Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

Ein neuer PC für die Videobearbeitung

Last post 05-30-2012, 5:34 by JWolters. 29 replies.
Page 2 of 2 (30 items)   < Previous 1 2
Sort Posts: Previous Next
  •  05-28-2012, 4:00 532750 in reply to 532701

    AW: Ein neuer PC für die Videobearbeitung

    Attachment: Leistung.jpg

    So sieht's bei meinem Rechner aus.

    Während der Bemessung der Leistungswerte wurde die CPU zwischen 1,6GHz und 4,3GHz (automatisches Über/Untertakten) betrieben und die GPU Auslastung lag zwischen 0 und 99%.

    Die "Schwäche" meiner GraKa bewerte ich nicht so hoch, da weder Pinnacle Studio noch Avid Studio die Graka bisher richtig ausnutzt. Wenn man sich mal anschaut, was bei der Ermittlung der Leistungswerte getestet wird, erkennt ma, dass im Wesentlichen die Gamer berücksichtigt werden. Die verschiedenen Spiele nutzen dir GraKa sehr intensiv.

    Zufrieden bin ich mit meiner CPU und dem RAM und bei der primären Festplatte kann man für eine SSD nicht mehr erwarten Wink


  •  05-28-2012, 7:16 532766 in reply to 532750

    AW: Ein neuer PC für die Videobearbeitung

    Attachment: SSD nix defrag.jpg

    Und hier möchte ich unterstreichen, warum auf meiner SSD keine Bewegungsdaten sein dürfen. Mein System-Wartungs-Prog verweigert die Defragnentierung sogar! Guck Bild ...


  •  05-28-2012, 11:16 532788 in reply to 532766

    AW: Ein neuer PC für die Videobearbeitung

    Defragmentieren ist völlig sinnlos bei SSDs, da ja die Daten gewissermaßen an allen Stellen des Speichers gleichzeitig abgegriffen werden, es gibt kein Repositionieren des Lesekopfes. Zum Glück hat das Windows 7 auch schon begriffen...
  •  05-28-2012, 13:32 532802 in reply to 532788

    AW: Ein neuer PC für die Videobearbeitung

    Die wichtigsten Einstellungen am OS nimmt bei mir das mit der SSD gelieferte Programm auf Wunsch vor. Hiermit lassen sich >Defragmentierung<, >Super Fetch<, >Ready Boost<, >Indexing service< und die >Power Configuration< ein- oder ausschalten.

    Die Defragmentierung habe ich nicht generell deaktiviert, sondern nur die automatische Defragmentierung. Dadurch können die anderen Laufwerke noch defragmentiert werden, denn da kann es von Zeit zu Zeit durchaus sinnvoll sein. LW "C", bzw alle SSD-LW's  darf/dürfen dann natürlich nicht zur Defragmentierung angewählt werden!!!


  •  05-30-2012, 5:34 533034 in reply to 530216

    AW: Ein neuer PC für die Videobearbeitung

    JWolters:
    IngolfZ:

    JWolters:
    zu 1, bei mir würde IMMER eine separate GraKa eingebaut sein. So kann ich die Leistung dieser Karte bestimmen, bei uns angepasst für Videobearbeitung.
    Damit verbaust du dir aber die (zukünftigen) Möglichkeiten von QuickSynch (aka Intel Media SDK). (...)

    Nein! Denn das EINE schließt das ANDERE nicht aus.

    Ich habe HIER als User "Burgfilmer" mal das Thema Grafikkarte losgetreten. Es gab auch bereits interessante Beiträge.

Page 2 of 2 (30 items)   < Previous 1 2
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy