Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Spuren synchron halten bei Überblendungen

Last post 02-01-2013, 16:00 by KlausHorst. 54 replies.
Page 2 of 3 (55 items)   < Previous 1 2 3 Next >
Sort Posts: Previous Next
  •  10-31-2012, 12:33 558611 in reply to 558609

    AW: Re: AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    (...) Das war auch schon beim "Vorgänger", dem AVID Liquid so und ich finde das durchaus gut,
    aber eben gewöhnungsbedürftig.
    Warum das Programm deswegen "unbrauchbar" sein soll, verstehe ich absolut nicht. (...) 

    ... also hier staune ich auch. Huh?

  •  10-31-2012, 13:21 558626 in reply to 558611

    AW: Re: AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Ich glaube hier will mich keiner verstehen ! Crying

    Ich kritisiere ja nicht die Art der Überblendung - die funktioniert ja wie sie soll !!!!

    Aber wenn ich die "die funktioniert" dann auf einige oder alle nachstehenden Clips kopieren (riffeln) will, dann erzeugt diese automatische Riffelung (Kopiervorgang) eben keine Kopie

    des vorher eingefügten Übergang sondern eben einen Übergang in ein Standbild obwohl das nicht gewünscht wird !! Ich möchte eine KOPIE und nichts anderes !!! Lightning

  •  10-31-2012, 13:39 558635 in reply to 558626

    AW: Re: AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Helmut1962:
    Ich glaube hier will mich keiner verstehen ! Crying
    Keine Sorge, ich verstehe dich. Ich habe es eben mal auf meinem Rechner nachvollzogen und es ist genau so, wie du es beschreibst und nicht wie du (und ich) es erwarte.

    Ich schau' mir das nachher nochmal an und werde ggfl. eine entsprechende Fehlermeldung absetzen.

  •  10-31-2012, 13:47 558636 in reply to 558635

    AW: Re: AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Endlich einer der mich versteht, Danke !!! Big Smile Beer BeerBeer
  •  10-31-2012, 14:27 558648 in reply to 558636

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Nicht zu früh freuen, es kann durchaus rauskommen, dass das genau so gewollt ist (per design). Und dann ist es eben kein Fehler.
  •  10-31-2012, 14:39 558652 in reply to 558626

    AW: Re: AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Helmut1962:

    Ich glaube hier will mich keiner verstehen ! Crying

    Ich kritisiere ja nicht die Art der Überblendung - die funktioniert ja wie sie soll !!!!

    Aber wenn ich die "die funktioniert" dann auf einige oder alle nachstehenden Clips kopieren (riffeln) will, dann erzeugt diese automatische Riffelung (Kopiervorgang) eben keine Kopie

    des vorher eingefügten Übergang sondern eben einen Übergang in ein Standbild obwohl das nicht gewünscht wird !! Ich möchte eine KOPIE und nichts anderes !!! Lightning

    Dass Problem liegt in diesem Fall mal wieder darin, dass beide Varianten ihre Berechtigung haben!!!

    So, wie es im Moment realisiert ist, kopierst Du den Übergang und nicht das Verhalten der beteiligten Clips. Dies hat den Vorteil, dass die weiteren Spuren ihre Zuordnung zueinander behalten! Findet der, per Kopie eingefügte Übergang, jetzt einen getrimmten Clip vor, sieht ja auch alles ganz "normal" aus. Nur wenn hier ein "unbehandelter" Originalclip angetroffen wird, wird je nach Art des Überganges entweder das Ende oder der Anfang durch Standbilder aufgefüllt.

    Im Anderen Fall, wenn grundsätzlich bei jedem Übergang eine Überlappung der beteiligten Clips erfolgen würde, entsteht der Nachteil, dass alle anderen belegten Spuren angepasst werden müssen!!!

    Von daher wäre es am sinnvollsten, man könnte hier das Verhalten der Clips wählen.

    Hat man "nur" eine, oder eine überschaubare Anzahl an Spuren belegt, ist die Überlappung vermutlich am Sinnvollsten!

    Bei sehr vielen belegten Spuren ist die aktuelle Variante vermutlich sinnvoller, da der Nacharbeitsaufwand deutlich geringer ausfällt!

  •  10-31-2012, 14:42 558655 in reply to 558626

    AW: Re: AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Helmut1962:

    Ich glaube hier will mich keiner verstehen ! Crying  (...)

    ICH verstehe dein Problem, jedoch verstehe ich die folgende Bemerkung garnicht ..

    (...) denn das macht das Program unbrauchbar !!! 

  •  10-31-2012, 14:50 558660 in reply to 558648

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Wäre für mich aber unlogisch wenn irgendjemand will, dass eine Kopie eben keine Kopie ist.

    Aber wie auch immer, bis dahin heißt es eben jeden Clip per Drag and Drop ein und den selben Übergang verpassen, Riffelung ist sicher so nicht sinnvoll bzw. nur für Fotos verwendbar!!

  •  10-31-2012, 14:57 558662 in reply to 558660

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Helmut1962:

    Wäre für mich aber unlogisch wenn irgendjemand will, dass eine Kopie eben keine Kopie ist.

    Aber wie auch immer, bis dahin heißt es eben jeden Clip per Drag and Drop ein und den selben Übergang verpassen, Riffelung ist sicher so nicht sinnvoll bzw. nur für Fotos verwendbar!!

    Du kopierst ja den Übergang, nur nicht das Verhalten der beteiligten Clips!!!

    Ich verstehe ja Deinen Wunsch! Der deckt aber leider nur die eine Seite der Medallie ab!

  •  10-31-2012, 15:07 558665 in reply to 558655

    AW: Re: AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    (...) denn das macht das Program unbrauchbar !!! 

    Diese Aussage war wohl aus Frust (ich musste heute eine fertige BD wegschmeissen und in den nächsten Tagen den ganzen Film neu bearbeiten aus besagten Übergangsfehler) zu global ausgedrückt, dennoch denke ich, wenn es keine vernüftige Möglichkeit mehr gibt einen Übergang auf mehrere Szenen identisch zu übertragen, dann ist der Mehraufwand an Zeit derart hoch (bei meinem gefühlten 300 Clips pro Film), dass ich mir daher ersthaft überlege den nächsten Film mit PD11 zu produzieren.

    Ist nicht böse gemeind, aber unter S15 war das alles super und zumeist reichten mir auch die Spuren aus. Das Pinnacle hinter den anderen Anbietern nicht zu lange nachhinken wolte (nur im Bezug auf unbeschränkte Spuranzahl) ist sehr lobenswert und grundsätzlich zu begrüßen, wenn aber dadurch eine zumindest für mich wichtige Funktion wegfällt trübt das die Freude über die Neuerung.

    Nichts für ungut!

  •  10-31-2012, 15:08 558666 in reply to 558662

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Warten wir mal ab, was Pinnacle dazu sagt.

    Wer sich für die Fehlermeldung interessiert, sie ist hier als Anhang.

  •  10-31-2012, 15:15 558669 in reply to 558666

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    IngolfZ:

    Wer sich für die Fehlermeldung interessiert, hier ist sie.

    Link funkt auch nicht bei mir, ich glaub ich hab einen schlechten Tag heute!

  •  10-31-2012, 15:22 558671 in reply to 558662

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

        """Du kopierst ja den Übergang, nur nicht das Verhalten der beteiligten Clips!!!"""

    Nach meinem Dafürhalten besteht ein Übergang aus einem Effekt und dem Verhalten des Clipende und dem Verhalten des Clipanfang !!!

    Und diese 3 Dinge machen den Übergang aus und gehören untrennbar zusammen, wenn ich den selben Übergang auf zwei anderen Clips wiederholen möchte !!!

  •  10-31-2012, 16:05 558677 in reply to 558669

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Helmut1962:
    Link funkt auch nicht bei mir, ich glaub ich hab einen schlechten Tag heute!
    Ich habe das Posting mit der Fehlermeldung geändert. Die Fehlermeldung ist jetzt als Anhang dabei.

  •  10-31-2012, 17:24 558704 in reply to 558677

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Danke Ingolf !

    So ich habe jetzt 147 mal die Kreuzblende einzeln auf jeden Clip gelegt und anschl. alle Vertonungen und Titelgrafiken wieder an die richtige Stelle bringen müssen bzw. gekürzt, da ja jetzt der Film kürzer wurde, die 273 Fotos die hinter dem Film als Diashow in mehreren Spuren arrangiert waren habe ich vorher als eigenes Projekt abgespeichert und anschl. wieder eingefügt. (als Projekt)

  •  11-01-2012, 2:36 558756 in reply to 558704

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Meine persönliche Meinung: Wer sein Video mit sovielen Kreuzblenden versieht muss auch leiden. Stick out tongue

    Schau dir mal professionelle Videos an, da wird fast nur der harte Schnitt genutzt. Das Video soll durch den Inhalt wirken, nicht durch die Effekte.

  •  11-01-2012, 3:48 558764 in reply to 558756

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    IngolfZ:

    Meine persönliche Meinung: Wer sein Video mit sovielen Kreuzblenden versieht muss auch leiden. Stick out tongue

    Schau dir mal professionelle Videos an, da wird fast nur der harte Schnitt genutzt. Das Video soll durch den Inhalt wirken, nicht durch die Effekte.

    Wow, jetzt hat endlich einmal jemand den Nagel auf den Kopf getroffen !!!
    Wenn Du es nicht getan hättest, Ingolf, hätte ich heute genau die gleiche Antwort gegeben.

    Ein schematisches Kopieren des immer gleichen Übergangs macht den Film extrem langweilig.
    Wie Ingolf schon geschrieben hat, sollte man ( ist natürlich nur eine "Daumenpeilung" ) etwa 80 %
    des Filmes NUR mit HARTEM SCHNITT ( Kein Übergang ), ca. 15 % mit weicher Blende und den
    Rest je nach Bedarf mit einem anderen Übergang versehen.

    Bitte die Zahlen aber nicht wörtlich nehmen.

    Darüber hinaus richtet sich der Übergang natürlich auch nach dem Rythmus und dem Charakter
    der jeweiligen Hintergrundmusik.
    Eine rockige Musik führt eher zu einem hartem Schnitt, eine romantische Musik eher zu weichen Übergängen.
    Aber das HÖRT man doch, wenn man die Timeline zum Synchronisieren der Schnitte mit der Musik
    abspielt.

    Im Übrigen:
    Ich habe eben versucht, einen Übergang zu kopieren, das funktioniert absolut problemlos,
    wenn man folgende Voraussetzungen beachtet.

    1-  Die verwendeten Clips müssen vorne und hinten genügend "Blendenfleisch" haben,
         also VOR dem Plazieren in der Timeline entsprechend trimmen

    2-  Die Blenden müssen im "Überschreibmodus" gesetzt werden, dann gibt es KEINE
        Verschiebungen durch Verkürzung der Clips

    Ich habe probeweise eine ganz normale "weiche Blende" (= "Eselsohr" mit der Maus ziehen)
    gemacht, diese dann kopiert und mit "Einfügen" auf einige nachfolgende Clips übertragen.
    KEINERLEI Probleme !

    Geht aber auch mit jeder anderen beliebigen Überblendung.

    So, jetzt habe ich genug geschrieben, einen schönen Tag noch.
    Helmut 42

     

     

  •  11-01-2012, 5:54 558790 in reply to 558764

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Also liebe Leute, ob ihr es glaubt oder nicht, in den letzten 25 Jahren seit ich filme und dies Filme dann schneide habe schon den ein oder anderen gut hinbekommen und die Art der Aufbereitung und ob das Endprodukt jemanden gefällt liegt wohl immer im Auge des Betrachters.

    Aber beim ersten Urlaubsfilm den meine Tochter nach Hause gebracht hat, mit extrem unruhiger Kameraführung (zum Großteil aus dem Buss oder im gehen mit dem Handy gefilmt), viel zu schnellen Schwenks, ohne Auslaufsekunden nach einem Schwenk, macht ein harter Schnitt die Sache noch wesendlich konfuser ! (ich habs versucht)

    Einzige Alternative wäre all dieses schlechte Material wegzulassen, dann wäre der Film nicht 50 Minuten sonder 50 Sekunden !

    Aber danke für die Nachhilfe!

  •  11-01-2012, 6:02 558791 in reply to 558764

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Das Problem ist lösbar, die Übergänge müssen nicht einzeln kopiert werden! Das ist im englischsprachigen Forum hier kurz beschrieben.

    Auf deutsch:

    Man markiert die Clips, die den Übergang erhalten sollen und nutzt dann im Kontext-(Rechtsclick-)Menü die Funktion "Ausgangs-Überblendung" und dann "Hinzufügen/Ersetzen durch" und unten "kürzlich verwendete Überblendungen".

  •  11-01-2012, 6:15 558794 in reply to 558791

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Das ist doch mal eine gute Nachricht !

    Werde ich gleich mal versuchen !

  •  11-01-2012, 6:44 558803 in reply to 558794

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Hallo Peter,

    Problem erkannt - Problem gelöst !!

    Das war der Tip des Tages !

    Besten Dank !! Yes

    Danke auch alle anderen für die Hilfestellung.

  •  11-01-2012, 6:49 558805 in reply to 558791

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Snofru1:

    Das Problem ist lösbar, die Übergänge müssen nicht einzeln kopiert werden! Das ist im englischsprachigen Forum hier kurz beschrieben.

    Auf deutsch:

    Man markiert die Clips, die den Übergang erhalten sollen und nutzt dann im Kontext-(Rechtsclick-)Menü die Funktion "Ausgangs-Überblendung" und dann "Hinzufügen/Ersetzen durch" und unten "kürzlich verwendete Überblendungen".

    Dies scheint aber nur dann zu Funktionieren, wenn nur ein Clip markiert ist. in dem Fall rücken die Folgeclips nach und der, dem markierten Clip folgende Clip, wird entsprechen der Überlagerungslänge gekürzt.

    Bei mehreren markierten Clips entsteht der gleiche Effekt wie beim "Kopieren"! Die Clips behalten ihre Position und Länge und bei nicht geküzten Clips wird mit Standbildern aufgefüllt!

    Ergänzung:

    Hier ist es abhängig davon, welchen der markierten Clips man mit Rechtsklick anwählt!

    Beim ersten markierten Clip erfolg die Verkürzung (Überlappung) bei allen markierten Clips!

    Wählt man einen der folgenden markierten Clips an, werden die Clips nicht verschoben. Ist der Clip ungekürzt, wird der für die Überlappung erforderliche Bereich durch Standbilder ergänzt. Ist der Clip gekürzt, wird das weggeschnittene Material verwendet.

    Damit ist ja auch die von mir angesprochene Wahlmöglichkeit, wie sich der Effekt auswirken soll, schon gegeben!!! Yes

  •  11-01-2012, 7:47 558820 in reply to 558805

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Ich habs versucht und es funkt so wie ich mir das vogestellt habe, egel wie viele Clips makiert werden !

    Daher für mich in Zukunft, bei Filmmaterial "Ausgangs-Überblendung" hinzufügen und bei Fotomaterial "Übergang Riffelung" damit verkürzt sich die gewünschte und eingestellte Zeit nicht um die Dauer des Übergangs !

    Wer hat gesagt, das Program sei unbrauchbar ?

    "Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Nichts hindert mich, klüger zu werden."

    Studio 16 bietet zwei super Möglichkeiten um Übergünge zu kopieren!

  •  11-01-2012, 7:57 558822 in reply to 558820

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Helmut1962:

    (...) Studio 16 bietet zwei super Möglichkeiten um Übergünge zu kopieren!

    Learning by doing! Idea

  •  11-01-2012, 8:12 558827 in reply to 558822

    AW: Spuren synchron halten bei Überblendungen

    Helmut,

    Du kannst beide Effekte unter "Ausgangs-Überblendung" =>"Hinzufügen/Ersetzen" erreichen. Es kommt nur darauf an, welcher der markierten Clips mit Rechtsclick angewählt wird. Daher war meine erste Aussage hierzu nur teilweise korrekt, da ich hier per Zufall einen der hinteren markierten Clips für den Aufruf der Funktion ausgewählt hatte. In der Ergänzung hab ich das dann noch mal richtig gestellt.

Page 2 of 3 (55 items)   < Previous 1 2 3 Next >
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy