Forums
in > Search
Welcome to Pinnacle Systems - Forums Sign in | Join | Help

3D- Video erstellen, 3 Fragen

Last post 04-28-2015, 18:56 by IngolfZ. 87 replies.
Page 1 of 4 (88 items)   1 2 3 4 Next >
Sort Posts: Previous Next
  •  03-14-2015, 9:36 668488

    3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Beim Erscheinen der Version 15 habe ich schon mal versucht mit dem Pinnacle Studio 3D- Material zu bearbeiten.
    Ich musste feststellen, dass ich da zu viel verlangte.
    Doch seit dem hat sich viel getan.
    Ich arbeite jetzt mit der V18 Ultimate und versuche gerade meinen ersten kurzen PinnacleStudio- 3D-Film zu erstellen.
    Material sind erst einmal ein paar 3D-Fotos.

    Beim Editieren habe ich keine Probleme,
    doch der Export:

    Ausgabe auf Datei (MPEG-2 TS):

    Die Ausgabeauflösung würde ich gern auf 2xFullHD Side by Side (3840x1080) oder Up/down (1920x2160) setzten. Warum gibt es das nicht?
    Bisher speichere und spiele ich meine Filme so.

    Möglich sind nur 1920x1080 side by side 50% mit Auflösungsverlust oder 3840x2160 side by side 50%.
    Letzteres hat zwar die doppelte Pixelzahl von dem was ich benötige, aber ich habe beim Abspielen wirklich die volle Bildqualität.
    Die Berechnungszeit liegt bei ca 40min für 4min Film.

    Versucht habe ich es mit 3D-BlueRay, Diskimage erstellen. Doch das funktioniert bei mir nicht.
    5 Versuche, außer beim 2. ist bei 50% nach dem Rendern schluss, hängt sich auf, bis zu 24h gewartet.
    Der zweite Versuch hat geklappt, nach 12h!!! kam das fertig. Das Ergebnis hat die gute Qualität wie erwünscht.

    Woran kann es liegen, dass sich die BlueRay-3D Imageausgabe aufhängt?

    Ich arbeite mit zwei Monitoren, einer ist ein Zalmann 3D- Monitor (passives Verfahren wie bei 3D-LG TV mit passiven Brillen).
    Doch bei den 3D- Vorschaumodie fehlt die zeilenweise gemischte Ausgabe. Andere sinnlose Ausgaben wie Schachbrett sind drin.

    Geht dieser Modi doch irgendwie einzustellen oder kann man das mal den Entwicklern sagen?


    Auch wenn ich noch Probleme habe, die ersten Ergebnisse sind vielversprechend.
    Außerdem bin ich leidgeprüft durch die älteren Pinnalcle Studio Version.

    Wer hat Erfahrung mit 3D-Filmbearbeitung? Wer kann meine 3 Fragen oben beantworten?

    Gruß Schnappi
  •  03-14-2015, 15:40 668519 in reply to 668488

    Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Hallo Schnappi,

    willkommen im Club der "Zweiäugigen"!

    schnappi:

    Die Ausgabeauflösung würde ich gern auf 2xFullHD Side by Side (3840x1080) oder Up/down (1920x2160) setzten. Warum gibt es das nicht?

    Ausgegeben wird bei 3D grundsätzlich seitlich (SbS), oben/unten (TaB) oder hintereinander (bei Pinnacle = MultiStream). Side-by-Side und Top-and-Bottom gibt es zwar bei Pinnacle, aber nur in 50%, also in reduzierter Auflösung. Warum? Weil man das m.E. nicht braucht, denn es gibt ja MultiStream. Hier werden die beiden Ströme aus 3D hintereinander gesetzt und somit die volle Auflösung erhalten. Das ist m.E. mit ein Grund, weshalb 3D-Aufnahmen besser aufgelöst wirken als 2D-Aufnahmen mit 1920X1080. Dazu kommt dann noch die Tiefe, eben die 3.Dimension.

    Woran kann es liegen, dass sich die BlueRay-3D Imageausgabe aufhängt?

    Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten, weil bei mir bisher alle Image-Erstellungen funktioniert haben. Als VIDEO_TS und auch als BDMV. Wichtig erscheint mir, dass vor dem Export die Renderdateien gelöscht werden. Die Renderdateien sind ja nur zur Vorschau während der Projekterstellung nützlich, zum Export werden sie nicht gebraucht. Offensichtlich gibt es aber bei Pinnacle "Stoffwechselprobleme", d.h. manche Bestandteile aus dem äußeren Stoffwechsel werden "nicht verdaut" und anschließend im inneren Stoffwechsel nicht richtig zusammengesetzt. Das gibt es im übrigen in einem menschlichen äußeren und inneren Stoffwechsel auch.

    Dass du für einen 4 Minuten Film 40 Minuten brauchst ist seltsam. Hast du etwa auf "Beste Qualität" bei der Bildqualität gestellt. Du solltest "Ausbalanciert" nehmen.


    Geht dieser Modi doch irgendwie einzustellen oder kann man das mal den Entwicklern sagen?

    Ich arbeite nur mit einem Monitor und das finde ich auch ausreichend. Ich kann ja beliebig zwischen "Linkes Auge" und "3D Vision" hin und her schalten.

    Was verstehst du unter "zeilenweise gemischte Ausgabe"?

    Gruß, Herbert

  •  03-14-2015, 16:58 668528 in reply to 668519

    AW: Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Hallo Schnappi, hallo Herbert,

    auch ich verwende bei der 3D-Ausgabe auf BD die beste Auflösung mit Multistream, brauche aber leider nach wie vor auch das SBShalf-Format für die Ausgabe, da mein Sat-Receiver mit Multistream nicht umgehen kann und ich  bis dato auch keinen Mediaplayer gefunden habe der Multistream bzw. BD-iso-Dateien mit echten 3D Menü wiedergeben kann.

    3D-BD brenne ich nur für Freunde und Familie, bei mir Zuhause kommt eben alles auf die 8 TB des Sat-Receiver. ich hoffe zwar immer noch, dass es auch mal Sat-Receiver oder Mediaplayer geben wird die auch 3D in voller Auflösung (Multistream bzw. BD.iso) abspielen können, anscheinend will sich aber keiner die Lizenzen dafür von Sony kaufen. 

  •  03-14-2015, 17:41 668536 in reply to 668528

    AW: Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Helmut1962:
    ... und ich  bis dato auch keinen Mediaplayer gefunden habe der Multistream bzw. BD-iso-Dateien mit echten 3D Menü wiedergeben kann.

    Das wusste ich nicht, dass es noch immer keinen Hardware-Player gibt, der Full 3D abspielen kann, da ich praktisch nur 3D-Dateien erstelle. Softwaremäßig spiele ich diese 3D-Dateien mit dem Stereoscopic Player ab, der getrennt auch das Menü und den Film von der Scheibe abspielen kann. Aber halt eben nur getrennt. Sicherlich spielen mal wieder Lizenzen die große Rolle, dass es hier nicht weitergeht.

    Gruß, Herbert

  •  03-15-2015, 9:14 668606 in reply to 668536

    Re: AW: Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Klasse! Hier gibt es Gleichgesinnte.

    Die Ausgabe auf Datei SideBySide 100% und die Unterstützung von 3D- Anzeigegeräten mit Zeilenweisen Polfiltern (Zalman, LG-TV, ...) dürften aber nicht an Lizenzen scheitern?

    Letzteres würde mir beim Editieren viel helfen, ein Zalman als 2. Monitor...

    Diese Möglichkeit im PS zu implementieren ist ein Klacks. Ich als Programmierer und S3D Fan kann nicht verstehen, warum das noch nicht geht, dagegen aber sinnfreie Optionen wie "Differentiel" und "Schachbrett" möglich sind.   

    Ich nutze auch den Stereoscipic Player. Die Ausgabe auf BlueRay ist nur der Versuch die volle Auflösung von 2x Full-HD nutzen zu können, da der Steroskopic Player auch BlueRay- 3D- abspielen kann (SIFF / M2TS- Dateien).

    Bisher geht nur die Variante Datei 4k SideBySide 50%.  

    Funktioniert bei Euch die Ausgabe auf Disk - Blueray Disc - Multistream - Image erstellen?

    Bei mir rendert das PS komplett durch, steht dann bei 50%, die Streamdatei wird dann immer größer, wesentlich größer als die "Belegt"- Angabe. Nach Stunden und Tagen passiert dann nicht mehr. 

     

    Gruß Schnappi

     

  •  03-15-2015, 10:05 668614 in reply to 668606

    AW: Re: AW: Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    schnappi:

    Klasse! Hier gibt es Gleichgesinnte.

    Die Ausgabe auf Datei SideBySide 100% und die Unterstützung von 3D- Anzeigegeräten mit Zeilenweisen Polfiltern (Zalman, LG-TV, ...) dürften aber nicht an Lizenzen scheitern?

    Ich verwende auch manchmal meinen LG-TV aus zweiten Monitor über meinen HDMI-Ausgang des Laptop, dabei übernimmt aber meine Grafikkarte die 3D Ausgabe an den TV und ich muss bei Studio 18 nichts weiter einstellen. (am Laptop ist aber dann nur 2D möglich) 

    Funktioniert bei Euch die Ausgabe auf Disk - Blueray Disc - Multistream - Image erstellen?

    Bei mir rendert das PS komplett durch, steht dann bei 50%, die Streamdatei wird dann immer größer, wesentlich größer als die "Belegt"- Angabe. Nach Stunden und Tagen passiert dann nicht mehr. 

    Das gleich Problem hatte ich auch vorige Woche und hier in einem anderen Thema auch gepostet. Ich habe mir dann die nicht fertig erstellte Datei angesehen welches bei einem Bild ca 30 Sek. vor dem eigendlichen Ende stehen geblieben ist. Ich habe kurzer Hand das Bild rausgeschmissen und dann wurde das Projekt fertiggestellt. Musste ich aber auch noch 5-6 mal versuchen, da Studio 18 anscheinend ein Änderung im Disk-Projekt (das Löschen des Bildes) nicht bemerkt, da das nächste Endprojekt wieder bei 50% stehen blieb und in der unfertigen Datei auch diesen eine Bild wieder vorhanden war. Erst als ich das Bild aus dem Film-Projekt aus welchem das Disk-Projekt entstanden ist gelöscht hatte, die gesamte TL kopiert und im Disk-Projekt eingefügt alle Renderdateien gelöscht habe, wurde das Image fertig erstellt. (ohne diesem einen Bild). Was St18 an dem Bild gestört hat konnte ich nicht nachvollziehen, und da es mit diesem unfertigen Image-Erstellung mittlerweile mehr User gibt, denke ich eher an einen Bug.

  •  03-15-2015, 11:41 668622 in reply to 668614

    Re: AW: Re: AW: Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Hallo Helmut,

    Das Ziel sollte es ja sein, auf dem 2. Monitor gleich 3D zu sehen.

    Anaglyph geht das ja auch. Und ob man Farben mixt oder Zeilen, macht keinen Unterschied beim Programmieren.

    Die Ausgabe auf 3D-Blueray probiere ich weiter, Deine Erfahrungen geben mir Hoffnung, dass es durch Änderungen im Projekt vielleicht irgendwann doch geht.

     

    Gruß Schnappi 

  •  03-15-2015, 12:09 668626 in reply to 668622

    AW: Re: AW: Re: AW: Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    schnappi:

    Das Ziel sollte es ja sein, auf dem 2. Monitor gleich 3D zu sehen.

     Ja, dass funktioniert bei mir auch, beim LG-TV 3D und Laptop 2D, allerdings nur gespiegelt und nicht so wie auch von mir gewünscht 3D Vollbildvorschau am LG-TV und Studio Oberfläche am Laptop. Aber besser gespiegelt als gar nicht.

  •  03-15-2015, 12:43 668629 in reply to 668626

    Re: AW: Re: AW: Re: AW: Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    HAllo Helmut,

    das verstehe ich jetzt nicht ganz...

    Hast Du einen LG-TV mit aktiver Brille (flacker-flacker) oder passiv (zeilenweise vermischt)?

    Gespiegelt ergibt für mich aber gar keinen Sinn. Links/rechts gespiegelt? Oder linkes und rechtes Bild vertauscht?

    Die 3D Ausgabemodies funktionieren doch für Einmonitorbetrieb als auch für Zweimonitor mit Vollbildvorschau?

     

    Unterdessen habe ich den nächsten Versuch auf 3D-Blueray image zu exportieren abgebrochen.

    Die m2ts fürs Menü ist ok, die für den Hauptfilm ist kaputt. Abspielen lässt sich der Vorspann, dann ist Schluss.

    Beim Erzeugen wird diese Datei immer größer, viele GB groß. Die 5 min Film sollten aber nur 800-900MB groß werden.

    Hmmmm...

     

     

     

     

  •  03-15-2015, 17:09 668671 in reply to 668629

    3D- Video erstellen, 3 Fragen

    ich denke LG gibt es nur mit passiv 3D daher verwende ich passiv Brillen (wie Sonnenbrille) und mit gespiegelt meine ich den Inhalt des Laptop-Bildschirm, der wird 1:1 auch auf dem LG-TV angezeigt. Am LG sehe ich dann mit meinen passiven Brillen die Vorschau udgl. in 3D egal ob im keinen Fenster oder in Vollbild, gleichzeitig (gespiegelt) habe ich das selbe Bild am Laptop-Bildschirm aber eben nur in 2D.
  •  03-15-2015, 17:38 668678 in reply to 668528

    AW: Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Helmut1962:
    ...ich  bis dato auch keinen Mediaplayer gefunden habe der Multistream bzw. BD-iso-Dateien mit echten 3D Menü wiedergeben kann.

    3D-BD brenne ich nur für Freunde und Familie, bei mir Zuhause kommt eben alles auf die 8 TB des Sat-Receiver. ich hoffe zwar immer noch, dass es auch mal Sat-Receiver oder Mediaplayer geben wird die auch 3D in voller Auflösung (Multistream bzw. BD.iso) abspielen können, anscheinend will sich aber keiner die Lizenzen dafür von Sony kaufen. 

    Hallo

    echte 3D Menüs wird es wohl nie geben, selbst die neu 4k Playerm haben nur lite Menü aber dann kein 3D.

    3D Multistream und BD iso gibt es schon heute.

    Habe mir vor kurzem einen älter Mediaplayer geholt der das kann

    Gruß

    Fritz

  •  03-15-2015, 18:04 668685 in reply to 668678

    3D- Video erstellen, 3 Fragen

    FritzRe:

    3D Multistream und BD iso gibt es schon heute.

    Habe mir vor kurzem einen älter Mediaplayer geholt der das kann

    Welcher Mediaplayer kann derzeit 3D Multistream auch in 3D wiedergeben?

    Ich habe schon einige getestet, und alle brachten zwar ein Bild aber nur in 2D, so wie auch viele BlueRay-Player welche eine AVCHD2 3D Blu-Ray nur in 2D wiedergeben.

    Mein Pan DMP-BDT235EG kann zwar mit AVCHD2 3D umgehen und kann auch die Multistream Dateien von der Festplatte richtig in 3D wiedergeben, hat aber so einen schlechten Dateimanager an Board, dass es dafür unbrauchbar ist.

    Da ich keine Scheiben mehr brenne, muss ich eben immer noch auf SBS half zurückgreifen.

  •  03-15-2015, 20:02 668699 in reply to 668671

    Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    HAllo Helmut,

    Ahhh, war ein Missverständnis. Es gibt aber auch viele Bedeutungen für Spiegeln.

    Dann wird mir's auch klar: Du hast als Wiedergabemodi 3D-TV (Bildpaare) = Side by Side 50% und dem LG-TV sagst Du Quelle = Side by Side? Ist das so?

    Der LG wandelt Side by Side in Zeilenweise gemischt um. Das kann mein "dummer" Zalman nicht.

    Dann dürftest Du aber nur im Vollbild 3D haben? 

    Oder alles falsch?

    Vorausgesetzt Du kannst alle Fragen mit Ja beantworten, dann müsste es aber auch mit zwei Monitor gehen.

    Screencopy von beiden Bildschirmen:

     https://www.dropbox.com/s/crlqahfjdgy002n/PS_DualMonitor.jpg?dl=0

     

    Mit LG- Monitor Desktop erweitern - dann PS starten - in Optionen muss bei Export und Vorschau die Vollbildvorschau ein auf Zweiter Monitor. So geht es zumindest bei mir.

    Bin auf Deine Antwort gespannt!

     

  •  03-15-2015, 22:35 668715 in reply to 668699

    3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Nun ja, auf welches Signal der LG umschaltet kann ich dir nicht sagen, Tatsache ist, dass ich auch meinem Laptop nur die 3D Auflösung auf den zweiten Bildschirm legen kann im Modus "Duplizieren" und sobald das bei der Grafikkarte so eingestellt ist erkennt der LG automatisch ein 3D Signal und zeigt von selber an "3D ist eingeschaltet".

    Dann sehe ich auf beiden Bildschirmen die Oberfläche von Studio 18 (bei den Einstellungen gibt es aber keinen zweiten BS zum auswählen) und 3D ist auch nur der Bereich der 3D Material hat, also bei einem kleinen Vorschaufenster eben nur dort, die TL und der Rest der Oberfläche ist 2D erst wenn ich die Vorschau auf Vollbild stelle ist der ganze LG natürlich 3D.

    Wenn bei der Grafikkarte nicht auf §Duplizieren" sondern auf Bildschirm erweitern stelle, erkennt zwar Studio 18 den zweiten BS und ich kann in der Einstellung die Vollbildvorschau auf den zweiten BS legen, da in diesem Modus aber die 3D Fähigkeit immer beim Laptop bleibt und ich die Ausgabe auf den LG nicht auf 3D umschalten kann, macht dieser Modus für mich keinen Sinn.

  •  03-16-2015, 14:42 668788 in reply to 668685

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Helmut1962:
    FritzRe:

    3D Multistream und BD iso gibt es schon heute.

    Habe mir vor kurzem einen älter Mediaplayer geholt der das kann

    Welcher Mediaplayer kann derzeit 3D Multistream auch in 3D wiedergeben?

    Ich habe schon einige getestet, und alle brachten zwar ein Bild aber nur in 2D, so wie auch viele BlueRay-Player welche eine AVCHD2 3D Blu-Ray nur in 2D wiedergeben.

    Mein Pan DMP-BDT235EG kann zwar mit AVCHD2 3D umgehen und kann auch die Multistream Dateien von der Festplatte richtig in 3D wiedergeben, hat aber so einen schlechten Dateimanager an Board, dass es dafür unbrauchbar ist.

    Da ich keine Scheiben mehr brenne, muss ich eben immer noch auf SBS half zurückgreifen.

    Hallo

    einige. Ich habe mir den Iconbit xds1003d geholt.

    Auch die "Mede8er" oder "HiMedia" oder "Zappiti" -Geräte können es.

    Es kommen jetzt aber auch vermehrt Player auf den Markt die 4k können.

    Es gibt eine Menge:

    http://www.amazon.de/HiMedia-Q5quad-Mediaplayer-HD-Audioformate-Gigabit-LAN/dp/B00PB1ZMY2

    http://www.amazon.de/HiMedia-Q10quad-Mediaplayer-HD-Audioformate-Gigabit-LAN/dp/B00PFYUIIA/ref=pd_sim_ce_3?ie=UTF8&refRID=0X9KX7WQZ28JG1G3RR4F

    http://www.amazon.de/Mede8er-600X3D-3D-Mediaplayer-1080p-Kartenslot/dp/B00ABW8OAA/ref=sr_1_7?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1426516778&sr=1-7&keywords=mediaplayer

    http://www.amazon.de/Dune-3D-Universal-Designs-schwarz/dp/B00B0OPDUM/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1426516833&sr=1-1&keywords=dune+hd+base+3d

    http://www.amazon.de/FANTEC-3DFHDN-Media-Player-Bluray/dp/B00OGLNIW6/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1426516900&sr=8-3&keywords=Fantec+3d

    http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=Fantec+3d

  •  03-16-2015, 16:24 668803 in reply to 668788

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Danke für die Links, werde ich mir mal durchschauen !
  •  03-16-2015, 16:47 668811 in reply to 668715

    Re: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Helmut1962:

    Nun ja, auf welches Signal der LG umschaltet kann ich dir nicht sagen, Tatsache ist, dass ich auch meinem Laptop nur die 3D Auflösung auf den zweiten Bildschirm legen kann im Modus "Duplizieren" und sobald das bei der Grafikkarte so eingestellt ist erkennt der LG automatisch ein 3D Signal und zeigt von selber an "3D ist eingeschaltet".

    Dann sehe ich auf beiden Bildschirmen die Oberfläche von Studio 18 (bei den Einstellungen gibt es aber keinen zweiten BS zum auswählen) und 3D ist auch nur der Bereich der 3D Material hat, also bei einem kleinen Vorschaufenster eben nur dort, die TL und der Rest der Oberfläche ist 2D erst wenn ich die Vorschau auf Vollbild stelle ist der ganze LG natürlich 3D.

    Wenn bei der Grafikkarte nicht auf §Duplizieren" sondern auf Bildschirm erweitern stelle, erkennt zwar Studio 18 den zweiten BS und ich kann in der Einstellung die Vollbildvorschau auf den zweiten BS legen, da in diesem Modus aber die 3D Fähigkeit immer beim Laptop bleibt und ich die Ausgabe auf den LG nicht auf 3D umschalten kann, macht dieser Modus für mich keinen Sinn.

    Wenn auf meinem LG als 2. Monitor das Vollbild Side by Side 50% zu sehen ist, kann ich mit der Fernbedienung auf 3D Side by Side umschalten und alles ist so wie man es nicht wünscht. Auf den ersten Monitor Timeline usw., auf dem 2. Vollbild 3D Vorschau.

    Wenn die Grafikkarte spiegelt, sollte ja auf beiden das gleiche zu sehen sein. WArum und wieso der LG ein 3D- Signal erkennt und 3D anzeigen kann, erschließt sich mir noch nicht. Das wäre sehr intelligent von PS und Grafikkarte. Bei meinem LG (32LA6208) zusammen mit Grafikkarte geht das jedenfalls nicht.  

    Aber dafür wird es auch eine Erklärung geben. SurpriseIdea

     

  •  03-16-2015, 16:48 668812 in reply to 668803

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Besonders der Mede8er scheint ja recht gut zu sein. Bin mal auf Helmuts Meinung gespannt.

    Gruß, Herbert

  •  03-16-2015, 19:14 668832 in reply to 668812

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Mein Favorit wäre der HiMedia Q5quad, aber was ich so lese und sehe (YouTube) kann dass alles meine Sat-Receiver auch schon, bis eben die 3D-Multistream, bin aber mit der Qualität vorerst in SBS half durchaus zufrieden (für den Alltag), und wenn ich mal Gäste habe um einen Urlaubsfilm zu schauen, brenn ich mir schnell mal eine BD. Zudem kommt, dass ich nach wie vor keinen MP finden kann der auch meine 3D Menüs in 3D wiedergeben kann und auf BD-Menü light habe ich keine Lust. (wenn ich Menüs mache sind die meist sehr aufwendig mit so manchen Pop-out, was den Zuschauern immer noch sehr imponierte, das wäre dann alles sinnlos)

     

  •  03-16-2015, 20:18 668837 in reply to 668832

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Helmut1962:
    .... ich nach wie vor keinen MP finden kann der auch meine 3D Menüs in 3D wiedergeben kann und auf BD-Menü light ...

    Hallo

    anderes als BD-Light wird es wohl nie geben, habe mich mehrmals damit beschäftigt, erst vor kurzem wegen dem Iconbit, den ich mir zugelegt habe.

    In vielen Forums wird darüber diskutiert, warum die Funktion fehlt, sicher ist aber das es machbar wäre. Denke die MP-Bauer verzichten darauf, um keinen Ärger mit der BD-Fraktion zu bekommen, da die Scheiben ja auch noch ihre.........

    Also entweder oder. Und besser einen guten Film ohne Menü als eine gutes Menü mit schlechtem Film Stick out tongue
    (Was nicht auf die hausgemachten Filme zu berufen ist!!!)

  •  03-16-2015, 22:14 668857 in reply to 668837

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Also von einem schlechten Film kann man bei meinen SBS half Projekten keinesfalls sprechen, da habe ich schon viele 2D HD-Aufnahmen gesehen, die meinen SBS half in Klarheit, Schärfe und Farbenbrillanz nicht das Wasser reichen können ! Kommt eben doch maßgeblich auf das Quellmaterial der Kamera an !
  •  03-16-2015, 22:57 668862 in reply to 668857

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Hallo

    Das war auf keinen Fall auf dich bezogen!!!

  •  03-17-2015, 10:04 668899 in reply to 668862

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Habe ich auch nicht so verstanden !!

    Wollte damit nur die gute 3D Bildqualität meiner Kamera auch nach Reduktion auf SBShalf unterstreichen! (ich hatte sicher schon so an die 10 verschiedene Kameras in den letzte 25 Jahren manche sogar über 2000.- €, aber noch nie ein so brillantes Bild wie jetzt in 3D mit meiner Sony HDR-TD20)

     

  •  03-17-2015, 11:34 668910 in reply to 668899

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Helmut1962:
    ich hatte sicher schon so an die 10 verschiedene Kameras in den letzte 25 Jahren manche sogar über 2000.- €, aber noch nie ein so brillantes Bild wie jetzt in 3D mit meiner Sony HDR-TD20)

     

    Das sehe ich auch so. Ich habe zwar nur das Vorgängermodell (TD10), die ist aber auch Klasse. Sorry Helmut, ich finde sie sogar besser als deine TD20, weil sie größer und schwerer ist. Ich kann mir vorstellen, dass ich mit der in 10 Jahren noch filme (trotz 4K). Zumal die Entwicklung in 3D ja offensichtlich zum Erliegen gekommen ist. Es gibt Dinge im Leben, die einfach nicht zu verstehen sind...Embarrassed

    Gruß, Herbert

  •  03-17-2015, 11:47 668911 in reply to 668910

    AW: 3D- Video erstellen, 3 Fragen

    Danny 28:
    Es gibt Dinge im Leben, die einfach nicht zu verstehen sind...
    Herbert, sehe es mal aus Sicht der Hersteller/Unternehmen. Wenn der Anteil der 3D-ler im Verhältnis genau so groß ist wie hier im Forum dann lohnt sich die Entwicklung wirtschaftlich nicht. Daher wird meines Erachtens 3D erneut sterben.

Page 1 of 4 (88 items)   1 2 3 4 Next >
View as RSS news feed in XML
Copyright © 2012 Corel, Inc.. Terms of Use | Privacy Policy