Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

Last post 03-02-2014, 4:42 by Luvid. 32 replies.
Page 2 of 2 (33 items)   < Previous 1 2
Sort Posts: Previous Next
  •  04-15-2013, 10:55 588890 in reply to 588881

    Re: AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    ... richtig, so sollte es sein. Zudem hätten wir innerhalb von PS weniger Probleme beim Rendern/Export. Gut bekannt bei den Mercalli-Plugin-Anwendern. Das Plugin wäre überflüssig.

  •  04-15-2013, 11:30 588894 in reply to 588869

    proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    gebi1:

    Das ist der "Picture Motion Browser" von Sony, der meiner Cam beigelegt war. Diesen benutze ich auch zum Importieren meiner Daten von der Cam zum Rechner. Da ist dann auch eine rudimentäre Schneidefunktion enthalten, (die ich zwar noch nicht ausprobiert habe) aber damit sollte eine grobe Vorbehandlung des Eingangsmaterials möglich sein.

    Nachtrag: Der "PMB" ist hier nur als Beispiel genannt. Dies sollte mit allen, den jeweiligen Cams beigelegten Bearbeitungsprogrammen möglich sein.

    [offtopic]Der PMB kann bei Sony aktualisiert werden (kostenlos) zu einer neueren (und hoffentlich besseren) Software, die heißt jetzt "PlayMemories Home". [/offtopic]

  •  04-16-2013, 4:28 588971 in reply to 588894

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Peter, diese Version (PMH) hatte ich mir schon heruntergeladen, dann aber doch nicht installiert, da mir die entfallenden Funktionen wichtiger sind, als die hinzugekommenen.
  •  04-16-2013, 7:51 588988 in reply to 588465

    AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    JWolters:
    Tabaluga:

    auf den Preis von 49 € (als upgrade) gibts im Moment noch 20 % oben drauf.

    Damit liegt der Preis bei nur noch ~40 € . Hab's mir grade gekauft (...)

    ... ich habe das Angebot ebenfalls genutzt. DL-Freigabe steht noch aus.

    Hab's mir jetzt auch gekauft (EUR 39,19), Mail mit Aktivierungsschlüssel war nach sehr kurzer Zeit da. Habe das Programm auch schon ausprobiert und werde demnach in Zukunft wohl auf das PS-Plugin verzichten! Ärgere mich jetzt, dass ich nicht schon zuvor viel mehr mit meiner SAL 2.1 -Version gearbeitet habe.

    @ Steffen: hast mir schon viele gute Ratschläge gegeben, deshalb jetzt mein Rat: ich glaube nicht, dass das Warten auf ein baldiges und v.a. schnell arbeitendes PS-Plugin eine gute Idee ist Wink ! Besonders solange es die SAL-Version zum o.g. Preis gibt!

  •  04-19-2013, 5:01 589434 in reply to 588988

    AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    reha11:

    @ Steffen: hast mir schon viele gute Ratschläge gegeben, deshalb jetzt mein Rat: ich glaube nicht, dass das Warten auf ein baldiges und v.a. schnell arbeitendes PS-Plugin eine gute Idee ist Wink ! Besonders solange es die SAL-Version zum o.g. Preis gibt!

    Reiner, danke für den Tipp !
    Ist doch schön, dass es unterschiedliche Ansichten gibt.
    Ich bleibe trotzdem erstmal beim plugin, weil ich erst in der TL arbeiten möchte und dann evtl. deshake. Außerdem ist dies relativ selten, da ich mit meinem Foddis Handstativ zusammen mit der CAM ganz brauchbare Ergebnisse erziele.

    Interessant wären aber Qualitätsunterschiede zwischen den beiden Versionen Cool . Vielleicht berichtet da ja jemand.

  •  04-19-2013, 6:38 589454 in reply to 589434

    AW: Re: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    ArmbrustS:

    Interessant wären aber Qualitätsunterschiede zwischen den beiden Versionen Cool .

    Also Qualitätsunterschiede habe zumindest ich bis jetzt noch keine festgestellt - ich habe üblicherweise aber auch keine soo extrem verwackelten Aufnahmen, dass der CAM-Stabilisator nicht ausreichen würde, bzw. ich nehme ein Stativ oder lege die CAM auf. Und wenn's mal wirklich schaukelt, z.B. in einem kleineren Boot auf Whalewatching-Tour, dann soll man das im Video ruhig mitbekommen, sonst wirkt es unnatürlich.

    Nein, der große Unterschied ist das Verarbeitungstempo: mit 50p-Aufnahmen komme ich mit dem plugin nicht über 5-7 fps hinaus, mit der SAL-Version wenn's gut läuft fast auf das Dreifache! Und seit Hansi mich darauf gebracht hat, dass man in der SAL-Version z.B. am Anfang und Ende eines Clips, wo es durch das Ein- und Ausschalten der CAM am häufigsten wackelt, problemlos schneiden kann und jetzt auch eine batch-Bearbeitung möglich ist, erledige ich diese "Grob-Bearbeitung" zuerst, bevor ich auf die Timeline gehe.

  •  03-02-2014, 3:05 625709 in reply to 589454

    proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    Ich bin heute auf meiner YT-Seite über den Hero3/SAL3.0-Testclip gestolpert. Ich bin von SAL3.0 immer noch begeistert. Das musste mal wieder gesagt werden.
    Filed under:
  •  03-02-2014, 4:42 625714 in reply to 625709

    AW: proDAD Mercalli 3.0 SAL – Videos stabilisieren

    JWolters:
    Ich bin heute auf meiner YT-Seite über den Hero3/SAL3.0-Testclip gestolpert. Ich bin von SAL3.0 immer noch begeistert. Das musste mal wieder gesagt werden.

    Dem kann ich nur uneingeschränkt zustimmen.
    Hansi, funktioniert übrigens auch bestens bei UW-Aufnahmen, wo's beim filmen mal wieder richtig "gezogen" hat und man die Takes doch gern verwenden möchte. Wie bekannt,  kann man ja solche Aufnahmen leider nicht wiederholen. Ich bin (auch) bekennender Fan der separaten, vorherigen Bearbeitung, daher ist M3 für mich einfach Spitze. Dass bei 50p die Analyse und Ausgabe der Daten - trotz guter HW - schon etwas länger dauert, stört mich insofern nicht, weil ich M3 eben vorher und ohnehin nur an ausgewählten Clips einsetze. Die Korrektur ist dabei schon ziemlich genial.
Page 2 of 2 (33 items)   < Previous 1 2
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy