2:0
    BitDepth/String : 8 bits
    Scantyp : progressiv
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.244
    Stream-Größe : 1,88 GiB (95%)

    Audio

    ID : 4352 (0x1100)
    Menü-ID : 1 (0x1)
    Format : AC-3
    Format/Info : Audio Coding 3
    Format-Einstellungen für Endianess : Big
    Codec-ID : 129
    Dauer : 10 min 39s
    Bitraten-Modus : konstant
    Bitrate : 256 kb/s
    Kanäle : 2 Kanäle
    Kanal-Positionen : Front: L R
    Samplingrate : 48,0 kHz
    Bildwiederholungsrate : 31,250 FPS (1536 spf)
    BitDepth/String : 16 bits
    Video Verzögerung : -480 ms
    Stream-Größe : 19,5 MiB (1%)
    ServiceKind/String : Complete Main

    Text

    ID : 4608 (0x1200)
    Menü-ID : 1 (0x1)
    Format : PGS
    Codec-ID : 144
    Dauer : 10 min 39s

    IngolfZ:
    Wenn die Kam nach knapp 30 min automatisch die Aufnahme beendet bedeutet das ja, dass man mit einer Sony Kamera (ich glaube Peters Kompaktknipse ist auch von Sony) keine Langzeitaufnahmen machen kann.

    Das ist richtig. Da ich aber bislang noch nicht in die Verlegenheit kam, habe ich es jetzt einfach nur mal getestet.

    Dabei fiel mir eben auf, dass Pinnacle die einzelnen Clips sauber wiedergeben konnte, obwohl ich die Clips von der SD-Card nur in einen Ordner kopiert hatte, eben ohne jedwede Software

  •  05-26-2017, 19:53 737854 in reply to 737848

    AW: Import von der Cam_SD

    Danke,

    so wie es aussieht, achtet die Sony beim Aufteilen auf die korrekte GOP Struktur und die Audio-Frames. Daher kannst du diese Clips auch problemlos in Studio aneinanderreihen. 

  •  05-26-2017, 21:06 737857 in reply to 737854

    AW: Import von der Cam_SD

    Hallo, mit meinen  Camcordern aufgenommene Videos, die meist sehr lang sind, oft bis 2 Std. eine Videoaufnahme ohne Unterbrechung, habe ich keinerlei Probleme, sie auf den PC  ohne Zerstückelung zu kopieren.

    Ich nehme stets in 1920x1080 50p 28MB auf.

    Die SDHC-/ SDXC- Karte wird per schnellem Kartenleser an den PC angeschlossen und mit dem zum Camcorder gehörenden Programm  werden so schnell und problemlos die Videoaufnahmen auf den PC importiert. Ich nehme einen Transcend USB3- Kartenleser, der ist schön schnell!

    Für Canoncamcorder gibt es Data Import Utility und für Sony Play Memories Home. 

    Vor ein paar Tagen mußte ich mit beiden Camcordern gleichzeitig eine Probe im Theater aufnehmen, eine gezoomt, die andere total. Da habe ich dann ca.60GB nach Hause "geschleppt" und in ca 5 Minuten waren die Aufnahmen auf dem PC,  jede Datei war so lang, wie die Aufnahme (ohne Unterbrechungen).

    Sollen die Aufnahmen nur mit Windows, egal, ob direkt aus der Cam oder vom Stick auf den PC kopiert werde, können wegen des Flash-Speichers eben nur Dateien mit begrenzter Größe kopiert werden. Also sind die zur Cam gehörenden Programme die bessere Wahl und dazu noch einfach zu handhaben. Es gibt keine Unterbrechungen und damit einhergehende Fehlstellen.

    Gruß Asgard

     

  •  05-27-2017, 2:15 737862 in reply to 737834

    AW: Import von der Cam_SD

    Attachment: X909_1.pdf.jpg

    OFFTOPIC zu Import START

    Snofru1:
    KUB59:
    Was macht Peters (Kompakt?)-Kamera aus einem Langzeitvideo?
    Leider gar nichts, denn die Kamera schaltet wie so viele andere auch nach 29 Minuten und 59 Sekunden die Aufnahme ab (wohl aus zollrechtlichen Gründen).

    So, und jetzt erwarte ich eine logische Begründung:

    WIE kommst Du auf "zollrechtlich"?

    WARUM sollte der Zoll ein Interesse an Aufnahmezeitbegrenzungen haben?

    WIESO ist dann sowas in der "Videoszene" nicht allgemein bekannt.

    WER sind denn "viele andere auch", die dann abschalten?

    Meine Pana bleibt jedenfalls 5h (oder maximale Akkulaufzeit) aktiv. DIE schaltet jedenfalls NICHT wegen dem Zoll nach 29M29S ab.

    Sorry wenn mir da wieder mal die Logik abhanden kommt .....

    Temperatur würde ich als Problem akzeptieren können, müsste aber nachvollziehbar sein

    Bild der X909 nach 2h

    OFFTOPIC zu Import ENDE


  •  05-27-2017, 3:42 737863 in reply to 737783

    AW: Import von der Cam_SD

    Attachment: X909_Website-Info.jpg
    IngolfZ:

    Wie du im anderen Thread geschrieben hast, wurde deine Langzeitaufnahme selbst bei exFAT in 4GB Stückchen zerhakt. Das bedeutet, die Kamera kann nicht mehr (32bit Betriebssystem?).

    Da bleibt nur das Panasonic Programm oder das DOS Kommando um ruckelfrei in Studio weiterzumachen.

    Hallo Ingolf, WO finde ich dieses ominöse Programm?
    - Auf meiner mitgelieferten CD/DVD sind nur Bedienungsanleitungen.
    Ich kann gerne ein Inhaltsverzeichnis posten, falls wieder mal Zweifel an meiner Aussage bestehen. Oder eine Kopie der gesamten Disk hochladen! Vielleicht findet ja jemand noch ein verstecktes Verzeichnis.


    - Auf der Website ebenso: siehe Anhang >

    ...........................................................................................................................................
    HIER sollte das Bild zur Erklärung sein
    ...........................................................................................................................................

    Die Wiedergabe über HDMI-Ausgang der X909 auf TV/RZ-Recorder wird LÜCKENLOS dargestellt. Macht natürlich bei Time 1:1 für 5 Stunden keinen Sinn. Da hätte ich bei DV bleiben können, 2.1 Sound (weil ja in einiger User Augen 5.1 eh Quatsch ist), und das Video, statt vom Band nun vom Chip, im PC "in Echtzeit aufnehmen lassen".

    Toller Fortschritt der Technik.

    Ist das im teureren (Cam > 1.500€) oder Profi (Cam > 10.000€) Bereich auch ein Thema? Also die 4GB / 64Bit Grenze?

    Vielleicht gibt es bis Herbst 2017 eine Lösung, genauso wie eine Vereinfachung für Multicam ....... (eher nicht, die Hoffnung stirbt .....)

    Warten wir also auf Studio 25. Angel 

    Schönes WE euch allen !!!!!


  •  05-27-2017, 6:33 737866 in reply to 737862

    AW: Import von der Cam_SD

    KUB59:

    Snofru1:
    KUB59:
    Was macht Peters (Kompakt?)-Kamera aus einem Langzeitvideo?
    Leider gar nichts, denn die Kamera schaltet wie so viele andere auch nach 29 Minuten und 59 Sekunden die Aufnahme ab (wohl aus zollrechtlichen Gründen).

    So, und jetzt erwarte ich eine logische Begründung:

    WIE kommst Du auf "zollrechtlich"?

    WARUM sollte der Zoll ein Interesse an Aufnahmezeitbegrenzungen haben?

    WIESO ist dann sowas in der "Videoszene" nicht allgemein bekannt.

    WER sind denn "viele andere auch", die dann abschalten?

    Meine Pana bleibt jedenfalls 5h (oder maximale Akkulaufzeit) aktiv. DIE schaltet jedenfalls NICHT wegen dem Zoll nach 29M29S ab.

     

    Hallo Uwe,

    das mit den "zollrechtlichen Dingen" stimmt allerdings !.    Siehe mein Beitrag : http://forums.pinnaclesys.com/forums/permalink/737863/737844/ShowThread.aspx#737844

    Die Zollämter sind ja nur ausführendes Organ unserer so geliebten EU Stick out tongue

    Wie ich schon dort ausführte, betrifft die 29.59 Minuten - Grenze nur FOTO-Apparate mit Video-Funktion, NICHT die ECHTEN VIDEO-CAMs.
    Die haben eine andere Zoll-Positionsnummer ( oder wie immer das jetzt heißt )

    Hier auch nochmals der Artikel von HEISE:

    Siehe Artikel bei HEISE  : https://www.heise.de/foto/meldung/Hintergrund-Woher-kommt-die-30-Minuten-Video-Aufnahmegrenze-bei-Digitalkameras-3195182.html 

    So, und jetzt erwarte ich eine logische Begründung:

    Hast du schon mal was "logisches" von der EU gehört ??? ( außer der "Gurken-Krümmungs-Verordnung )AngryAngryAngry

  •  05-27-2017, 7:26 737867 in reply to 737862

    AW: Import von der Cam_SD

    KUB59:

    WIE kommst Du auf "zollrechtlich"?

    WARUM sollte der Zoll ein Interesse an Aufnahmezeitbegrenzungen haben?

    Der Zoll hat kein Interesse daran, aber Herr Schäuble. Camcorder sind zolltechnisch Videorecordern gleichgestellt haben, im Vergleich zu Fotoapparaten, eine andere Warentarifnummer und für die muss mehr Zoll beim Import bezahlt werden. (Videokamerarekorder = 85258019; Fotoapparate, digital = 85258030)

    Das Panasonic-Programm HDWriter war bei meiner TM900 auf einer eigenen CD zusätzlich zur CD mit den Bedienungsanleitungen. Man kann es auch bei Pana runterladen (wenn man das für die Cam passende findet)

  •  05-27-2017, 7:39 737868 in reply to 737867

    AW: Import von der Cam_SD

     Das mit dem Zoll war schon bei den VHS Recordern ein Thema. Den Hdwriter benutze ich seit 2010. War bei der 1500 Euro teuren Camera dabei. Langzeitaufnahmen sind bei mir kein Problem. Gruß Jürgen
  •  05-27-2017, 8:17 737869 in reply to 737867

    AW: Import von der Cam_SD

    Wie immer geht´s ums Geld, die Kamerahersteller wollen den Zoll für Videokameras sparen und drosseln daher auf 30 Minuten. Das ist aber nichts Neues und in Videofilmerkreisen schon lange bekannt (als ich im Jahr 2000 meinen ersten Camcorder gekauft habe konnte man noch gegen Geld die längere Laufzeit freischalten lassen). Das betrifft praktisch alle Kameras, die mehr fürs Fotografieren als fürs Filmen gedacht sind, also auch Spiegelreflexkameras, etc. Erst seit Neuestem gibt es einige (Panasonic GH5) die diese Einschränkung nicht mehr haben.

    Zum HD Writer: Die Software war bei meiner Panasonic SDT750 dabei, kann aber, wie Ingolf schrieb auch bei Panasonic heruntergeladen werden. Meines Wissen wird auch im Handbuch zur Kamera diese Software empfohlen. Hier im Forum haben wir das auch schon oft erwähnt, dass die mitgelieferten Software (bei Sony heißt die inzwischen PlayMemories Home) sinnvoll ist, da sie die Teilvideos zusammenfügt und ihnen auch sinnvolle Namen gibt, die den Aufnahmezeitpunkt enthalten.

  •  05-27-2017, 16:11 737884 in reply to 737869

    Re: AW: Import von der Cam_SD

    Ich habe gerade eine Beschreibung der TZ91 von Panasonic in den Händen, die ab Juni verkauft wird.

    Danach ist die Laufzeit bei Video maximal 50 Minuten. Meine 707 läuft solange bis die Karte voll ist. ( Stromanschluss ).

    Gruß Jürgen

  •  05-27-2017, 17:01 737886 in reply to 737884

    Re: AW: Import von der Cam_SD

    Ich hätte bis zum Ende lesen sollen. Auch hier gibt es die Begrenzung bis 30 Minuten . Jürgen
  •  05-28-2017, 20:11 737957 in reply to 737886

    AW: Import von der Cam_SD

    OK, das mit dem Zoll und den 30 Minuten schreib' ich mals an extra3 in 3SAT: Der Schwachsinn der Woche!!

    5 Mal automatisch 30 Minuten-Stücke sind OK, EIN 2 1/2 stündiges Stück ist nicht OK. Aber anschliessend wieder zusammenführen schon. Oder ist dafür eine Gebühr fällig?

    Ich hau' mich weg ......

    Schlussfolgerung wäre dann ja: wenn ich die Kamera aus einem nicht-EU, aber PAL-Land, mitbringe klappt die längere Aufnahme (Filegröße über 4GB) ?? Dann ist es ja wohl ein reines Firmware-Ding (?)

     

    Forum wieder in EN Crying

  •  05-29-2017, 5:45 737962 in reply to 737957

    AW: Import von der Cam_SD

    KUB59:

    Schlussfolgerung wäre dann ja: wenn ich die Kamera aus einem nicht-EU, aber PAL-Land, mitbringe klappt die längere Aufnahme (Filegröße über 4GB) ??  

    Ja, aber nur wenn du bei der Einfuhr die entsprechenden Zoll-Abgaben entrichtest. Der Zoll hat übrigends nichts mit der EU zu tun, das fällt in die Hoheit der einzelnen Staaten.

  •  05-29-2017, 8:45 737970 in reply to 737863

    AW: Import von der Cam_SD

    KUB59:
    Hallo Ingolf, WO finde ich dieses ominöse Programm?
    - Auf meiner mitgelieferten CD/DVD sind nur Bedienungsanleitungen.
    Ich habe mir jetzt mal die Mühe gemacht für dich die Kurzbedienunsanleitung und die Bedienungsanleitung deiner X909 zu lesen Stick out tongue

    In der Bedienungsanleitng wird auf Seite 144 auf die Software HD Writer AE 4.1 verwiesen, in der Kurzbedienungsanleitung wird auf Seite 7 neben der CD-ROM mit der Bedienungsanleitung die CD-ROM der Software aufgelistet.

    Noch Fragen?

  •  05-29-2017, 9:43 737973 in reply to 737962

    AW: Import von der Cam_SD

    IngolfZ:
    Der Zoll hat übrigens nichts mit der EU zu tun, das fällt in die Hoheit der einzelnen Staaten.

    So So ....

    .... Die EU Kommission hat im Jahr 2007 Kriterien zur zolltariflichen Einreihung von multifunktionalen Kameras mit digitaler Fotofunktion und Videoaufnahmefunktion veröffentlicht.
    Danach wird ein Zollsatz von 4,9 Prozent auf solche Geräte erhoben, die bei einer Auflösung von 800 × 600 Pixel (oder höher), bei 23 Bildern pro Sekunde (oder mehr) mindestens
    30 Minuten einer einzelnen Videosequenz aufnehmen können.

    Es mag ja sein ( ich bin kein Zollbeamter ), daß die HÖHE des Zollsatzes in einzelnen Ländern der EU unterschiedlich ist , aber selbst das
    glaube ich bei der "Regulierungswut" unserer SO "sinnvollen" EU-Regierung nicht ganz.

Page 2 of 2 (40 items)   < Previous 1 2
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy