Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Quo vadis?

Last post 04-28-2015, 10:23 by Snofru1. 70 replies.
Page 2 of 3 (71 items)   < Previous 1 2 3 Next >
Sort Posts: Previous Next
  •  10-28-2014, 15:52 650529 in reply to 650348

    AW: Quo vadis?

    Das Problem ist nicht vergessen, ich wurde (und werde) aber durch größere Computerprobleme und weitere Themen des "echten" Lebens aufgehalten. Ich hoffe mich morgen um die Problematik kümmern zu können (das Schnappschussproblem hat ja Ingolf schon bestätigt).
  •  10-29-2014, 9:57 650661 in reply to 650348

    AW: Quo vadis?

    ANdyy:

     

    Hat Pinnacle / Corel nichts anderes zu tun als das die sowas (Blu-Ray) extra Freischalten müssen.

    André,  hier geht es m.E. ums Geld. Firmen müssen an Blu Ray Lizenzen löhnen. Man will also nur soviel zahlen, wie auch User die Technik anwenden. Kleines Beispiel 112.000 User mal €5 = ....

     

  •  10-29-2014, 15:08 650712 in reply to 650529

    AW: Quo vadis?

    Attachment: 3D_Pixelation.jpg

    Ich habe jetzt selbst ein paar Versuche durchgeführt:

    Zu Punkt 4 (Schnappschuss an falscher Stelle): bestätigt.

    Zu Punkt 3 (Pixelbildung): bestätigt. Das funktioniert sogar, wenn man von 2D-Material aus anfängt. Hier zum Nachstellen:

    - Standardvideo the_Sky_is_the limit.mpg auf die Timeline; die Timelineeinstellung unter "Bildverarbeitung" auf "stereoskopisch (3D)" einstellen, Film kann auf 5s gekürzt werden.

    - Daraus einen 3D-Film erstellen, meine Einstellungen: Transport Stream (mts);  HD 1080i, S3D: Multistream;

    - Den erstellten Film auf die Timeline geben, mit dem kleinen Brillensymbol unter dem Vorschaubild zwischen rechten und linkem Auge umstellen: linkes Auge entspricht dem oberen Bild im Anhang, rechtes dem unteren. Besonders auffällig ist es, wenn man den Film auf der Timeline abspielt. Ein erstellter Film hat dieselben Fehler.

    Später am Tag werde ich den englischen Text noch umformulieren und das weitermelden. 

     


  •  10-29-2014, 17:06 650724 in reply to 650712

    AW: Quo vadis?

    Punkt 1 und 2 habe ich am 24.10. weitergegeben, Punkt 4 Ingolf am 29.10. (heute morgen). Also fehlt noch Punkt 3:  

    3. 3D: When you render a .mts, multistream movie (created by Studio) to .mts again then you get heavy pixelation in the right eye which can be seen on the timeline even before rendering (Studio 16.1, 17.6, 18.0.1).

    Nachtrag: Ich habe das jetzt so weitergegeben. 

  •  10-29-2014, 17:35 650728 in reply to 650724

    AW: Quo vadis?

    Ich danke allen für die gute Zusammenarbeit und hoffe nun auf eine baldige Lösung unserer 3D Probleme, dann ist Studio 18 wirklich topp und jeden Euro wert !!
  •  11-01-2014, 16:44 651310 in reply to 650728

    AW: Quo vadis?

    Helmut1962:
    Ich danke allen für die gute Zusammenarbeit und hoffe nun auf eine baldige Lösung unserer 3D Probleme, dann ist Studio 18 wirklich topp und jeden Euro wert !!

    Yes YesYes

    Da bin sogar ich als ewiger Optimist in Sachen Studio baff Stick out tongue

  •  11-03-2014, 16:19 651700 in reply to 650724

    Re:AW: Quo vadis?

    Attachment: Capture_3.JPG
    hallo 
    Ich bestätige, dieses Problem pixelation auf dem rechten Auge in Multistream "top field first" 
    wenn Sie auf "Progressive" eingestellt ist, ist die Datei gut.

  •  11-03-2014, 16:30 651705 in reply to 650728

    Re:AW: Quo vadis?

    Helmut1962:
    Ich danke allen für die gute Zusammenarbeit und hoffe nun auf eine baldige Lösung unserer 3D Probleme, dann ist Studio 18 wirklich topp und jeden Euro wert !!

     

     Das ist wirklich gute Software.

  •  11-03-2014, 17:02 651710 in reply to 651705

    Quo vadis?

    Danke, Jacques! 

    @Herbert & Helmut

    Wäre denn progressiv eine - zumindest vorübergehende - Lösung? 

  •  11-03-2014, 17:12 651717 in reply to 651710

    AW: Quo vadis?

    Snofru1:

    Danke, Jacques! 

    @Herbert & Helmut

    Wäre denn progressiv eine - zumindest vorübergehende - Lösung? 

    Ja ich denke so, hat doch keinen qualitativen Nachteil oder?

  •  11-03-2014, 17:20 651718 in reply to 651717

    Re:AW: Quo vadis?

    nicht für mich, es funktioniert gut. 
    Ich berichtete, wie brennende Fragen in blu ray Multi Stream 1920x1080 24p für eine compatible2D / 3D-Disc.
  •  11-03-2014, 17:40 651720 in reply to 651718

    Re:AW: Quo vadis?

    Attachment: exemple_2.txt
    Zum Beispiel Datei des Medieninformationen 
    Die AVI-Datei Fujifilm W3 ist progressiv 720p 
    Mit freundlichen Grüßen 
    Jacques
  •  11-03-2014, 22:58 651783 in reply to 651720

    Quo vadis?

    Hallo Leute,

    hat tatsächlich funktioniert, sowohl 25p als auch 50p haben keine Pixelfehler mehr im rechten Bild.

    Jetzt habe ich noch eine Frage an die Profis; wenn ich jetzt einige Clips, bearbeitet zu einem Filmschnipsel erstellen will welches anschl. wieder auf die Timeline soll um mit den Rest der Produktion auf eine
    BR in AVCHD 2 in Multistream (beste Qualität) also 1920x1080 50i brennen möchte, welche MTS-Datei soll ich dafür erstellen ? 1080 50p oder 1080 25p

    Ist 25p oder 50p mit meinen anderen Originaldateien der Sony HDR TD20 (MPEG4-MVC/H.264 AVCHD™ Version 2.0 ( 2x 1920 x 1080/50i) kompatibler bzw. mit welcher Kombination hat St 18 die wenigsten Schwierigkeiten?

    Kann jemand eine Empfehlung abgeben.

  •  11-03-2014, 23:34 651787 in reply to 651783

    AW: Quo vadis?

    Umwandeln von 50p in 50i sollte verlustfrei sein (es muss nur jede 2. Zeile weggelassen werden), 25p zu 50i kann nicht problemlos gehen, Bewegungen müssen interpoliert werden. 
  •  11-04-2014, 7:32 651814 in reply to 651787

    AW: Quo vadis?

    Hallo Peter,

    möglicherweise unterliegst Du hier einem Irrtum.

    Wenn Du 50 p ( also 50 Bilder/Sek ) in 50 i ( 25 Bilder/Sek ) wandelst,  mußt Du jedes zweite Frame weglassen, das könnte bei schnellen Bewegungen zu Rucklern führen

    Wenn Du 25 p ( also 25 Bilder/Sek ) in 50 i ( ebenfalls 25 Bilder /Sek) wandelst , mußt Du nur in 2 Halbbilder ( gerade/ungerade Zeilen) zerlegen.

    So sehe ich das, vielleicht unterliege ich aber einem Denkfehler ??

     

  •  11-04-2014, 9:44 651832 in reply to 651814

    AW: Quo vadis?

    Hier ist ja die Vorgehensweise so:

    Originalmaterial 50i => 50p: Dabei werden Zeilen verdoppelt. Dann wieder 50p => 50i die verdoppelten Zeilen werden wieder weggenommen, sollte kein Verlust im Vergleich zum Ausgangsmaterial sein.

    50i zu 25p: Die Zahl der Frames bleibt zwar gleich aber der Zeitpunkt ändert sich. Zum Zeitpunkt 0 wird der erste 50i-Frame aufgenommen: Die erste Zeile enthält ein Bild, die 2. ist leer. Nach 1/50 s wird der 2. Frame aufgenommen: 1. Zeile leer, 2. mit Bild. Wenn ich das in 25p umwandele so lege ich die Zeilen vom Zeitpunk 0 und von 1/50 s übereinander in ein Bild. Wenn ich aber z.B. während der Aufnahme geschwenkt habe so sind die Zeilen zueinander verschoben. Theoretisch kann das beim Rückwandeln zu 50i alles wieder richtig gestellt werden ob Studio das aber sauber tut, weiß ich nicht, bei 50p als "Zwischenformat" fühle ich mich da besser.

    Helmut42:
    50 i ( ebenfalls 25 Bilder /Sek)
    Ich denke, das ist der Denkfehler: 50i entspricht zwar einer Auflösung von 25 Frames, tatsächlich sind es aber doch 50 Bilder mit der halben Zeilenzahl. Das sollte bei unbewegten Motiven keinen Unterschied machen, bei bewegten schon.

  •  11-04-2014, 12:23 651860 in reply to 651832

    AW: Quo vadis?

    Ich glaube ihr habt beide irgendwo recht, je nachdem mit welcher Studioversion man arbeitet.

    Die von Peter beschriebene Vorgehensweise mit dem Doppeln der Zeilen scheint bei S14 der Fall zu sein. Exportiere ich hier ein 50i Video in 50p erhalte ich tatsächlich 50 unterschiedliche Frames pro Sek.

    Bei den neueren Versionen ist die Vorgehensweise aber scheinbar anders. Hier werden die 50 Halbbilder zunächst auf 25 Vollbilder gerechnet und wenn dann auf 50p umgestellt wird, werden wie Helmut erwähnt hat, die Frames verdoppelt (mit halber Standzeit). Also jedes Bild erscheint zweimal hintereinander !

  •  11-05-2014, 8:38 652036 in reply to 651860

    AW: Quo vadis?

    Mal wieder zurück zum ursprünglichen Thema:

    Ich habe Rückmeldung vom Entwicklerteam, 3 der 4 Fehler wurden reproduziert und es wurden PIS-Nummern vergeben. Zum 4. Punkt (Montage-Themen bei 3D-Vision) mache ich mal einen eigenen Thread auf.

    Studio made 3D Multistream movie has pixelation in right eye: PIS 1473

    Snapshot taken from 3D clip, is several frames away from scrubber position: PIS 1461

    Snapshots from 3D clip have Left-Right eyes reversed: PIS 1482 

     

    Aber bitte nicht erwarten, dass das alles schon im nächsten Patch behoben ist... 

  •  11-05-2014, 10:05 652059 in reply to 652036

    AW: Quo vadis? - Kompliment an Peter

    Weil's so schön zur Überschrift passt.....

    Mein Kompliment Peter, du machst hier einen guten Job als letzter Dino für uns

  • Sagen wir es mit den Sportfreunden Stiller

    Applaus, Applaus
    Für Deine stets fundierten Worte.
    Mein Herz geht auf,
    Wenn Du dich wieder mal bemühst
    Applaus, Applaus,
    Für Deine Art uns zu begeistern.
    Hör niemals damit auf!

     

  •  11-05-2014, 12:32 652094 in reply to 652059

    AW: Quo vadis? - Kompliment an Peter

    +1 Yes
  •  11-06-2014, 7:23 652182 in reply to 652094

    Quo vadis?

    Alle 4 Punkte sind jetzt im "System":

    Studio made 3D Multistream movie has pixelation in right eye: PIS 1473

    Snapshot taken from 3D clip, is several frames away from scrubber position: PIS 1461

    Snapshots from 3D clip have Left-Right eyes reversed: PIS 1482 

    Crash when edit Montage, when using Nvidia 3D Vision settings: PIS 1483

  •  11-06-2014, 7:46 652194 in reply to 652059

    AW: Quo vadis? - Kompliment an Peter

    ArmbrustS:

    ...... Mein Kompliment Peter, du machst hier einen guten Job als letzter Dino für uns ....

    Da schließe ich mich vollinhaltlich an !
    Jetzt ist wieder eine sachliche und menschliche Stimmung im Forum . Danke

  •  11-06-2014, 8:03 652197 in reply to 652194

    AW: Quo vadis? - Kompliment an Peter

    Ja Peter auch ich möchte mich recht herzlich bedanken für Deine Bemühungen !!

    Die derzeit noch kleine aber leidenschaftliche 3D Filmer-Gemeinschaft wird sich über die Bug-Fix sehr freuen !! 

  •  11-06-2014, 11:43 652224 in reply to 652197

    AW: Quo vadis? - Kompliment an Peter

    Auch ich möchte nicht versäumen, mich für das Engagement und die gute Zusammenarbeit bei Peter zu bedanken! Ich durfte ihn ja beim diesjährigen PUT als kompetenten und hilfsbereiten Menschen persönlich kennen lernen.

    In diesem besonders aktiven und kritischen Pinnacleforum ist eine solche Arbeit für einen allein natürlich viel zu viel und auf die Dauer nicht zu schaffen. Deshalb wäre es schön, wenn sich alsbald ein ebenso kompetenter User fände der ihm zur Seite stünde.

    Gruß, Herbert

  •  11-06-2014, 13:22 652240 in reply to 652224

    AW: Quo vadis? - Kompliment an Peter

    Hallo Peter,

    ich bin zwar kein 3 D-Filmer, möchte mich aber auch für Deine mehrfache Hilfe sehr herzlich bedanken!

    Gruss Juergen

Page 2 of 3 (71 items)   < Previous 1 2 3 Next >
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy