Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

mehr Film und Tonspuren

Last post 09-02-2010, 7:16 by Snofru1. 36 replies.
Page 2 of 2 (37 items)   < Previous 1 2
Sort Posts: Previous Next
  •  08-02-2010, 18:11 413381 in reply to 412566

    AW: mehr Film und Tonspuren

    Also einfach hammermäßig, echt super.........Yes

  •  08-02-2010, 22:17 413393 in reply to 413381

    AW: mehr Film und Tonspuren

    Christian und Gert,

    wenn man genau hinsieht Wink erkennt man:

    a) dass das Video nicht von Alfred (ACS) gemacht wurde und
    b) dass das Video nicht mit Pinnacle Studio gemacht wurde und
    c) wie die Aufnahmen so ruhig gemacht wurden.

    Aber trotzdem, es ist schon beeindruckend.

  •  08-03-2010, 0:18 413398 in reply to 412566

    AW: mehr Film und Tonspuren

    zu dem STRUTZ Video: 

    So ein Schwebestativ ist eine feine Sache, kostet aber auch mehrere Hundert €. Bei mir wäre hier die Frage, wer das alles trägt, man brauchts ja nicht immer.

    Die Sache mit den beweglichen Masken (Feuer im Spiegel etc.) hat mich am meisten beeindruckt.
    Ich sehe da in Studio keine Chance. Sowas wie eine "3D-Verformung", das wäre doch was für ein neues Studio! Da bekommt man Zugang zum Profi Filmen.
    Dafür könnte man locker die immer wieder neuen Effekte in jedem neuen Studio in der Pfeife rauchen! (siehe RED Giants etc.)Idea Studio hat hier schon genug Möglichkeiten.

    Schön wäre auch, wenn die Zeitlupenfunktion in Studio mit Keyframes bestückbar wäre. Diese Beschleunigungen und Abbremsungen im Clip wirken echt cool.
    Das müsste doch leicht erweiterbar sein!

     

  •  08-03-2010, 1:57 413424 in reply to 413398

    AW: mehr Film und Tonspuren

    mein Fall ist das Stutz-Video nicht. Zu wenig Aussage, zu lang, am Ende immer das gleiche. Nach 10 Jahren oder später sieht man das dann mit anderen Augen.

    "3D-Verformungen" mit HFX Mega machbar, mit dem Editor den Effekt erstellen.

  •  08-03-2010, 18:48 413632 in reply to 413393

    AW: mehr Film und Tonspuren

    IngolfZ:

    Christian und Gert,

    wenn man genau hinsieht Wink erkennt man:

    a) dass das Video nicht von Alfred (ACS) gemacht wurde und
    b) dass das Video nicht mit Pinnacle Studio gemacht wurde und
    c) wie die Aufnahmen so ruhig gemacht wurden.

    Aber trotzdem, es ist schon beeindruckend.

    tztztztzt........sosososo

  •  08-23-2010, 17:30 417281 in reply to 413632

    AW: mehr Film und Tonspuren

    hallo,

    es gibt eine neue Arbeit von "pilpop"

    mir gefällts super...............

    http://www.vimeo.com/14014317

  •  08-23-2010, 23:43 417304 in reply to 413368

    AW: mehr Film und Tonspuren

    chris19740_7:

    Und siehe da, es geht auch mit 2 Videospuren Wink.

    ich möchte zwei objekte gleichzeitig ins bild fliegen lassen. eins von links, eins von rechts.

    vielleicht kann mir mal jemand von euch sagen, wie ich das mit zwei spuren realisieren kann.

     

    Gruß Werner

  •  08-24-2010, 0:32 417313 in reply to 417304

    AW: mehr Film und Tonspuren

    Du kannst ja die "versteckte" 3. Spur in S14 nutzen: Einen Clip ohne Ton in die Titelspur unter der Overlayspur schieben und Du hast 3 Videospuren.

    Ansonsten kann man natürlich zuerst den 1. Effekt anwenden, das Ganze als Datei ausgeben, neues Projekt mit dieser Datei starten und den 2. Effekt anwenden. 

  •  09-02-2010, 1:47 419307 in reply to 417313

    AW: mehr Film und Tonspuren

    Hallo,

    Bisher haben mir die in Studio angebotenen Video- und Audiospuren ausgereicht, obwohl ich auch mit relativ aufwändig animierten Intros arbeite. Je eine Spur mehr wären sicherlich etwas komfortabler. Was mich allerdings jetzt schon sehr stört, ist die fehlende Möglichkeit, einzelne Spuren auszublenden um Tonspuren beim Arbeiten mit der "Gummibandfunktion" auf dem Monitor etwas größer darstellen zu können. Z.Zt. ist das Arbeiten bei der Lautstärkeanpassung extrem fummelig (Arbeite noch mit S11, aber soweit ich weiß, ist das auch in S14 nicht besser). Bei weiteren Spuren wäre die Möglichkeit der Ein- und Ausblendung sowie Skalierung noch wichtiger. Man kann zwar die Overlayspur auch jetzt schon ausblenden, leider aber nur, wenn dort nicht bereits etwas eingefügt ist. Das Problem sollte daher ohne komplette Reprogrammierung der Oberfläche in der nächsten Studioversion leicht lösbar sein.

    Gruß

     Hk 

  •  09-02-2010, 2:11 419310 in reply to 419307

    AW: mehr Film und Tonspuren

    Whaekel, der Vorschlag ist sicherlich begrüßenswert! Yes

    In meinem Fall kommt mir hier mein 16:10 Full HD Monitor (1920x1200) entgegen. Dadurch stehen schon mal 120 Zeilen mehr zur Verfügung , als bei einem 16:9 Monitor.

    Durch die Minimierung des Vorschaufensters, verdoppelt sich dann noch der für die Timeline zur Verfügung stehende, vertikale Bereich, sodass es bei mir nicht mehr ganz so "fummelig" ist. Mehr Streckung in vertikaler Richtung wäre aber durchaus wünschenswert.

    Bei mehr Video- und/oder Ton-Spuren müßte der Timelinebereich sowieso auch vertikal scrollbar sein, da ansonsten nichts mehr richtig erkennbar wäre!

  •  09-02-2010, 6:33 419337 in reply to 419310

    AW: mehr Film und Tonspuren

    [Ironiemodus an] EIN ECHTER STUDIO-FREAK BRAUCHT KEINE ZUSÄTZLICHEN SPUREN, DER RENDERT LIEBER X-MAL!!![Ironiemodus aus]

    Ich glaub nicht an mehr Spuren, dass geht mit der Studio-Struktur wahrscheinlich gar nicht. (Z.B. liegen bei Studio die Overlay- und Titelspuren UNTEN, bei allen anderen oben, was ja auch logisch ist!), was ein ziemlich großen Umbau erfordern würde. Deshalb wohl auch die Kopfstände mit den Montagethemen und dem Motion-Titler.

    Aber vielleicht irre ich mich ja auch....Wink

     

  •  09-02-2010, 7:16 419342 in reply to 419337

    AW: mehr Film und Tonspuren

    mk310149:
    (Z.B. liegen bei Studio die Overlay- und Titelspuren UNTEN, bei allen anderen oben, was ja auch logisch ist!), was ein ziemlich großen Umbau erfordern würde.
    Wieso, man muss doch nur den Monitor umdrehen Stick out tongue !
Page 2 of 2 (37 items)   < Previous 1 2
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy