Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

3D- Video erstellen, 3 Fragen

Last post 04-28-2015, 18:56 by IngolfZ. 87 replies.
Page 2 of 4 (88 items)   < Previous 1 2 3 4 Next >
Sort Posts: Previous Next
  •  03-17-2015, 11:59 668912 in reply to 668911

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    IngolfZ:

    Daher wird meines Erachtens 3D erneut sterben.

    Das hoffe, und denke ich nicht !

    Denn wenn man beobachtet, wie wenige 3D TV es noch vor Jahren gegeben hat und heute bekommt man kaum mehr einen Guten ohne 3D, dann ist es auch abzuwarten, bis diese Entwicklung auch bei den Kameras einkehrt, denn wenn jeder Haushalt einmal einen 3D TV hat (gewollt oder nicht), wird sich auch das Kaufverhalten bei den Kameras ändern, zumal die 3D Kameras ja auch super 2D Bildqualität hat und sich damit viele sagen werden: wenn ich schon einen 3D TV habe warum sollte dann meine Kamera das nicht haben wenn ich auch vorerst nur in 2D filme und des Ergebnis wird sie dann überraschen.

    Ich kann mich noch erinnern, als viele Leute gesagt haben, so ein komischer Fernseher (16:9) kommt mir nicht ins Haus.

  •  03-17-2015, 12:30 668923 in reply to 668910

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Ja, auch Sorry Herbert, dass ist genau der Grund warum ich mir die TD20 gekauft habe, weil sie mit ihrer Größe und Gewicht noch an meinen Gürtel passt und sie damit fast immer dabei ist auch wenn es mal nichts zu filmen gibt. (obwohl mir klar ist das die TD10 einen größeren Augenabstand hat)

    Ich hatte schon so ziemlich alle Größen von Schulterkameras bis hin zur Faustkamera und ich muss sagen das meisten Filmmaterial habe ich von meiner Faustkamera Panasonic SDR-S100 (welche trotz ihrer geringen Größe ein recht gutes Bildmaterial brachte, war natürlich vor HD-Zeiten). Die Große war immer nur bei gewissen Events wie Hochzeiten, Geburtstage udgl. im Einsatz, daher würde mir sehr viel Bildmaterial von div Stammtischausflüge udgl. fehlen. Denn die Große mit Fototasche und Stativ hätte mich nur gestört oder wäre zu späterer Stunde womöglich sogar irgendwo liegengeblieben. Die kleinen am Gürtel habe ich bis jetzt immer noch nach Haus gebracht !  

    Aber egal wie verschieden die Bedürfnisse des einzelnen auch sind - nie wieder ohne 3D !! (ich habe mal irgendwo gelesen: mit dem Zweiten sieht man besser !) ;-)

  •  03-17-2015, 13:13 668927 in reply to 668911

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    IngolfZ:

     Daher wird meines Erachtens 3D erneut sterben.

    Ingolf, das glaube ich nicht, dafür ist 3D einfach zu gut (und nicht zu vergessen: es ist das natürliche Sehen!).

    Man muss unterscheiden zwischen dem - ich nenne es einmal so - passiven und dem aktiven 3D. Das passive wäre das Schauen von Filmen, etc. im Fernsehen oder im Kino. Hier könnte die Entwicklung durchaus 3D weiter nach vorne bringen: brillenloses Fernsehen, noch größerer Display, Beamer, etc.. Hier sehr ich eine einzige Gefahr: dass höhere Auflösung (4K) und 3D nicht zusammengebracht werden. Sei es aus technischen- oder auch aus markstrategischen Gründen.

    Aber auch das - von mir so genannte - aktive 3D (eigenes Filmerstellen) wird nicht sterben. Es wird aber einen eher bescheidenen Anteil behalten, auch wenn es von der Weiterentwicklung des "passiven 3D" profitieren dürfte. Zu hoffen ist halt, das der Anteil groß genug sein wird, so dass es auch für die Hersteller (es müssen ja nicht die Wirtschaftsgiganten sein!) lohnend ist. Viel wird von den engagierten Hobby-Videografen abhängen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese sich langfristig mit den platten Filmen zufrieden geben werden.

    Gruß, Herbert

  •  03-17-2015, 14:06 668933 in reply to 668927

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Ich wünsche euch ja, dass 3D weiterlebt, aber ich befürchte, dass ...
  •  03-21-2015, 18:14 669400 in reply to 668923

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Helmut1962:

    dass ist genau der Grund warum ich mir die TD20 gekauft habe, weil sie mit ihrer Größe und Gewicht noch an meinen Gürtel passt und sie damit fast immer dabei ist auch wenn es mal nichts zu filmen gibt.

    Helmut, ich habe mir halt zu meiner "großen" TD10 noch einen 3D Fotoapparat (Panasonic 3D1) gekauft, mit dem ich zur Not auch filmen kann. Das ist dann für die Tasche (etwas mehr als 20mm dick). Die Bildqualität kommt natürlich nicht an die Große heran.

    Hast du eigentlich schon mal 3D-Bilder gemacht? Das ist genau so faszinierend wie das Filmen. Die Qualität ist auch hier enorm, deutlich besser als Schnappschüsse aus den Clips der TD10. Zuerst hatte ich immer auch Diashows aus den Schnappschüssen gemacht. Jetzt aber nicht mehr. Ist halt nur etwas schwierig, mit zwei Apparaten gleichzeitig zu hantieren. Aber es lohnt sich.

    Gruß, Herbert

  •  03-23-2015, 14:31 669562 in reply to 668911

    Re: AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    S3D scheint tatsächlich (noch) kaum genutzt zu werden. Auch im englischsprachigen Forum bekommt man keine Antworten, sind die Aktivitäten gering. Schade!

    Zu meinen Ursprünglichen Fragen:

    Eine konnte ich mit nun selbst beantworten: Ausgabe auf Blu-Ray S3D Multilayer.

    Ein Titel am Anfang des Films ohne parallel eine Videospur zu haben verkraftet das System nicht. Dateiausgabe geht, Blu-ray nicht.

    Gibt es eine lückenlose Videospur von Anfang an, klappt es auch mit der Ausgabe auf Blu-Ray Disc.

    Die beiden Videospuren sind zwar in den M2TS Dateien drin, aber die Tüpische BluRay-3D Struktur mit SSIF Ordner und Dateien gibt es nicht.

    Keine Ahnung warum.

     

     

       

  •  03-23-2015, 15:51 669570 in reply to 669562

    AW: Re: AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Hallo schnappi,

    dann leg doch den Titel in die Videopsur .....

  •  03-23-2015, 18:18 669584 in reply to 669400

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Danny 28:

    Hast du eigentlich schon mal 3D-Bilder gemacht?

    Nein Herbert ich habe zwar schon so manches Mal mit einer 3D Kamera geliebäugelt, aber war mir nie sicher welches System das bessere ist, vermutlich auch das 2 Linsen-System aber da gibt es ja auch nicht wirklich viel Auswahl am Markt. Meine Diashows am Ende eines 3D Projektes sind eben Schnappschüsse aus nicht verwendeten Clips.

  •  03-26-2015, 17:12 670125 in reply to 669570

    Re: AW: Re: AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Helmut42:

    Hallo schnappi,

    dann leg doch den Titel in die Videopsur .....

    Die Idee hatte ich auch, ging aber nicht. Es musste ein Video/Bild sein.

  •  03-26-2015, 17:50 670130 in reply to 670125

    AW: Re: AW: Re: AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Hallo Schnappi,

    ist dein Titel ein Vollbild-Titel ( also mit Hintergrund ) ?
    Wenn ja, dann lege doch IRGENDEIN Foto in die Hauptspur, das wird ja ohnehin vom Titel überdeckt.

  •  03-28-2015, 0:23 670390 in reply to 668606

    AW: Re: AW: Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    schnappi:

    Bei mir rendert das PS komplett durch, steht dann bei 50%, die Streamdatei wird dann immer größer, wesentlich größer als die "Belegt"- Angabe. Nach Stunden und Tagen passiert dann nicht mehr. 

    So nach dem ich mein neues BD-Projekt nicht erfolgreich exportieren konnte (bleibt bei 50% für immer stehen) habe ich mich mal mit ein paar Dateien aus dem Projekt gespielt und folgendes festgestellt;

    Projekt: 3D
    Wenn ich nur 3D Video Material auf der Timeline  habe klappt auch das Image Erstellung einwandfrei, wenn ich ein oder mehrere 3D Fotos einbinde, klappt das Image ebenfalls, aber sobald ich ein oder mehrere 2D Fotos in das 3D Projekt einbinde bleibt der Export bei 50% stehen.

    Zudem ist mir aufgefallen, dass bei reinen 3D Material die Vorschau nach dem Rendern noch vor der Image-Erstellung auf die erste Position der Timeline springt aber sobald nur ein 2D Foto dabei ist bleibt in der Vorschau das letzte Bild der Timeline während der Image-Erstellung stehen welche dann eben nicht fertiggestellt wird. (übrigens muss anschl. Studio NG mit dem Task-Manager gekillt werden)

    Dieser Fehler ist erst seit 18.1

    Kann das jemand nachstellen?

  •  03-28-2015, 7:37 670414 in reply to 670390

    AW: Re: AW: Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Hallo Helmut,
    am besten wäre es, du würdest ein kleines Testprogramm mit dem Fehlerverhalten unter Anwendnung von "Film als Paket speichern" erstellen + in die Box hochladen. Dann könnte man das an Pinnacle übergeben. Das erscheint mir der effizienteste Weg.
  •  03-28-2015, 9:18 670429 in reply to 670390

    AW: Re: AW: Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Helmut1962:

    Wenn ich nur 3D Video Material auf der Timeline  habe klappt auch das Image Erstellung einwandfrei, wenn ich ein oder mehrere 3D Fotos einbinde, klappt das Image ebenfalls, aber sobald ich ein oder mehrere 2D Fotos in das 3D Projekt einbinde bleibt der Export bei 50% stehen.

    Wenn ich einen 3D-Clip und ein 2D-Foto dahinter exportiere (Image erstelle) funktioniert das einwandfrei. Bringe ich jetzt noch einen weiteren 3D-Clip auf die Zeitleiste, bleibt die Image-Erstellung bei 50% stehen. Die Asset-Erstellung funktioniert in beiden Fällen.

    Interessant ist auch, dass "Export wird abgebrochen" ewig lange dauert. Hier hilft eigentlich nur der TM. Wenn Studio mit dem "X" beendet wird, kann es in diesem Falle nicht neu gestartet werden, erst durch Neustarten von Windows.

    Gruß, Herbert

  •  03-28-2015, 13:37 670451 in reply to 670429

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    mal eine Frage zu meinem Verständnis:

    egal wie lang der 3D-Clip NACH dem 2D-Foto auch ist, es wird immer bei der Hälfte der Länge gestoppt. Wo ist da die Logik? Wenn z.B. ein 2 Minuten 3D, gefolgt von dem 2D-Troublemaker und im Anschluss ein weiterer 10-minütiger 3D-Clip nach 6 Minuten Film stehen bleibt, da sollte doch eigentlich schon lange wieder einwandfreies 3D-Material in Bearbeitung sein. (?)

    Nach meinem Verständnis ist 3D ja "2 parallele" Bilder, die auch immer "gemeinsam" bearbeitet werden. Geschieht das in PiS auch "gleichzeitig" oder wird erst "rechtes Auge(Frame)" und danach "linkes Auge(Frame)" behandelt. Will sagen: erwartet PiS immer 2 "zusammengehörende" Frames? Also ungerade Frames (1,3,5,7,9) sind immer "rechtes Auge"; gerade Frames (2,4,6,8,10) sind immer "linkes Auge". Dann würde bei einem 2D-Bild (ein einzelner Frame auf Position "ungerade" hinter dem letzten "geraden 3D-Frame") ja einer fehlen. In meinem Verständnis kommt dann

    3DVid1.u+3DVid1.g >> 3DVid2.u+3DVid2.g >> 3DVid3.u+3DVid3.g >> 2DFot1.u+3DVid4.u >> 3DVid4.g+3DVid5.u >> 3DVid5.g+3DVid6.u ...... und der Wechsel "ug-ug-ug-u-gu-gu" läuft irgendwann in ein Problem. Warum das dann ausgerechnet 50% sind? K. A.

    Mit 3D-Foto bleibt der "Zusammenhang der Frames" bestehen

    3DVid1.u+3DVid1.g >> 3DVid2.u+3DVid2.g >> 3DVid3.u+3DVid3.g >> 3DFot1.u+3DFot1.g >> 3DVid4.u+3DVid4.g >> 3DVid5.u+3DVid5.g ...... "ug-ug-ug-ug-ug" und alles ist OK.

    Gibt es eine Möglichkeit (Software) die ein 2D-Bild in ein 3D-"Format" wandeln kann?

  •  03-28-2015, 13:57 670453 in reply to 670451

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    KUB59:
    mal eine Frage zu meinem Verständnis:

    egal wie lang der 3D-Clip NACH dem 2D-Foto auch ist, es wird immer bei der Hälfte der Länge gestoppt. Wo ist da die Logik?

    Er bleibt nicht bei 50% der Spieldauer des Videos stehen, sondern nach 50% des Fortschritts.

    Und das ist genau der Punkt, an dem das Rendern und die Zusammenstellung des Images fertig gestellt ist und mit dem Brennvorgang begonnen wird bzw. begonnen werden sollte.

  •  03-28-2015, 14:51 670458 in reply to 670453

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    IngolfZ:
    Er bleibt nicht bei 50% der Spieldauer des Videos stehen, sondern nach 50% des Fortschritts.

    Und das ist genau der Punkt, an dem das Rendern und die Zusammenstellung des Images fertig gestellt ist und mit dem Brennvorgang begonnen wird bzw. begonnen werden sollte.

    Die Imageerstellung bleibt nicht abrupt bei 50% stehen, sondern fängt schon bei ca.40% an sich zu verlangsamen, um dann bei 50% ganz stehen zu bleiben. Das spricht m.E. eher gegen die Hypothese, dass es etwas mit dem Brennvorgang zu tun haben könnte.

    @Uwe. Man kann auch mit PS einem 2D-Bild Tiefe geben, das wäre dann M3D (Mono 3D). Das 2D-Bild in der Zeitleiste als 3D kennzeichnen (Bildverarbeitung), dann über den Effekte-Editor > Steroskopisch dem Bild Tiefe geben.

     

    Gruß, Herbert

  •  03-28-2015, 16:04 670469 in reply to 670458

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    2D-Rohdateien funktionieren auch nicht, wenn die Bildverarbeitung in der Zeitleiste auf "3D" steht. Bei dieser Einstellung funktionieren also 2D-Bilder nicht. Einzige Ausnahme: das Bild befindet sich am Ende des Projektes. Gemischte Quelldateien (2D + 3D) funktionieren. Es sind also nur die "bösen" 2D-Fotos.

    Gruß, Herbert

  •  03-28-2015, 16:16 670471 in reply to 670469

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Bei mir funktioniert es auch nicht, wenn das 2D Foto am Ende eines 3D Projektes ist egal on ich es 2D lasse oder M3D daraus mache auch wenn ich nur 2D Fotos in M3D auf der Timeline habe, keine Fertigstellung.

    Ich werde in den nächsten Tagen ein Projekt-Paket auf meine Box stellen und den Link hier posten. Aber ich denke, dass es ohnehin auch von Corel leicht nachstellbar ist. (ich habe 1 3D Video und anschl. 2 2D M3D Fotos auf der Timeline und nichts geht mehr! 

  •  03-29-2015, 8:39 670534 in reply to 670471

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Ich habe noch einmal etwas rumgespielt. Bei einem 3D-Projekt auf der Zeitleiste mit einem 2D-Foto geht die Imageerstellung immer, außer beim Export nach MultiStream. Also, der Export nach Side-by-Side 50% oder nach Anaglyph funktioniert, nach 2D natürlich auch. Die Imageerstellung für AVCHD 2 funktioniert auch immer, außer halt nach MultiStream.

    Ich habe auch mal ein 2D-Foto in ein Montagethema versteckt. Da funktioniert die Imageerstellung nach MultiStream auch nicht. Also, 2D-Foto und MultiStream scheinen sich nicht zu mögen.

    Gruß, Herbert

  •  03-29-2015, 9:03 670535 in reply to 670534

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Danke Herbert für die Eingrenzung, damit ist es mir auch klar warum bei mir nichts mehr geht, da ich nur in Multistream produziere. Ich hoffe daher, dass es bald einen Patch gibt wo dieser Bug gefixt ist, da ich fast immer ein Dia-Show am Ende eines Filmes habe.
  •  03-29-2015, 9:46 670543 in reply to 670535

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Helmut1962:
    da ich fast immer ein Dia-Show am Ende eines Filmes habe.

    Ich dachte, du nimmst nur Schnappschüsse aus deinen Clips. Die sind ja dann Stereo und müssten funktionieren.

    Du kannst aber auch einen "einäugigen" Fotoapparat nehmen, ein Bild machen, den Apparat um wenige Grade zur Seite drehen und dann ein zweites Bild machen. Diese beiden Bilder bearbeitest du z.B. mit der Freeware SPM. Damit bekommst du wunderschöne Stereobilder. Das geht natürlich nur bei feststehenden Objekten, weil ja ansonsten wegen der Zeitverzögerung zwei verschiedene Bilder entstehen würden. Dann siehst du auch mal den Unterschied zwischen einem einäugigen und einem zweiäugigen Bild. Einfacher geht es natürlich, wenn man einen Fotoapparat besitzt, der mit einem Klick Stereobilder macht.

    Gruß, Herbert

  •  03-29-2015, 10:56 670549 in reply to 670543

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Ja, einige Schnappschüsse aus den Clips landen auch fast immer am Ende des Projektes in der Dia-Show, häufig bekomme ich aber auch Fotomaterial (2D) von Mitreisenden welche auch als M3D in die Dia-Show einfließen. Ja ich habe die 2D Bilder auch früher schon mit SPM zu 3D Bilder umgewandelt, kann eigentlich St18 mit  mpo und jps Dateien umgehen und welches Format ist besser?
  •  03-29-2015, 11:17 670553 in reply to 670453

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    IngolfZ:
    Er bleibt nicht bei 50% der Spieldauer des Videos stehen, sondern nach 50% des Fortschritts.

    ......

    Das war mir soweit klar

    IngolfZ:
    ......

    Und das ist genau der Punkt, an dem das Rendern und die Zusammenstellung des Images fertig gestellt ist und mit dem Brennvorgang begonnen wird bzw. begonnen werden sollte.

    DAS war mir nicht klar. Aber damit hat das Ganze wieder einen logischen Zusammenhang.

    Danke!

     

  •  03-29-2015, 13:04 670559 in reply to 670553

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Aber müsste dann nicht das Image irgendwo auf der Festplatte zwischengespeichert und damit per ImgBurn brennbar sein?
  •  03-29-2015, 16:25 670591 in reply to 670559

    3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Ja so wäre es, wenn es auch tatsächlich fertiggestellt wäre, da es aber bei 50% stehen bleibt und die Datei nicht fertigstellt ist, sind es vermutlich nicht 50% sondern 49,999% oder so, daher ist das Image nicht vollständig und unbrauchbar.
Page 2 of 4 (88 items)   < Previous 1 2 3 4 Next >
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy